Querschnittsgelähmter Xaver-Anton

NadjaS

NadjaS

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Juli 2010
Beiträge
183
Ort
köln
xaver1.jpg


xaver.jpg


video: http://www.youtube.com/watch?v=mww1ZP1q0gs&feature=player_embedded

In diesem Fall handelt es sich um kein Pflegetier des Katzenschutzbundes, sondern wir helfen hier unserem Tierarzt bei der Vermittlung. Xaver-Antonist ist im Dezember in der Praxis eines Tierarztes unseres Vertrauens gelandet – schwer verletzt. Er fiel 8 Meter tief aus einem Fenster. Seitdem sind seine Hinterbeine gelähmt. Xaver ist wohl locker über 10 Jahre alt und als er damals in die Praxis kam, hatte er gute 11 Kilo. Eine absolute Katastrophe!!! Und als wär das nicht schon mehr als genug, so ist Xaver auch noch FIV-positiv… :(

Als Xaver im Dezember in diesem Zustand in die Praxis kam, sprach eigentlich alles dafür, dass er eingeschläfert werden muss. Doch unsere Tierärztin tat sich schwer, schlussendlich wollte sie um ihn kämpfen. Xaver hat Tiefenschmerz in den Beinen und eine Restbewegung ist vorhanden. Dies habe ich in der Praxis mit eigenen Augen gesehen. Unsere Tierärztin hält an der Hoffnung fest, dass er vielleicht irgendwann wieder laufen kann. Mittlerweile hat Xaver auf 8 Kilo abgespeckt. Er ist der verschmusteste Kater, den man sich vorstellen kann und wir wollen ihm einfach eine Chance geben!!! Doch wer nimmt so einen Kater? Zur Zeit ist er noch inkontinent – er benötigt viel Pflege, nicht nur bei der körperlichen Pflege, auch wäre es sehr wichtig, mit ihm intensive Physiotherapie zu betreiben.

Wir wollen die Hoffnung nicht aufgeben, dass es irgendwo so einen besonderen Menschen gibt, der Xaver so nimmt wie er ist und ihm ein liebevolles Heim schenkt.

Wenn Sie sich für Xaver-Anton interessieren, dann melden Sie sich bei Frau Nickel unter 0221-78944034 (ggf. AB) oder nadja.nickel(at)katzenschutzbund-koeln.de
 
Werbung:
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
48
mein gott, was ein süßes kerlchen....den muß ich mal schubsen:pink-heart:
 
Cat Fud

Cat Fud

Forenprofi
Mitglied seit
16. September 2008
Beiträge
5.927
Ort
Berlin
Nur weil wieder mal ein Halter eine Fenstersicherung nicht für nötig hielt. :mad:
Aber macht ja auch nix, wird der behinderte Kater eben abgeschoben. Einfach zum Kotzen.
 
P

Pummeluff90

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Dezember 2011
Beiträge
139
Ort
RLP
Ja, wollte auch grad fragen, was denn mit den Besis ist. Die wollten den dann echt nicht mehr? Traurig...
 
eliza

eliza

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2010
Beiträge
150
Ort
Stolberg
Das kann ich echt nicht sehen. Wenn doch noch Schmerzreflexe vorhanden sind, dann kann man doch echt kämpfen und versuchen, durch Physio und begleitende medizinische Unterstützung zumindest einen Versuch starten. Ist denn ein Leben so wenig wert? Selbst bei finanzieller Not kann man doch um Hilfe bitten. Solange doch noch etwas Hoffnung besteht, braucht man sein Pelzgesicht doch nicht aufgegen. Siehe Emilio!!!!!!!!!!

Gruss Eliza
 
NadjaS

NadjaS

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Juli 2010
Beiträge
183
Ort
köln
eliza, ich glaube, du hast etwas falsch verstanden. ihm wird doch die chance gegeben! wir suchen hier nur ein neues zuhause für den armen muck...
 
NadjaS

NadjaS

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Juli 2010
Beiträge
183
Ort
köln
ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr xaver-anton ein wenig im netz "streuen" könntet. jede verlinkung in social-media portalen ist toll :D
 
papillon-

papillon-

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Oktober 2010
Beiträge
887
Ort
Schweiz
Toll das ihr ihm helfen wollt! Ich werd ihn teilen und hier schubsen!
 
Moehrle

Moehrle

Forenprofi
Mitglied seit
1. September 2010
Beiträge
1.236
Ort
Schleswig-Holstein
Ich teile ihn auch.
So ein trauriges Schicksal. Ich hoffe es findet sich schnell ein Engel für Xaver!
 
Christine S.

Christine S.

Forenprofi
Mitglied seit
17. November 2009
Beiträge
1.007
Ort
NRW
  • #10
Armer Katermann, hoffentlich findet sich bald ein neues Zuhause für ihn.
 
sternenlicht

sternenlicht

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Oktober 2011
Beiträge
366
  • #11
Ich drücke auch ganz fest die Daumen er ist so ein süßer:pink-heart:
 
Werbung:
eliza

eliza

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2010
Beiträge
150
Ort
Stolberg
  • #12
eliza, ich glaube, du hast etwas falsch verstanden. ihm wird doch die chance gegeben! wir suchen hier nur ein neues zuhause für den armen muck...

Guten Morgen Nadja,

damit meinte ich auch nicht Euch, sondern die ehemaligen Besitzer. Ich hoffe, Ihr findet jemanden, der ihm eine Chance gibt. Daumen drück..


Gruss
Eliza
 
NadjaS

NadjaS

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Juli 2010
Beiträge
183
Ort
köln
  • #13
ganz genau kenne ich seine vorgeschichte nicht. er war wohl ein straßenkater (ein sehr zahmer, evtl mal zurückgelassen) der von allen anwohnern dort versorgt wurde. ich weiss aber nicht, ob es einen gab, der sich so richtig für ihn verantwortlich fühlte. naja, nach dem unfall konnte sich von denen aber keiner um ihn kümmern. die pflege ist schon sehr zeitintensiv, aber dafür ist er ein richtiger schatz, der einem jede mühe mit ganz viel liebe dankt... :pink-heart:
 
eliza

eliza

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2010
Beiträge
150
Ort
Stolberg
  • #14
ganz genau kenne ich seine vorgeschichte nicht. er war wohl ein straßenkater (ein sehr zahmer, evtl mal zurückgelassen) der von allen anwohnern dort versorgt wurde. ich weiss aber nicht, ob es einen gab, der sich so richtig für ihn verantwortlich fühlte. naja, nach dem unfall konnte sich von denen aber keiner um ihn kümmern. die pflege ist schon sehr zeitintensiv, aber dafür ist er ein richtiger schatz, der einem jede mühe mit ganz viel liebe dankt... :pink-heart:

Ja, das kenne ich von Emilio und ich weiss, dass sich die Mühe lohnt.

LG
Eliza
 
NadjaS

NadjaS

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Juli 2010
Beiträge
183
Ort
köln
  • #15
xaver lebt in der tierarztpraxis, in die er gebracht wurde nach dem unfall. dort ist er in einem hundezwinger untergebracht. die praxis ist sehr gut besucht, daher gibt es dort immer was zu tun. natürlich kümmern sich alle um xaver, wenn es die zeit zulässt. doch für xaver wäre es soviel besser, wenn er jemanden hätte, der ihn zu sich nimmt, mit ihm übungen macht, ihn pflegt und ihm ein zuhause gibt...
 
Moehrle

Moehrle

Forenprofi
Mitglied seit
1. September 2010
Beiträge
1.236
Ort
Schleswig-Holstein
  • #16
Der arme Schatz geht mir nicht mehr aus dem Kopf.
Ich muss diesen armen Kerl einfach nochmal hochschubsen.
 
*Catwoman*

*Catwoman*

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2008
Beiträge
1.341
Ort
NRW
  • #17
Hab gerade von dem süßen Schatz gelesen...Bekommt er windeln an, so wie damals die berühmte Katze Luna? ist er auf Leukose negativ getestet?
Wenn ich nicht schon so viele Pflegekatzen hätte.... Sch....
Hab jetzt schon eine Fiv Pflegekatze und bekomme noch eine blinde, die aber schon ein zu Hause hat. Dann noch 3 Jungkatzen. Aber wenn ich wieder Platz hab und Xaver Anton noch da sein sollte, würde ich mich als Pflegestelle zur Verfügung stellen. Mit wem könnte ich denn man über ihn sprechen, telefonieren? Kannst du mir bitte mal eine PN schicken? DANKE!

edit:
hab auf der katzenschutzseite schon die Telefonnr. gefunden und angerufen!
 
Zuletzt bearbeitet:
shiny

shiny

Forenprofi
Mitglied seit
14. Juli 2010
Beiträge
1.346
Ort
Oberhausen
  • #18
Hier wurde doch schon von einem anderen User ein Thread für Xaver-Anton aufgemacht. Letzte Info vom 14.1. war, daß sich wohl jemand gefunden hat, der ihn aufnehmen möchte. Nun aber doch nicht ???

http://www.katzen-forum.net/notfell...ucht-fuer-querschnittsgelaehmten-kater-2.html

Also tut mir leid, aber mir kocht langsam die Galle über.
Seit 21. November letzten Jahres hockt der Kater gelähmt in der Tierarztpraxis in einer Hundebox :(.

Ich hatte in dem anderen Thread mehrfach geschrieben, die TÄ solle sich mit Dr. Schweda in Verbindung setzen und ihm die Röntgenbilder schicken. Dr. Schweda hat extrem große Erfahrung mit gelähmten Tieren, und hat bereits viele erfolgreich operiert, vor kurzen auch eine gelähmte Katze.

Entweder wurde diese Empfehlung ignoriert oder es wurde geantwortet, man wolle warten, bis der Kater ein Zuhause hat.

Nun sitzt der arme Kerl seit 3 Monaten da und wichtige Zeit ist verstrichen. Wenn eine OP möglich wäre, dann ist es wichtig, daß diese so früh wie möglich gemacht wird.

Aber nein - man wartet und wartet und nix passiert. Es mag ja auch sein, daß eine OP bei Xaver-Anton nicht möglich ist, aber es müßte doch zumindest machbar sein, dies abzuklären.

Grad als Tierärztin sollte es ja kein Problem sein, einen Kollegen um seine fachliche Meinung zu bitten.

Claudia
 
*Catwoman*

*Catwoman*

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2008
Beiträge
1.341
Ort
NRW
  • #19
Ich hab gerade mit Frau Nickel vom Katzenschutzbund Köln gesprochen. Sie hat mir die Nr. der Tierärztin gegeben, da ha ich gerade angerufen und sie ruft mich später zurück!
Ich hab mich total in Xaver-Anton verliebt, kann aber momentan nicht zusagen ihn zu adoptieren. Würde ihn aber event. in Pflege nehmen, aber dazu muss ich natürlich einige Sachen abklären. Bitte drückt mir die Daumen das es sich alles regeln lässt!!!!!
 
Moehrle

Moehrle

Forenprofi
Mitglied seit
1. September 2010
Beiträge
1.236
Ort
Schleswig-Holstein
  • #20
Meine Daumen und 12 Pfötchen sind ganz fest gedrückt! Das wäre wundervoll!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

janzejal
Antworten
6
Aufrufe
894
janzejal
janzejal
*Catwoman*
Antworten
15
Aufrufe
2K
*Catwoman*
*Catwoman*

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben