Riskiere ich "Unterernährung"?

  • Themenstarter Eazy
  • Beginndatum
Eazy

Eazy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. August 2011
Beiträge
158
Ort
NRW
Hallo zusammen,

vergangenes Wochenende war die Züchterin, von der ich zuletzt Nachwuchs aufgenommen habe bei mir.
Sie hat dann irgendwann völlig schockiert zur Kenntnis genommen dass bei mir kein TroFu steht, sondern nur NaFu.
Als ich ihr dann sagte dass ich kein TroFu füttere war sie völlig entsetzt und meinte das manche Katzen aber kein Nassfutter mögen oder nicht so gerne.
Sie hat dann aus dem "Fresspaket" dass sie mir als Geschenk mitgebracht hat, ein Beutelchen TroFu ausgepackt und etwas hingestellt. Natürlich fanden meine Racker das klasse und haben sofort davon gefressen.
Jetzt hat sie mir mit auf den Weg gegeben dass ich TroFu füttern müsse um sicher zu stellen, dass auch alle Katzen ausreichend fressen.
Jetzt bin ich ehrlich gesagt verunsichert. Ich wollte es richtig machen und habe auf TroFu verzichtet. Aber kann es wirklich sein dass es Katzen gibt, die nur TroFu fressen und ich somit riskiere dass meine Katzen nicht genug fressen.
Ich denke sie sind alle 5 wohl genährt und ich habe nicht den Eindruck als wenn sie zu wenig essen...aber natürlich bin ich über Tag arbeiten und kann nicht 100 % sagen wer wie viel frisst.
Wie ist denn eure Meinung? :confused:
 
Werbung:
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Hallo

Die Züchterin erzählt Mist und ICH hätte sie aus der Wohnung geworfen wenn sie einfach TroFu gegeben hätte.

Es sind DEINE Katzen und es ist DEINE Wohnung.

Solange alle Katzen ein gutes Gewicht haben hat sie sich nicht einzumischen.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Es ist ja schlimm, wie festverwurzelt die guten Meinungen zu Trofu sind. Aber gerade Züchter, die sich noch mehr um die Gesundheit ihrer (zeitweisen) Schützlinge bekümmern sollten, könnten sich die Bequemlichkeit der Trockenfütterung abgewöhnen, zum Wohle ihrer Zuchten.


Zugvogel
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
nell&emmi

nell&emmi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
941
Also das finde ich auch ehrlich total frech das sie in DEINER Wohnung DEINEN Katzen einfach das Trofu hinstellt und dir damit gewissermaßen die Norm versaut :grummel: Gesagt hätte ich vermutlich auch nichts aber mich maßlos geärgert.
Sicher, sie wird es nicht besser wissen und hat sich vielleicht nur Sorgen um ihre ehemaligen Schützlinge gemacht. Hast du ihr genauer erklärt warum du kein Trofu fütterst?
 
Eazy

Eazy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. August 2011
Beiträge
158
Ort
NRW
Und wie ich mich geärgert habe :grummel:
Am meisten hat mich aber geärgert dass sie mir indirekt gesagt hat ich würde meine Katzen nicht richtig versorgen...denn das habe ICH da rausgehört.

Also ich habe es ihr dann erklärt und sie auch auf das Forum hier verwiesen...aber sie schien das auch nicht richtig hören zu wollen und hat auf ihre Meinung bestanden....

vieleicht liesst sie ja jetzt grad meinen Thread :aetschbaetsch2:
 
F

fressbienchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. September 2011
Beiträge
421
ich hätte wahrscheinlich einen Tobsuchtanfall bekommen.
Unabhängig davon ob sie recht hat oder nicht.
(also ebenso wenn ich Trofu füttern würde und die würde denen da ein schälchen irgendwas hinstellen)

Sie darf ja gerne mit mir darüber diskutieren, aber einfach so was hinstellen geht mal gar nicht. Möglicherweise hat dann jemand ne katze mit ner unverträglichkeit und die stellt denen das einfach da hin.
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
  • #10
So, es gibt Katzen, die nur Trofu fressen? Warum? Weil Mensch es ihnen gegeben hat.
Frag sie doch mal wie die Rasse Katze solange überlebt hat ohne Trofu. Oder ob sie dir die Trockenmäuse, zerbröselt und mit Maiskleber wieder zusammengepappt zeigen kann, die in der freien Natur herumkugeln.
 
ensignx

ensignx

Forenprofi
Mitglied seit
3. Juli 2010
Beiträge
3.570
Alter
42
  • #11
Und man weiss bei Trofu besser, wer wieviel frisst? Naja...

Es gibt nunmal auch Katzen die nicht gleich den Napf leersaugen ;) Das heisst nicht zwingend, daß sie es dann gar nicht fressen, sondern nur daß sie sich es einteilen. In der Natur erhalten sie ihre Tagesration Mäuse ja auch nicht in 2 festgelegten Mahlzeiten, sondern dann wenn sie sie erjagt haben. Jagen gehen sie wenn sie Hunger haben.

Lass dich nicht kirre machen. Natürlich kann es mal sein, daß die eine Katze mal mehr oder weniger frisst als die andere. Das ist aber völlig normal und deshalb verhungert auch keine Katze.

Das Fressverhalten kann und sollte man aber durchaus auch kennen, spätestens am WE und im Urlaub lässt sich das normalerweise beobachten.
 
Werbung:
kroellebora

kroellebora

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. August 2009
Beiträge
381
Ort
Glöwen
  • #12
Ich gebe Trofu auch nur als Leckerli. Sonst steht hier immer ein großer Napf Nafu an dem sich jede Katze nach Bedarf bedienen kann.
Das Trofu enthält ja teilweise auch Lockstoffe, ich könnte hier gar kein Trofu stehen haben, dann würden meine ne Tonne davon fressen.
Neulich haben sie es in meiner Abwesenheit geschafft, die Trofu-Box aufzukriegen und haben mit etwa 200g Trofu eine Party gefeiert. Ergebnis: Der eine Kater hat gekotzt, der andere hatte Df vom feinsten. Nur meine Katze scheint da hart im Nehmen zu sein.
 

Ähnliche Themen

Ivylein
Antworten
27
Aufrufe
11K
Das Manu
Das Manu
D
Antworten
15
Aufrufe
1K
dieMiffy
dieMiffy
E
Antworten
4
Aufrufe
439
E
tigerchen
Antworten
3
Aufrufe
1K
j**i

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben