Ragdoll und BKH Frage

N

Nihe1967

Benutzer
Mitglied seit
16 April 2008
Beiträge
78
Alter
54
Ort
Mainz
Hallo,

leider musste ich gestern nach Krankheit (chron. Bauchspeicheldrüsenentzündung) unsere geliebte Lexi im Alter von 14 Jahren erlösen. Ende Februar wurde sie krank. Es ging jetzt schnell. Wir vermissen sie sehr. Erst im September 2013 musste wir uns von Kimba verabschieden. Sie wurde 18.

Mein Mann und ich haben schon vor etlichen Jahren entschieden, dass wir nach dem Tod der letztverbliebenen Katze uns 2 neue Kätzchen holen möchten. Nun interessiere ich mich für "Ragdoll" und mein Mann mag lieber "BKH".

Könnt ihr mir zu deren Wesen etwas erzählen. Auch würde ich gerne wissen, wie es um die Fellpflege/Haarverlust steht.
Beide unserer Mädels waren normale Hauskatzen und Kimba haarte sehr stark, Lexi sehr wenig. Ich habe bis jetzt immer nur normale Hauskatzen gehalten.

Könnt ihr mich vielleicht ein wenig beraten?

Danke und liebe Grüße, Nicole
 
Werbung:
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11 Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
Zu Ragdoll kann ich dir nichts sagen aber ich habe einen BKH.

Ich kann dir auch nicht garantieren dass Domi zu 100% einem BKH entspricht.

Er wurde zwar in einer sehr guten Zucht geboren aber dann als Zuchtkater weiter verkauft und diese Zucht wurde letztendlich als Massenzucht aufgelöst und Domi saß ca. 2 Jahre mit anderen unkastrierten Katern im Keller - daher weiß ich nicht ob das Wesen so wie bei anderen BKH's ist.

Domi ist sehr gelassen, kommt super mit den anderen beiden Jungs aus, wir hatten absolut keine Probleme bei der Zusammenführung. Als wirklich ruhig würde ich ihn mit seinen 5 Jahren nicht bezeichnen, er ist genauso lebhaft wie Merlin. Er ist sehr verschmust und unglaublich anhänglich. Er läuft mir wie ein kleiner Hund hinterher.

Im Fellwechsel haart er stark aber mit Bürsten ist das gut in den Griff zu bekommen.

Von der Größe her ist Domi nicht größer als Merlin, wiegt aber 2 KG mehr. Samson ist wesentlich höher und länger als die beiden Kleinen wiegt aber nur 5,5 KG und somit ein KG weniger als Domi

Wir finden ihn toll - aber wir finden auch unsere anderen Beiden toll - von daher .... jede Katze hat einen eigenen Charakter und ein eigenes Wesen.
 
D

Dine@

Forenprofi
Mitglied seit
25 Juli 2014
Beiträge
2.926
Ort
Norden
Tut mir sehr leid für euren Verlust.
Klasse aber das ihr gleich 2 neuen Katzen ein Heim geben möchtet. Sollen es denn Kitten sein? Ansonsten schau doch z. B. mal hier rein : http://www.rassekatzen-im-tierheim.de/ oder hier : http://www.couch-gesucht.de/html/katzenpaare.html
Über alle Rassen gibt es eigene Threads mit Bildern, Geschichten und auf der ersten Seite jeweils eine ausführliche Beschreibung . Schau mal ;) http://www.katzen-forum.net/katzenrassen/
Solltet ihr Kitten vom Züchter holen wollen bitte genau informieren ob es eine seriöse Zucht ist.
 
N

Nihe1967

Benutzer
Mitglied seit
16 April 2008
Beiträge
78
Alter
54
Ort
Mainz
Hallo,

vielen Dank schon mal für eure Antworten. Wir werden uns am Wochenende noch etwas "belesen". Fest steht, dass 2 Geschwister zu uns kommen sollen.

Liebe Grüße, Nicole
 
big-olli7

big-olli7

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 August 2013
Beiträge
223
Naja, ihr könntet natürlich auch ein BKH Kitten und ein Ragdoll Kitten im selben Alter nehmen ;) Dann muss keiner von euch nachgeben.

Schaut euch doch einfach mal unverbindlich bei mehreren Züchtern um, vielleicht zeigt euch dann euer Bauchgefühl die "richtige" Richtung. Ich würde mich auf jeden Fall nicht so sehr auf Geschwister festlegen, vielleicht verliebt ihr euch auch in zwei Kitten aus unterschiedlichen Würfen/Zuchten...

LG und viel Spaß beim Aussuchen
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
6.632
Ort
35305 Grünberg
Ragdoll und Bkh würde ich als kitten nicht zusammen setzten. Kitten sind immer wundertüten und man weiß nie, wie sie sich entwickeln.

Bitte kein Geschwisterpaar nehmen, immer gleichgeschlechtlich also 2 Kater oder 2 Mädels.

Schaut euch doch mal im Tierheim um, da sitzen so viele tolle katzendoppelpacks. Mit Erwachsenen Tieren weiß man, was man bekommt und wie der Charakter ist. Es gibt so viele nette Katzen, Züchter und Verehrer sollten nicht unterstützt werden.

http://www.katzen-forum.net/die-anfaenger/194228-erstens-kommt-es-anders.html
Guckt mal, wie toll dies hier ist. :)
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
28.501
Alter
53
Ort
NRW
Ragdoll und Bkh würde ich als kitten nicht zusammen setzten. Kitten sind immer wundertüten und man weiß nie, wie sie sich entwickeln.

Bitte kein Geschwisterpaar nehmen, immer gleichgeschlechtlich also 2 Kater oder 2 Mädels.

Schaut euch doch mal im Tierheim um, da sitzen so viele tolle katzendoppelpacks. Mit Erwachsenen Tieren weiß man, was man bekommt und wie der Charakter ist. Es gibt so viele nette Katzen, Züchter und Verehrer sollten nicht unterstützt werden.

http://www.katzen-forum.net/die-anfaenger/194228-erstens-kommt-es-anders.html
Guckt mal, wie toll dies hier ist. :)

:confused: warum nicht? auch aus dem TS werden nicht selten nicht verwandte kitten miteinander kombiniert. geht ja auch gar nicht anders.

und gerade bei guten zuchten sollte es erst recht kein thema sein, denn da kennt man die eltern und die "kindheit" der wutze
 
Sunflower82

Sunflower82

Forenprofi
Mitglied seit
7 Januar 2014
Beiträge
5.245
Alter
38
Ort
Stuttgart
Ragdoll und Bkh würde ich als kitten nicht zusammen setzten. Kitten sind immer wundertüten und man weiß nie, wie sie sich entwickeln.

Bitte kein Geschwisterpaar nehmen, immer gleichgeschlechtlich also 2 Kater oder 2 Mädels.

Schaut euch doch mal im Tierheim um, da sitzen so viele tolle katzendoppelpacks. Mit Erwachsenen Tieren weiß man, was man bekommt und wie der Charakter ist. Es gibt so viele nette Katzen, Züchter und Verehrer sollten nicht unterstützt werden.

http://www.katzen-forum.net/die-anfaenger/194228-erstens-kommt-es-anders.html
Guckt mal, wie toll dies hier ist. :)

Und nun liest du deine Aussage bitte nochmal und denkst mal darüber nach und erklärst am besten noch deine Aussagen.....

Aber ja deine Meinung zu Züchtern weiß man ja... sprich dass sie in deinen Augen Vermehrer sind... aber die Katzen die im Tierheim sitzen sind nicht vom vermehrer oder wie? Deine Aussagen wiedersprechen sich eh ständig, also lass es besser.....
 
S

Sidala

Forenprofi
Mitglied seit
30 Juli 2010
Beiträge
1.727
Alter
57
Ort
Österreich
Ragdoll und Bkh würde ich als kitten nicht zusammen setzten. Kitten sind immer wundertüten und man weiß nie, wie sie sich entwickeln.

Da du das schon einmal geschrieben hast Margitsina- kann es sein dass du BKH mit Bengal verwechselst?

Da du ja immer gegen Rassekatzen schreibst nehme ich an dass du dich mit dieser Materie nur oberflächlich beschäftigt hast.

Natürlich wirst du, da du dich im Tierschutz engagiert, auf ältere eingespielte Katzenpärchen mit Freigang plädieren. Dein gutes Recht.

Aber halte dich bitte mit solchen Falschaussagen zurück, du machst dich nur unglaubwürdig.
 
Sunflower82

Sunflower82

Forenprofi
Mitglied seit
7 Januar 2014
Beiträge
5.245
Alter
38
Ort
Stuttgart
  • #10
Ansonsten, ich selber habe zwei BKH Damen von unterschiedlichen Züchtern....

Zu erst kam unsere Bella und dann unsere Luna zu uns.

Man sollte sich bei BKHs bewußt sein, dass sie nicht unbedingt die Schmuse und Schosskatzen sind... vor allem Bella liegt mit Abstand neben einem.... aber sie holt sich ihre Streichel und durchaus auch Knuddel Einheiten, egal wo man ist (selbst wenn man auf dem Klo sitzt als Mensch.... :D).... Luna hingegen ist eine richtige Kuschelbacke, sie liegt meistens mit Körperkontakt neben einem..... herumgetragen zu werden finden beide doof.... ansonsten sind sie neugiereig und eine von beiden (oder auch mal beide) hält sich oft da auf wo man selber auch ist.... sie sind recht ruhige Katzen, die aber durchaus auch mal toben und spielen können.... wenn du also eine eher ruhigere Rasse suchst, ist die BKH genau das Richtige... :D

Und ich habe mal gelesen, dass sich BKHs mit Ragdolls gut verstehen sollen... da würde ich aber sehr genau mit den jeweilligen Züchter reden und ein wirklich möglichst gleichaltriges, gleichgeschlechtliches Kittenpaar mit möglichst gleichen Charaktereigenschaften zusammentun....

Oder eben wenn es nur eine der beiden Rassen sein soll gilt das Gleiche... :D Natürlich geht auch ein gleichgeschlechtliches Geschwisterpaar....
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
6.632
Ort
35305 Grünberg
  • #11
Meine Aussagen wiedersprechen sich bestimmt nicht.
Es geht nicht um die Verwandtschaft. Natürlich kann man jegliche kitten zusammenschmeissen. Aber passen die dann auch vom Temperament ?
Und dies ist nun mal bei kitten schwierig einzuschätzen. Wenn die kitten zusammen sind im Tierheim oder bei ein und der selben Person, dann sieht man das eher.

Und warum müssen schon wieder Menschen mit Katzen weiter produzieren, warum?
Selbst den seriösesten Züchter brauch niemand, weil die Katzenpopulation zu hoch ist.
 
Werbung:
Sunflower82

Sunflower82

Forenprofi
Mitglied seit
7 Januar 2014
Beiträge
5.245
Alter
38
Ort
Stuttgart
  • #12
Meine Aussagen wiedersprechen sich bestimmt nicht.
Es geht nicht um die Verwandtschaft. Natürlich kann man jegliche kitten zusammenschmeissen. Aber passen die dann auch vom Temperament ?
Und dies ist nun mal bei kitten schwierig einzuschätzen. Wenn die kitten zusammen sind im Tierheim oder bei ein und der selben Person, dann sieht man das eher.

Und warum müssen schon wieder Menschen mit Katzen weiter produzieren, warum?
Selbst den seriösesten Züchter brauch niemand, weil die Katzenpopulation zu hoch ist.

Deine Aussagen wiedersprechen sich generell.....

Dann frage dass mit dem weiter produzieren doch mal die ganzen Vermehrer Kitten die leider im Tierheim sitzen, warum sie weiter Kitten produzieren...

Und dass du was gegen seriöse Züchter und auch gegen die Halter von Katzen vom Züchter hast, dass ist ja mehr ale bekannt und konnte man ja auch schon oft genug durchlesen....

Ist ja auch dein Recht, wenn du dagegen bist, in Deutschland herrscht Meinungsfreiheit..... aber mußt du dass dann wirklich jedes Mal wenn jemand was wegen Katzen vom seriösen Züchter fragt oder seine Kitten vom Züchter vorstellt wirklich kundtun? Um dem jenigen dann die Freude an der Rasse oder an den Kitten die er vom Züchter nimmt zu vemiesen?! Ich denke so herzlos bist du nicht, dass du das willst oder?
 
Cecil

Cecil

Forenprofi
Mitglied seit
28 Juli 2010
Beiträge
1.293
Alter
59
Ort
Österreich
  • #13
Meine Aussagen wiedersprechen sich bestimmt nicht.

Doch, deine Aussagen "wiedersprechen" sich sogar enorm. Du wiederholst die selbe Leier immer wieder und wieder.

Richtiger werden deine Ausführungen dadurch nicht.

Ach ja, deine Aussagen widersprechen sich im Übrigen auch.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
6.632
Ort
35305 Grünberg
  • #14
Oh Entschuldigung , dass hier ein e zuviel ist.
Das Teil schreibt manchmal selbst und ich bin unterwegs.

erzähl nicht so einen Blödsinn, meine Aussagen widersprechen sich sicher nicht.
Die fehlt da was in der Auffassungsgabe, :)
 
big-olli7

big-olli7

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 August 2013
Beiträge
223
  • #15
Es geht nicht um die Verwandtschaft. Natürlich kann man jegliche kitten zusammenschmeissen. Aber passen die dann auch vom Temperament ?
Und dies ist nun mal bei kitten schwierig einzuschätzen. Wenn die kitten zusammen sind im Tierheim oder bei ein und der selben Person, dann sieht man das eher.

So ein Blödsinn! Man kann bei Kitten niemals wissen, ob sie als erwachsene Tiere noch zusammen passen. Es gibt auch immer mal Geschwister, die sich als adulte Tiere nicht mehr so gut leiden mögen.
Nach deiner Logik dürfte man ja überhaupt nie Kitten anschaffen.

Zu dem Rest außer ich mich nicht. Ich gehe davon aus, dass wir hier alle mündige Bürger sind und selbst entscheiden, ob, wo und welche Haustiere wir uns gerne anschaffen möchten. Mit Grundsatzdiskussionen ist der TE nicht geholfen!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
19
Aufrufe
65K
Manuela48
Antworten
62
Aufrufe
3K
Janakorschi
Antworten
5
Aufrufe
385
BlackSquirrel
Antworten
17
Aufrufe
941
Grinch2112
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben