Pünktchen braucht heute Daumen. Ulzerierter PEK an der Nase.

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
6.733
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
Hallo ihr Lieben.
Mein süßes Pünktchen braucht alle Daumen die sie bekommen kann.
Meine Exstreunerin Pünktchen hat seit ca 4,5 Jahren dauerhaft pechschwarze Krusten auf der Nase, die nie verschwunden sind.
Im August 2019 hat Pucki sich dann entschlossen, von unserer Hausfutterstelle in den Garten zu ziehen, und dann ab Winter ist sie Hauskatze geworden, der der gesicherte Garten reicht.
Da Pünktchen taub erschien, war sie im Herbst '19 das erste Mal in ihrem Leben bei einem TA. Dort wurde sie in Narkose gründlich durchgescheckt, und der massive Ohrmilbenbefall behandelt. Meine TÄ hat da schon den Verdacht geäußert, das die Krusten auf der Nase vermutlich ein PEK ist.
Seitdem Pucki nun Hauskatze ist, fallen die Krusten gelegentlich ab, morgens ist eine blutige Stelle zu sehen, Abends ist wieder eine schwarze Kruste da.
Nun seit März geschieht es mal täglich, mal mit 3-4 Tagen Pause.
In der Karfreitag war eine Kruste ab, und die Wunde darunter war nicht mehr glatt, sondern kraterartig weggefressen. Trotzdem war die Wunde abends wieder mit einer schwarzen Kruste verschlossen. Da kamen die ersten ernsten Sorgen.
Ostersonntag und Ostermontag hat Pünktchen beim putzen blutigen Speichel auf ihr weißes Fell verteilt.
Die Sorgen haben sich verstärkt.
Pünktchen ist derzeit bei meiner TÄ in Untersuchung, da nicht händelbar in Narkose.
Meine TÄ hat keine gute Prognose, sie ist da immer ehrlich, und hat mich gefragt, ob sie Pünktchen wieder aufwachen lassen soll.
Obwohl mein Verstand ja wusste was kommt, hat mein Herz nein gesagt.
Pünktchen ist noch gut drauf, frisst und kuschelt, freut sich des Lebens.
Trotzdem hadere ich mit mir, meine Gefühlswelt spielt verrückt.
Die Erinnerungen an Poldi kommen hoch, sie hatte ein ulzeriertes Mammakarzinom, und wir mussten sie gehen lassen, obwohl es ihr augenscheinlich gut ging.
 
Werbung:
MagnifiCat

MagnifiCat

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2020
Beiträge
4.679
Ort
Bochum ganz im Osten
Oh je, das klingt nicht so toll.
Duman und Damla drücken die Pfötchen, die MagnifiCats die Daumen für Pünktchen.
 
N

Nicht registriert

Gast
Oh mein Gott @Poldi 😟 Leider hab ich nur 4 Pfoterl und 2 Daumen; die werden dafür aber umso fester gedrückt! Alles Gute 🍀♥️🍀
 
N

NanSam

Forenprofi
Mitglied seit
26. September 2020
Beiträge
1.559
Hier gibt es auch gedrückte Daumen und Pfoten. 🍀🍀🍀

Alles Gute für Pünktchen!
 
GeoMio

GeoMio

Forenprofi
Mitglied seit
10. Dezember 2020
Beiträge
1.436
Ort
Nördliches Oberfranken
Hier wird auch gedrückt was geht. 🐞🍀
 
Vitellia

Vitellia

Forenprofi
Mitglied seit
28. März 2019
Beiträge
3.904
Ort
Südmittelhessen
Das tut mir sehr leid für euch. 😔 Meine Daumen sind ganz fest für Pünktchen gedrückt. 🍀🍀🍀
 
Gigaset85

Gigaset85

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2019
Beiträge
8.852
Ort
an der schönen Bergstrasse
Alle Pfötchen und Daumen sind gedrückt.

>>Pünktchen ist noch gut drauf, frisst und kuschelt, freut sich des Lebens.<<...solange das SO ist würde ich sie niemals über den 🌈 schicken.
 
Celistine

Celistine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. August 2010
Beiträge
1.937
Auch wir drücken ganz, ganz feste die Pfötchen und Däumchen für das Pünktchen. 🐞🍀♥️
 
SabaYaru

SabaYaru

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2019
Beiträge
1.761
Ort
Schweiz
Auch hier sind Daumen und Pfötchen fest gedrückt!
 
biveli john

biveli john

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2011
Beiträge
7.160
Ort
Steiermark
  • #10
Ja, solange Pünktchen noch Lebensqualität hat würde ich ihr diese Zeit auf Erden noch geben.
Vergangene traumatische Erlebnisse und Ängste kommen da hoch und man hat Angst falsche
Entscheidungen zu treffen.
Ich wünsche dir viel Kraft liebe Poldi damit du diese stürmischen und schmerzvollen Zeiten halbwegs unbeschadet überstehst.:reallysad:
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
9.986
Ort
Oberbayern
  • #11
Oh nein, das tut mir so leid :cry:
Wir drücken auch alle Pfoten und Daumen für Pünktchen!
Weißt du schon, wann du eine Rückmeldung von eurer Tierärztin bekommst?
 
Werbung:
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
6.733
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #12
Die TÄ hatte gefragt ob wir telefonisch zu erreichen sind, falls es da Komplikationen gibt. Bisher hat sie sich noch nicht gemeldet 🙏
Mit PEK habe ich noch keine Erfahrung, bisher hier nur gelesen, da war der Tumor aber im Maulbereich. Wie, oder woran merke ich denn bei dieser Tumorart, wann es soweit ist?
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
6.733
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #13
Oh nein, das tut mir so leid :cry:
Wir drücken auch alle Pfoten und Daumen für Pünktchen!
Weißt du schon, wann du eine Rückmeldung von eurer Tierärztin bekommst?
Wenn die TÄ sich nicht meldet, dann können wir unsere Maus um halb fünf abholen.
 
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2017
Beiträge
8.629
Ort
Vorarlberg
  • #14
Ein bisschen spät, aber ihr habt auch meine Daumen. :)
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
9.986
Ort
Oberbayern
  • #15
Die TÄ hatte gefragt ob wir telefonisch zu erreichen sind, falls es da Komplikationen gibt. Bisher hat sie sich noch nicht gemeldet 🙏
Mit PEK habe ich noch keine Erfahrung, bisher hier nur gelesen, da war der Tumor aber im Maulbereich. Wie, oder woran merke ich denn bei dieser Tumorart, wann es soweit ist?

Ich habe mit PEK bisher auch noch keine Erfahrungen und kann dazu fachlich leider nicht viel beitragen. Vielleicht meldet sich noch jemand anders zu diesem Thema.
 
biveli john

biveli john

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2011
Beiträge
7.160
Ort
Steiermark
  • #16
Usambara hat mit dieser Erkrankung große Erfahrung.
Habe schon öfters von ihr Beiträge zu diesem Thema gelesen. :unsure:
 
C

coinean

Forenprofi
Mitglied seit
12. April 2007
Beiträge
5.519
Ort
BaWü
  • #17
Mein verstorbener Jimmy hatte Hautkrebs an seiner weißen Nase. Der ist in der Tierklinik 2x weggeschnitten und vereist worden. 2x deswegen, weil er, wie vorhergesagt, wiedergekommen ist.
Das war für ihn kein Problem.
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
6.733
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #18
Mein verstorbener Jimmy hatte Hautkrebs an seiner weißen Nase. Der ist in der Tierklinik 2x weggeschnitten und vereist worden. 2x deswegen, weil er, wie vorhergesagt, wiedergekommen ist.
Das war für ihn kein Problem.
Zum weg schneiden ist das "Loch", halbe Nase bis zum Nasenloch schon zu tief. In dem Umfang hat es sich auch erst ab Karfreitag gezeigt.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #19
Poldi, hast Du @Usambara schon gefragt?
Ich leide mit Dir 😟
 
C

coinean

Forenprofi
Mitglied seit
12. April 2007
Beiträge
5.519
Ort
BaWü
  • #20
Oh je, dann ist sie aber spät zum Tierarzt gekommen. :(
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben