Rezept in Ordnung?

Qitta

Qitta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. März 2013
Beiträge
465
Ort
Ägypten
Liebe Barfer :)

Ich moechte nun Stueck fuer Stueck ins Barfen einsteigen.
Zur Zeit verfuettere ich meinen 3 Katern (3-4 Monate alt) jeden 5. Tag Rohfleisch (heute gab es Huehnerherz mit Leber) was auch liebend gern gefressen wurde.
Alle 3 haben vorher leider TF bekommen und daher freue ich mich umso mehr, dass sie es so positiv annehmen :muhaha:

Ich muss aber ehrlich sagen, dass mir die kuenstlichen Supplemente irgendwie nicht so zusagen (nicht zuletzt, weil ich hier in Aegypten an gewisse Sachen einfach nicht rankomme) und daher habe ich mich in den letzten Tagen mal nach ein paar Rezepten umgesehen, von denen ich euch eins zeigen moechte und gerne eure Meinung dazu hoeren mag.
Es handelt sich um dieses hier:
https://www.youtube.com/watch?v=vWxWx7dlUk8

Was sagt ihr dazu? Kann ich dieses fuer meine Kater verwenden?

Das sind die Supplemente im Video:
-Lachsoelkapseln
-Tropfen Vitamin E
-Taurin
-Meersalz
-Seealge
-Fortain
-Bierhefe
-CaCarbonat
-Knochenmehl


Und nun meine Fragen zu den Supplementen, da ich wie gesagt ein paar Sachen gern ''selber'' herstellen moechte:

Lachsoelkapseln: muesste ich hier schon bekommen. Ich bin zur Zeit erkaeltet, aber sobald ich wieder fit bin, werde ich danach suchen gehen. Gibt es da noch eine Alternative?

Vitamin E: bekommt man die Tropfen in der Apotheke, sprich muss ich einfach nach den Tropfen fuer Menschengebrauch suchen, oder muessen die speziell fuer Tiere gekennzeichnet sein? Falls ich da nicht rankomme, gehen dann auch Weizenkeimoeltropfen? Die habe ich naemlich griffbereit.

Taurin: das wird wohl sonst nur ueber Blut noch zugaenglich sein, ja? Ob ich Taurinpulver bekomme, weiss ich nicht. Ansonsten kann ich jedes Tierblut nehmen? (Rind, Hase, Huhn, Lamm, Kuh, etc. ...) ?

Meersalz: ist Jodsalz aus dem Handel ungeeignet?

Seealge: Wozu ist das denn? Auch da suche ich nach einer Alternative.

Fortain und Bierhefe: Wo bekommt man dies und wozu ist das? Bitte bedenkt, dass ich hier nichts aus dem Internet bestellen kann, weder in Aegypten noch aus Deutschland.

CaCarbonat und Knochenmehl: Ich wasche zur Zeit alle Eierschalen aus und zermoersere sie nach dem Trocknen, sodass ich bald ein Doeschen damit voll haben duerfte. Reicht das als Ersatz?

Bitte versteht mich nicht falsch. Ich bin nicht zu faul, um die genannten Zutaten zu beschaffen, sondern ich muss abklaeren, was ich wo bekomme und fuer was ich eine Alternative finde, falls das eigentliche Supplement hier nicht zu bekommen ist.

Und noch etwas zu Sauce: Im Video wird diese seperat in die Tuete gegeben. Kann die aber auch einfach ueber das Fleisch drueber geben und dann nach dem Vermischen in die Tueten fuellen?
Und die Kartoffeln, muessen die gekocht sein? Und alles andere Gemuese wie Moehren, Gurke, etc. ebenfalls?

Mich ueberfluetet das Thema mit dem Ausrechnen und so weiter im Moment noch etwas, weshalb ich gerne mit ein paar Rezepten beginnen moechte, um mich dann weiter einzulesen. Kann mir jemand sagen, was fuer eine Menge meine Kater in dem Alter brauchen? Ich habe gelesen, dass man generell sagt, 25-30g pro Kg Koerpergewicht. Kann ich mich danach richten und dann dementsprechend de Tueten befuellen?

Lieben Dank schon mal :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
queenofconvenience

queenofconvenience

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2014
Beiträge
106
Ort
Krachmacherstraße
Hallo! :)

Wir sind auch Barf-Anfänger und fuchsen uns seit ein paar Tagen in's Thema rein - schau doch wegen der Supplemente mal bei http://www.lillysbar.de/ vorbei. Da bestellen zumindest wir in Kürze alle wichtigen Supplemente.

Zum Rezept kann ich dir leider nichts sagen, aber hast du den Barf-Kalkulator von dubarfst schon? Der hat meinem Freund und mir total geholfen, einen Überblick zu bekommen (und alle Supplemente korrekt zu dosieren), sonst erschlägt es einen ja förmlich ob der Informationsflut. Außerdem kannst du mit dem Kalkulator ganz leicht deine eigenen Rezepte entwerfen und bist nicht auf andere Rezepte angewiesen; das ist von Vorteil, wenn du nur bestimmte Fleischsorten verarbeiten willst/musst. Das Tüfteln macht auch richtig Spaß, wenn man erstmal durchgeblickt hat.. :)

Liebe Grüße, Rebecca

Edit: Ich seh grad, du kommst aus Ägypten. Dahin versendet Lillys Bar leider nicht. Dann vergiss den Tipp, aber dir werden sicherlich noch Leute hier bzgl. der Supplemente helfen.

Die Sauce würde ich direkt über das Fleisch geben und dann abfüllen; ansonsten wäre mir das viel zu viel Fitzel-Arbeit bei größeren Mengen Fleisch und verschiedenen Rezepten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Hallo,

das Video hab ich mir nicht angesehen, aber die Supplemente klingen schon mal ganz in Ordnung.
Mit einem Kalkulator - am besten sind die von http://www.dubarfst.eu/ und http://www.einfach-barf.de/ , die kosten allerdings beide ein bisschen was, weiß nicht wie das mit den Zahlungsmöglichkeiten bei dir ist - kannst du selber Rezepte mit diesen Supplementen berechnen.
Außerdem stehen auf den genannten Websites auch Grundrezepte, für die du beliebige Fleischsorten nehmen kannst und nur noch Dreisatz rechnen musst. Hier sind die von dubarfst: http://dubarfst.eu/forum/index.php/...lemente-easyB-A-R-F-und-Instinct-TC-geändert/


Und nun meine Fragen zu den Supplementen, da ich wie gesagt ein paar Sachen gern ''selber'' herstellen moechte:
Einige deiner Fragen dürften sich hierdurch beantworten: http://dubarfst.eu/forum/index.php/Thread/23899-Wie-kommen-Vitamine-und-Mineralien-ins-Futter/


Lachsoelkapseln: [...] Gibt es da noch eine Alternative?
Lachsölkapseln liefern ja Omega-3-Fettsäuren. Die fehlen besonders in Fleisch von Tieren aus Stallhaltung mit Getreidefütterung. Wenn du kein Lachsöl bekommst, dann kannst du stattdessen also mehr Wild oder Fleisch von Tieren aus Freiland-/Weidehaltung verfüttern (Kaninchen, Ziege ...), um mehr Omega-3-Fettsäuren ins Futter zu bekommen.
Krillöl ist auch noch ne Alternative, aber wahrscheinlich deutlich schwerer zu bekommen als Lachsöl.

Vitamin E: bekommt man die Tropfen in der Apotheke, sprich muss ich einfach nach den Tropfen fuer Menschengebrauch suchen, oder muessen die speziell fuer Tiere gekennzeichnet sein?
Ganz normale für den Menschengebrauch.

Falls ich da nicht rankomme, gehen dann auch Weizenkeimoeltropfen? Die habe ich naemlich griffbereit.
Da müsstest du bei deinen Tropfen auf den Vitamin-E-Gehalt gucken und ausrechnen, wieviel du davon bräuchtest, um den Bedarf zu decken, bzw. wieviele deiner Tropfen einen Vitamin-E-Tropfen ersetzen (oder umgekehrt). Das sollten nicht zuviele sein - sonst wird das Futter so ölig und wird vielleicht verschmäht - und nicht zuwenig - sonst wird's u.U. unmöglich zu dosieren.
Die Vitamin-E-Tropfen, mit denen wir üblicherweise supplementieren, enthalten pro Tropfen 29,8 oder 31 I.E. Vitamin E.

Taurin: das wird wohl sonst nur ueber Blut noch zugaenglich sein, ja?
Nein, Blut liefert kein Taurin. Für künstliches Taurinpulver gibt es m.W. keinen adäquaten Ersatz.

Meersalz: ist Jodsalz aus dem Handel ungeeignet?
Wenn du ein Jodsalz findest, bei dem der Jodgehalt genau angegeben ist (ich hab hier im deutschen Handel noch nie eins gefunden), dann kannst du das theoretisch nehmen. Pi-mal-Daumen-Dosierung würd ich grade bei Jod nicht empfehlen, das kann die Schilddrüse auf Dauer sehr übel nehmen.
Allerdings wär's schon ein großer Zufall, wenn dein sauber gelabeltes Jodsalz genau so viel Jod enthält, dass es den Natriumbedarf und den Jodbedarf ungefähr deckt. Du bräuchtest also zusätzlich sowieso entweder unjodiertes Salz, um Natrium aufzufüllen, oder Seealgenmehl, um Jod aufzufüllen. Und dann kann man das Jodsalz gleich vergessen und mit unjodiertem Salz und Seealgenmehl arbeiten.


Seealge: Wozu ist das denn? Auch da suche ich nach einer Alternative.
Natürliche Alternativen sind mir da nicht bekannt.

Fortain und Bierhefe: Wo bekommt man dies
Keine Ahnung, wo du das in Ägypten bekommst. In Deutschland gibt's Fortain in manchen Zooläden, Bierhefe im Drogeriemarkt und in manchen Supermärkten.

CaCarbonat und Knochenmehl: Ich wasche zur Zeit alle Eierschalen aus und zermoersere sie nach dem Trocknen, sodass ich bald ein Doeschen damit voll haben duerfte. Reicht das als Ersatz?
Eierschalenmehl ist chemisch im Prinzip Calciumcarbonat mit etwas Dreck dabei - also ja, das Calciumcarbonat kannst du damit ersetzen. Knochenmehl nicht, weil das zusätzlich noch Phosphor ins Futter bringt.


Und noch etwas zu Sauce: Im Video wird diese seperat in die Tuete gegeben. Kann die aber auch einfach ueber das Fleisch drueber geben und dann nach dem Vermischen in die Tueten fuellen?
Ja, kannst du.

Und die Kartoffeln, muessen die gekocht sein? Und alles andere Gemuese wie Moehren, Gurke, etc. ebenfalls?
Kartoffeln sind als Ballaststoff gar nicht zu empfehlen wegen des Stärkegehalts. Rohe Kartoffeln solltest du auf gar keinen Fall verwenden, die sind leicht giftig (auch für Menschen übrigens). Alles andere Gemüse kannst du auch roh geben. Tomaten allerdings nur, wenn sie wirklich ganz reif sind.

Kann mir jemand sagen, was fuer eine Menge meine Kater in dem Alter brauchen? Ich habe gelesen, dass man generell sagt, 25-30g pro Kg Koerpergewicht. Kann ich mich danach richten und dann dementsprechend de Tueten befuellen?
Die 25-30 Gramm sind ein Richtwert für Katzen, die schon längere Zeit voll gebarft werden und an die entsprechenden Mengen gewöhnt sind. Bei der Umstellung von Nassfutter auf Barf braucht man am Anfang meistens deutlich mehr (ungefähr so viel, wie man bisher Nassfutter gegeben hat), bis der Katzenmagen sich an die höhere Nährstoffdichte gewöhnt hat. Bei Trockenfutterkatzen weiß ich's nicht, aber ich würd am Anfang vorsichtshalber auch da etwas größere Portionen abfüllen. Im Kühlschrank hält sich das aufgetaute Futter zwei Tage.
 
Qitta

Qitta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. März 2013
Beiträge
465
Ort
Ägypten
@Nonsequitur: Vielen Dank schon mal. Kannst du denn ein besonders gut geeignetes Gemuese empfehlen? Moehren vielleicht, oder Gurken?

Und wie lange dauert die Umstellung vom Nassfutter zu Gebarftem ungefaehr, waehrend der ich noch mehr verfuettern sollte? Denn meine nehmen es ja super an, ohne zu maekeln.
 
juulchen90

juulchen90

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2013
Beiträge
1.752
Ort
Esslingen
@Nonsequitur: Vielen Dank schon mal. Kannst du denn ein besonders gut geeignetes Gemuese empfehlen? Moehren vielleicht, oder Gurken?

Und wie lange dauert die Umstellung vom Nassfutter zu Gebarftem ungefaehr, waehrend der ich noch mehr verfuettern sollte? Denn meine nehmen es ja super an, ohne zu maekeln.

Bin zwar nicht Nonsequitur, aber ich kann vll. auch was beitragen ;)
Bei dem Gemüse probier aus und schau, was deine gut vertragen. Bei uns haben sich Karotten, Tomaten und Salatgurke bewährt. Bis jetzt. Obwohl wir es erst seit einer Woche machen :D

Wie lange die Umstellung dauert, ist unterschiedlich. Unsre fressen die eigentliche Tagesportion schon zum Frühstück auf :D Der Rest wird mit Dosenfutter gedeckt. Aber nur solange wir noch Dosen dahaben.
Ich meine mal gelesen zu haben, dass es im Durchschnitt 3-4 Monate dauert.
 
Allesamt

Allesamt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Mai 2013
Beiträge
782
-Tropfen Vitamin E
-Taurin
-Meersalz
-Seealge
-Fortain
-Bierhefe
-CaCarbonat
-Knochenmehl
Hallo, hier kurz noch ein paar Tipps

Nahrungsergänzungsmittel für Menschen:

- statt Tropfen gibt es auch Vit. E_Kapseln
- Taurin ist ein trendy Aufputschmittel für Jugendliche
- statt Seelagenmehl gehen auch Jodtabletten
- statt Bierhefe Vit. B-Komplex

- Meersalz gibt's im Supermarkt
- statt Fortain Blut oder Eisentabletten
- rohe Geflügelknochen gewolft oder ganz, wenn deine Katzen die schaffen.

Die Knochen vorsichtig einführen, die sind schwer verdaulich.

Vielleicht kannst du ein Grundrezept von dubarfst oder einfach-barf auf deine verfügbaren Supplemente ummodeln und dann nochmal abnicken lassen?

Alles Gute:zufrieden:
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
Wegen der Futtermenge, deine Katzen sind noch Kitten. Da dürfen sie fressen, soviel sie haben möchten. An die Menge von erwachsenen Katzen solltest du erst denken, wenn sie über 1 Jahr alt sind. Dann wird es sich eh von alleine einpendeln.
 
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4. September 2011
Beiträge
9.932
Ort
Hemer, NRW, D
Zum Taurin:
Das gibt's auch im Kraftsportbereich.
Also falls Du 'ne Muckibude bzw. 'nen Laden für Sportlernahrungsergänzung weißt... die sollten reines Taurin in Kapseln haben. (Die Kapseln kann man rel. problemlos öffnen.)
 
Qitta

Qitta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. März 2013
Beiträge
465
Ort
Ägypten
Hallo, hier kurz noch ein paar Tipps

Nahrungsergänzungsmittel für Menschen:

- statt Tropfen gibt es auch Vit. E_Kapseln
- Taurin ist ein trendy Aufputschmittel für Jugendliche
- statt Seelagenmehl gehen auch Jodtabletten
- statt Bierhefe Vit. B-Komplex

- Meersalz gibt's im Supermarkt
- statt Fortain Blut oder Eisentabletten
- rohe Geflügelknochen gewolft oder ganz, wenn deine Katzen die schaffen.

Die Knochen vorsichtig einführen, die sind schwer verdaulich.

Vielleicht kannst du ein Grundrezept von dubarfst oder einfach-barf auf deine verfügbaren Supplemente ummodeln und dann nochmal abnicken lassen?

Alles Gute:zufrieden:

Vitamin E- Oel, bzw. Kapseln habe ich nicht gefunden. Daher muss ich vorerst auf Weizenkeimoel zurueckgreifen, aber immerhin eine Alternative, die vorhanden ist.
Du wirst lachen, aber Redbull gibt es hier tatsaechlich ^^ Habe aus lauter Verzweiflung neulich im Supermarkt schon spasseshalber gedacht ''hmm, ob das wohl ginge?!'' Ansonsten ist in den Apotheken Fehlanzeige, was Taurinpulver oder auch Tabletten angeht :(
Jodtabletten muesste ich bekommen. Mal sehen, was sich die Tage so ergibt.
Bierhefe, bzw. Vitamin B- Komplex... na, ich bin mir da nicht so sicher, was Aegypten angeht :rolleyes:
Meersalz habe ich im Supermarkt noch keins gefunden.
Anstelle von Fortain Blut oder Eisentabletten zu verwenden geht hier auf jeden Fall. Im o.g. Rezept sind 60g Fortain angegeben... wie viel Blut muss denn dann stattdessen rein, etwa 60ml ? :confused:
Gefluegelknochen sind dann Ersatz fuer Knochenmehl, verstehe ich das richtig? Das ist hier ebenfalls machbar.
Es liegt ganz besonders am Taurin, was ich noch unbedingt bekommen muss.

Ich habe gar kein Konto mehr, da hier alles ueber die Hand laeuft. Natuerlich gibt es Banken, aber fuer mich lohnt sich das einfach nicht.
Ich habe auch kein Problem damit, Rezepte von anderen nachzubasteln. Das geht mir leichter von der Hand, als mich jetzt auf Biegen und Brechen zu stressen. Da lese ich mich lieber ''step by step'' ein und schaue dann weiter.
Aber sobald ich alles zusammen habe, werde ich sicher hier und da mal was abwandeln, um Vielfalt fuer die Katerlis einzubringen und dann zeige ich euch das auf jeden Fall vorher noch mal zum Abklaeren.

@Starfairy: Dass Kitten soviel essen duerfen wie sie moegen, hatte ich auch schon gelesen. Dass der Tagesbedarf von 25-30g aber erst ab dem 1. Lebensjahr relevant wird, wusste ich noch nicht, danke dir.

@SiRu: Hey, super Tipp! Dann werde ich mich da noch mal schlau machen. Auch dir grosses Danke ! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
  • #10
60 g Fortain? Wieviel und welches Fleisch wird denn da verwendet? Stell doch mal das ganze Rezept ein, dann kann man da eher was sagen. Das Video braucht bei mir ewig zum Laden, da habe ich wieder abgebrochen.

Blut wird in den Pauschalrezepten normalerweise mit 50 g pro kg Fleisch gerechnet. Wenn du viel Geflügel verwendest, darf es auch mehr sein, so 70 g.
Fortain oder Blutmehl 1:1 auf Blut umrechnen, funktioniert natürlich nicht, schließlich ist Fortain getrocknet und damit konzentriert.

Ich habe gerade mal nach natürlichem Vorkommen von Taurin gesucht und bin auf diesen interessanten Link gestossen: http://www.artgerecht-tier.de/kategorie/katzen/thema/Ernaehrung

Allerdings hilft dir das leider bei der Beschaffung nicht wirklich weiter.
Hast du denn gar keine Kontakt mehr nach D, wo du ab und zu mal ein Päckchen bekommst, wo vielleicht auch eine Dose Taurin beigelegt werden könnte? Wobei ich jetzt k.A. habe, was man eigentlich nach Ägypthen versenen darf.
 
Qitta

Qitta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. März 2013
Beiträge
465
Ort
Ägypten
  • #11
Doch klar, Kontakte schon. Und es geht auch weniger um's Versenden als eher darum, dass hier vieles wegkommt, bzw. Pakete geoeffnet und gepluendert werden.
Daher habe ich mir noch nie was aus D. schicken lassen, weil das Ganze einfach zu riskant waere :(
 
Werbung:
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
  • #12
Hast du wegen Taurin eigentlich auch in der Apotheke nachgefragt? In D haben das einige Apotheken.
 
Qitta

Qitta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. März 2013
Beiträge
465
Ort
Ägypten
  • #13
Ja, aber hier hab ich es in den Apotheken bisher nicht finden koennen. Die verstehen nicht mal, was ich meine, wenn ich Taurin nenne. :rolleyes:

Aber wegen der Bierhefe noch mal.... ist das die ganz normale Backhefe, sprich der Hefewuerfel, den man zum Backen von Brot und sowas hernimmt?:confused::oops:
Falls ja, geht stattdessen auch Trockenhefe?:confused:
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
  • #14
Äh, nein, das ist keine Backhefe. Das ist wirklich Hefe, die bei der Herstellung von Bier anfällt und übrig bleibt.

Für die B-Vitamine könntest du auch einen B-Vitamin-Komplex in Kapseln nehmen. Aber ob es das dann gibt?

2-Aminoethansulfonsäure
2-Sulfoethylamin

Das sind die "chemischen" Namen von Taurin. Vielleicht kann deine Apotheke ja damit was anfangen?
 
NiniQ

NiniQ

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. September 2013
Beiträge
924
  • #15
Weizenkeimöl dazugeben ist sehr ungünstig. Ich meine man braucht fast 50mL pro Kilo und das verschiebt erstens das Fettsäureverhältnis und zweitens kann die Katze mit dem Öl wenig anfangen und wird dann wahrscheinlich Durchfall bekommen. Ich rate wirklich Vitamin E in der Apotheke zu bestellen. Notfalls kannst du es auch die ersten zwei Wochen weglassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Qitta

Qitta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. März 2013
Beiträge
465
Ort
Ägypten
  • #16
@Starfairy: Danke fuer die Aufklaerung. :oops: Ich suche weiter.

@NiniQ: Danke fuer den Hinweis, ich haette sonst weiter das Weizenk.oel verwender. Und siehe da, ich habe zumindest nun diese drei Supplements gefunden: Vitamin E Tabletten, Lachsoelkapseln und... man glaubt es kaum, Meersalz. Gibt es jetzt neu im Sortiment, was mich uebelst gefreut hat. Es geht vorwaerts. :)
 
Qitta

Qitta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. März 2013
Beiträge
465
Ort
Ägypten
  • #17
Habe nun ein paar Sachen in der Aptheke gefunden, bin mir aber nicht sicher, was ich nehmen soll und hoffe daher auf euren Rat. ;)

Fuer den Ersatz von Seealge gibt's Jod: Calcimax 600 (Calcium Carbonat Tablets)
Jede Tablette enthaelt Austernschale (1600 mg) äquivalent zu elementarem Kalzium (600 mg)

Fuer den Ersatz von Fortain gaebe es Eisentabletten: Aminosaeuren, Mineralien mit Vitaminen
Jede Kapsel enthaelt: 15 mg Eisen (ob das ausreicht?) :confused: , 11 mg Zink, Kupfer 0,9 mg, Vitamin B1 zu 1,2 mg, Vitamin B2 zu 1,3 mg, Vitamin B6 zu 1,7 mg, Vit. B12 zu 2 ''ug'' ---> (sehe das Zeichen nicht auf meiner Tastatur, sorry), Molybdän 45 ''ug'', Folsäure 400 ''ug'', Biotin 30 ''ug'' und Vitamin C zu 90 mg.

Alternative zu Bierhefe war ich auf der Suche nach Vitamin B-Komplex:
Eine Packung mit 3 Ampullen, von denen jede folgendes enthaelt:
Vit. B1 zu 150 mg, Vit. B6 zu 100 mg und Vit.B12 zu 1 mg.

Nun die Frage: Kann ich diese als Supplemente einsetzen? Mir wuerden dann bloss noch Knochenmehl und Taurin fehlen. Taurin lasse ich mir nun mitbringen, weil ich hier einfach nicht fuendig werde, aber am Knochenmehl hapert es noch. Da muesste ich mich dann in Zukunft um rohe Knochen kuemmern, bzw. um ganz kleine Stuecke fuer den Anfang.
Da das mit dem Knochenmehl wahrscheinlich nichts wird haette ich die Frage, ob es ausreicht, wenn ich den Beiden ab und an dann ein paar kleine Knochen so fuer zwischendurch geben wuerde? Sowohl unter das Gebarfte gemischt als auch einfach so von der Hand? (Gesetzt dem Fall, sie nehmen die an)...

Hoffe, ihr koennt mir helfen. :)
 
Qitta

Qitta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. März 2013
Beiträge
465
Ort
Ägypten
  • #18
*Push* Fuelltext
 
NiniQ

NiniQ

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. September 2013
Beiträge
924
  • #19
Wenn du es dir mitbringen lässt, würde ich gleich bei lillys bar ne Bestellung von allem was du brauchst aufgeben und dort hin bestellen.
Wenn du das verwendest was du gekauft hast wirst ja schwindelig im Kopf vom ganzen hin und her rechnen.
Kommst du nicht an Blut oder Milz? Damit könntest du Fortain/Eisentropfen weglassen. Für die Vitamin B Gruppe gibt es im dm Depottabletten, die könntest du dir auch mitbringen lassen.
Falls du dort günstig Miesmuscheln bekommst: die enthalten auch sehr viel Taurin.

Bei dir ist es wohl am einfachsten die Frankenprey Methode anzuwenden auch wenn ich die nicht so begrüße.
Du könntest vielleicht nen Metzger nach den Innereien, Knochen und Blut fragen (Achtung, bei Katzen nur Nagetier- und Geflügelknochen, alles andere ist zu hart), dann fehlen halt nur noch Taurin, VitE, ein Calciumsuppi und Vit B (das wäre dann gepimptes Frankenprey)
An Vitamin D-haltigen Fisch wirst du da eh schwer kommen (außer wenn du am Mittelmeer wohnst, da gibt es dann bestimmt Sardine), dafür kannst du Lammherz nehmen, das sollte man in Ägypten ja bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Qitta

Qitta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. März 2013
Beiträge
465
Ort
Ägypten
  • #20
Hallo NiniQ:)

Weitere Bestellungen sind nicht mehr moeglich. Taurin werde ich noch bekommen.
Ich habe von zuletzt genannten Praeparaten noch nichts gekauft, sondern mir nur die mg-Angaben notiert und hier eingestellt.
Koenntest du daher was zu den Sachen sagen?
An Blut koennte ich auf jeden Fall kommen, wieviel muss denn davon nochmal pro Kg Fleisch rein? Dann wuerden die Eisentabletten wegfallen.
Aber fuer Jod und Vitamin B Komplex hatte ich ja auch noch die Angaben eingestellt. Kannst du mir sagen, ob die so gehen wuerden?
Gesetzt dem Fall, ich kaeme an Miesmuscheln (denn wir leben am Meer) wie bekomme ich die klein? :confused: Und wuerden die dann genau wie Taurinpulver dosiert werden?
Vitamin E habe ich ja schon als Kapseln und zermuerbte Eierschalen als Kalziumsupplement.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

S
  • Susann Gebert
  • Barfen
2
Antworten
21
Aufrufe
2K
mrs.filch
M
Aruba
  • Aruba
  • Barfen
Antworten
5
Aufrufe
1K
Aruba
diejohnny
  • diejohnny
  • Barfen
Antworten
1
Aufrufe
672
Eifelkater
E
U
Antworten
14
Aufrufe
6K
Nonsequitur
Nonsequitur
M
  • Maniac
  • Barfen
Antworten
10
Aufrufe
2K
Jaded

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben