Rinderknochen für Kater

ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19 Dezember 2014
Beiträge
8.767
Ort
Mittelfranken
Hallo,

ich möchte meinen Katern etwas gutes zu Fressen und zur Beschäftigung geben.

Irgendwo hier im Forum beim Einlesen in das Thema habe ich was von rohen Kalbsknochen gesehen, dass die geeignet wären.
Leider habe ich heute beim Metzger keine Kalbsknochen bekommen, und so habe ich Rinderknochen eingekauft.

Wie dürfen sie meine Kater bekommen - Roh oder gekocht?
Worauf muss ich sonst noch achten?

Es ist nur als Beifutter gedacht, Hauptfutter ist NaFu.

Vielen Dank für Eure Hilfe
 
Werbung:
Paule&Filou

Paule&Filou

Benutzer
Mitglied seit
14 Januar 2015
Beiträge
64
Die Knochen nicht gekocht füttern, die können splittern!
Ab und zu gibt es hier Rindermarkknochen vom Fleischer, aber möglichst kleine, da meine Katzen das Interesse verlieren, wenn sie zu groß zum herum tragen sind.
Finden beide richtig super und sind damit gut beschäftigt.
Würde die Knochen nur nicht zu lange herum liegenliegen lassen, wenn da noch Fleischreste dran sind.

Auch ja... ansonsten gibt es hier noch Knochen verpackt in Frosterküken, die ganz toll gefunden werden
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Meike2

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Januar 2013
Beiträge
181
Ort
In der Nähe von Hannover
Das ist eine super Idee mit den Knochen! Werde mal meine Bäuerin fragen, ob sie mir kleinere Knochen aufheben oder zurechtschneiden kann.

Welche Größe mögen deine Katzen denn gerne?

Das Problem mit dem Splittern der Knochen habe ich jetzt nur von gekochten Geflügelknochen gehört, da diese Knochen ja extra leicht "konstruiert" sind, um das Fliegen zu ermöglichen.

Ist das bei Rind auch ein Problem?

Ganz liebe Grüße, Meike
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
Hallo Ottilie,

Rinderknochen sind ja ziemlich mächtig, damit tun sich die meisten Katzen wohl eher schwer. Falls das bei Euch nicht klappt, dann versuche es doch mal mit rohen Hühnerflügeln, damit kommen Katzen in der Regel besser zurecht.
 
M

miez_ms

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 Mai 2012
Beiträge
187
Mal anbieten ist ne gute Idee. Hatte für meine mal Markknochen hingelegt. Beim 1. Mal wars noch einigermaßen interessant und wurde abgeschleckt aber danach nix mehr. Einfach ausprobieren.
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19 Dezember 2014
Beiträge
8.767
Ort
Mittelfranken
Danke für eure Antworten.
Ich hab die Knochen vom Metzger schon extra klein hacken lassen
Ich schau jetzt einfach mal ob sie sie mögen :)
Sonst hohle ich vom Hühnerhof mal Flügelchen
 
ninabella

ninabella

Forenprofi
Mitglied seit
18 Mai 2010
Beiträge
1.863
Ort
Essen
Danke für eure Antworten.
Ich hab die Knochen vom Metzger schon extra klein hacken lassen
Ich schau jetzt einfach mal ob sie sie mögen :)
Sonst hohle ich vom Hühnerhof mal Flügelchen

Aber bitte nur roh verfüttern, gegarte Knochen splittern!

Und langsam dran gewöhnen, sonst kann es zu Knochenkot kommen.
 
Paule&Filou

Paule&Filou

Benutzer
Mitglied seit
14 Januar 2015
Beiträge
64
Das ist eine super Idee mit den Knochen! Werde mal meine Bäuerin fragen, ob sie mir kleinere Knochen aufheben oder zurechtschneiden kann.

Welche Größe mögen deine Katzen denn gerne?

Das Problem mit dem Splittern der Knochen habe ich jetzt nur von gekochten Geflügelknochen gehört, da diese Knochen ja extra leicht "konstruiert" sind, um das Fliegen zu ermöglichen.

Ist das bei Rind auch ein Problem?

Ganz liebe Grüße, Meike


Also bei uns sind wie gesagt die Rindermarkknochen total beliebt, allerdings nur ziemlich kleine, da sie die großen gar nicht erst ins Maul bekommen und so total schnell das Interesse daran verlieren.
Kleine Markknochen mit Fleischresten dran sind besonders beliebt und werden ausgiebig abgeknabbert.
 
M

Meike2

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Januar 2013
Beiträge
181
Ort
In der Nähe von Hannover
Also, es gab hier jetzt auch mal Rinderknochen.

Und es war??

Totaaaal uninteressant!!


Tja, so sind alle Katzen unterschiedlich.

Noch ein Tipp von meiner Bäuerin: Am Besten aufgeschnittene Knochen geben, da sich die Ringe gerne mal im Unterkiefer kleiner Hunde und auch Katzen verfangen.
Ist schon vorgekommen und war auch sehr schwer wieder in Ordnung zu bringen, da panisches Tier und der Knochen richtig festgeklemmt und durch Fangzähne fixiert.


Liebe Grüße!!
 

Ähnliche Themen

Antworten
6
Aufrufe
4K
M
Antworten
69
Aufrufe
13K
  • ChrissiCooper
  • Barfen
2
Antworten
21
Aufrufe
4K
toheaven
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben