Sanabelle vs. Bestes Futter

  • Themenstarter bragic
  • Beginndatum
bragic

bragic

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2008
Beiträge
259
Ort
Berlin
Hallo liebe Fories

Ich weiß dass Trofu nicht das beste ist, und das Trofu stellt auch nicht (mehr) die Hauptverpflegung dar.
Wir füttern grade Sanabelle Sensitive. da soll ja relativ viel Getreide drin sein.
Also bin ich auf der suche nach einem besserem futter, was preislich ungefähr gleich ist.
Unser Brandy hat aber nun schon 7 kg und er ist echt ein Dickerchen geworden (seit sein Kumpel gestorben ist hat er zugelegt)

Habe jetzt mal über insgesamt 6 wochen probiert, zuerst Acana und dann Orijen zuzufüttern (minimal untegemischt) das wurde aber vom Brandy fein heraussorttiert. Ist ja auch nicht das günstigste.

Was meint ihr, ist das Banana Cat oder das Vitapurr von bestes Futter besser als das jetzige Sanabelle Sensitive? Da gabs ja auch disskussionen weil da der Fleischgehalt ungetrocknet deklariert wurde.

Wäre es auch ok sanabelle light zu holen und es mit Banana Cat bzw. Vitapurr zu mischen? Oder besser irgendwann Sanabelle weglassen?

Vielen Dank für eure anregungen!

Achso Nassfutter gibts bei uns für die großen 2x am Tag insgesamt ca. 150-200gramm, mehr wollen sie bis jetzt nicht. Sorten: LUX, TigerCat, Mac's, Grau, Ropocat, Carny, selten: Petnatur, Bozita, Schmusy
 
Werbung:
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
7 Kilo finde ich schon ein Wort. Ich würde das TroFu streichen, so bekommst Du ihn nie von den Kilos runter. NaFu hat ja viel mehr Volumen und macht schneller satt. TroFu ist sehr konzentriert und es wird viel mehr Kalorien zu sich genommen bis "der Ranzen spannt".:aetschbaetsch2:
 
bragic

bragic

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2008
Beiträge
259
Ort
Berlin
tja ich würd am liebsten auch nur Nafu geben, aber da muss ich nochmal ganz schöne überzeugungsarbeit leisten, sind ja nicht alles meine Cats
Mein Freund denkt schon ich habs sie nicht mehr alle wenn ich nur anfange über katzenfutter zu reden.
Wir sind ja jetzt schon zum glück vom ausschliesslicher Trofu-Fütterung weg, die vollendete Umstellung wird aber noch dauern, fürchte ich. Aber wir sind da dran!!!;)

deswegen dachte ich, dass es vielleicht besser ist, wenn man schon Trofu gibt, wenigstens das vitapurr oder banana cat gibt anstatt Sanabelle?
denn vom preis ist es ja fast das gleiche aber enthält weniger getreide...Bitte korrigieren, falls diese aussage nicht stimmt :smile:
 
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
Banana cat enthält gar kein getreide, sondern dafür banana als sättigung. Ist auf jeden fall besser als sanabelle. Sanabelle ist totaler sch... finde ich und über die letzten jahre immer schlechter geworden. Am besten so schnell wie möglich ganz absetzen, das viele getreide macht nicht nur dick, sondern ist auch schlecht für die zähne und zudem kann trofu auch zu gesundheitlichen problemen wie harngries, struvit etc. führen. Wenn dann besser nur ein bisschen trofu als leckerli, aber bei dem gewicht am besten gar kein trofu mehr.
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
ich wirf mal ein das bananen einen hohen zuckergehalt haben zudem alle sorten mit rübenmus = nochmal zucker :eek:

edit:
würde dir wegen der gewichtsprobleme wirklich zu orijen oder acana raten
oder rohfütterung
 
Zuletzt bearbeitet:
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
"bestes Futter" ist genauso ein Müll wie "sanabelle"...
Ich würde Acana füttern... wer Hunger hat und auf trofu besteht,der frisst auch das... und wenn der Hunger nciht groß genug ist; um so besser...d ann frisst man vielleicht bei der nächsten Mahlzeit mehr NaFu :)


Bei 7 Kilo brauchst du dir keine Gedanken zu amchen... der Kater aht genügend Reserven ,um auch mal ne Mahlzeit überspüringen zu können
 
bragic

bragic

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2008
Beiträge
259
Ort
Berlin
ja mir wäre auch echt wohler bei dem gedanken, also werd ich meinen freund noch weiter malträtieren und in die nassfutterrichtung schubsen, hoffentlich mit erfolg! *wirschaffendasgemeinsamohneTrofu*

zum thema rohfütterung:

Haben an weihnachten von unserem 1 kg Rinderfilet (2 Personen, 2 Tage:oha:)
etwas für die süßen abgemacht, aber das war wirklich BÄH:confused:

Naja aber gestern haben die 3 Mietzen Hühnerhälse bekommen...2 Stück

das meiste wurde übergelassen, aber brandy und das Kitten Boom hatten echt 10 Minuten lang Knabber-und Knackspass . schön anzusehen!
Leider hat der sonstallesfresser Magic immer mal wieder in die benachbarten näpfe geschaut ob was andres drin ist, und hat dann 5 minuten lang auf nem vom brandy vorgekautem stück ohne Knochen/knorpel rumgekaut :rolleyes:

Aber insgesamt haben sie nicht sonderlich viel davon gegessen...hmm aber auch nicht nach was anderem gebettelt...normal?

Das werde ich öfter mal probieren, hoffe das klappt.

edit: @ Raupenmama: ja einmal habe ich das beobachtet wie er als der sanabellenapf leer war, ans Orijen ranging. in den Mund genommen, ausgespuckt, wieder in den mund, runtergeschluckt...usw
 
Zuletzt bearbeitet:
bragic

bragic

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2008
Beiträge
259
Ort
Berlin
@bine

Aber die nehmen doch im Banana cat Gemüsebananen oder wie die heißen. die sind im rohen zustand nicht wie die üblichen süß und zuckerhaltig, sondern müssen gekocht werden. diese bananenart ist in ihrer heimat sowas wie hierzulande die kartoffel
und korrogiert mich bitte, wenn ich falsch liege. aber zwischen fruchtzucker und zum beispiel karamell ist doch ein himmelweiter unterschied. denke dass fruchtzucker im futter besser ist als normaler zucker???!!??

Zuckerfreies Futter is natürlich noch viel besser

Naja das mit dem Rübenwieauchimmerzeugs ist natürlich echt nicht so toll
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
edit: @ Raupenmama: ja einmal habe ich das beobachtet wie er als der sanabellenapf leer war, ans Orijen ranging. in den Mund genommen, ausgespuckt, wieder in den mund, runtergeschluckt...usw

Dann würde ich komplett bei dem -hochwertigeren_"bäh"-Trofu bleiben udn es meinem Freund als "Diätfutter" für den zu dicken kater verkaufen ;)

( Diät deshalb, weil er nur soviel frisst, wie er wirklich HUNGER hat..und nicht ersta ufhört,wenn der Napf leer ist,weil es so lustig knackt )
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
  • #10
und korrogiert mich bitte, wenn ich falsch liege. aber zwischen fruchtzucker und zum beispiel karamell ist doch ein himmelweiter unterschied. denke dass fruchtzucker im futter besser ist als normaler zucker???!!??

Korrektur; Zucker ist Zucker... und jedes polisaccharid wird in monosaccharide aufgespalten

Fruchtzucker hat lediglich eine geringere Süßkraft , als Haushaltszucker- ist aber nicht "besser" von seiner negativ-Wirkung auf den Körper... er ist nur leichter aufzuspalten und daher schneller verwertbar
 
bragic

bragic

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2008
Beiträge
259
Ort
Berlin
  • #11
Fruchtzucker hat lediglich eine geringere Süßkraft , als Haushaltszucker- ist aber nicht "besser" von seiner negativ-Wirkung auf den Körper... er ist nur leichter aufzuspalten und daher schneller verwertbar

wieder was gelernt..ok..Thx

ja das mit dem neuen Diätfutter Orijen ;-) is ne gute idee...nur der preis is doof.
vielleicht kann ich ja auch das Felidae Platinum nehmem.

Aber vorrangig bin ich natürlich dran, komplett nass zu füttern und ein bisschen roh..man lernt ja so einiges über Katzenernährung wenn man sich mal informiert
 
Werbung:
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
  • #12
zum thema rohfütterung:

Haben an weihnachten von unserem 1 kg Rinderfilet (2 Personen, 2 Tage:oha:)
etwas für die süßen abgemacht, aber das war wirklich BÄH:confused:

Naja aber gestern haben die 3 Mietzen Hühnerhälse bekommen...2 Stück

das meiste wurde übergelassen, aber brandy und das Kitten Boom hatten echt 10 Minuten lang Knabber-und Knackspass . schön anzusehen!
Leider hat der sonstallesfresser Magic immer mal wieder in die benachbarten näpfe geschaut ob was andres drin ist, und hat dann 5 minuten lang auf nem vom brandy vorgekautem stück ohne Knochen/knorpel rumgekaut :rolleyes:

Aber insgesamt haben sie nicht sonderlich viel davon gegessen...hmm aber auch nicht nach was anderem gebettelt...normal?

Das werde ich öfter mal probieren, hoffe das klappt.

für den anfang ist das doch schon gut :)
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
2
Aufrufe
3K
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben