Rund um Sorglospakete

Peg

Peg

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 Oktober 2010
Beiträge
118
Ort
Bayern
Huhu, ich gleich nochmal.

Ich würd gern mal das Barfen ohne Suppies probieren und da gibt es die sogenannten Rumdumsorglospakete. Da habe ich auch Rezepte da, allerdings ist überall extrem viel Leber drin.

Kennt die Rezepte jemand und wenn ja, füttert Ihr die genauso oder ändert Ihr sie ab?

LG Peggy
 
Werbung:
Schnee-wittchen

Schnee-wittchen

Forenprofi
Mitglied seit
8 Februar 2011
Beiträge
2.099
Ort
Hannover
Und wie soll das funktionieren?!
 
Peg

Peg

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 Oktober 2010
Beiträge
118
Ort
Bayern
Huhu Ihr zwei,

in einem der online shops ist es erhältlich. Im Gustoso Fleischshop
http://www.fleisch-shop.de/product_info.php?info=p29_-Geliebte-Putenleckerei--5-1kg.html
das is eins der Rezepte zum Beispiel.

Gut, da stimmt die Leber, wenn man das aber in Kalki gibt, ist überall zu wenig drin.

Man braucht 3 kg Putenkeule ( man soll das Fleisch vom Knochen lösen fürs Rezept, die Knochen aber aufheben zum so verfüttern ), 1kg Putenherz, 1kg Putenmagen, 100g Putenleber, 18 g Meersalz, 24 g Eierschale

Wo mir der Kalki zuviel Leber ausgibt ist hier

1kg Rindfleisch ( mager )
1kg Saumfleisch
1,5 kg Hühnerflügel
1,25 kg Rinderherz
250g Rinderleber
9 g Meersalz

Das Sorglos Paket ist also ohne Supplemente sondern mit soviel Fleisch von allem, dass der Bedarf überall gedeckt ist. Bei dem Rezept stimmts bei mir aber vorn und hinten nicht und mit den andern kann ichs auch nicht ausgleichen. Also dass wenn man die Rezepte wechselt, dann mal ein Wert besser ist als der andre.

An sich ist es ne tolle Sache nicht supplementieren zu müssen, aber ich bin da ein Schisser, wenn der Kalki mir die Werte nicht um 100 % ausspuckt :oops:

Es ist alles mit Bio Fleisch angegeben, ich würd aber normales nehmen. Und Lachs soll man so ab und an mal geben.
 
Peg

Peg

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 Oktober 2010
Beiträge
118
Ort
Bayern
Huhu Ihr zwei,

in einem der online shops ist es erhältlich. Im Gustoso Fleischshop
http://www.fleisch-shop.de/product_info.php?info=p29_-Geliebte-Putenleckerei--5-1kg.html
das is eins der Rezepte zum Beispiel.

Gut, da stimmt die Leber, wenn man das aber in Kalki gibt, ist überall zu wenig drin.

Man braucht 3 kg Putenkeule ( man soll das Fleisch vom Knochen lösen fürs Rezept, die Knochen aber aufheben zum so verfüttern ), 1kg Putenherz, 1kg Putenmagen, 100g Putenleber, 18 g Meersalz, 24 g Eierschale

Wo mir der Kalki zuviel Leber ausgibt ist hier

1kg Rindfleisch ( mager )
1kg Saumfleisch
1,5 kg Hühnerflügel
1,25 kg Rinderherz
250g Rinderleber
9 g Meersalz

Das Sorglos Paket ist also ohne Supplemente sondern mit soviel Fleisch von allem, dass der Bedarf überall gedeckt ist. Bei dem Rezept stimmts bei mir aber vorn und hinten nicht und mit den andern kann ichs auch nicht ausgleichen. Also dass wenn man die Rezepte wechselt, dann mal ein Wert besser ist als der andre.

An sich ist es ne tolle Sache nicht supplementieren zu müssen, aber ich bin da ein Schisser, wenn der Kalki mir die Werte nicht um 100 % ausspuckt :oops:

Es ist alles mit Bio Fleisch angegeben, ich würd aber normales nehmen. Und Lachs soll man so ab und an mal geben.
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
3.394
so würd ich meine katzen nicht füttern salz erscheint mir zuviel übrigens
 
Peg

Peg

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 Oktober 2010
Beiträge
118
Ort
Bayern
Hallo Bine, warum würdest Du das nicht machen? Wo sind Deine Bedenken? Du bist ja ein erfahrener Barfer, deshalb würde mich interessieren, wo genau Du die Probleme siehst. Salz klingt auch für mich sehr viel, aber laut Kalki ist der Wert in Ordnung, bzw noch zu niedrig :confused: Zumindest bei dem Geflügel Rezept.
Es gibt ja einige Leute, die unsupplementiert barfen, aber ich habe noch kein so wirklich "richtiges" Rezept gefunden. Hier im Forum gibts auch ein Tread der nennt sich 7kg Katzenfrühstück. Aber auch daraus werd ich nicht so recht schlau, zumindest was das Mischfleisch angeht. Also was dann da reingehört in die Schüssel. Mich interessiert das sehr, unsupplementiert zu füttern, da Amadeus die Suppies wohl nicht so mag ( er schnappt sich das Fleisch wenn ichs zubereite, also noch ohne Suppies, sobald das Futter aber fertig im Napf ist, ist es nicht mehr so interessant. Hab ich zumindest den Eindruck. Er wartet immer ne halbe bis ne Stunde, bis er frisst. Und dazu wäre es natürlich nochmal etwas günstiger ohne Suppies ;)

LG Peggy
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
3.394
vielleicht braucht reines geflügel rezept mehr salz das weiß ich nicht solche rezepte mache ich nicht

mir wäre es insgesamt zu unsicher ohne supplemente

du muss kein rezept suchen die stellst du dir nach den bedürfnissen deiner katzen selber zusammen

futter gar nicht lang stehen lassen was in einer viertelstunde nicht gefressen ist weg räumen und zur nächsten mahlzeit wieder hinstellen

EDIT:
die supplemente auf den monat gerechnet sind fast nur pfennigbeträge
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
Ja, reine Geflügelrezepte brauchen mehr Salz als z.B. Rind.

Versuch doch mal, Amadeus mit anderen Mitteln zu überzeugen, z.B. mit übergestreutem gemörsertem Trofu. Bei uns reichen 4 gemörserte Stückchen, um das Futter interessant zu machen. Wie lange barfst du denn schon?

Ich finde es auch äußerst schwer, nur mit den verschiedenen Fleischsorten auf annehmbare Werte zu kommen. Allerdings würde ich mir an deiner Stelle keinen Kopf machen, wenn die Werte mit der Kalki-Berechnung nicht exakt bei 100% liegen - alles zwischen 95% und 105% ist total okay und fast schon pingelig. Beim nächsten Rezept gleicht sich das dann wieder aus.
 
Peg

Peg

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 Oktober 2010
Beiträge
118
Ort
Bayern
  • #10
@ Bine, wenn ich das Futter gleich wieder wegräume, würde er wahrscheinlich gar nix fressen. Amadeus macht das bei jeder Mahlzeit so. Zudem gehe ich arbeiten und füttere morgens bevor ich aus dem Haus gehe. Da gänge es gar nicht und abends fütter ich wenn ich ins Bett gehe. Ich hätte da auch Sorge, dass er wirklich nix isst. Dann soll er lieber seine Macke behalten und ne Weile warten.
Mit Trofu klappts ganz gut, allerdings mörser ich das nicht, sondern gebe 5 bis 7 Stücke komplett drüber. Aber nicht zu jeder Mahlzeit und auch nicht jeden Tag. Nur wenn das Futter schon länger steht und ich das Gefühl habe, keiner hat was gegessen. Das heißt, es sind beide Näpfe noch voll.
Ich barfe seit etwas mehr als einen Monat.
Mit den Suppies komme ich im Kalki immer auf gute Werte. Nur mit den suppiefreien Futter nicht. Und wie gesagt, bei den 4 gleicht sich dann auch nix aus, da sind immer die gleichen Werte komisch. Und vor allem sehr geringe Werte bei den einzelnen Vitaminen und so weiter. Sonst würde ich mir da auch kein großen Kopf machen. ;)
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #11
Mit den Suppies komme ich im Kalki immer auf gute Werte. Nur mit den suppiefreien Futter nicht. Und wie gesagt, bei den 4 gleicht sich dann auch nix aus, da sind immer die gleichen Werte komisch. Und vor allem sehr geringe Werte bei den einzelnen Vitaminen und so weiter. Sonst würde ich mir da auch kein großen Kopf machen. ;)

Ah, entschuldige, da hab ich unaufmerksam gelesen - nun hab ich es verstanden.

Und das geht mir auch so, dass ich da immer die gleichen Werte schräg habe - aus dem Grund supplementiere ich auch zu.

Wenn du erst seit einem Monat barfst, dann hab einfach noch etwas Geduld. Das wird schon, das gehört noch zur Umstellung.

Vielleicht könntest du die Fütterungszeiten ein wenig abwandeln - ich füttere morgens nach meinem Kaffee, aber noch, bevor ich gehe - und abends hast du ja eh freie Hand. Wenn du dann etwas vorziehst, kannst du noch reagieren und nichtgefressenes Futter wegstellen.

Aber, wie gesagt, mit ein wenig Geduld wird es sich vermutlich auch so richten. Ein Monat ist gar nichts...
 
Werbung:
Peg

Peg

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 Oktober 2010
Beiträge
118
Ort
Bayern
  • #12
@ mrs.filch, dacht ich mir dass du das supplementierte Futter gemeint hast, deswegen hab ichs auch nochmal erklärt.
Über Nacht sind in der Regel beide Näpfe leer, aber da weiß ich nicht, ob Arvin beide gefressen hat oder ob Amadeus auch was bekommen hat. Deshalb ist es mir zu unsicher es schnell wegzuräumen. Und eine halbe oder ganze Stunde sollte doch nix ausmachen, oder? Es steht Sonnengeschützt und Fliegen fangen sie. Amadeus ist da erfolgreicher, aber Arvin versuchts auch :aetschbaetsch2:
Ich habe auch schon überlegt, 3 Mahlzeiten zu geben. Ist vielleicht auch besser. Mal sehen wie er darauf reagiert.
 
Wladimir-Coco

Wladimir-Coco

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 August 2010
Beiträge
309
  • #13
Hallo,

ich bestelle immer diese Pakete bei Gustoso, weil ich so eine gewisse Abwechslung in den Speiseplan bekomme (hat man gleich verschiedene Sorten). und weil bioland artgerechte Tierhaltung garantiert.

Ich stelle mir das Fleisch dann zu eigenen Rezepten zusammen und arbeite aber teilweise noch zusätzlich mit Kalki. Und suppelementiere noch teilweise natürlich. Vor allem was Calcium/Phosphor angeht scheint mir da der größte handlungsbedarf zu sein.

Ich würde dir in jedem Fall abraten die Rezepte einfach mti konventionellem fleisch zu realisieren. Denn das bioland-fleisch von gustoso hat - was Nährstoffwerte, Spurenelemente, Fettsäuren und Vitamine angeht - eine andere Bilanz als konventionelles Fleisch.

die Tiere leben länger und gesünder und können daher auch mehr spurenelemente anreichern. Ist auch etwas anderes als das Euro-biosiegel-fleisch das man bei den meisten Fleischlieferanten bekommt.

Die Rezepte von Gustoso wurden mit Leuten von du-barfst entwickelt und irgendwo wird auch ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich um so hochwertgies fleisch handelt, so dass nach deren Meinung auf Suppelente ganz verzichtet werden kann.


Ob meine ihr Futter gleich fressen oder erst mal stehen lassen hängt vom Hunger ab und davon wie schmackhaft sie ein bestimmtes Rezept oder eine Fleisch (gerade) finden. Ich lasses einfach stehen und bis zu nächsten Mahlzeit ist alles weg. Mach ich mir kein Kopf. (und hat im Grunde den Effekt von mehreren kleine Malzeiten, weil sie ja immer wieder dran gehen)
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #14
Peg

Peg

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 Oktober 2010
Beiträge
118
Ort
Bayern
  • #15
@ Wladimir-Coco,

ja, das habe ich gelesen, dass das Bio Fleisch wohl besser ist. Ich bleibe dennoch bei konventionellem. Handhabe ich aber auch bei uns Menschen so. Hier wird keiner Bio ernährt. Aber dazu hat auch jeder seine eigne Meinung und das ist auch gut so ;)

@mrs. filch, das dacht ich mir schon und habs heut nachmittag auch gelesen, dass es besser ist, Katzen mehrere kleine Mahlzeiten am Tag zu geben. Wird ab morgen so gemacht, darf nur nicht vergessen, das Fleisch rauszustellen :rolleyes:
Zum Glück hab ich für den Notfall immer ne Dose da. :oops:
 
Wladimir-Coco

Wladimir-Coco

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 August 2010
Beiträge
309
  • #16
ja, das habe ich gelesen, dass das Bio Fleisch wohl besser ist. Ich bleibe dennoch bei konventionellem. Handhabe ich aber auch bei uns Menschen so. Hier wird keiner Bio ernährt. Aber dazu hat auch jeder seine eigne Meinung und das ist auch gut so ;)

Dann gibts kein sorglos-Paket für dich ;) und du solltest in jedem Fall supplementieren.:rolleyes:
 

Ähnliche Themen

Antworten
7
Aufrufe
1K
Starfairy
Antworten
14
Aufrufe
4K
Starfairy
Antworten
10
Aufrufe
1K
dieMiffy
Antworten
8
Aufrufe
4K
dieMiffy
Antworten
7
Aufrufe
2K
Merle&Ellie
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben