Rohfleisch gut für Zähne?

mighty

mighty

Forenprofi
Mitglied seit
24 Juni 2008
Beiträge
1.224
Alter
49
Ort
Baden-Württemberg
Hallo!

Wußte nicht in welche Rubrik ich das schreiben soll, hoffe hier ist es ok...

Habe hier schon öfters gelesen, dass Rohfleisch gut für die Zähne der Fellnasen sein soll.
Wie oft gebt ihr das? Meine 1x wöchentlich gelesen zu haben. Wäre das ok?
Habe gedacht ich hole morgen mal ein Stück Rindergulach für meine Süßen.
Wie groß sollten denn die Stücke sein?
Muß ich einen bestimmeten Zeitabstand zur sonstigen Fütterung(Nafu) einhalten??

Vielen Dank für Eure Hilfe:)
 
Werbung:
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
Rohfleisch ist gut für Zähne, sicher. Und Rindergulasch ist auch gut.
Die Stücke sollten nicht zu klein sein, damit die katzen ordentlich kauen müssen und es nicht nur runter schlucken.
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Gib's einfach statt einer Naßfuttermahlzeit.
Stückgröße hängt von den Vorlieben der Katzen ab. Wenn sie was nicht kennen, werden sie es vielleicht sogar ablehnen, dann beginnt man mit kleinen Stücken.
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
Rohfleisch: Die natürlichste Zahnbürste der Welt :D:D (außer Mäuse halt ;))

Also ich hab 1x die Woche einen kompletten Tag,an denen meine Beiden nur Rindfleisch zu futtern bekommen.
Zusammen zwischen 500 und 600 g.
Die restliche Woche gibbet halt Dose.
Meine gelesen zu haben,daß zwischen Rohfütterung und den anderen Sachen ca. 4 Stunden dazwischen liegen sollten.:)
Wie groß die Stücke sein sollten?Kommt auf die Akzeptanz deiner Fellnasen an.
Harley mag es eher kleiner und Merlin haut sich die Gulaschgröße rein;)
 
Blackfire

Blackfire

Forenprofi
Mitglied seit
17 August 2007
Beiträge
9.229
Habe gedacht ich hole morgen mal ein Stück Rindergulach für meine Süßen.
Wie groß sollten denn die Stücke sein?

Wenn Deine so drauf abfahren wie meine Jungs werden die Dich nach einem Stück so angucken: :eek: Wie, das war es schon?

Shari frißt kein Rohfleisch, Miro bekommt es wegen seiner ZFE sehr klein geschnitten. Kieran würde es auch in Gulaschgröße nehmen, haut aber so rein, dass ich Angst habe, er erstickt mir.
 
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1 Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
Emma rührt Rohfleisch überhaupt nicht an, Othello liebt es. Er bekommt zweimal pro Woche 100g (Rindergulasch, Hähnchenbrustfilet, Hähnchenherzen). Es ist in der Tat so, dass er ordentlich kauen muss und das bringt ihm auch sichtlich Spaß:D. Verkehrt ist es also keinesfalls. Dass Rohfleisch Zahnbelag/Zahnstein vorbeugt, kann ich allerdings nicht unbedingt bestätigen. Das liegt vermutlich auch daran, dass die Ablagerungen auf den Zähnen maßgeblich mit dem Kalziumgehalt des Speichels zusammenhängen und der ist halt individuell verschieden: Wer viel Kalzium im Speichel hat, kriegt viel Zahnstein, wer wenig hat, kriegt wenig/keinen.

Ansonsten kan ich auch Trockenfleisch zum ordentlichen Draufrumkauen empfehlen;).
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
ja, wie anjaII schon schrieb, die beste Zahnbürste der Welt.

Das kannst du jeden 5. Tag oder jede 5. Mahlzeit machen, und außer Rind kannst du auch Pute, Wild, Lamm oder Huhn nehmen, nur kein Schwein. An Innereien sind Herz und Magen empfehlenswert, aber keine Leber und erst recht keine Nieren.

4 Stunden sollten zwischen dieser und der nächsten NaFu-Mahlzeit liegen, weil die unterschiedlichen Verdauungszeiten sonst Irritationen verursachen können.

Ich schneide es in Stücke wie dicke, lange Pommes; dann muss gekaut werden, aber die Stücke sind so schmal, dass der Muskelkater sich in Grenzen hält. Wenn Katz sich erst mal dran gewöhnt hat, kannst du sehnigeres Fleisch nehmen, das den Zahnbürsteneffekt verstärkt. Rindersuppenfleisch oder Beinscheibe ist super und preiswert dazu :)

Bei der Portionierung :)eek: Anja :eek: Auweia!) solltest du von 30 g Fleisch pro Kilo zu fütternde Katze an Tagesbedarf ausgehen... Katzen, die an Rohfütterung nicht gewohnt sind, langen aber ganz gerne mal zu, als wäre Roh und Nafu von selbem Nährwert. Meine vollgebarfte mrs.norris frisst am Tag ca. 130 g Fleisch... und die ist....... :rolleyes: ...naja... die hat schwere Knochen :D ........... und dickes Fell hatse auch, jaja :D
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20 August 2007
Beiträge
9.413
Weiß jemand, wo man Hühnerherzen bekommt? Felix hat mal bei meiner Mutter gekochte Herzen bekommen, und die fand er ganz toll, hat richtig rumgekaut. Will die Kochzeit immer weiter reduzieren, bis die Herzen roh sind ;) Aber wo kriegt man sowas, im Supermarkt hab ich nichts gefunden. Beim Metzger vielleicht? :confused:
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #10
Kieran würde es auch in Gulaschgröße nehmen, haut aber so rein, dass ich Angst habe, er erstickt
Versuch mal, das Fleisch nicht in Würfel sondern lange Streifen zu schneiden, meistens kann das besser gekaut werden.

Aber wo kriegt man sowas, im Supermarkt hab ich nichts gefunden. Beim Metzger vielleicht?
Bei unserem Supermarkt sind sie im Geflügeltiefkühler, bei Hähnchenbeinen, 'Backs & Necks', Hühnerleber, Hühnerklein UUUND Hühnherzen. Manchmal gemixt mit Hühnermägen, die latürnich auch gut sind.

Zugvogel
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
  • #11
Also ich hab 1x die Woche einen kompletten Tag,an denen meine Beiden nur Rindfleisch zu futtern bekommen.
Zusammen zwischen 500 und 600 g.

600gr an einem Tag? Also jeweils etwa 300 gr? :eek: Plum bekommt täglich etwa 150 gr. Uiuiui ....

Bei Rindfleisch immer auf die Qualität achten. Aber nicht im Sinne von: für die lieben Kleinen nur das Beste, sondern lieber faseriges und! fettes Fleisch. Dann müssen die lieben Kleinen nämlich ordentlich kauen :p
 
Werbung:
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20 August 2007
Beiträge
9.413
  • #12
Bei unserem Supermarkt sind sie im Geflügeltiefkühler, bei Hähnchenbeinen, 'Backs & Necks', Hühnerleber, Hühnerklein UUUND Hühnherzen. Manchmal gemixt mit Hühnermägen, die latürnich auch gut sind.
Hm, dann guck ich nochmal. Hab sie bisher weder bei Kaufland, Aldi oder Lidl gefunden.
 
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1 Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
  • #13
Weiß jemand, wo man Hühnerherzen bekommt? Felix hat mal bei meiner Mutter gekochte Herzen bekommen, und die fand er ganz toll, hat richtig rumgekaut. Will die Kochzeit immer weiter reduzieren, bis die Herzen roh sind ;) Aber wo kriegt man sowas, im Supermarkt hab ich nichts gefunden. Beim Metzger vielleicht? :confused:

Ich füttere jetzt seit April Rohfleisch und habe vor einer Woche (!) zum ersten Mal abgepackte Hühnerherzen gefunden (bei Edeka). In `nem anderen Forum wurde mir erzählt, dass es die eigentlich "standardmäßig" in allen größeren Supermärkten gibt. Vielleicht sind die immer nur ausverkauft, wenn ich da bin...
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20 August 2007
Beiträge
9.413
  • #14
Ich füttere jetzt seit April Rohfleisch und habe vor einer Woche (!) zum ersten Mal abgepackte Hühnerherzen gefunden (bei Edeka). In `nem anderen Forum wurde mir erzählt, dass es die eigentlich "standardmäßig" in allen größeren Supermärkten gibt. Vielleicht sind die immer nur ausverkauft, wenn ich da bin...
Dann gucke ich mal bei Edeka morgen, vielleicht hab ich Glück!
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
  • #15
Ich füttere jetzt seit April Rohfleisch und habe vor einer Woche (!) zum ersten Mal abgepackte Hühnerherzen gefunden (bei Edeka). In `nem anderen Forum wurde mir erzählt, dass es die eigentlich "standardmäßig" in allen größeren Supermärkten gibt. Vielleicht sind die immer nur ausverkauft, wenn ich da bin...

Ich finde die immer in der Kühltheke beim Geflügel in der Metro. Da Metro und real die gleiche Sippschaft sind, gehe ich davon aus, dass es Hühnerherzen und Putenleber auch im real gibt. Allerdings findet Plum Hühnerherzen bääh, der möchte lieber Kalbs- und Rinderherz.
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #16
Ich krieg Hühnerherzen TK beim Kaufland 500g für 1,19 :)
 
mighty

mighty

Forenprofi
Mitglied seit
24 Juni 2008
Beiträge
1.224
Alter
49
Ort
Baden-Württemberg
  • #18
So, heute habe ich meinen Süßen ein Stück Rindergulasch mitgebracht.
Habe es für den Anfang schön in dünne Streifen geschnitten und was machen die zwei undankbaren Fellnasen?
tr14.gif

Schauen mich total entzetzt an, so ganz nach dem Motto: Das sollen wir fressen:eek:

Wie kann ich Rohfleisch meinen KAtzen schmackhaft machen? Kann ich es auch mal unter das Nafu mischen? Oder ist davon verdauungstechnisch abzuraten?
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #19
Wie kann ich Rohfleisch meinen KAtzen schmackhaft machen? Kann ich es auch mal unter das Nafu mischen? Oder ist davon verdauungstechnisch abzuraten?

Du kannst es versuchen, als Methode zur Umgewöhnung ist es durchaus zu akzeptieren.

Bei mir hat am besten funktioniert, Trofu zu mörsern und das Fleisch damit zu panieren. Alternativ habe ich das Fleisch einen Hauch angebraten (ohne Fett, in Schmalz wäre aber auch gegangen).

Manche haben auch Erfolg mit übergestreuter Bierhefe, aber wenn die Katze Bierhefe nicht kennt, würde ich es eher mit Trofu probieren.
 
mighty

mighty

Forenprofi
Mitglied seit
24 Juni 2008
Beiträge
1.224
Alter
49
Ort
Baden-Württemberg
  • #20
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
21
Aufrufe
4K
Kiesel
Antworten
56
Aufrufe
39K
Romy_Mini
  • cordophone
  • Barfen
3 4 5
Antworten
87
Aufrufe
9K
Starfairy
2
Antworten
21
Aufrufe
4K
mrs.filch
2
Antworten
27
Aufrufe
700
mollimo
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben