Rennovierung und Lärm

J

*juniper*

Gast
Hallo,

wie ich gestern erfahren habe, wird in unserem Altbau ab Montag der Hausflur rennoviert - Boden neu verlegt, neues Geländer, Malerarbeiten. Dauer etwa einen Monat. Das feut mich einerseits riesig, denn das ist wirklich, wirklich nötig.
Andererseits hab ich auch Sorge, wie die Katzen den Lärm wegstecken werden, besonders Axi, der dann erst seit 3 Wochen hier wohnt und ziemlich schreckhaft ist. Und Tyler ist auch ein Sensibelchen...

Ich hab jetzt Catitude im Einsatz, könnte es zB noch ein paar Wochen länger drinlassen, würde das schon was bringen?
Was könnte ich sonst noch machen, damit der Lärm sie nicht zu sehr stresst?
 
aleksas77

aleksas77

Forenprofi
Mitglied seit
9 Februar 2009
Beiträge
1.048
Ort
Ortenau
Hallo Juniper,

ist das der Hausflur innerhalt eurer Wohnung oder allgemein vom Haus?

Wir sind ja momentan auch etwas am renovieren. Ich muß sagen, daß es unseren Katzen gar nix macht. June ist auch etwas schreckhaft bzw. vorsichtig und Kito gleich der Protestpinkler. Aber nix.

Also wir renovieren die Wohnung ein Stockwerk unten drunter, wo wir wohnen, da wir da demnächst einziehen wollen. Die sind eher beleidigt, wenn man die Tür zu macht und sie nicht schauen dürfen. Aber sie sind halt noch jung. Beide ca. ein Jahr alt. Vielleicht macht das einen Unterschied? Ich mache hier zumindest die Erfahrung, daß es den Katzen weniger macht, wie man oft denkt. Zumindest so lange es nicht den Wohnraum direkt betrifft, wo sie sich die meiste Zeit aufhalten :confused:.

Kito hätte mir schon lange irgendwo in die Ecke gemacht, wenn es ihm nicht passen würde. Und June interessiert es gar nicht. Vielleicht machen andere aber auch genau die andere Erfahrung :confused:. Also bei uns ist es zumindest so. Ich hatte auch erst Angst, daß sie durchdrehen. Aber hier ist gar nix :)
 
J

*juniper*

Gast
Es ist der hausflur, also nicht direkt in der Wohnung.
Nur ist das Haus etwas hellhörig - man hört schon, wenn jemand im Flur lauter redet oder wenn Kinder die Treppen rauf und runter springen. Denke also, die Renovierung wird man auch hören...
Auf sonstige Geräusche im Hausflur reagieren die Nasen schon, die rennen dann halt zur Wohnungstür und machen große Augen und Ohren ;) Nicht, dass die vollkommen kirre werden :rolleyes:
Aber vielleicht wird es ja auch gar nicht soo laut.
 
Werbung:
Cikey

Cikey

Forenprofi
Mitglied seit
30 Dezember 2007
Beiträge
25.767
Vielleicht wäre es eine Möglichkeit, in der Zeit den Katzis Rescue Tropfen in den Nacken oder auf die Stirn zu geben? :confused:
 
aleksas77

aleksas77

Forenprofi
Mitglied seit
9 Februar 2009
Beiträge
1.048
Ort
Ortenau
also Kito hat, als es das erste mal kurz lauter war, kurz blöd geschaut, aber biem zweiten Mal hat es ihn nicht mehr gestört.

Aber das mit den Tropfen ist ne gute Idee :)
 
J

*juniper*

Gast
Vielleicht wäre es eine Möglichkeit, in der Zeit den Katzis Rescue Tropfen in den Nacken oder auf die Stirn zu geben? :confused:
An Rescue hatte ich auch schon gedacht. Aber könnte man das auch 4 Wochen lang machen? Ich hab da so gar keine Erfahrung mit :confused:
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben