Rendy ist eingezogen - Hilfe

tiggerchen

tiggerchen

Forenprofi
Mitglied seit
18. April 2013
Beiträge
2.549
Hallo ihr lieben,

Gestern ist rooneys bruder rendy eingezogen...

Als damals rooney zu monty und lilly eingezogen ist, lief alles ganz problemlos ab...
Er erkündete direkt die ganze Wohnung und war auch nicht eingeschüchtert von den anderen...
Im Tierheim wirkte er aber eher schüchtern...

Rendy ist nun das komplette gegenteil... Er ist ängstlich und will von der Welt hier nichts wissen... Ihm ist das alles unheimlich... Habe ihn dann gestern auch in Ruhe gelassen...

Und rooney und Lilly sind auch nur zu ihm, wenn ich zu ihm bin...

Heute morgen hab ich dann gesehen, das er sich in der allerletzten ecke hinter/unterm Sofa versteckt hat...
Also Charakterlich wirklich ganz anders als im Tierheim, wo er offen und neugierig war...
Das er jetzt so ist, stört mich nicht...

Ich habe nur sorge wegen den anderen und ihm... Soll ich irgendwie versuchen ihn doch erstmal zu separieren?
Wüsste zwar noch nicht wie ich ihn unterm Sofa her bekomme, aber das Gästezimmer ist für sowas eh vorbereitet...

Einer der zwei stand ebend jaulend und knurrend vorm Sofa...
Habe nun erstmal die Wohnzimmertür zu gemacht, aber das ist keine Lösung, weil im Wohnzimmer auch die Küche ist...

Was sagt ihr dazu?
Und aus neugier, warum ist plötzlich so schüchtern fast scheu?

Liebe Grüße
 
Werbung:
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
Hallöchen,

nur die Ruhe :)

Der süße Mann muss doch erst einmal mit der Gesamtsituation klarkommen. Die ganzen neuen Gerüche, die neue Umgebung, deine Stimme, die anderen Fellnasen - huiiii was ist das viel zum Verarbeiten ;)

Ich habe seit gestern Abend auch einen Neuzugang bei mir - es ist doch sehr spannend - da ist der Neuzugang nicht schüchtern, sondern einer meiner bereits vorhandenen Kater hat die letzten Stunden nur im Waschbeckenunterschrank verbracht :oops: Ihm ist das alles nicht ganz Geheuer.

An deiner Stelle würde ich deine vorhandenen Katzen in ein hergemachtes Zimmer setzen inkl. Näpfe + KaKlos und den Neuzugang würde ich erst einmal alles andere in Ruhe (dann wann er mag) erkunden lassen. Wenn du das Gefühl hast, dass der Neuzugang sich etwas entspannt und erholt hat, dann kannst du die Türen aufmachen und gucken was passiert.
 
tiggerchen

tiggerchen

Forenprofi
Mitglied seit
18. April 2013
Beiträge
2.549
Danke für deine Antwort:)

Bisher hat er sich nich groß bewegt, war aber jetzt auch 4 std nich zu Hause...

Meine Katzen zu seperieren ist leider keine Option... Habe vor zwei Wochen mein Schlafzimmer renoviert, und die zwei ins Gästezimmer gesperrt... Über mehrere Stunden haben sie gejault, gekratzt und miaut....

Dachte das Gästezimmer wäre die beste Variante, weil mein Bruder auch mal raucht, und dann durcjs Wohnzimmer auf den Balkon geht... Im Gästezimmer hätten sie mehr rue...

Als das gejammer immer schlimmer wurde, hab ich sie ins Wohnzimmer gesperrt... Und siehe da... Kein Mucks....
Also wäre es einfacher rendy ins Gästezimmer... Allerdings möchte ich ihn auch nich stressen und irgendwie hinterm sofa her holen...

Er tut mir nur so leid...
Hatte gedacht, er war im Heim so offen, das er hier auch total offen ist...

Wollt später etwas Putenfleisch braten, und ihm unters sofa legen... Vielleicht frisst er dann ja etwas... Seid gestern mittag hat er nämlich nichts mehr gefressen:(
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
Mein Neuzugang hat auch noch nichts gefressen - ich versuche es heute Abend noch einmal in Ruhe. Immer ruhig bleiben :)

Es wäre aber eben sinnvoller, wenn du die "alten Hasen" ins Gästez. bringst. Lass sie doch maunzen, rumquaken etc. pp. Irgendwann legen sie sich hin.
Aber somit kann der Neuling einmal den Rest der Wohnung erkunden.

Hör auf dein Gefühl, es wird schon werden.
 
tiggerchen

tiggerchen

Forenprofi
Mitglied seit
18. April 2013
Beiträge
2.549
Aaaber, heut Nacht mach ich das..
Wenn ich mit den anderen im Schlafzimmer bin, ist das für die nicht schlimm!
Dann mach ich die wohnzimmertür zu, und hoffe er frisst etwas über Nacht!
 
tiggerchen

tiggerchen

Forenprofi
Mitglied seit
18. April 2013
Beiträge
2.549
Dann bin ich ja beruhigt, wenn dein neuzugang auch noch nicht gefressen hat :)

Gehe heute früh ins Bett, und guck da dann TV... Dann hat er früh seine Ruhe :)
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
Aaaber, heut Nacht mach ich das..
Wenn ich mit den anderen im Schlafzimmer bin, ist das für die nicht schlimm!
Dann mach ich die wohnzimmertür zu, und hoffe er frisst etwas über Nacht!

Ja und dann lass deine Katzen morgen früh bitte im SZ!

Dann gehst du morgen früh erst einmal in Ruhe gucken und dann kannst du dich zu ihm ins WZ setzen und mit ihm sprechen, vllt. kommt er ja zu dir ;) Jedenfalls kannst du dir dann auch ein Bild davon machen, ob er schon auf Erkundungstour war :)
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
Dann bin ich ja beruhigt, wenn dein neuzugang auch noch nicht gefressen hat :)

Ja, meine Maus ist aber auch jetzt erst knapp 20 Stunden bei uns.
Würde sie bis morgen früh nichts gefuttert haben, dann würde ich mir Sorgen machen. Noch ist alles im Normalbereich. Getrunken hat sie aber schon.
 
tiggerchen

tiggerchen

Forenprofi
Mitglied seit
18. April 2013
Beiträge
2.549
Die Nacht ist rum...

Gefressen hat er nichts... Gejault hat er ab 5...
War dann eben im Wohnzimmer und hab ihn ausversehen erschreckt... Dachte er ist schon wieder unterm Sofa...
Aber er war in der Küche auf der Arbeitsplatte... Er ist dann ganz schnell weg gelaufen unters Sofa...

Aber er war auf Toilette... Hab gestern extra das Klo leer geräumt, und glatt gestrichen, damit ich Pfotenabdrücke sehe...
Er hat ordentlich gebuddelt und gepillert...

Was mach ich denn nur? :(

Habe drei verschiedene Futtersachen hingestellt, plus nen paar leckerchen... Nichts :(
Seid Freitag....
 
Kristanca

Kristanca

Forenprofi
Mitglied seit
19. September 2014
Beiträge
3.499
Ort
im Norden
  • #10
Ich würde möglichst viel anbieten, auch Fleisch (roh und gekocht), evtl. Tunfisch und auch verschiedene Leckerchen.
Als Dellchen hier einzog wollte sie auch nicht fressen, obwohl sie sich streicheln ließ. Ich war schon kurz davor zum TA zu fahren.
Durchbruch waren dann Whiskas Knuspertaschen - die anderen Leckerchen fraß sie nicht (Aldi-Stangen und CFF Leckerchen).
Ruhig alles durchprobieren was geht :)
 
tiggerchen

tiggerchen

Forenprofi
Mitglied seit
18. April 2013
Beiträge
2.549
  • #11
Thunfisch... Das ich da nicht selbst drauf gekommen bin!!

Hoffe meine Eltern haben noch eine Dose!

Ansonsten hatte ich Happycat Trofu, trockenfisch, zwei verschiedene Sorten Nafu und gekochtes Hühnchen mit dem Sud...

Hoffe er rührt heute Nacht was an :(
 
Werbung:
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
  • #12
Meine Diva hat ein paar Bröckchen gefuttert, ich darf schon einmal erleichtert sein :oops:

Jetzt muss dein Mutzelchen nur noch futtern!
Ich hoffe, dass es mit Thunfisch klappt, denn das sollte wirklich "fruchten" ;)
*Daumen drück*
Wenn er gefuttert hat, dann ists schon einmal die halbe Miete und dann wird er irgendwann auch noch warm werden und die Wohnung richtig erkunden wollen.
 
tiggerchen

tiggerchen

Forenprofi
Mitglied seit
18. April 2013
Beiträge
2.549
  • #13
Hey super das freut mich für dich :) Dann seid ihr ja schon einen schritt weiter :)

Ich bin ja auch schon froh das er ins Klöchen gepillert hat, und Nachts hier rum gewandert ist....

Hoffe auch das es mit dem Thunfisch klappt....
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
  • #14
Dankeschön :)

Ja, es wird nämlich bei euch Zeit, dass er etwas frisst und ggf. auch etwas trinkt - ohne dir da jetzt groß Angst machen zu wollen ;)

*weiter Däumchen drück*
 
tiggerchen

tiggerchen

Forenprofi
Mitglied seit
18. April 2013
Beiträge
2.549
  • #15
Ja ich weiß...
Die Zeit drängt...

Mich wundert es nur, das er SO scheu ist...

Soll ich ihm vielleicht etwas thunfisch in einem schälchen unters sofa schieben?
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
  • #16
Ja ich weiß...
Die Zeit drängt...

Mich wundert es nur, das er SO scheu ist...

Soll ich ihm vielleicht etwas thunfisch in einem schälchen unters sofa schieben?

Ja, das mach mal!
Vllt. möchte er auch alleine sein, wenn er futtert ;)
 
tiggerchen

tiggerchen

Forenprofi
Mitglied seit
18. April 2013
Beiträge
2.549
  • #17
Er hat bisher den Thunfisch nicht angerührt.....

Ich wünsche es mir so sehr das er Nachts frisst.....

Jetzt gehen wir mal vom schlimmsten Fall aus...
Er frisst auch heute Nacht nichts... Was dann? Ich muss dann bald zum Tierarzt... Wie "fängt" man eine Katze unterm Sofa?

Und durch den Tierarzt wird er noch mehr verschreckt werden..... Wird er jemals dann zutraulich?
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
  • #18
Wenn er heute Nacht nichts gefressen hat, dann gleich morgen früh zum TA!

Ist er denn alleine in den Räumlichkeiten, oder läuft da immer jmd durch? Wie lange hat er seine Ruhe am Stück?
 
tiggerchen

tiggerchen

Forenprofi
Mitglied seit
18. April 2013
Beiträge
2.549
  • #19
Nur über Nacht hat er seine Ruhe...
Ich kann das Wohnzimmer nicht für ihn absperren...

Darum müsste er ins Gästezimmer, da hat er komplett seine Ruhe...

Aber dennoch weiß ich nicht Wie ich ihn dann in die box geschweige denn, unterm Sofa her holen soll...

Er wird nicht fressen, da geh ich von aus...
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
  • #20
Nur über Nacht hat er seine Ruhe...
Ich kann das Wohnzimmer nicht für ihn absperren...

Darum müsste er ins Gästezimmer, da hat er komplett seine Ruhe...

Aber dennoch weiß ich nicht Wie ich ihn dann in die box geschweige denn, unterm Sofa her holen soll...

Er wird nicht fressen, da geh ich von aus...

Naja du musst irgendetwas an der Siutation ändern, dass er mal ein paar Tage abschalten kann und seine Ruhe hat! Wenn er immer gestört wird, dann traut er sich auch nicht raus.
Du kannst dich ein paar Mal täglich VOR die Tür setzen, in dem Zimmer wo er sich aufhält, und dann kannst du ihm zB etwas vorlesen. Dann gewöhnt er sich aus der Ferne auch schon einmal an deine Stimme.

Ich denke er benötigt erst einmal einfach Ruhe. Er wird dann sicher schon noch warm werden mit euch ;)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

tiggerchen
Antworten
2
Aufrufe
659
JeLiGo
L
Antworten
3
Aufrufe
740
minna e
minna e
Resande
Antworten
12
Aufrufe
2K
Resande
Resande
Z
Antworten
15
Aufrufe
714
Wildflower
Wildflower

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben