Rätselhafte Augen BKH Mädchen

  • Themenstarter Locke88
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
L

Locke88

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. August 2021
Beiträge
12
Hallo zusammen.
Ich bin leider mit meinem Latein am Ende...
Ich hab im Februar ein Bkh Mädchen zu meinem Bub bekommen. Sie hat leider einen Katenscnupfen mitgebracht, mit dem die Arme 3 Wochen zu kämpfen hatte. Seitdem sind ihre Augen immer wieder entzündet, tränen, hin und wieder etwas eitrig und die Linse ist beiderseits etwas eingetrübt....also ein kleiner Punkt drauf.
Sie ist ständig am Zwinkern und putzen.
Wurde 2 mal auf Bindehautentzündung behandelt, das gab nur kurzzeitig Besserung.
Wir haben dann nen Abstrich machen lassen und der war negativ.
Kurz darauf machten wir einen pcr Abstrich auf Mykoplasmen, Herpesviren, Clamydien etc. Dieser war auch ohne Befund.
Der Tierarzt meinte, dass es vermutlich auch eine Allergie sein könnte.
Vielleicht hat jemand Erfahrungen mit sich einem Anliegen.
Lg Locke
 

Anhänge

  • IMG-20210805-WA0000.jpg
    IMG-20210805-WA0000.jpg
    196,7 KB · Aufrufe: 99
Werbung:
S

Sabrinili

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Dezember 2016
Beiträge
870
Hallo,
Warst du mit ihr schon bei einem Augentierarzt?
 
  • Like
Reaktionen: Lirumlarum
Cat Fud

Cat Fud

Forenprofi
Mitglied seit
16. September 2008
Beiträge
6.113
Ort
Berlin
Ich würde unbedingt zu einem spezialisierten Tieraugenarzt gehen. (Ich denke nicht, dass es bei ab und zu eitrigem Augenausfluss nur um eine Allergie geht, und Abstriche auf Herpes können auch falsch negativ sein.)
 
  • Like
Reaktionen: Poldi und Lirumlarum
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
2.773
Wenn der Arzt eine Allergie vermutet, hat er nicht gesagt, ob man das austesten kann?
Ansonsten ist wäre die Suche ganz schön langwerig, da man ja auf alles Mögliche allergiesch reagieren kann. Wo soll man da anfangen?
 
L

Locke88

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. August 2021
Beiträge
12
Könnte es auch ein Überbleibsel vom schweren Verlauf des Katzenschnupfens sein? Es ist einfach getrübt und es läuft immer etwas Sekret raus...
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
2.773
An so etwas habe ich auch schon gedacht, aber es heißt ja, das die Tests negativ waren.
 
S

Sabrinili

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Dezember 2016
Beiträge
870
  • Like
Reaktionen: Polayuki
L

Locke88

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. August 2021
Beiträge
12
Ja alles ohne Befund.
 
L

Locke88

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. August 2021
Beiträge
12
  • #10
Es geht ihr auch sonst gut, sie spielt, ist normal, kommt schmusen ect.
 
L

Locke88

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. August 2021
Beiträge
12
  • #11
Ich bin aus der Steiermark, nähe Leibnitz
 
Werbung:
Kayalina

Kayalina

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2020
Beiträge
1.755
Ort
am Bodensee
  • #12
Wie wird denn aktuell behandelt? Wurde regelmäßig mittels einer Fluoreszinprobe beim TA getestet, ob die Hornhaut intakt ist?

Das Foto sieht gar nicht gut aus, die Katze sollte wirklich umgehend zum Spezialisten. Ich würde da auf Herpes tippen. Abstriche können immer auch falsch negativ sein und sind daher bei Katzenschnupfen oft nicht sehr hilfreich.
 
  • Like
Reaktionen: Irmi_, Lirumlarum und Sabrinili
Freewolf

Freewolf

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2017
Beiträge
3.456
Ort
Unterfranken
  • #13
Wurde der Augendruck gemessen?
Grüner Star? Grauer Star?
 
  • Like
Reaktionen: Lirumlarum und Sabrinili
Kayalina

Kayalina

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2020
Beiträge
1.755
Ort
am Bodensee
  • #14
  • Like
Reaktionen: Lirumlarum und Sabrinili
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
2.773
  • #15
Ich habe das Foto eben erst vergrößert..... Ich bin auch der Meinung, du solltest noch einen anderen Tierarzt draufkucken lassen.
Am Betsen einen, der sich gut mit Augenkrankheiten auskennt
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
7.708
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #16
Ich empfehle dir auch einen Tier-Ophthalmologen.
Wenn die Viren nicht aktiv sind, Calici ziehen sich in die Mandeln zurück, und Augen-Herpesviren in die Nervenbahnen, dann sind die Tests negativ.
Eine Behandlung auf Augen-Herpes ist sehr langwierig und nicht nur ausschließlich mit AB behandelbar.
Bei meiner Lily hat die Behandlung fast ein Jahr gedauert.
 
  • Like
Reaktionen: Lirumlarum und Sabrinili
L

Locke88

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. August 2021
Beiträge
12
  • #17
Wie wird denn aktuell behandelt? Wurde regelmäßig mittels einer Fluoreszinprobe beim TA getestet, ob die Hornhaut intakt ist?

Das Foto sieht gar nicht gut aus, die Katze sollte wirklich umgehend zum Spezialisten. Ich würde da auf Herpes tippen. Abstriche können immer auch falsch negativ sein und sind daher bei Katzenschnupfen oft nicht sehr hilfreich.
Nach dem Katzenschnupfen als ich es bemerkt hatte, waren wir in der Praxis und sie wurde mit dem Floureszin eingetropt und unter der Lampe angeguckt, es sah fast wie abgescheuert aus. Beim linken war der Bereich etwas größer. Sie hat dann AB und eine gelbe Salbe mitbekommen. Einige Wochen später gingen wir zur Kontrolle und es war keine Besserung zu sehen.

Ach so und vorab vergessen, sie haben Blut abgenommen und auf "FIP" und FIV getestet.
Sah aus wie ein Corona Schnelltest.
 
L

Locke88

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. August 2021
Beiträge
12
  • #18
Nach dem Katzenschnupfen als ich es bemerkt hatte, waren wir in der Praxis und sie wurde mit dem Floureszin eingetropt und unter der Lampe angeguckt, es sah fast wie abgescheuert aus. Beim linken war der Bereich etwas größer. Sie hat dann AB und eine gelbe Salbe mitbekommen. Einige Wochen später gingen wir zur Kontrolle und es war keine Besserung zu sehen.

Ach so und vorab vergessen, sie haben Blut abgenommen und auf "FIP" und FIV getestet.
Sah aus wie ein Corona Schnelltest.
Als der Katzen Corona Test positiv ausfiel, sagte er sie hat wahrscheinlich FIP und fragte mich, ob ich sie nicht gleich einschläfern möchte.....ich war geschockt. Das ist jetzt 5 Monate her. Und siehe da sie lebt noch immer.
 
sleepy

sleepy

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2008
Beiträge
2.012
  • #19
Als der Katzen Corona Test positiv ausfiel, sagte er sie hat wahrscheinlich FIP und fragte mich, ob ich sie nicht gleich einschläfern möchte.....ich war geschockt. Das ist jetzt 5 Monate her. Und siehe da sie lebt noch immer.
Ich plädiere auch für den Spezialisten. Hättest du massive Probleme mit den Augen, würdest du das sicher auch nicht dem Hausarzt überlassen.
 
  • Like
Reaktionen: Sabrinili und Polayuki
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
7.708
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #20
  • Like
Reaktionen: Schlumps, BilBal, Cat Fud und 5 weitere
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben