Sammy brodelt beim Schnurren

  • Themenstarter sandram
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
S

sandram

Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2012
Beiträge
31
  • #21
hier die anderen beiden Befunde
 

Anhänge

  • Sammy Blut November.pdf
    28,1 KB · Aufrufe: 8
  • Sammy 1. bronchiskopie.pdf
    10,9 KB · Aufrufe: 5
Werbung:
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #22
Hi
es sollte Zahnfleisch heißen - handy hat Zahlreicfh draus gemacht :-(

Ah, o.k.. Wenn das Zahnfleisch immer noch entzündet ist, könnte es sein, dass auch FORL vorhanden ist. Das würde ich, sobald es möglich ist, abklären. Inwieweit eine ZFE auch bei Katzen eine Myokarditis hervorrufen kann, mag ich nicht beurteilen, aber in der Humanmedizin ist dies durchaus möglich. Sollte es auch bei Katzen so sein, auch das dann bitte einfach mal im Hinterkopf behalten.


mausis Zustand ließ keine Lavage zu - TA war sich sicher ASTHMA, allergiegeschehen..

Da Mausi anscheinend auf Asthma und Herzerkrankung behandelt wurde und keine Besserung eintrat, wird es das wohl nicht gewesen sein.


Sie hatte beim Abhören keinerlei Verdacht daß auf der Lunge überhaupt was ist. Deswegen hat uns das Röntgen so geschockt - das hatte sie dann nur gemacht damit wir das als erledigt abhaken können der Ordnung halber...

Dass alleiniges Abhören nicht ausreicht, ist aber bekannt. Aber gut, er wurde ja letztendlich gemacht...


es muss also definitiv was übertragbares sein - 3 Katzen mit identischen Röntgenbildern - das kann ja nichts anderes sein

So sehe ich das derzeit auch.

So ein Mist, ich kann die pdf-Dateien nicht öffnen, obwohl ich einen Reader installiert habe. Verstehe ich nicht :confused:....Leider bin ich eine Computerdumpfbacke und weiß daher nicht, wie ich ansonsten an die Dateien rankommen könnte..:mad:
 
S

sandram

Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2012
Beiträge
31
  • #23
Ah, o.k.. Wenn das Zahnfleisch immer noch entzündet ist, könnte es sein, dass auch FORL vorhanden ist. Das würde ich, sobald es möglich ist, abklären. Inwieweit eine ZFE auch bei Katzen eine Myokarditis hervorrufen kann, mag ich nicht beurteilen, aber in der Humanmedizin ist dies durchaus möglich. Sollte es auch bei Katzen so sein, auch das dann bitte einfach mal im Hinterkopf behalten.


Sammy hat das seit wir ihn haben - also schon mit 5 Monaten gehabt - es ist nicht nur das zahnfleisch sondern auch die Lippe - weiss nicht wie ich das erklären soll - das was man vorne unter der Nase sieht - so leicht nach Innen - Lippenunterseite ??


Da Mausi anscheinend auf Asthma und Herzerkrankung behandelt wurde und keine Besserung eintrat, wird es das wohl nicht gewesen sein.

Nö, defintiv nicht.. Traurig, vielleicht hätte man sie retten können wenn man weitersuchen hätte können


Dass alleiniges Abhören nicht ausreicht, ist aber bekannt. Aber gut, er wurde ja letztendlich gemacht...

ja immerhin - könnte mich trotzdem abwatschen daß ich nicht schon im Dezember drauf bestanden habe - dann wäre es wahrscheinlich nicht so schlimm geworden



So ein Mist, ich kann die pdf-Dateien nicht öffnen, obwohl ich einen Reader installiert habe. Verstehe ich nicht :confused:....Leider bin ich eine Computerdumpfbacke und weiß daher nicht, wie ich ansonsten an die Dateien rankommen könnte..:mad:
in den befunden steht nicht wirklich was drin
Blut auf Katzenkrankheiten, FIV, Leukose, Calici, Herpes Negativ
1. Spigelung steht nur daß sie bei der bakteriellen Kultur Häm Ecoli gefunden haben - sensitv auf Amoxi+Clavulan - deswegen hat er das ja bekommen
Abstrich im februar - gestestet auch auf Styphylokokken, etc, Bortadella, usw - Pasteurellen Multocida stark erhöht - sensitive auf Amoxiclav - deswegen hat er das bekommen - wurde etwas besser, kam wieder, nach 4 Wochen wechsel auf veraflox da das auch als sensitiv angezeigt wurde

Lia haben wir immer auf verdacht mitbehandelt damit die nicht ping pong spielen - die lieben sich abgöttisch und knutschen täglich
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #24
in den befunden steht nicht wirklich was drin


Ich habe jetzt versucht die Dateien mit anderen Optionen zu öffen, dabei hat der Computer sich aufgehangen. In der Regel habe ich keine Probleme damit. Es kommt für mich vermutlich auch darauf an, wie die Dateien hier eingestellt werden, da ich alle anderen, bis auf sehr wenge Ausnahmen, öffnen kann...Ich ärgere mich gerade total darüber.....:massaker:.

Die Spülproben einer BAL müssen zytologisch/pathologisch, bakteriologisch, mykologisch, virologisch und auch auf Parasiten untersucht werden. Nicht immer wird das alles gemacht, darum fragen wir hier im Forum gerne nach den Befundberichten, damit man schauen kann, ob auch alles gemacht wurde.
 
S

sandram

Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2012
Beiträge
31
  • #25
ich versuche es nachher nochmal

bei der angeblichen Lavage steht nicht detailliert was gemacht wurde
die TA hatte mir mehrmals versichert daß sie zum einen
Abstriche genommen hat und eine Spülprobe
und auch mehrmals versichert daß auf alles was möglich war getestet wurde
ich werde aber da nun nochmal nachfragen - denn es steht nichts von Pilzen negativ oder so auf dem Befund

und das wäre dann schon ein starkes Stück wenn das nicht gemacht worden wäre - denn nur für einen Rachenabtrich hätte ich dem Prozedere nicht zugestimmt..
so was hatten wir schon mal vor Jahren - da hatte die Helferin nicht alles angekreuzt und am Telefon hatte man mir nur gesagt alles ohne Befund - und zum Glück waren wir am nächsten tag nochmal dort - und dann hat die TA gesehen daß nicht zu allem was sie wollte was gemacht wurde - ein Teil konnte nachgefordert werden - aber da Sammys Lavage im Dezember war würde das in dem Fall ja nicht mehr gehen...

mir schwant gerade wirklich böses - aber dann krachts gewaltig
aber sowas von
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #26
Gerade könnte ich eine halbe Seite (wie das zustande kann, frage ich mich jetzt noch :confused:) von einem Befundbericht sehen. Handschriftlich wurde dort Bronchoskopie vermerkt. Bist du sicher, dass im Dezember Spülproben aus den Lungentiefe genommen wurden und nicht nur Proben aus der Luftröhre? Hake da bitte auch noch mal nach...Ob damals tatsächlich auf alles untersucht wurde und ob es wirklich eine BAL war, würde mich brennend interessieren. Wenn nicht, wäre das ein Unding...

Was das Lippen-Symptom betrifft: Ist das ein Bläschen?
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Birkenreh

Forenprofi
Mitglied seit
3. Juli 2011
Beiträge
2.044
Ort
Norddeutschland
  • #27
Ich bin (klingt jetzt doof) total fasziniert davon, wie toll Du, MäuschenK, hier Unterstützung gibst und Ihr beiden an der Aufklärung dieser zur Zeit ja noch rätselhaften Symptome arbeitet! Meine Hochachtung!! Ich drücke ganz fest die Daumen für eine erfolgreiche Aufklärung und Behandlung der Katzen!!
 
S

sandram

Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2012
Beiträge
31
  • #28
die ta hatte mir damals noch heiss geschildert daß sie Proben von der Luftröhre oben, unten und aus der Lunge genommen hat, er noch etwas husten wird wegen der Restflüssigkeit... und daß auf Pilze und und und einfach alles getestet wird

Warte auf ihren Rückruf

weil nur wegen einem Rachenabstrich hätte man nicht spiegeln müssen - sammy ist so lieb dem kann man ohne Narkose bis zu den Mandeln schauen und auch von da Abstrich nehmen - er würgt nur bewegt sich aber keinen mm

das wäre echt nun ein Unding sondersgleichen

ich fand die Ta bisher ok - weil sie einen Schritt nach dem anderen macht - erst BB und Abstrich, Antibiogramm, dann Spiegeln und Proben und nun das komplette Programm - oft ist es ja so dass AB ohne richtigen Befund gegeben werden, und kein Interesse besteht die Ursache zu finden.
Sie hat gestern abend wegen uns Überstunden gemacht, war nicht berechnet.


das handschriftliche war ich - musste ja den Firmenkopf der TK wegmachen - da sind sie immer bissl empfindlich die lieben TA wenn man ihren Namen mit veröffentlicht

nein sind keine Bläschen - nur knallerot - oben und unten - genau vor den winzikleinen zähnchen...


uahhh
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #29
die ta hatte mir damals noch heiss geschildert daß sie Proben von der Luftröhre oben, unten und aus der Lunge genommen hat, er noch etwas husten wird wegen der Restflüssigkeit... und daß auf Pilze und und und einfach alles getestet wird.

Das klingt danach, als wäre eine Lavage gemacht worden. Bringt zwar für das aktuelle Geschehen nichts, aber ich würde trotzdem genau wissen wollen, was im Dez. gemacht bzw. worauf untersucht wurde. Nicht unbedingt jetzt in dieser Situation, aber beizeiten würde ich mir den kompletten Befundbericht aushändigen lassen.
 
S

sandram

Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2012
Beiträge
31
  • #30
Ich hake da nach definitiv, da geht's auch ums vertrauen.
Ausgemacht war dass überall proben genommen werden und auf alles untersucht wird.
Kind is jetzt im Brunnen und jetzt muss es da irgendwie wieder raus. Zurück gerufen hat mich die ta nicht, war angeblich nur im op. Mag sein, sie wollte lia ja gestern abend noch sehen weil sie heute mehr als ausgebucht ist..
Trotzdem bleibt ein fader Beigeschmack

Labor Ergebnisse sind heute keine gekommen. Sammy tobt wie blöde durchs Haus.

Die bioresonanz hat angezeigt rhinotrachitis viral und Bronchien Bakterien. Habe gedacht kann ja nicht schaden falls die Proben nichts ergeben.

Unsere alte ta hat sich die Bilder angeschaut und gemeint schön is es nicht aber keine Seltenheit und sowas kann man wieder hinkriegen wenn man die Ursache findet.

Wir werden auch die Möbel und kratzbaum unter die Lupe nehmen nicht dass da was abgegeben wird.

Mehr können wir aktuell ja nicht tun.
Wir lüften noch mehr, ohne Durchzug für die Miezen
Ich gugge dass sie sich nicht so anstrengen, warm haben.
Biete waermekissen an und versuche eine gute Luftfeuchtigkeit zu bekommen.

Sie bekommen zum Futter reconvales angeboten.
Überall stehen wassernapfe damit sie viel trinken. Frische Hühnerbruhe gibt's auch.

Hast du vielleicht noch Tipps was wir aktuell noch tun können bis die Befunde da sind.
 
B

Birkenreh

Forenprofi
Mitglied seit
3. Juli 2011
Beiträge
2.044
Ort
Norddeutschland
  • #31
Vielleicht ein Glas Wein für Euch? :pink-heart:
 
Werbung:
S

sandram

Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2012
Beiträge
31
  • #32
Jaaa :D
Guter Plan

Der Abend war relativ entspannt
Sammy war dann irgendwann auch müde und hat sich zu mir aufs Kopfkissen gelegt und mir dann schön ins Ohr gebrodelt. Irgendwann hat er aber ganz ruhig und leise geatmet. Um vier heute morgen war es dann aber vorbei. Er hat so schwer geatmet, wie seufzen. Und dann vier mal gehustet. Seitdem tappt er wieder rum. Verfolgt lia und überlegt was er anstellen soll.

Das Metro gegen die giardien bekomme ich seit gestern in keine Katze mehr rein, keine Chance, und wir sind durch die ehemaligen Kranken Katzen echt gewieft was medi Gabe angeht und echt nicht zimperlich.
Seit Do Abend seit dem Metro sind beide nun so vorsichtig dass sie sofort merken wenn ich was in der Hand habe oder vorbereitet hab, dann müsste ich sie jagen um sie zu erwischen.. Und jagen is nicht förderlich..

Wir geben jetzt zumindest mal kolloidales Silber gegen die giardien. Besser als nix.
 
B

Birkenreh

Forenprofi
Mitglied seit
3. Juli 2011
Beiträge
2.044
Ort
Norddeutschland
  • #33
Und Spartrix?
 
S

sandram

Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2012
Beiträge
31
  • #34
Aktuell nicht lt beiden ta
Sollen das bb etc abwarten. Der Magen ist durch die lange ab gabe auch nicht so toll, da haben sie bedenken..

Metro finden beide in seinem Fall besser weil der Kot sehr nach Entzündung aussieht
 
S

sandram

Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2012
Beiträge
31
  • #36
Sodala, Klos desinfiziert ausgedampft, Haus auch
Liegeplätze auch, trocknen jetzt und dann Handtücher drauf, tgl Wechsel

Einen Formaldehyd test hab ich bestellt nicht dass der kratzbaum ausduenstet und es daher kommt. Die echtholz Möbel riechen innen auch noch bissi seltsam, denk vom Öl? Kann man das irgendwie rausbekommen? Terpene mgl?

Die Miezen liegen auf den kuschelkissen am offenen Fenster, ohne Zug natürlich. Und wir lassen nun auch nachts mal das Dachfenster etwas auf damit viel Luft reinkommt. Filter der beiden und entlüftungsanlage sind neu, da kann nichts sein.

Das Glas Wein ist wirklich fällig
 
S

sandram

Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2012
Beiträge
31
  • #37
wir haben jetzt den jkratzbaum abgebaut- das sisal riecht streng.
wie beissend

der steht seit 1jahr, von trixie, riecht mal mehr mal weniger
kann da was giftiges drin sein was solche symptome auslöst?
sind ja angeblich laut hersteller ungefährlich..

oh ich werd paranoid

:dead:
 
Trifetti

Trifetti

Forenprofi
Mitglied seit
18. Februar 2013
Beiträge
4.577
Ort
BaWü
  • #38
Ich habe nun gar keine Ahnung von Viren und Bakterien, aber vom eosinophilen Granulom Komplex. Wie/wo ist denn vor den Zähnen rot? Das Zahnfleisch? Oder ist die Lippe offen als würde etwas von der Oberlippe fehlen? Dazu würde Asthma passen und Rötungen/Wucherungen an Schleimhäuten/im Verdauungstrakt. Passen würde auch, dass das AB es nicht nachhaltig besser macht.

Wenn ich dann aber an Mausi denke, kommt es mir doch wieder wie etwas übertragbares vor. Verwandt sind sie nicht oder?
Der eG Komplex ist erblich und wird durch Stress, Allergien, Futterumstellung, Medikamentengabe ... begünstigt bzw dadurch werden Schübe ausgelöst.

Anzeichen dafür findet man im Blutbild, Diagnose durch Biopsie von betroffenem Gewebe. Und anscheinend kennen sich immernoch nicht viele TAs gut damit aus.
Es ist eine Art Zivilisationskrankeheit bei Mensch und Tier, man vermutet, dass die Ernährung mit allerlei künstlichen Hilfsmitteln einen großen Teil dazu beiträgt.
 
D

Daniela999

Benutzer
Mitglied seit
6. April 2016
Beiträge
33
Ort
Berlin
  • #39
Hm, ich habe hier echt das Problem, dass die ganzen Angaben sich über 4 Seiten ziehen.
Was genau hat der Kleine nun wirklich (Symptome)?

Du schreibst von immer wiederkehrenden bakteriellen Infekten, die verschiedenste Symptome hervorrufen und Wassereinlagerungen in Bauch- und Brusthöhle, Entzündungen im Maul und Atembeschwerden und dann die Giardien..

Die VD FIP auf was beruht die?

Jetzt sind es die Kratzbäume und die Futterumstellung.
Sorry, da blicke ich nicht durch.

Vielleicht muss der Kater Immunsystem stabilisiert werden und einfach mal alles, weg, was das Immunsystem schwächt.
Es gibt Aufbaufutter von Katovit, das schmeckt denen vielleicht nicht so dolle, aber es bewirkt (wie auch Royal Canon Babycat Nassfutter bei meinen) wirklich Wunder, was den Allgemeinzustand betrifft.

Man, ich drücke deinem auch so die Daumen, dass da endlich etwas gefunden wird und dass es ihm besser geht.

Liebe Grüße, Daniela
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #40
wir haben jetzt den jkratzbaum abgebaut- das sisal riecht streng.
wie beissend

der steht seit 1jahr, von trixie, riecht mal mehr mal weniger
kann da was giftiges drin sein was solche symptome auslöst?
sind ja angeblich laut hersteller ungefährlich..

oh ich werd paranoid

:dead:

Sandram, mach dich bitte nicht verrückt. Ich drücke dich mal unbekannterweise. Ich denke, deine Gedanken fahren Karusell, kenne ich..:(. An Ausdünstungen denke ich erstmal nicht. Eins nach dem anderen...


Oder ist die Lippe offen als würde etwas von der Oberlippe fehlen? Dazu würde Asthma passen und Rötungen/Wucherungen an Schleimhäuten/im Verdauungstrakt. Passen würde auch, dass das AB es nicht nachhaltig besser macht.

Du meinst bzgl. der Lippensymptomatik sicherlich auch den eG-Komplex und nicht Asthma, oder? Was die Lippe betrifft, kam mir der Komplex auch in den Sinn (indolentes Ulcus).
 
Werbung:

Ähnliche Themen

C
Antworten
3
Aufrufe
5K
FrauFreitag
F
S
Antworten
23
Aufrufe
11K
S
L
Antworten
6
Aufrufe
337
F
Sheltiecat
Antworten
9
Aufrufe
2K
Tilawin
S
Antworten
48
Aufrufe
17K
mickie
mickie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben