Ratikale Verhaltensänderung meiner Katze - mache mir große Sorgen :(

  • Themenstarter Mausi98
  • Beginndatum
M

Mausi98

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2011
Beiträge
10
Hallo alle miteinander! =)

Ich bin neu hier und froh das ich ein aktuelles Katzen-Forum erwischt habe, in dem man schnelle und hilfreiche Tipps erhält! ;)

Nun zu meinem Problem: Meine Katze ,,Mausi" ist schon mehr als 1 Jahr alt und lebt seitdem auch bei mir.Sie ist kastriert, gegen alles wichtige geimpft, Freigänger (also wir lassen sie 2-3 mal am Tag raus) und ein wenig zickig :p
Nunja ich bin wohl ihre Bezugsperson (sie hat mich auserwählt), denn sie kuschelt nur mit mir und schläft auch nur bei mir im Bett.Nur ab und zu schläft sie auch bei meinem Bruder, aber das ist eher selten.
Gestern habe ich sie im Haus gesucht und gerufen (wollte sie mit in mein Bett nehmen). Um nachzusehen ob sie bei meiner Schwester im Zimmer ist, öffne ich die Tür (wohl ein bisschen zu hastig) denn ich bemerke erst das Mausi genau hinter der Tür sitzt, als sie kläglich miaut :massaker: Sie geht davon und schüttelt ein paar mal ihre Hinterpfote, die ich ihr wohl ein wenig eingeklemmt habe...Aber nach kurzer Zeit scheint wohl alles wieder inordnung.Diese Nacht hat sie nicht bei mir geschlafen (obwohl sie jede Nacht bei mir schläft).Sie war nur heute morgen kurz wieder in meinem Bett (sie schläft immer mit mir auf meinem Kopfkissen) ist dann aber wieder gegangen.Sie hat die ganze Nacht bei meinem Bruder geschlafen...Ich vermute mal das sie beleidigt ist, dass ich ihr gestern wehgetan hatte ? Immer wenn ich sie streicheln will, versucht sie mich zu beißen.Oder wenn ich sie hochheben will, faucht sie und knurrt.Das ist absolut neu für mich, denn ich konnte bis her sozusagen alles mit ihr machen, ohne das sie rummäckert. Ich war mit ihr gestern auch beim Tierarzt, sie wurde gegen Leukose geimpft.Ich mache mir große Sorgen das sie mich nicht mehr lieb hat und das dieses Verhalten zum Dauerzustand wird :( Ich wäre sehr,sehr unglüglich denn ich hänge sehr an meiner Mausi♥

Könnt ihr mir helfen/mich aufklären ??


PS:Falls es hilfreich sein sollte, ich hab bemerkt das ich sie aufkeinenfall am Rücken streicheln darf, sonst beißt sie.Wenn ich sie am Kopf streichel passiert nichts.Ich hab ihre Hinterpfote mal ein bisschen angetippt und es ist nichts passiert (also nicht verletzt würd ich mal meinen).
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Mach mal auf die Stelle, wo es geklemmt wurde, etwas Notfalltropfen (verdünnt) oder verdünnte Arnica-Essenz.

Lebt der kleine Schatz ohne einen kätzischen Gespielen? Oh jeeeee.... :eek:



Zugvogel
 
M

Mausi98

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2011
Beiträge
10
kattepukkel's

kattepukkel's

Forenprofi
Mitglied seit
21. März 2009
Beiträge
2.276
J

joinup

Benutzer
Mitglied seit
24. November 2010
Beiträge
57
Hallo alle miteinander! =)



PS:Falls es hilfreich sein sollte, ich hab bemerkt das ich sie aufkeinenfall am Rücken streicheln darf, sonst beißt sie.Wenn ich sie am Kopf streichel passiert nichts.Ich hab ihre Hinterpfote mal ein bisschen angetippt und es ist nichts passiert (also nicht verletzt würd ich mal meinen).

Das mit dem "nicht verletzt" würde ich so nicht unterschreiben. Ich würde Dir raten so schnell wie möglich mit der Süßen zum Tierarzt zu gehen.
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
Hi,

sie ist nicht beleidigt, sondern hat vermutlich Schmerzen und es tut ihr weh, wenn du sie am Rücken berührst, oder sie hochheben willst. Hast du beim Tierarzt nichts davon erwähnt? Dann hätte er doch gleich mal gucken können.
 
M

Mausi98

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2011
Beiträge
10
Nein da es erst seit heute ist ;)
Ich muss mal schauen, denn der Tierarzt hat eig. zu..ich guck mal schnell nach wegen Öffnungszeiten oder Tele. Nummer.
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
Manche Tä haben auch Samstags Sprechzeiten. Ansonsten gibt es vllt eine Klinik in der Nähe? Allerdings nehmen die die ich kenne gleich mal 60€ nur fürs guten Tag sagen, was mir aber egal wäre wenn die Katze leidet.
Ich würde auch auf Schmerzen tippen bei dem Verhalten.
Es muss ja nicht von der Türe sein. Als Freigängerin kann sie sich auch woanders verletzt haben und es war nur Zufall, dass du zur gleichen Zeit ihre Pfote eingeklemmt hast.
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
Lass mal nachschauen, ob sie sich verletzt hat dabei.
Hier in unserer Stadt hat immer eine Praxis Notdienst am Wochenende. Steht zB. in der Zeitung oder im Wochenblättchen.
 
M

Mausi98

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2011
Beiträge
10
  • #10
Alles okay ;)

Ich war grad eben schnell beim Tierarzt (hatte ihn angerufen). Er hat sie untersucht und konnte so nicht viel feststellen denn bei ihm hat sie überhaupt nicht gefaucht, liegt aber daran das sie zu große Angst hatte (meinte er auch).Er hat ihr erstmal eine Spritze mit Schmerzmittel gegeben und 3 Tabletten hat er mir auch gegeben.Jeden Tag soll sie eine nehmen.Ich bin jetzt total erleichtert, denn sie lässt sich jetzt auch wieder problemlos anfassen! :D

Danke für eure Hilfe!!♥

Liebe Grüße von Mausi und mir :aetschbaetsch1:
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #11
Vielleicht ein Bluterguss oder eine Prellung. Das tut schon sehr weh.
Gut, dass sie nun erst mal schmerzfrei ist. Was für Tabletten hast du bekommen?
 
Werbung:
M

Mausi98

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2011
Beiträge
10
  • #12
Das Mittel heißt Onsior Robenacoxib ;)
Hab`s mal kurz gegooglet da steht: Schmerzminderung und Entzündungshemmung bei Störungen des Bewegungsapparates.

Ich bin mir ziemlich sicher das ihr das helfen wird, denn jetzt ist sie auch schon wieder wie die ,,alte" Mausi ;) Natürlich geb ich ihr noch die Tabletten (3 Tage lang), wie`s der Arzt verschrieben hat. Und wenn`s nicht besser wird, was ich mal nicht hoffe, geh ich am Montag wieder mit ihr zum TA.
 
J

joinup

Benutzer
Mitglied seit
24. November 2010
Beiträge
57
  • #13
schön das Du beim TA warst. Gute Besserung!
 
M

Mausi98

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2011
Beiträge
10
  • #14
Dankeschön! :3
Sie hat heute auch wieder die ganze Nacht in meinem Bett geschlafen, das ist ein gutes Zeichen ^^
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #15
Dann waren die Schmerzen der Grund und sie hatte dich vermutlich auch damit verbunden. Katzen sind dann nicht beleidigt, sondern eben irritiert und Schmerzen verändern natürlich auch das Verhalten.

Schön, dass es ihr besser geht und du die Verantwortung übernommen hast, mit ihr zum Tierarzt zu gehen. Das ist klasse.
 

Ähnliche Themen

Bumble
Antworten
9
Aufrufe
2K
Allgaeuer_87
A
C
Antworten
7
Aufrufe
7K
sarina82
sarina82
K
Antworten
5
Aufrufe
3K
WütenderWookie
WütenderWookie
Skyline87
Antworten
452
Aufrufe
85K
Inge59
Inge59

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben