Pulheim - mal Kein Geld, sondern Arbeit

L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
Oft werde ich gefragt, was kann man tun im Tierschutz ohne Geld.

Hier mal ein Hilferuf aus PULHEIM, wo echte, helfende Hände gesucht werden:

-------------------------------------------------------------------------

"HAT DENN NIEMAND EINEN PLATZ FREI FÜR DIESEN REINENFREIGÄNGER ????"

Wenn ich diesen Satz lese kriege ich ne Krise!
Platz ist bei uns reichlich vorhanden, aber die Arbeit und die Kosten bleiben an mir hängen. Ich fühle mich permanent überfordert und vor allem veralbert. Die letzten vier Katzen(-Notfälle), die ich aufgrund zugesagter Hilfe aufgenommen habe, sind bereits zu viel für mich. Es gibt so gut wie keinerlei Unterstützung! Sogar Hilfsarbeiter,die stündlich bezahlt werden müssen, vertrösten uns von Woche zu Woche, von Monat zu Monat. Und wenn sie kommen hinterlassen sie halbe Arbeiten.

Der Katzenraum im Freigehege ist nach zwei Jahren immernoch nicht fertig!
Gerd kann kaum innerhalb einer Woche den Rasen mähen und fällt seit seinem Schlaganfall als meine Unterstützung aus.
Ich bin nicht nur für die Betreuung der Katzen und die Pflege des großen Hauses zuständig, sondern auch dafür den Hof und dieFreiläufe sauber zu halten. Von meiner schriftlichen(Tierschutz-)Arbeit ganz zu schweigen.

Also Hilfe fast Null, wenn Micha nicht ab und zu ein paar Stunden helfen würde, wäre ich längst verzweifelt.
Dafür stehen aber ein- bis zweimal wöchentlich Leute mit Katzen vor der Türe, die ich abweisen muß. Dies ist genau so eine psychische Belastung für mich, wie dieser rote Kater, der dringend unter gebracht werden soll und den ich aufnehmen könnte, wenn ... ja wenn zuverlässige Tierfreunde mir regelmäßig mindestens einmal in der Woche zur Hand gehen würden!

Hat mal jemand darüber nachgedacht?

Traurigen Gruß
Trudi


Tierversuchsgegner Pulheim e.V.
MENSCHEN FÜR TIERRECHTE
Mail-Adresse: Tierinfo@gmx.de
HP: www.tierversuchsgegner-pulheim.de
 
lacroix

lacroix

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
1.662
Hallo Trudi,

solche Sachen sind wirklich nicht im Alleingang zu stemmen :(
Ich kenne das von verschiedenen Tierschutzeinheiten, deren Hauptsorge - neben den immer klammen Finanzen - i.d.R. ist, dass immer alles an den gleichen Leuten "hängen" bleibt und die entsprechend ausgepowered sind.

Eine Lösung habe ich leider auch nicht :( Ich selbst habe schon vor einiger Zeit für mich entschieden, dass es bestimmte Sachen gibt, die ich einfach nicht leisten KANN - auch wenn ich noch so gern möchte. Ich merke ja, dass ich mit meinen 6 Katzen schon genug zu tun habe.

Ein Verein, den ich kenne, arbeitet aber immerhin viel mit Kindern/Jugendlichen zusammen, die helfen mit dem Tierefüttern/betreuen etc. Könnte Dir sowas weiterhelfen? Oder kannst Du Dich noch mit anderen Vereinen zusammenschließen?
 
Hexi

Hexi

Forenprofi
Mitglied seit
25 Oktober 2006
Beiträge
6.535
Alter
56
Ort
Düsseldorf
Schade, dass die soweit weg sind. Sonst könnte ich zumindest bei schriftlichen Sachen oder so helfen :(

Rasenmähen ist leider aufgrund von starker Allergie für mich völlig unmöglich :oops: - Pflegestelle würde ich allerdings NICHT werden. Bin dafür völlig ungeeignet - aufnehmen wär ja nicht das Thema - aber die Süssen dann wieder abgeben?? An fremde Leute??? nähääääää
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
Pulheim ist nicht weit weg von mir. Werde morgen mal Kontakt aufnehmen und hören, was ich dort machen könnte. ;)

Alleine ist es nun wirklich nicht zu bewältigen.
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
Pulheim ist nicht weit weg von mir. Werde morgen mal Kontakt aufnehmen und hören, was ich dort machen könnte. ;)

Alleine ist es nun wirklich nicht zu bewältigen.

Das ist schön, Maggi - Danke..:D
 

Ähnliche Themen

Antworten
17
Aufrufe
2K
Katzenwaisen
K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben