Royal Canin Gatsro Intestinal...

  • Themenstarter pepefiene
  • Beginndatum
pepefiene

pepefiene

Forenprofi
Mitglied seit
27. April 2011
Beiträge
7.845
...ich wollte mal fragen, ob sich hier jemand auskennt, ob man das RC Gastro Intestinal tatsächlich auch dauerhaft füttern kann.
Ich finde die Zusammensetzung hauptsächlich durch den Getreideanteil nicht besonders toll.
Mein Kater hatte Probleme mit Durchfall und hat dann sogar sein bisheriges Futter verweigert, das macht er noch immer.
Sein Stuhlgang ist durch das Futter jetzt wieder fest. Dennoch würde ich ihn wieder langsam umstellen wollen, weiß aber noch nicht worauf, weil er schon mehrere Sorten verweigert hat.
Mein TA meinte nun, ich könne das RC dauerhaft füttern. Nur irgendwie kann ich es nicht glauben, weil es doch medizinisch ist.
http://www.drhoelter.de/Katzen/Diae...-fuer-Katzen-Bei-Magen-Darm-Erkrankungen.html
 
Werbung:
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
Naja Durchfall ist immer einfach mit Trockenfutter zu behandeln.
Ich würde das aber generell nicht tun. Und daher auch niemals das Trockenfutter füttern - erst recht nicht, wenn da Royal Canin drauf steht. Unsere Tierklinik rät gerade von Royal Canin ab (man vermutet dort wohl irgendwelche Lockstoffe drin).

Ich habe den Durchfall mit Möhrenpellets, die in Wasser aufquellen gelassen werden und dann mit ins Nassfutter gegeben werden hier gut in den Griff bekommen.
Meine Piper hat sehr viel Probleme damit gehabt - aber mittlerweile haben wir das gut im Griff. Und sie bekommt nur noch (wie die anderen auch) Nassfutter und Rohfleisch.
 
pepefiene

pepefiene

Forenprofi
Mitglied seit
27. April 2011
Beiträge
7.845
Ich füttere das Feuchtfutter von Royalcanin Intestinal.

Woher bekommst Du denn die Möhrenpellets?
 
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
Hier bei Vet Concept kann man die bestellen.

Einfach in Wasser aufquellen lassen und dann unters Feuchtfutter mischen.

Habt ihr ein Kotprofil gemacht und mal nach den gängisten "Verdächtigen" geschaut?
 
pepefiene

pepefiene

Forenprofi
Mitglied seit
27. April 2011
Beiträge
7.845
Danke für den Link und ja, ein großes Kotprofil war unauffällig.
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
Leider kann ich Dir nicht sagen, ob man dieses Futter auch dauerhaft füttern kann/sollte. Aber ich weiß, dass es auf die Dauer echt teuer ist! Ich glaube mich zu erinnern, dass ein 100-g-Beutelchen 1,15 € kostet!!!

Allerdings habe ich mit der Nassfutter-Variante wirklich sehr gute Erfahrungen gemacht, als meine Bonnie mal eine Darmentzündung hatte. Die Maus hatte damals Durchfall und auch etwas Blut im Stuhl; und der TA empfahl mir, Bonnie einige Wochen lang die 100-g-Beutelchen "RC Gastro Intestinal" zu geben. Außerdem sollte ich ihr immer "Bactisel"-Pulver ins Futter mischen.

Zuerst wollte Bonnie das Futter nicht fressen; aber nach zwei, drei Tagen nahm sie es dann doch endlich an. Und nach einigen Wochen war Bonnie wieder ganz gesund.

Seitdem ist mit ihrem Darm zum Glück alles in Ordnung! :)

Mein Sammy fand dieses Spezialfutter übrigens wahnsinnig lecker, obwohl er es gar nicht brauchte! Und da es mir leider nicht möglich war, meine Katzen getrennt zu füttern, weil sie dann nur jammernd an der Tür kratzten und zueinander wollten, blieb mir nichts anderes übrig, als Sammy auch wochenlang das sündhaft teure Futter zu geben. :oops: Ich hoffe, dass er nun den gesündesten Darm aller Zeiten hat!!! :D

P. S. Bei Fressnapf gibt es z. B. eine magen-darm-schonende Futtermarke. Vielleicht wäre das was? Guck mal hier:

http://www.fressnapf.de/suchen/shop/kattovit%20gastro
 
Zuletzt bearbeitet:
pepefiene

pepefiene

Forenprofi
Mitglied seit
27. April 2011
Beiträge
7.845
Danke Zwiliingsmama für Deine Erfahrungswerte.
Ja, teuer ist es wirklich. Ich überlege, ob ich es bei Medicanimal bestelle. Wenn man dort 2 x 48 Frischebeutel nimmt, bekommt man 10% Rabatt und zahlt 82,-€.
Hatte ja auch sonst keine Verwendung für mein Weihnachtsgeld:rolleyes:

Wie schnell hast Du denn die Umstellung wieder auf`s normale Futter geschafft?
Ich hab mal gehört, man soll wöchentlich 1/3 vom anderen Futter geben.
Nur muss ich da noch rausfinden, welches Pepe überhaupt möchte.
Die Mac`s Frischebeutel würde er nehmen, nur werden die mir auf Dauer auch zu teuer:oops:
 
moggy

moggy

Forenprofi
Mitglied seit
13. Dezember 2012
Beiträge
1.560
Mein Kater hat das RC Gastro Intestinal Nassfutter ausschließlich über 10 Jahre gegessen. Er durfte NICHTS anderes, war das einzige, das er vertragen hat.

Dank dieses Futters durfte er 16 Jahre alt werden. Wir hatten alles auf der Welt probiert.
 
pepefiene

pepefiene

Forenprofi
Mitglied seit
27. April 2011
Beiträge
7.845
Danke Moggy, das beruhigt mich sehr.
 
pepefiene

pepefiene

Forenprofi
Mitglied seit
27. April 2011
Beiträge
7.845
  • #10
Jetzt hab ich doch noch `ne Frage und zwar habe ich mich bei der ersten Bestellung vertan und das Intestinal Futter in kalorienreduziert bestellt.
Ob ich die Beutel so einfach mit verfüttern kann, oder ob dass den Magen/Darmtrakt ähnlich einer Futterumstellung irritiert???
 
Carlo99

Carlo99

Forenprofi
Mitglied seit
14. Dezember 2009
Beiträge
8.662
Ort
im schönsten Bundesland der Welt ;-)
  • #11
Auf deine Frage kann ich dir leider nicht antworten, aber kannst du nicht nochmal eine Mail schreiben und die Bestellung reklamieren?


PS. Falls du noch mehr Futter benötigst, ich habe hier noch 20 Beutel die nicht gefressen werden.
 
Werbung:
moggy

moggy

Forenprofi
Mitglied seit
13. Dezember 2012
Beiträge
1.560
  • #12
Wir hatten auch das kalorienreduzierte. Mochte keiner Und wurde NICHT vertragen!
Ich habe das immer bei Tierarzt24 bestellt. Bei einer Bestellung als Abo, kann man Lieferabstand selber bestimmen oder löschen, gibt es 8% plus Skonto als Rabatt.
 
pepefiene

pepefiene

Forenprofi
Mitglied seit
27. April 2011
Beiträge
7.845
  • #13
Auf deine Frage kann ich dir leider nicht antworten, aber kannst du nicht nochmal eine Mail schreiben und die Bestellung reklamieren?


PS. Falls du noch mehr Futter benötigst, ich habe hier noch 20 Beutel die nicht gefressen werden.

Ja, ich werde morgen bei Dr. Hölter anrufen, dort habe ich es bislang bestellt und bescheid geben, dass ich zumindest 2 x 12 Beutel von dem kalorienreduzierten Futter tauschen möchte.
Leider muss ich das Porto zahlen, weil der Rechnungsbetrag unter 40,-€ liegt:rolleyes:
Wieviel würdest Du denn für die 20 Beutel haben wollen? Oder ist es das kalorienreduzierte?
 
Carlo99

Carlo99

Forenprofi
Mitglied seit
14. Dezember 2009
Beiträge
8.662
Ort
im schönsten Bundesland der Welt ;-)
  • #14
Ja, ich werde morgen bei Dr. Hölter anrufen, dort habe ich es bislang bestellt und bescheid geben, dass ich zumindest 2 x 12 Beutel von dem kalorienreduzierten Futter tauschen möchte.
Leider muss ich das Porto zahlen, weil der Rechnungsbetrag unter 40,-€ liegt:rolleyes:
Wieviel würdest Du denn für die 20 Beutel haben wollen? Oder ist es das kalorienreduzierte?

Nein, es ist das ganz normale. Wie wäre es mit 15 € inkl. Versand?
 
pepefiene

pepefiene

Forenprofi
Mitglied seit
27. April 2011
Beiträge
7.845
  • #15
Nein, es ist das ganz normale. Wie wäre es mit 15 € inkl. Versand?

Ja, das hört sich gut an. Jetzt kommt `ne blöde Frage, das Haltbarkeitsdatum ist auch noch okay?
Ich hab mir auch gerade den Tierarzt24 Link angesehen.
Wenn ich es tatsächlich längere Zeit füttere, käme ich bei Medicanimal besser bei weg. Wie geschrieben, wenn man 2 x 48 Beutel für jeweils 45,90€ nimmt, bekommt man 10% Rabatt, also 96 Beutel für 82,-€.
http://www.medicanimal.com/produkte...NIN-VETERINARY_DIET/~root_category_id=MA-CATS
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
  • #16
Danke Zwiliingsmama für Deine Erfahrungswerte.
Ja, teuer ist es wirklich. Ich überlege, ob ich es bei Medicanimal bestelle. Wenn man dort 2 x 48 Frischebeutel nimmt, bekommt man 10% Rabatt und zahlt 82,-€.
Hatte ja auch sonst keine Verwendung für mein Weihnachtsgeld:rolleyes:

Wie schnell hast Du denn die Umstellung wieder auf`s normale Futter geschafft?
Ich hab mal gehört, man soll wöchentlich 1/3 vom anderen Futter geben.
Nur muss ich da noch rausfinden, welches Pepe überhaupt möchte.
Die Mac`s Frischebeutel würde er nehmen, nur werden die mir auf Dauer auch zu teuer:oops:

Ja, jetzt wo Du es schreibst, fällt es mir auch wieder ein: Bei MedicAnimal war das Spezial-Futter wirklich etwas preiswerter! Aber ich brauchte das Futter damals schnell! Und MedicAnimal hatte eine recht lange Lieferzeit, weil das Futter aus GB geliefert wird. Also musste ich das Futter die erste Zeit teuer beim TA kaufen!

Die Umstellung auf normales Futter war überhaupt kein Problem! Ich muss gestehen, dass ich da gar kein "Brimborium" veranstaltet habe. Als Bonnie gesund war, habe ich den Katzen einfach wieder ihr übliches Futter gegeben. Und es gab keinerlei Probleme!

Aber wenn Du es besonders gut machen willst, kannst Du das Spezialfutter natürlich langsam "ausschleichen", indem Du es nach und nach immer mehr mit dem normalen Futter mischst.
 
Lady_Rowena

Lady_Rowena

Forenprofi
Mitglied seit
13. September 2011
Beiträge
4.967
Ort
Niedersachsen
  • #18
Werbung:

Ähnliche Themen

Y
Antworten
1
Aufrufe
203
Yarzuak
S
Antworten
12
Aufrufe
479
oneironautin93
oneironautin93
Nessarose
Antworten
3
Aufrufe
3K
Nessarose
Nessarose
B
Antworten
5
Aufrufe
3K
Annemone
Annemone
Salsa
Antworten
1
Aufrufe
939
Penny79
Penny79

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben