Rumkugel sucht Rumkugel zum Rumkugeln

  • Themenstarter Olive Oil
  • Beginndatum
O

Olive Oil

Forenprofi
Mitglied seit
30. März 2015
Beiträge
2.041
Ort
Köln
Hurra, unser "ich-wälze-mich-immer-genau-da-wo-du-gerade-hergehen-willst"-Tommi (fast 7 Jahre) darf einen Kumpel haben, wenn er möchte.

Hier zunächst der Steckbrief

Ich suche...

Anzahl Katzen: 1
Alter: so ca. 6-8 Jahre alt
Geschlecht: männlich

Haltung (Wohnung/(gesicherter) Freigang): Wohnung mit ca 8 qm eingenetzter Terrasse

evtl. Rasse/Fellfarbe: nicht wichtig, aber kein Langhaar
gesuchter Charakter: eher ruhig, friedliebend




Behinderungen vorstellbar?: ja klar, aber Umgang mit Inkontinenz oder Insulingabe traue ich mir nicht zu
nach Möglichkeit nicht folgendes (z.B. Alter, Charakter, Farbe):



Bei uns zu finden...

Katzen bereits vorhanden?: ja

Wenn ja:
Alter: wird im September 7 Jahre alt
Geschlecht: männlich
Charakter (z.B. schüchtern, dominant, verspielt, ruhig):
vorsichtig aber neugierig, sanftmütig, lieb, läßt sich gerne knuddeln und sucht menschliche Nähe

andere Tiere vorhanden?:
Nein, auch nicht geplant

Wohnung oder Haus?: Wohnung, 62 qm
bei Mietverhältnis: Erlaubnis für Tierhaltung vom Vermieter vorhanden?: ja
Balkon/Terasse vorhanden? gesichert?: ja und ja
Kinder?: nein
wenn ja: Alter der Kinder:


Unser schwarzer Kater Tommi wird im September 7 Jahre alt, er wohnt seit
Januar bei uns. Vom Tierheim wurde er uns als Einzelkater vermittelt. Vor einiger Zeit haben wir erfahren, dass es in seinem vorherigen Zuhause eine weitere Katze gab, mit der er sich aber wohl nicht besonders gut verstanden hat. Was das genau heißt, bzw. woran das gelegen haben mag, lässt sich jetzt leider nicht mehr nachvollziehen, daher haben wir keine Ahnung, wie er sich anderen Katzen gegenüber verhält. Wir sind noch Anfänger, daher beunruhigt uns diese Tatsache hinsichtlich einer Zusammenführung
ein bisschen.

Im Umgang mit uns Menschen hinterläßt Tommi diesen Eindruck:

Tommi ist ein durch und durch lieber und unkomplizierter Kater. Er wird gerne betüddelt und gekrault. Wenn er genug hat, schiebt er die kraulende Hand vorsichtig mit der Hinterpfote beiseite. Wer diesen Wirk ignoriert, wird dann leicht mit der Pfote getatscht oder gezwickt. Er spielt zwar täglich aber nicht dauernd. Ach ja, und er macht überhaupt keinen ärgerlichen Quatsch, hängt nicht an den Gardinen, kratzt nur an seinen Kratzmöbeln usw. Morgens erzählt er uns gern was und möchte dann auf die Terrasse, um alles zu überprüfen. Als er vor einem halben Jahr zu uns kam, war er total schüchtern, aber jetzt ist er - auch dank vieler Tipps von Foris - ein aufgeschlossener, neugieriger Kater mit einer stimmigen Portion Vorsicht.
Er bettelt nicht am Tisch, klaut keine Sachen vom Teller oder so. Sein eigenes Futter mampft er gerne in kleineren Portionen, nicht ohne diese vorher großzügig um seinen Napf zu verteilen. Wir füttern derzeit 3 x täglich Nassfuter, umd zwar gegen 8.00 Uhr, gegen 18.00 Uhr und gegen 22.30 Uhr. Es gibt animonda, cff, macs, schmusy und smilla.
Er benutzt natürlich sein Klo, aber zubuddeln ist nicht seine große Stärke. Beim großen Geschäft ist er lieber ungestört.
Fremden Menschen gegenüber ist er erst einmal vorsichtig und zurückhaltend, aber nicht mehr ängstlich. Wenn es klingelt, flitzt er in den Türrahmen vom Schlafzimmer, da kann er gucken, wer kommt und entscheiden, ob er dabei sein will oder nicht. Selbst vorm Paketdienst oder Pizzaboten hat er keine Angst mehr. Umso mehr erschrecken ihn laute Geräusche. Der Staubsauger ist sein erklärtes Ungeheuer und lässt ihn das Weite suchen.

Was bieten wir unseren Katzen?
Wir, das sind mein Mann und ich), sind 42 Jahre als und wohnen in Köln. Wir leben in einer ca 62 qm-EG-Wohnung mit vernetzter Terrasse. Die Wohnung hat Wohnzimmer mit offener Küche, Schlafzimmer, Bad und Flur. Die Wohnungstür geht in einen Hausflur, also nicht direkt nach draußen. Wirklichen Freigang möchten wir den Katzen nicht bieten, da in unmittelbarer Nähe viel befahrene Straßen sind. Ein Umzug in eine größere Wohnung ist nicht ausgeschlossen, derzeit aber noch nicht absehbar. Die Katzen haben Zugang zu allen Räumen, auf die Terrasse können sie aber nur, wenn wir da sind.
Wir sind beide berufstätig und in der Regel sind die Katzen montags, donnerstags und freitags jeweils 7 - 9 h allein. Die Zeit der großen Parties sind vorbei, wir sind recht häuslich geworden. Für unsere Urlaubsvertretung ist gesorgt.
Da ich einen Rollstuhl benötige und nicht alle unsere Freunde eine barrierefreie Wohnung haben, finden Treffen auch bei uns statt, so dass der neue Mitbewohner keine nachhaltige Panik vor fremden Menschen haben sollte.
 

Anhänge

  • IMG_1371.jpg
    IMG_1371.jpg
    58,1 KB · Aufrufe: 79
Werbung:
Taskali

Taskali

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2009
Beiträge
11.738
Ort
Nördlich von Berlin
Hmmm - ich bin etwas unschlüssig - die Wohnung ist mir etwas zu klein und ich weiß nicht, wie er auf einen Rollstuhl reagiert... aber vielleicht wäre es ja doch passend...
Schau dir mal den Severin von meinen Katerchen an (Link unten in der Signatur).
 
S

sajaneniko

Gast
...Tommi...darf einen Kumpel haben, wenn er möchte.

Und wenn er nicht möchte? :confused:

Ich finde Dein Gesuch richtig nett und schön, aber ich möchte Dir raten, es am besten mit einem Kater aus einem
Tierheim oder einer Pflegestelle in Deiner Nähe zu versuchen, bei dem/der Du das Tier, falls es nicht klappt, zur
Not zurückgeben kannst. Zur Sicherheit.

Gute Pflegestellen können ihre Tiere meist sehr gut einschätzen und beschreiben, sowie Dir Hilfestellung
für eine Zusammenführung geben.

Viel Glück & Erfolg!
 
O

Olive Oil

Forenprofi
Mitglied seit
30. März 2015
Beiträge
2.041
Ort
Köln
Und wenn er nicht möchte? :confused:

Viel Glück & Erfolg!

Tja, wir wissen es ja nicht, ob er möchte...

Ich habe das Gesuch hier eingestellt, weil hier viele mit langer Katzenerfahrung sind und ihre Pflegis gut kennen. Bei TH habe ich aufgrund verschiedener Beiträge hier im Forum Bedenken, ob dort die Katzen richtig eingeschätzt werden.

Am besten wäre es natürlich, wenn der vermeintliche Kumpel direkt um die Ecke wohnen würde, aber das kann man sich ja nicht aussuchen.
 
O

Olive Oil

Forenprofi
Mitglied seit
30. März 2015
Beiträge
2.041
Ort
Köln
Taskali, aber der Severin ist doch erst drei Jahre alt, braucht er nicht etwas mehr action?
 
Taskali

Taskali

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2009
Beiträge
11.738
Ort
Nördlich von Berlin
Er ist lebhaft, aber nicht aufgedreht und bildet derzeit ein Pärchen mit dem ca. 6 Jahre alten Thavo. Ich hätte daher wegen des Altersunterschieds keine Bedenken. Katzentechnisch denke ich würde er passen - mir macht halt wie gesagt der zu kleine Platz etwas Bauchschmerzen, da man ihm anmerkt, daß er genug von enge und kleinen Räumen hat. Da würde es sehr auf die Gegebenheiten ankommen, da ja qm nicht alles sind, sondern auch der Schnitt usw. ne Menge ausmachen. Und die Frage, ob er mit dem Rollstuhl klarkommt - es ist schwer abzuschätzen inwieweit seine leicht eingeschränkte bzw. verschobene Wahrnehmung durch die Schiefkopfhaltung mit einem Mensch auf Rädern umgehen kann und ihn eventuell zu sehr ängstigt.
 
A

Alcatraz

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2011
Beiträge
1.011
vielleicht magst Du einmal auf unsere Seite www.katzenhoffnung.de schauen. Als möglichen Kandidaten könnte ich mir Lillu sehr gut vorstellen.
Und wenn es nicht zwingend ein Kater sein muss, würden Tina, Cleo, Steluta oder Anita auch passen.

Wenn es einmal mit einer Zusammenführung gar nicht klappen sollte, kann die von uns vermittelte Katze in unsere Pflegestelle in Köln ziehen.
 
O

Olive Oil

Forenprofi
Mitglied seit
30. März 2015
Beiträge
2.041
Ort
Köln
Er ist lebhaft, aber nicht aufgedreht und bildet derzeit ein Pärchen mit dem ca. 6 Jahre alten Thavo. Ich hätte daher wegen des Altersunterschieds keine Bedenken. Katzentechnisch denke ich würde er passen - mir macht halt wie gesagt der zu kleine Platz etwas Bauchschmerzen, da man ihm anmerkt, daß er genug von enge und kleinen Räumen hat. Da würde es sehr auf die Gegebenheiten ankommen, da ja qm nicht alles sind, sondern auch der Schnitt usw. ne Menge ausmachen. Und die Frage, ob er mit dem Rollstuhl klarkommt - es ist schwer abzuschätzen inwieweit seine leicht eingeschränkte bzw. verschobene Wahrnehmung durch die Schiefkopfhaltung mit einem Mensch auf Rädern umgehen kann und ihn eventuell zu sehr ängstigt.

Jetzt habe ich mir Severin ein paar Mal mit Verstand angeschaut und mein Bauch sagt, dass er ein liebenswerter kleiner Schlawiner ist.
Wegen der Wohnung: unsere Wohnung ist nicht total vollgemöbelt und zudekoriert. Ich mags eher schlicht und brauch ja selbst auch Platz zum Drehen und so. Ich könnte in den nächsten Tagen ein paar Fotos machen und sie Dir schicken.
Die Bedenken wegen des Rollstuhls kann ich nachvollziehen. Allerdings bin ich als Rollstuhlfahrer auch nicht so groß und einschüchternd wie andere Zweibeiner. Und: Der Rollstuhl riecht für Katzen i.d.R. megaspannend, weil ich ja deamit auch draußen rumfahre, so dass meist Neugierde die anfänglich Angst besiegt.
Sollte Severin Dir beim Gehen aber dauernd zwischen den Beinen umherstreichen und an Dir "kleben", dann teile ich Deine Bedenken, denn auch bei Tommi pass ich immer gut auf, dass er außerhalb der Gefahrenzone liegt, wenn ich mich bewege.
 
O

Olive Oil

Forenprofi
Mitglied seit
30. März 2015
Beiträge
2.041
Ort
Köln
Wenn wir Glück haben, zieht bald ein Kumpel ein . Hoffentlich freut sich unser Kater genau so wie wir. So langsam bekomme ich auch einen Eindruck davon, was hier immer mit HIBBELN gemeint ist.
 
Feli02

Feli02

Forenprofi
Mitglied seit
9. März 2009
Beiträge
2.761
Alter
53
Ort
Saarland
  • #10
Wenn wir Glück haben, zieht bald ein Kumpel ein . Hoffentlich freut sich unser Kater genau so wie wir. So langsam bekomme ich auch einen Eindruck davon, was hier immer mit HIBBELN gemeint ist.

Er wird es sich vermutlich nur nicht gleich so anmerken lassen :grin:
Viel Freude mit dem "Neuen und viel Glück beim eingewöhnen
 
O

Olive Oil

Forenprofi
Mitglied seit
30. März 2015
Beiträge
2.041
Ort
Köln
  • #11
Wo macht man denn hier im Forum jetzt weiter?

Einen Hibbel-Thread eröffnen?
 
Werbung:
L

Leilalee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2015
Beiträge
289
  • #12
Der Frage schließ ich mich einfach mal an... :D
 
Jana K

Jana K

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2013
Beiträge
2.336
Ort
Nähe von Wiesbaden
  • #13
so würde ich es jetzt machen und hier noch mal schreiben wohin ihr gezogen seit:D

Wer ist denn der neue - okokok - ich warte aufs en Hibbel Thread:oops:
 

Ähnliche Themen

queenofconvenience
  • queenofconvenience
  • Gesuche
Antworten
3
Aufrufe
588
supercats
S
Zeitensand
Antworten
9
Aufrufe
851
Dalma-Tina
Dalma-Tina
M
Antworten
8
Aufrufe
1K
Melle5678
M
R
Antworten
5
Aufrufe
648
Maggiaseptember
M
Katzenmami5
  • Katzenmami5
  • Gesuche
Antworten
4
Aufrufe
788
Katzenmami5
Katzenmami5

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben