Putzfimmel und Dauerschnurrer?

P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29 August 2010
Beiträge
29.679
Ich mal wieder...

Hab mal ne Frage wegen Schnurren und Putzen - vielleicht kennt ihr das auch oder kennt ne Erklärung....

Hab doch den Nelos hier adoptiert :pink-heart: mittlerweile läuft es ganz gut würde ich mal behaupten.

Aber eines find ich seltsam:

Er hat glaub ich einenPutzfimmel und is ein Dauerschnurrer. Wenn er nicht schläft oder frisst oder uns attackiert wird sich geputzt. Und das nicht gerade wenig. Und wenn er sieht das Cassi oder Zeus sich hinlegen und dösen oder schlafen wird da auch sofort geputzt. Ob Sie wollen oder nicht.

Undegal was ich mit ihm mache oder wie ich ihn anfasse, er schnurrt permanent. Egal ob ich ihn graule am Kinn (mag er am liebsten) oder ob ich mit ihm schimpf weil er am Küchentisch klettert...

Nich mal der TA hats neulich geschafft ihn anzuhören vor lauter geschnurre...

Schnurren schnurren schnurren...

Muss ich mir wegen den 2 Sachen gedanken machen?
 
Werbung:
Nougats Cornflake

Nougats Cornflake

Forenprofi
Mitglied seit
31 Oktober 2010
Beiträge
1.280
Ort
Berlin
Katzen putzen sich gerne auch mal Gerüche vom Fell - vielleicht riecht ja das Katzenklo nicht gut genug für den feinen Herrn? ;)

Ich empfehle dir, falls du es nicht schon längs so handhabst, feinkörniges, klumpendes Streu, das mindestens morgens und abends durchgesiebt wird und vielleicht auch eine Art Geruchsbinder. Wir haben da so eine Geruch neutralisierende Flüssigkeit zum Aufsprühen auf das Streu. Gibts bei Zooplus.

Ansonsten lass ihn doch.. solang keine kahlen Stellen im Fell entstehen und Krankheiten ausgeschlossen sind (Zecken, Flöhe, Hautkrankheit?).

Katzen schnurren nicht nur, wenn sie sich wohl fühlen, sondern zB auch wenn sie Schmerzen haben... schau mal hier
 
V

valentinery

Forenprofi
Mitglied seit
3 April 2009
Beiträge
7.243
Ort
Bärlin
Also entweder kann er auch ne Allergie haben, oder er beruhigt sich einfach selber - das ständige Putzen kann man auch als Übersprungshandlung ansehen oder eben als "Unsicherheit" überspielen.

Das ständige Schnurren, vor allen beim TA sorgt auch für ein "gutes Feeling" - er beruhigt sich selber ;)

Wie kommt er sonst in der Gruppe klar? Hat er oft große Pupillen oder liegt er auch mal entspannt rum?
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29 August 2010
Beiträge
29.679
also integrationstechnisch is nicht alles top - aber wird immer besser.

Nelos rauft halt gerne und bekommt dafür halt immer mal wieder gerne eine drauf :D aber bei nem halbjährigen Kitten kein Wunder...

Aber eigentlich is er immer relativ relaxt und entspannt. Wie gesagt, er putzt ja nicht nur sich selber oft sondern auch die anderen beiden sobald er sieht das die pennen...
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29 August 2010
Beiträge
29.679
jetzt muss ich das Thema mal wiederbeleben....

Mir ist mittlerweile aufgefallen das Nelos sich imemr dann putzt wenn man ihn angefasst hat. Dann wird immer genau DIE ANGEFASSTE Stelle geputzt.

Hat er einfach nur ne Macke oder ein echtes Problem???

Finds schon irgendwie seltsam das er genau immer DIE stelllen putzt...???
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29 August 2010
Beiträge
29.679
Also sowas wie Cremes oä verwende ich kaum bis gar nicht. Nur nach dem händewaschen wegen zu harten Wasser.

Aber sobald ich meine Hände oder ne Körperstelle eingecremt hab lass ich mich nicht abschlecken von den Katzen. Schon aus Prizip nicht....

Weiss ja nicht wie meine Hände für Nelos riechen aber eig sind die Hände immer sauber....
 
V

valentinery

Forenprofi
Mitglied seit
3 April 2009
Beiträge
7.243
Ort
Bärlin
Katzen definieren ihre Umwelt durch Gerüche.

Wenn du sie streichelst, dann bringst du 1. das Fell durcheinander, da muss die Ordnung wieder hergestellt werden :D 2. dein Geruch überträgt sich, 3. der Geruch wird aufgenommen, auch geschmacklich durch die Zunge und auch wieder ein Gleichgewicht hergestellt von deinem Geruch und dem Geruch der Katze ;) Ist also keine Macke :D
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29 August 2010
Beiträge
29.679
Also deine Erklärung leuchtet mir ein :)

Aber so extrem WIE er das immer macht is schon echt ne Sache.

Wirklich nach JEDEM anfassen, streicheln, kämmen....jede Berührung halt an seinem Körper...

Meine anderen beiden Kater machen das nciht so extrem....
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
Ich vermute, die Putzerei ist eine Übersprungshandlung. Damit baut er Stress und Nervosität ab.
 
Kolibri

Kolibri

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 April 2011
Beiträge
938
  • #10
Äussert beliebt ist putzen nachs bei uns im Bett. Und nicht 10 Minuten...oder 20 Minuten...sondern meist über ne volle Stunde.
Da brennt schon mal meinem Schatz ne Sicherung durch weil er bei den ganzen Leckgeräuschen nicht einschlafen kann :D

Oh mann! Ich musste eben echt lachen! Hast du super beschrieben!:D
Leckgeräusche!:omg: Das kenn ich, grad wenn man schön einschlafen will, stundenlanges Geschmatze und Rumgeputze!:wow::D:rolleyes:
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben