Samson hat totale Panik, wer hat Rat

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
Samson und Merlin waren heute wieder den ganzen Tag draußen, um 17 Uhr kamen sie wie gewohnt heim, bekamen ihr Futter und haben sich hin gelegt.

Samson hat am Schreibtisch geschlafen wie meist, allerdings hat er sehr unruhig geschlafen und anscheinend schlecht geträumt.

Wir saßen beim Abendessen, plötzlich ist Samson total geduckt an uns vorbei in den Hausgang.

Jetzt eine Stunde später hab ich ihn gesucht und im Keller unter dem Sofa gefunden.

Jetzt habe ich ihn wieder mit hoch genommen - er ist total panisch, sitzt da als wenn er nicht her gehören würde, starrt voller Angst ständig auf die Terrassentür. Ich kann ihn nicht mit Leckerlies locken, hochnehmen will er sich auch nicht lassen.

Grad wollte er zu mir - aber ist wieder zurück ins Esszimmer und starrt weiter zur Terrassentür.

Was soll ich machen - das hatte ich noch nie bei einer Katze, hab grad totale Panik wegen seinem Verhalten.
 
Werbung:
Glasherz_2002

Glasherz_2002

Forenprofi
Mitglied seit
23. Januar 2010
Beiträge
4.812
Alter
55
Ort
NRW
Wie verhält Merlin sich denn, hast du da auch Veränderungen
festgestellt?
 
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
Merlin ist völlig normal - er versteht seinen Kumpel nicht

Samson sitzt jetzt unterm Sofa im Wohnzimmer, seine Pupillen sind auch stark erweitert - er kam grad zwar zu mir, hat auch ein Leckerlie angenommen aber es ist als wenn er sich fürchten würde, schaut immer wieder total panisch zur Terrassentür - hab inzwischen den Laden runter gelassen, wird aber nicht besser
 
Glasherz_2002

Glasherz_2002

Forenprofi
Mitglied seit
23. Januar 2010
Beiträge
4.812
Alter
55
Ort
NRW
Vielleicht ist ihm ja draußen was passiert, Verletzungen hat er aber
nicht? Ein Streit vielleicht oder ein extremes Geräusch, eine Stinkwanze,
kannst du ihn mal abtasten, wie sieht es denn aus, vielleicht kannst du
ihn mit Spielen ablenken. Lass ihm erstmal ein wenig Zeit und beobachte
ihn.
 
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
Als er da aufgewacht ist und Panik bekommen hat haben unsere Nachbarshunde gebellt, eine Nachbarin hat ihre Hecke geschnitten aber sonst nichts

Abgetastet hab ich ihn schon, mach ich immer wenn sie heim kommen, ich streichel sie dann und schau nach verletzungen, Zecken usw. - aber war nichts.

Er hat auch noch gefressen wie normal, dann wie jeden Tag auf seiner Decke auf dem Schreibtisch geschlafen, ich hab essen gekocht und bloß zwischendurch an den PC geschaut. Er hat eben nur sehr unruhig geschlafen.
 
Glasherz_2002

Glasherz_2002

Forenprofi
Mitglied seit
23. Januar 2010
Beiträge
4.812
Alter
55
Ort
NRW
Versuche du dich ganz normal zu verhalten und beobachte ihn halt
weiter. Ich denke im Moment kannst du nicht mehr tun. Unsere Fellchen
verhalten sich wirklich manchmal komisch, es kann auch einfach nur ein
Geräusch gewesen sein.
 
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
jetzt sitzt er hinterm Sofa, Schwanz zuckt wie blöd ...

Allerdings könntest du recht haben mit dem Feind - seit ein paar Wochen ist bei uns ein neuer unkastrierter Kater unterwegs, der makiert auch überall. Und Samson ist eh der größte Schisser den es gibt ...
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Hast du Notfalltropfen da?

Wenn ja, dann reib ihm davon welche in den Nacken. Vielleicht hilft das ja ein wenig.

Ist aber auch echt zu blöd, wenn man gar nicht weiß, was da passiert ist und warum er sich so verhält.

Ich drück die Daumen das er sich ganz schnell wieder einkriegt und wieder der Alte ist.
 
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
Hast du Notfalltropfen da?

Wenn ja, dann reib ihm davon welche in den Nacken. Vielleicht hilft das ja ein wenig.

Ist aber auch echt zu blöd, wenn man gar nicht weiß, was da passiert ist und warum er sich so verhält.

Ich drück die Daumen das er sich ganz schnell wieder einkriegt und wieder der Alte ist.

Nein hab ich nicht, hab ich noch nie gebraucht - das komische ist dass er eben völlig normal heim gekommen ist, gefressen hat usw. - wie jeden Tag
 
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
  • #10
hab jetzt mal den Laden etwas hochgezogen und auf der Terrasse Licht gemacht - aber im Moment sitzt er immer noch hinter dem Sofa, also für mich auch keine Chance ranzukommen.

Ok, Merlin hat grad seine Leckerlies eingefordert und ich hab auf dem Sofa wie jeden Abend ein paar ausgegeben. Allerdings hab ich heute sogar die Dreamies geholt, da kann Samsi nicht dagegen an und kam auch unterm Sofa vor und hat ein paar Dreamis genommen. Allerdings ging dann mein Mann auf die Toilette und er ist sofort wieder zusammen gezuckt. Jetzt hat er schon ein paar mal gaaanz vorsichtig zur Terrassentür raus geschaut und die Pupillen sind schon etwas kleiner geworden, er sitzt auch nicht mehr hinter dem Sofa sondern unterm Kratzbaum (Bodenplatte)
 
Zuletzt bearbeitet:
Glasherz_2002

Glasherz_2002

Forenprofi
Mitglied seit
23. Januar 2010
Beiträge
4.812
Alter
55
Ort
NRW
  • #11
Lasst ihm einfach Zeit und nehmt ihm die Angst vor der Tür. Ganz
langsam, Schritt für Schritt.
 
Werbung:
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
  • #12
Ich hab jetzt den Laden oben gelassen und das Licht draußen an - er schaut jetzt schon entspannter raus. Grad kam er auch schon kurz zu mir auf den Schoß.

Frag mich nicht was das war - ich bin wirklich erschrocken, sowas hab ich noch nie erlebt.

Zwar hatten wir vor einigen Wochen etwas ähnliches, da haben beide mitten im spielen aufgehört und sich unterm Sofa versteckt, aber nach kurzer Zeit kamen sie wieder raus - aber das verrückte war - alle drei Hunde aus der unmittelbaren Nachbarschaft und beide anderen Katzen haben zur gleichen Zeit auch so komisch reagiert ...

Wir bekommen nicht mal die Hälfte von dem mit was diese Tiere hören, fühlen, riechen und sehen.
 
Glasherz_2002

Glasherz_2002

Forenprofi
Mitglied seit
23. Januar 2010
Beiträge
4.812
Alter
55
Ort
NRW
  • #13
Da gebe ich dir völlig recht. Wenn es auch Fellchen sind, die Freigang
haben, wird es noch schwieriger. Schön, dass es ihm jetzt schon besser
geht.
 
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
  • #14
Er kommt jetzt zwar die ganze Zeit immer wieder zu mir zum kuscheln und streicheln lassen und hat auch schon Merlin abgeschleckt - aber er muss immer wieder ganz vorsichtig an die Terrassentür zum schauen ....

Ich lass das jetzt noch ein wenig offen damit er sicher sein kann dass niemand draußen ist der ihm was tut und falls doch dass er sicher hier bei uns ist.
 
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
  • #15
Ok, ich denk ich weiß was ihn so furchtbar erschreckt hat

Bei uns hat ein vermutlich recht großer Hund in den Garten gemacht :mad:
 

Ähnliche Themen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben