rohes schweineherz. wie "zubereiten"?

  • Themenstarter oxfordblue
  • Beginndatum
oxfordblue

oxfordblue

Forenprofi
Mitglied seit
5. April 2009
Beiträge
3.739
ach ich bin so ein eumel...... :rolleyes: :oops:
der fleischer meines vertrauens hatte gerade herz im angebot. 100g für 22cent, da hat mein verstand kurz ausgesetzt und erst wieder eingesetzt, als das "vom schwein" des verkäufers einen laaaangen :)cool:) verarbeitungsprozess hinter sich hatte... da hatte lag meine portion aber schon auf der waage und ich wollte mich nicht mit "oh, das ist ja schwein, ach nee, ich nehm's doch nicht" unbeliebt machen.

jetzt hab ich hier also ein halbes schweineherz, etwa 300g. soll ich's bei voller watt-zahl in die mikrowelle schieben? oder was würdet ihr damit machen?
 
Werbung:
J

jani1975

Forenprofi
Mitglied seit
11. Dezember 2009
Beiträge
2.575
ich würde es im topf gut durchkochen...
 
oxfordblue

oxfordblue

Forenprofi
Mitglied seit
5. April 2009
Beiträge
3.739
also in wasser? und das wasser dann mit aufschleckern lassen?
 
C

chinchillas123

Forenprofi
Mitglied seit
19. April 2010
Beiträge
1.662
Ort
Niederrhein / NRW
Schwein? Ich dachte Schwein sollte man besser nicht verfüttern :confused:
Hab ich zumindest noch vom BARFEN beim Hund im Hinterkopf.
 
J

jani1975

Forenprofi
Mitglied seit
11. Dezember 2009
Beiträge
2.575
wenn sie das wasser mögen ;-) meine schauen selbstgekochtes nichtmal mit dem po an...:(
 
P

Peikko

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
13.190
Wenn es deutsches Schwein aus Massentierhaltung ist, kannst du das ziemlich bedenkenlos auch roh füttern. Da ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit kein AK dran ;)
 
oxfordblue

oxfordblue

Forenprofi
Mitglied seit
5. April 2009
Beiträge
3.739
Wenn es deutsches Schwein aus Massentierhaltung ist, kannst du das ziemlich bedenkenlos auch roh füttern.

muss zugeben, dass ich nicht weiß und auch noch nie gefragt habe, woher das fleisch meines fleischers stammt...

also werd ich's wohl in nem töpfchen mit etwas wasser kochen.... oder ob kleinscheniden + mit heißem wasser (wasserkocher) übergießen reicht!? oder is das nicht lang genug, um die potentiellen AV abzutöten?
 
Mondkatze

Mondkatze

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juli 2010
Beiträge
5.966
Ort
Ostfriesland
Ich würds auch kochen. Bei Schwein bin ich ein Schisser. Ich koche auch Rindfleisch ab oder brate es durch, weil ich nicht weiß, ob es im Laden nicht doch Kontakt zu Schwein gehabt hat.
 
oxfordblue

oxfordblue

Forenprofi
Mitglied seit
5. April 2009
Beiträge
3.739
und wie lange etwa? :oops:
 
J

jani1975

Forenprofi
Mitglied seit
11. Dezember 2009
Beiträge
2.575
  • #10
hm..geb doch mal bei chefkoch schweineherz bei rezepten ein.
würde ich dann so zubereiten ( ohen gewürze natürlich)
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #11
Wenn es deutsches Schwein aus Massentierhaltung ist, kannst du das ziemlich bedenkenlos auch roh füttern. Da ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit kein AK dran ;)

Und im unwahrscheinlichen Fall war es doch nicht OK und ist das Todesurteil für die Katze. "Ziemlich bedenkenlos" würde mir nicht reichen :D ich weiß dass es schon sehr lange keine Fälle bei Hausschweinen gegeben hat, aber ich würds mich nie trauen.

Ich würds auch kochen. Bei Schwein bin ich ein Schisser. Ich koche auch Rindfleisch ab oder brate es durch, weil ich nicht weiß, ob es im Laden nicht doch Kontakt zu Schwein gehabt hat.

Ist glaube ich sogar gesetzlich vorgeschrieben, dass es keinen Kontakt haben darf, oder?
 
Werbung:
J

jani1975

Forenprofi
Mitglied seit
11. Dezember 2009
Beiträge
2.575
  • #12
das verwechselst du mit geflügel. das liegt immer separat beim metzger
oder wie soll gehacktes halb und halb funktionieren ?:muhaha:
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #13
Eh. Oh. Ups :D
Hab Moslems in der Familie, daher bin ich strikte Trennung gewohnt. Dachte das wär im Geschäft auch schon so. :D
 
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.666
  • #14
ach ich bin so ein eumel...... :rolleyes: :oops:
der fleischer meines vertrauens hatte gerade herz im angebot. 100g für 22cent, da hat mein verstand kurz ausgesetzt und erst wieder eingesetzt, als das "vom schwein" des verkäufers einen laaaangen :)cool:) verarbeitungsprozess hinter sich hatte... da hatte lag meine portion aber schon auf der waage und ich wollte mich nicht mit "oh, das ist ja schwein, ach nee, ich nehm's doch nicht" unbeliebt machen.

jetzt hab ich hier also ein halbes schweineherz, etwa 300g. soll ich's bei voller watt-zahl in die mikrowelle schieben? oder was würdet ihr damit machen?

Abkochen(Prise Salz nicht vergessen), kleinschneiden und die Brühe mit etwas Kartoffelflocken andicken evtl Möhre mitkochen oder ein Babygläschen zugeben...

Die Miezen mögen es (hatte neulich Schweinegullasch,den ich im TK-Beutel für Hühnermägen gehalten hatte- meine Miezen haben sich noch nie so gierig auf gekochtes Fleisch gestürzt)
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
  • #15
Obwohl es hier im Forum einoge gibt,die seit Jahren rohes Schwein verfüttern,und ihre Katzen leben noch.
Ich zum Beispiel. Seit Jahren. :D Ich würd eben darum gar nichts damit machen, sondern einfach füttern. Deutschland ist seit Jahrzehnten aujezkivirenfrei. Da würde ich mir überhaupt gar keinen Kopf machen. Die Gefahr, dass eine Katze vom Auto überfahren wird, ist um ein VIELfaches höher. Die Wahrscheinlichkeit, dass gerade das Herz, das du gekauft hast, den Aujezkivirus enthält, liegt nahe Null.
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #16
Wildschwein ist gefährlich. Bei Hausschweinen gab es schon tatsächlich lange keinen Fall mehr!
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #18
Naja, das sollte man schon dazusagen. Sonst denkt noch jemand "ajo, wenn Schwein angeblich ok ist, geb ich ma Wildschwein, ist ja das gleiche" und das kann halt bös nach hinten losgehen.
Ich geb aber weiterhin gar kein rohes Schwein, gibt genug anderes Fleisch, ich bleib weiter Schisser :D
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
  • #19
Naja, das sollte man schon dazusagen. Sonst denkt noch jemand "ajo, wenn Schwein angeblich ok ist, geb ich ma Wildschwein, ist ja das gleiche" und das kann halt bös nach hinten losgehen
Da hast du Recht - ich hatte gar nicht an Wildschwein gedacht. Sicher ist sicher. ;)

Ich hab übrigens beim ersten Mal rohes Schweinefleisch füttern auch Schiss gehabt, weil eben soviel Panik gemacht wird. Mittlerweile sehe ich das ganz relaxt. Meine Katzen fressen Schweinefleisch am liebsten von allen Fleischsorten. :D Und mich freut's, weil's so schön fett ist.
 
oxfordblue

oxfordblue

Forenprofi
Mitglied seit
5. April 2009
Beiträge
3.739
  • #20
danke für eure antworten.
ich hab's jetzt jedenfalls durchgegekocht.. der kater hat's mit genuss verspeist, die mietz wußte nicht so recht, was sie damit anfangen sollte und ist nach ein bissl schnüffeln von dannen gezogen... :rolleyes:
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben