Putzmittel

LiZ1989

LiZ1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Januar 2015
Beiträge
710
Ort
Friedberg (Hessen)
Hi Zusammen Suchfunktion hilft mir mal wieder nicht weiter.

Bei uns wurden gestern ja Flöhe festgestellt d.h jetzt geht die Party erst richtig los. Mit Tablettchen und Frontline (Advantage hatte TA leider nicht) sind wir versorgt. Ich habe mir das empfohlene Trixie Umgebungsspray besorgt und soll nun täglich saugen und putzen laut TA. Nun zu meiner Frage:

Ich darf viele Sachen nicht kochen. D.h mir bleibt Wäsche mäßig nur der Sagrotan Hygiene Spüler.... Dann für den Boden.. momentan putze ich ja schon sehr verdünnt mit general Bergfrühling weil ich angst hab die vergiften sich daran. D.h ich lasse den Boden immer komplett abtrocknet bevor die wieder in die Zimmer dürfen. Nun meine andere Frage da ich sehr penibel bin was die Geschichte mit den Flöhen angehtdachte ich (kenn ich von unserem Hund) Sagrotan Bodenreiniger. Eure Meinung? Boaah mich juckts überall^^ allein die Flohvorstellung...Grrrrrrr
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
L

Lena06

Gast
Hallo,

also da hab ich eine schlechte Nachricht für Dich:
Sagrotan tuts bei Flöhen (ich würd behaupten auch bei anderen Sachen) nicht.

Wenn Du eine Gefriere hast kannst Du alles nicht kochbare auch in Tüten packen und einen Tag einfrieren, dann normal in der Waschmaschine waschen.

Jetzt heißt es saugen, saugen, saugen.

Ich kenne das Trixie Umgebungsspray nicht. Ich hatte das von Bolfor und das hat sofort gewirkt, ab dem Tag danach habe ich nur noch tote Flöhe erwischt.

EDIT:
Du brauchst auch beim Putzen die Katzen nicht aussperren. Also nicht, wenn Du Angst vor Putzmittelvergiftung hast, das ist ein Gerücht.
Ich sperre sie höchstens aus, weil der feuchte Boden keine Fußtapser bekommen soll.
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Änder mal bitte den Titel "Putzmilben" in "PutzMITTEL" ;) Ist ein bisschen irreführend ;)

Putzmittel sind sicherlich generell nicht gesund, aber überleg mal, in welcher Mikroverdünnung sie an die Pfoten kommen KÖNNEN. Bis zur Vergiftung müsste da viel passieren, du wirst das Zeug ja nicht gerade pur auf den Boden kippen.
 
LiZ1989

LiZ1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Januar 2015
Beiträge
710
Ort
Friedberg (Hessen)
Bolfo kenn ich auch (hab in der Apotheke gearbeitet). Soll sehr gut sein. Ich dachte halt Sagrotan ist ja desinfizierend und joa zum durchwischen besser wie der normale Putzmittel. Aber man liest so viel wo dann auch gesagt wird am besten nur mit Wasser putzen?! Ja mit Wasser bekomm ich mein Laminat aber nicht sauber. Und ich lass ja auch die Räume in der Zeit gut gelüftet abtrocknen. Laut TA ist der Flohbefall nicht so schlimm er hat bei beiden gestern beim Kämmen nur 2-3 pro Katze rausgeholt. Wir haben beide gestern auch ordentlich nochmal bearbeitet nachdem das Frontline eingezogen war und getrocknet. Die stehen ja total auf Bürsten. Daher kann ich die auch in der Badewanne schön auskemmen. Aber selbst(noch benutze ich eine normale Bürste) hab ich selber nichts rausgeholt. Die flehen ja täglich nach Bürsten. Dachte halt da ich dann auch die Badewanne nun desinfiziere kann ich es generell beschleunigen.
 
LiZ1989

LiZ1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Januar 2015
Beiträge
710
Ort
Friedberg (Hessen)
Sorry...blöde Autokorrektur beim Handy
 
L

Lena06

Gast
Nochmal:
es ist egal, ob Du die Böden gut abtrocknen lässt oder nicht.
Es schadet in den Minimengen keinem.

Sagrotan desinfiziert nicht, zumindest nichts, was mit Flöhen zu tun hat.
An Flöhen ist auch nichts INFEKTiös ;)
 
LiZ1989

LiZ1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Januar 2015
Beiträge
710
Ort
Friedberg (Hessen)
Dachte das was desinfiziert tötet alles ab..Also ganz normal putzen mit normalen Reinigern. Hab irgendwie die angewohnheit meiner Mutter vererbt bekommen... Ständig Putzen Saugen machen und generell 1 mal im Monat mit Sagrotan Putzmittel Bad und Küche wischen. Dachte durch die Tiger wirds schlimmer bei mir...bisher hält es sich in Grenzen^^ ausser Katzenstreu machen die ja kein dreck...Nunjaa dachte ich.
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
Ständig Putzen Saugen machen und generell 1 mal im Monat mit Sagrotan Putzmittel Bad und Küche wischen.

Warum? Absolut überflüssig und sogar schädlich, wenn nicht gerade wirklich ansteckende Krankheiten bei dir vorhanden sind.

Vorschlag: Dampfreiniger. Damit kannst du im Bad auch desinfizieren, so ganz ohne Chemie und bei Flohbefall effektiver als sämtliche Bodenreinigungs- und Desinfektionsmittel.
 
LiZ1989

LiZ1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Januar 2015
Beiträge
710
Ort
Friedberg (Hessen)
Der Dampfer kam gestern schon in den Einsatz. Da wir darauf null vorbereitet waren hab ich ganze Wohnung erstmal verdampft. Teppiche schlafplätze einfach alles.... Dachte ich mir schon das war eine gute Idee..gestern abend direkt noch Umgebungsspray bestellt was hoffe morgen kommt. Hab doofer weise keine Zeit die nächsten 2 Tage abends das zu holen und gestern war es auch zu spät. TA meinte ja auch das Frontline ist bei dem Befall völlig ausreichend. Aber naja Frau tickt da einfach anders. Mein menne auch direkt..nun mach nicht so ein aufriss blabla....:wow:
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
  • #10
Wischen und Damfreinigen soll nicht so gut sein. Flöhe lieben feuchte Bodenritzen.
Besser dreimal am Tag staubsaugen und schön Flohhalsbänder in den Beutel :)
 
LiZ1989

LiZ1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Januar 2015
Beiträge
710
Ort
Friedberg (Hessen)
  • #11
Ähm Flohalsbänder setzen aber doch erst Wirkstoff frei bei Körperwärme und Feuchte? So hab ich das mal in meiner Ausbildung gelernt. Ich habe einen Beutellosen Sauger. Den Reinige ich direkt danach mit heißem Wasser und Spüli
 
Werbung:
Rewana

Rewana

Forenprofi
Mitglied seit
2 Februar 2011
Beiträge
5.170
Ort
NRW
  • #12
Hallöchen,
ich habe in die Wäsche die ich nicht kochen kann einen kräftigen Schuß Flohschampo reingetan, das habe ich überigens auch zum putzen genommen.

Überigens Flöhe überleben auch keinen Wäschetrockner.
Gruß
Rewana
 
LiZ1989

LiZ1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Januar 2015
Beiträge
710
Ort
Friedberg (Hessen)
  • #13
Danke:) hab sie heute wieder vor dem Großputz in der wanne ausgekämmt...nix was springt und 4 kot häufchen die wir mit wasser feststellten....entweder haben wir das Problem nun ganz am Anfang entdeckt oder da war mal was und nur der kot sitzt in Fell. Aber trotzdem lieber vorsichtig sein morgen das umgebungsspray sprühen saugen saugen putzen. 3 mal täglich packe ich nicht . Aber da die tagsüber nur in 3 räumen sind werden die als Priorität behandelt. ...dann wird erst gekämmt dann gibts fressi und dann fang ich die abends räume an und dann prio räume....
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
  • #14
Wischen und Damfreinigen soll nicht so gut sein. Flöhe lieben feuchte Bodenritzen.

Da waren die Giardien; nicht die Flöhe.;)

"Die Möbel, Teppich und der Schlafplatz können mit Dampf gereinigt werden, der Dampf tötet die erwachsenen Flöhe, Larven und vernichtet einen Teil der Nahrungsgrundlage der Larven.

Die Feuchtigkeit und die Restwärme ist aber auch eine gute Umwelt für die Floheier, so daß nach etwa zwei Tagen die neuen Larven schlüpfen. Daher sollte die Dampfreinigung mehrmals im Abstand von zwei Tagen wiederholt werden. Statt dessen oder zusätzlich reduziert häufiges Staubsaugen die Floheier und Larven. "

Quelle:

http://www.reinle.net/floehe

Hier hatte ich mit Konsequenz: Dampfreiniger, Staubsauger und Petvital Insectshocker, die Flöhe erfolgreich bekämpft ( zusätzlich natürlich die Behandlung der Katzen).

Dinge wie Stofftiere hatte ich in Tüten gepackt und für einige Tage in die Gefriertruhe.Danach normal gewaschen.
Was nicht heiß gewaschen werden kann, kann man auch ggf. in Müllsäcke packen und ein Flohhalsband rein. Ein Zeitlang einwirken lassen und dann durchwaschen.
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben