Psychogene Alopezie

  • Themenstarter KristinaS
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
KristinaS

KristinaS

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juli 2008
Beiträge
3.072
Alter
47
Ort
Marzipanien
Hallo, ich glaube, hier bin ich goldrichtig. Bestimmt hat hier schon jemand Erfahrungen mit dem oben genannten Thema. Unsere Katze Knöpfchen leckt sich seit einiger Zeit den Bauch zwischen den Hinterbeinen kahl. Der TA konnte eine Hautkrankheit ausschließen und meinte, daß wäre psychisch bedingt - sie würde sich langweilen. Also haben wir ihr neues Spielzeug gekauft, spielen viel mit ihr, aber der Zustand bleibt der gleiche. Leider will ihre Schwester Schnuffi nicht mehr so gerne spielen, die liegt lieber irgendwo rum und schläft. Nun hat mir eine Bekannte von den Bachblüten erzählt, hat hier jemand schon Erfahrung damit?? Ich wüßte auch nicht, wie ich die Tropfen in meine kleine Kampfkatze hereinbekommen soll. Sie ist auch sonst mit dem Essen sehr mäkelig, sobald da etwas anders dran ist, läßt sie es links liegen.
 
Werbung:
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
4.098
Alter
39
Ort
Lebach im Saarland
Hallo,

BB müssen nicht oral gegeben werden. Die Mischung gibt man in der Regel in den Nacken der Katze. Hierzu berät Dich ein Tierheilpraktiker oder ein Tierhomöopath; besonders was die spezielle Mischung angeht.

Vielleicht gibt es einen Zusammenhang zwischen der Futterverweigerung und der Leckerei am Bauch?

Ich persönlich in Deiner Situation würde einen mobilen THP beauftragen, der sich der Sache annimmt... Ganzheitliche Behandlung, das Herausfinden der Ursache (!) und die "Bekämpfung" dieser liegen im Vordergrund, würde ich sagen.

Alles Gute!
 
T

tiha

Gast
Ich würde Dir empfehlen, diesbzgl. eine gute Tierheilpraktikerin zu besuchen. Bachblüten passend zu mischen ist eine Kunst für sich.

Ich wünsch Euch viel Glück!
 
KristinaS

KristinaS

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juli 2008
Beiträge
3.072
Alter
47
Ort
Marzipanien
Vielleicht gibt es einen Zusammenhang zwischen der Futterverweigerung und der Leckerei am Bauch?

Der Nacken sollte kein Problem sein. Ich will nämlich nicht, daß sie noch mehr Stress bekomt. Das Fressen verweigern tut sie eigentlich nicht, aber im Gegensatz zu ihrer Schwester, die eine wahre Fressmaschine ist, benimmt sich Knöpfchen gerne als kleine, verwöhnte Diva, die sich am liebsten nur von Leckerlis ernähren würde.

Also werde ich mich mal nach einem Tierheilpraktiker umsehen - danke für den Rat.
 
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
4.098
Alter
39
Ort
Lebach im Saarland
Also, was ich rein (!) von Deiner Beschreibung her deuten kann, ist, dass Deine Mieze offensichtlich mit irgendetwas unzufrieden ist bzw. Stress hat. Jetzt gilt es die Ursache dafür herauszufinden. Wir haben sehr gute Erfahrungen mit einer mobilen THP. Sie hat sich vorab einen Anamnesebogen von mir ausfüllen lassen, damit sie über unseren Kater Bescheid wusste (Eckdaten und Krankheiten, einen Lebenslauf quasi und natürlich die Beschwerden) und am nächsten Tag kam sie vorbei und hat sich Boy angeschaut.

Möchte auch noch anmerken, dass das laienhafte "Zusammenpanschen" von BB keinesfalls empfehlenswert ist. Ich mache das auch nicht mehr auf "gut Glück". Denn DANN wundert man sich plötzlich: "Och, die ollen BB sind Leut´ Ver*****e." Nicht umsonst gibt´s die ausgebildeten Fachleute hierfür.

Aber ich bin sicher, Du findest den richtigen Fachmann!
 

Ähnliche Themen

felicitas 81
Antworten
11
Aufrufe
11K
E
EmmieCharlie
Antworten
12
Aufrufe
396
EmmieCharlie
EmmieCharlie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben