Routineuntersuchung?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
D

Dennis

Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2008
Beiträge
83
Ort
Neuwied
Hallo,

ich würde gerne mal wissen, ob und wie oft ihr mit euren Katzen eine Routineuntersuchung beim TA durchmacht, obwohl sie augenscheinlich gesund sind. Also einfach mal so zum durchchecken.
 
Werbung:
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
1 x jährlich zum Impftermin werden sie gründlich untersucht, mit Abhören, Abtasten Gebissuntersuchung, Ohren, usw.. Kotuntersuchung nur wenn etwas auffällig ist, Blutuntersuchung auch nur wenn etwas auffällig ist.
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Früher ca. alle 2 Jahre, ab dem 8. Lebensjahr jährlich. Immer mit Blutbild.
 
H

Hexenkind

Forenprofi
Mitglied seit
13. Januar 2007
Beiträge
1.502
Alter
44
Ort
Hexenküche
Ich mach´ das eigentlich wie Uli.1x im Jahr beim impfen,wenn nichts weiter anliegt.

Da Bibbi aber leider chronisch krank ist ,hab ich am letzten We unsere TÄ gefragt ob sie nicht ein Gästezimmer für uns hat:oops:

Wenn mir bei Chicco was auffällt kommt er halt mit,aber nicht jedesmal.
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2007
Beiträge
9.413
Ich schubs den Thread mal, dann muß ich keinen zum gleichen Thema aufmachen. Mich würde auch interessieren, wie oft man zur Routineuntersuchung gehen sollte :confused: Mich würde es besonders interessieren, wie die das machen, die nicht jährlich zum Impfen gehen. Wenn man zum Impfen geht, ist es klar, daß die Katze dann gleich mit durchgecheckt wird, aber wie soll man es am besten machen, wenn man sowieso nicht jährlich impft? Soll man auf jeden Fall einmal im Jahr hingehen, oder sind auch größere Abstände okay? Ach ja, Felix ist übrigens 3 Jahre alt und war zuletzt vor ca. einem Jahr beim TA.
 
M

Melony

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. März 2009
Beiträge
8
Ich gehe auch nur einmal im Jahr zum TA. Dort bekommen die beiden dann Ihre jährliche Impfung und sollten sie Probleme haben, gehe ich halt mal zwischendurch dort hin um sie durchchecken zu lassen.

Bisher musste ich nur mit Flauschi zwischendurch mal hin, da sich Ihre Analdrüsen zugesetzt hatten, und das junkt dann wohl wie irre. Sie schiebt dann Ihren Hintern auf dem Boden durch die ganze Wohnung und leckt sich ständig am hintern.

Da ich jetzt aber weiß, was es ist und wie ich das auch selber wieder in Ordnung bringen kann, brauche ich diesbezüglich auch nicht mehr zum TA.

Lieben Gruss Melony
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Ach ja, Felix ist übrigens 3 Jahre alt und war zuletzt vor ca. einem Jahr beim TA.
Wenn es keine besonderen Gründe wie z.B. chronische Erkrankung etc. gibt, kommt Felix alle 2 oder 3 Jahre mit einer Gesundenuntersuchung aus (bitte mit Blutbild).

Ab dem 8. Lebensjahr würde ich das Netz langsam dichter knüpfen.
Ab dem 12./13. würde ich auch mit einer völlig gesunden Katze jährlich gehen.

Ausnahme: wenn der TA-Besuch extremer Streß ist und/oder die Katze schon sehr alt (18+) bzw. im Mehrkatzenhaushalt danach immer zu einem heftigen Tumult führt. Dann würde ich zugunsten von Streßreduktion und häuslichem Frieden die Abstände weit lassen.
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2007
Beiträge
9.413
Ich gehe auch nur einmal im Jahr zum TA. Dort bekommen die beiden dann Ihre jährliche Impfung
Und wie oft würdest du gehen, wenn du nicht sowieso jährlich zum Impfen gehen würdest?

Wenn es keine besonderen Gründe wie z.B. chronische Erkrankung etc. gibt, kommt Felix alle 2 oder 3 Jahre mit einer Gesundenuntersuchung aus (bitte mit Blutbild).
Alle 2-3 Jahre ein Blutbild :eek: Muß man das so oft machen? Ist ja nicht gerade angenehm für die Katzen, Felix fand das erste Mal schrecklich :( Ich dachte, man muß vielleicht öfters gehen, Zähne nachgucken lassen, Herz abhören oder so?
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Alle 2-3 Jahre ein Blutbild :eek: Muß man das so oft machen? Ist ja nicht gerade angenehm für die Katzen, Felix fand das erste Mal schrecklich :( Ich dachte, man muß vielleicht öfters gehen, Zähne nachgucken lassen, Herz abhören oder so?
Müssen mußt Du natürlich gar nichts .. aber man sieht Katzen äußerlich selten was an und ein Blutbild ist ein gutes Diagnosemittel um z.B. Nierenproblemen auf die Spur zu kommen.

Wenn es nur ein äußerliches Abklopfen wäre .. das kann man sich dann eigentlich auch schenken.
 

Ähnliche Themen

P
Antworten
11
Aufrufe
7K
P
Mako
Antworten
6
Aufrufe
2K
tiha
Ruach
Antworten
10
Aufrufe
686
Ruach
Kiara_007
Antworten
6
Aufrufe
225
Kiara_007
Kiara_007
C
Antworten
12
Aufrufe
900
ottilie
ottilie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben