Robuste Katzenangel - Flying Frenzy/DaBird?

woizerl

woizerl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 August 2014
Beiträge
455
Ort
Bayern
Hallo zusammen,

ich benötige ein oder zwei neue Katzenangeln sowie vielleicht ein Feder-Wurfspielzeug.
Derzeit haben wir:
Katzenangel Bird von Zoo+ - ist nach einer Woche defekt (Anhänger abgerissen, Federn ausgerissen, "fliegt" nicht mehr richtig)
Normaler Federwedel - ist schon ziemlich zerfleddert, aber noch benutzbar
Cat Charmer - das Ding ist glaube ich unverwüstlich, allerdings mögen sie die Federspielzeuge mehr. :rolleyes:
Eine Menge Bälle, Mäuse, Kitty Boinks.. die Bälle werden gar nicht bespielt, Mäuse selten, Kitty Boinks auch gar nicht.. :oops:

Aktuell überlege ich:
Eine Katzenspaß Spielangel - sieht mir ok aus für das Geld, wobei der Holzstab natürlich auch ein Risiko ist
Flying Frenzy oder Da Bird? Halten die besser als der Billig-Nachbau von Zoo+? Welche Anhänger nutzt ihr, falls ihr eine der Angeln habt?
Zum Werfen ein Tiger Teaser Bunny oder doch besser was mit Federn.. hmm :confused:

Unser Kater holt sich gerne irgendwo eine Spielmaus oder den Federwedel und legt den in den Napf.. erst dann frisst er. Wäre also besser, wenn es nicht gefärbt und vllt. sogar abwaschbar ist.. :rolleyes:

Purrmania ist mir zu teuer.
 
Werbung:
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Ich hab die flying frenzy und bin sehr zufrieden :)
Hat 8,99€ gekostet mit einem Anhänger und die hält bombig!
Zorro kaut gerne Schnüre durch aber bei dieser Angel hat er keine Chance :D
 
woizerl

woizerl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 August 2014
Beiträge
455
Ort
Bayern
Bei catstuff.de gab es einige amerikanische Wedel/Anhänger im Sale, da hab ich erstmal zugeschlagen. 2€ pro Wedel ist ok.
Heut Abend schau ich mal in Ruhe nach der Katzenangel. Die Flying Frenzy mit Hasenfell-Anhänger gefällt mir derzeit ganz gut. Wobei der Feline Flyer auch ok aussieht. Wird denke ich eine Preisfrage. :cool:
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Ich persönlich finde die großen Federn am sinnvollsten.
Die flattern schön und klingen schon sehr nach Vogel. Bei uns wird mur hinter den Federn richtig hergejagt.
 
woizerl

woizerl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 August 2014
Beiträge
455
Ort
Bayern
Ich hab gestern mangels Alternative eine unserer billigst Stoffmäuse aus dem Set hier (der andere Kram kommt übrigens gar nicht an.. nur die beiden Mausvarianten) an die Schnur gebunden und das Katertier ging dermaßen ab.. war richtig spaßig. :D Hab mir leider gleich mal einen Glasfasersplitter in den Daumen gedrückt.. grr.
Ich schau mal wie es mit dem neuen Anhänger läuft, zur Not kann ich immernoch eine Frenzy oder Feline Flyer bestellen.
 
Neokaiju

Neokaiju

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2014
Beiträge
2.122
Daumen hoch für Maus an Schnur:grin:

Kann ich nur bestätigen, die eine Katze hatte die Maus in der Schnute, die andere das Ende der Schnur und wir mittendrin und hatten den Gaudi pur mit den Plüschis:D

Liebe Grüsse
Neo:pink-heart:
 
Tilawin

Tilawin

Forenprofi
Mitglied seit
24 September 2012
Beiträge
4.184
Ort
Oberbayern
Bei uns ist die Frenzy Cat Toy mit dem Wurm-Anhänger (http://www.profeline-katzenshop.de/...oy/frenzy-wiggly-wormzl-wechselanhaenger.html) der totale Brüller bei allen dreien. Nicht mal auf ne Schnur fährt Merlin dermaßen ab :p

Aber das hat auch ganz viel mit persönlichen Vorlieben der Fellnasen zu tun :) Mir gefällt die Frenzy-Angel weil sie elastisch ist, es verschiedene Anhänger gibt und die Metallteile auch mit so Schrumpfschläuchen gesichert sind. Hatte vorher eine von zooplus wo ich ständig Angst hatte, dass sie mit den Zähnen in der Befestigung hängen bleiben und sich verletzen.
Bisher ging - trotz Reparaturset - noch nichts kaputt :) Nur der erste Wurm gab den Geist auf.
 
Jaboticaba

Jaboticaba

Forenprofi
Mitglied seit
20 März 2013
Beiträge
3.563
Ort
Osterzgebirge
Tja, ich bin auch auf der Suche nach einem unkaputtbaren Federwedel. Die Filzvariante von Purrmania, die laut Hersteller von Main Coone Züchtern benutzt wird, hat bei uns keine 24 Stunden überlebt. :mad:

Der neue Federwedel, Marke Namenlos, aber eigentlich ganz stabil, hat schon wieder 2 Federn verloren...

Es ist eine Geldfrage. Klar, so ein Federvieh muss gekillt werden, wozu hat man es sonst gefangen, aber Mamis Mäuse spazieren leider nicht freiwillig auf die Bank, und vor allem: sie bleiben dort auch nicht freiwillig! Und die Mäuse tauscht die Mami gegen Federwedel, hmm, aber eben nicht nur!

In Brasilien haben meine Freunde immer mal echte Hühnerfedern von der Fazenda mitgebracht, das war der absolute Overkill! Das einzige Problem waren die doch recht harten und spitzen Federkiele. Da hatte ich schon ab und zu Angst, es könnte beim wilden Spiel mal ins Auge gehen...
 
woizerl

woizerl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 August 2014
Beiträge
455
Ort
Bayern
  • #10
@Tilawin
Diese Würmer fand ich schon als Kind total cool. Die waren an so einer langen Nylonschnur und man hat die über den Boden ge"wobbelt". :) Genauso wie die Männchen hier, die waren auch der Brüller.
Muss mal überlegen, vielleicht gönne ich ihnen so einen Wurm zu Weihnachten. :cool:

Tja, ich bin auch auf der Suche nach einem unkaputtbaren Federwedel. Die Filzvariante von Purrmania, die laut Hersteller von Main Coone Züchtern benutzt wird, hat bei uns keine 24 Stunden überlebt. :mad:

Der neue Federwedel, Marke Namenlos, aber eigentlich ganz stabil, hat schon wieder 2 Federn verloren...

Ich hab mir die Federwedel hier bestellt: http://www.catstuff.de/catstuff100265-s348h385-GC-Federwedel-USA.html
Vielleicht wäre das für dich auch was? Finde 1,8€ für große Echtfedern sehr fair.

Schrumpfschlauch zum sichern der Federkiele kann man bestimmt auch selbst anbringen, müsste ich glatt mal ausprobieren. Hätte da aber gesundheitsbedenken.. da dampft schon ne Menge Weichmacher raus. ^^
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #11
Flying Frenzy oder Da Bird? Halten die besser als der Billig-Nachbau von Zoo+? Welche Anhänger nutzt ihr, falls ihr eine der Angeln habt?
Flying Frenzy ist IMO besser. Die Angelschnur ist an einer Art Karabiner und verwickelt sich nicht so leicht am Stab wie beim DaBird. Die Schnur scheint am Anhängerkarabiner auch stabiler zu sein.
Der Da Bird Stab scheint mir etwas dünner und biegsamer zu sein, was sich bei der Beweglichkeit und wenn die Katze ihn wegschlept positivi auswirken kann.

Anhänger gibt es eine Zillion, sowohl für Frenzy als auch DaBird und sie sind für beide Angeln verwendbar.
z.B.
http://www.purrsinourhearts.co.uk/shop/best-cat-toys/cat-toys-Interactive

Unser Kater holt sich gerne irgendwo eine Spielmaus oder den Federwedel und legt den in den Napf.. erst dann frisst er. Wäre also besser, wenn es nicht gefärbt und vllt. sogar abwaschbar ist.. :rolleyes:
Dann vermute ich mal, du mußt mit Haushaltsmaterial basteln. ;)

Nekoflies ist auch sehr stabil, einzig der Stab bricht über dem Griff leicht ab - was aber nichts an der Verwendbarkeit ändert.

Bamboozler ist praktisch unkaputtbar, allerdings ist das nur eine dicke Schnur an einem Holzstab. Also nichts mit Federn oder wechseln.

Wenn du eine gute Angel willst mit viel Anhängerauswahl, dann nimm Flying Frenzy.

Da du den Cat Charmer erwähnt hast - mit etwas dünnerem Draht gibt es noch den Fishing Pole - auch da kannst du alle Anhänger von Frenzy oder DaBird anhängen, also auch Federn.
Die Beweglichkeit ist aber natürlich ganz anders als bei DaBird und Co, da es eben ein Draht ist.

Nachtrag zu Wedel:
Ich finde den
Ostrich Shimmer Teaser von Purrsinourhearts gut. Zumindest fällt er nicht schon vom Ansehen auseinander.
Aber die Ns sind auch keine rabiaten Wedelspieler .. Nandin zupft zwar schon mal kräftig, aber das hat den Wedel bisher nichts ausgemacht.
Natürlich halten Federwedel nicht so lang wie z.B. die Lederschnur-Wedel.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
woizerl

woizerl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 August 2014
Beiträge
455
Ort
Bayern
  • #12
Unsere Federwedel sind mittlerweile angekommen und die Katzen scheinen sehr zufrieden zu sein. Der Kitty Duster 40 cm wurde schon im Napf versenkt, der Ostrich Tickler 91cm hat schon ein paar Fetzen verloren und der Tickler 91 cm hält noch tapfer durch.
Alle werden bespielt und bekämpft. :wow:

Bei der Katzenangel ist immer noch die billige und improvisierte Maus interessant..

Wir sind also (vorerst) wieder gut ausgestattet. :zufrieden:
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben