Rescue Tropfen - Wie anwenden?

wintilein

wintilein

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 Juni 2008
Beiträge
21
Ort
Hamburger Umland
Hallöchen.

Ich habe ja schon einmal geschrieben, dass wir mit unseren zwei Miezis Anfang August umziehen müssen. Nächsten Samstag ist es nun soweit.

Ich habe mir, auf liebe Tipps hin :D, Feliway und Rescue Tropfen besorgt. Nun habe ich mal eine doofe Frage, wie wende ich die Rescue Tropfen denn an? Und ab wann? Erst am Tag des Umzuges oder schon vorher?

Bisher finden meine zwei das Karton gepacke noch super interessant und Jule nutzt die Kartons als neue Schlafmöglichkeit. Je höher der Stapel desto besser. :p

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Lg
Wintilein
 
Werbung:
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
3 Tropfen in den Nacken oder zwischen die Ohren einmassieren.
Ich würde 1 Tag vor dem Umzug beginnen. Ich wünsche Dir starke Nerven, Umziehen ist ätzend!:rolleyes:
 
wintilein

wintilein

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 Juni 2008
Beiträge
21
Ort
Hamburger Umland
Danke für die supi schnelle Antwort.

Das kannst du laut sagen. Bin jetzt schon völlig gestresst, obwohl's noch eine Woche hin ist. Ist mein erster richtig Umzug. Beim letzten Mal bin ich nur von meinen Eltern in die eigene Wohnung gezogen. Das ist wesentlich entspannter. ;)

Vielleicht sollte ich mir auch ein paar Tropfen hinter die Ohren träufeln. :p

Lg
Wintilein
 
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1 Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
Ich klinke mich hier jetzt auch noch mal ein: Ich habe jetzt schon häufiger gelesen, dass man Rescue-Tropfen in den Nacken träufelt. Ich dachte immer, man gibt die ins Maul:confused:? Ich habe hier zwar Rescue-Globuli, aber die hab ich bis jetzt auch immer in Wasser aufgelöst und dann mit `ner Einwegspirtze ins Maul gegeben...
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
Ich klinke mich hier jetzt auch noch mal ein: Ich habe jetzt schon häufiger gelesen, dass man Rescue-Tropfen in den Nacken träufelt. Ich dachte immer, man gibt die ins Maul:confused:? Ich habe hier zwar Rescue-Globuli, aber die hab ich bis jetzt auch immer in Wasser aufgelöst und dann mit `ner Einwegspirtze ins Maul gegeben...


Das ist auch genau so richtig mit den Globulis.
Die Rescue-Tropfen enthalten Alkohol,deshalb träufelt man sie eher in den Nacken oder aber verreibt sie auf der Stirn :)
 
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1 Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
Hmm, ich dachte es ist bei BB und bei Homöopathika generell so, dass es da welche OHNE Alkohol gibt. So kenne ich das jedenfals (muss man in der Apo immer dazu sagen, weil man sonst automatisch die falschen kriegt).
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben