protestpinkeln?

F

fetzenhai

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. November 2009
Beiträge
235
Ort
einbeck
B]Die Katze:[/B]
- Name: helmut
- Geschlecht:männlich
- kastriert (ja/nein):ja
- wann war die Kastration:2012
- Alter:2
- im Haushalt seit:hier geboren
- Gewicht (ca.):6 kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß):groß

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch:dez. 2013
- letzte Urinprobenuntersuchung:dez.2013
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt:keine
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze:nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt:2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt:hier geboren
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..):-----
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt:ca 2-3 std
- Freigänger (ja/Nein):ja
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel):nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.):verstehen sich sehr gut

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es:3
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe):1 eck, 1 offen, 1 haube
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert:täglich 1-2 mal
- welche Streu wird verwendet:bio klumpstreu geruchsneutral und catsan
- wie hoch wird die Streu eingefüllt:
- gab es einen Streuwechsel:nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.):nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo):eck obere etage bad, haube unteres bad, offenes klo unterer flur in der ecke
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau:-----

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht:vor ca 3 monten
- wie oft wird die Katze unsauber:täglich
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot:urin
- Urinpfützen oder Spritzer:pfützen + spritzer
- wo wird die Katze unsauber: überall
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch):vorliebsweise plastiktüten, wäsche, tv
- was wurde bisher dagegen unternommen:tierarzt, streuwechsel, katzenklo gewechselt




hallo,
wie sie dem katalog entnehmen können ist mein kater unsauber geworden.
ich habe ihn beim tierarzt untersuchen lassen, dort wurde aber nichts festgestellt.
wir haben jedoch festgestellt dass dies oft wie protest wirkt. ich habe mal einen monat aufgeschrieben wann es zum pinkeln kommt und habe folgendes festgestellt:
helmut pinkelt eigentlich nur irgendwo hin wenn er raus will. oft macht er es auch so dass wir es sehen. er macht also sehr auf sich aufmerksam. so kam es schon vor dass er, wenn wir abends ferngesehen haben auf den schrank sprang und gegen den tv spritzte :(
nachts legen wir unsere wäsche auf einen stuhl, vorliebsweise wird dann auf die klamotten meines partners uriniert. tagsüber versuchen wir schon sehr auf ihn zu achten und ihn beim kleinsten anzeichen "vor die tür" zu setzen. somit hat er seinen willen gekriegt.
wenn wir besuch haben lassen wir ihn schon vorher raus, denn es ist auch schon vorgekommen dass er einem besucher "ans bein pinkelte" um seinen willen zu erzwingen.
wo es noch warm war konnten wir immer das badfenster auflassen. nun wirds aber kalt und dies ist nicht mehr möglich. eine katzenklappe können wir auch nicht einbauen da wir zur miete wohnen.
 
Werbung:
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Wie alt war der Kater genau als er kastriert wurde? Hat er vorher schon angefangen zu markieren?

Catsan ist kein gutes Streu. Es ist ziemlich grobkörnig und für mich stinkt es schon nach 1 x Benutzung. Hast Du schon ein feinsandiges Streu, wie z. B. Golden Odour oder Premiere excellent ausprobiert? Und füll das Streu schön hoch ein, damit er buddeln kann.

Hast Du die Stellen, wo er hingepinkelt hat, gut enduftet? Normale Reinigung reicht nicht, Katzen haben feine Nasen und riechen den Urin u. U. trotzdem noch. Gute Entdufter findest Du hier: http://www.katzen-forum.net/unsaube...on-entdufterpraeparaten-mit-bezugsquelle.html

Bezgl. der Katzenklappe: Auch wenn Ihr zur Miete wohnt, ist es möglich eine Katzenklappe z. B. im Fenster einzubauen. Eine Möglichkeit wäre, altes (original) Fenster raus, neues Fenster mit Klappe einsetzen lassen und bei evtl. Auszug die Fenster wieder fachgerecht tauschen lassen. Man sieht nix. Aber es gibt auch andere Möglichkeiten, sofern Ihr über Rolläden verfügt.

Eine fremde Katze war bei Euch nicht drin? Oder ein (Besuchs-)Hund?

Die 2. Katze, ist das die Mutter von Helmut? Wenn ja, ist sie kastriert?
 
Evo

Evo

Forenprofi
Mitglied seit
6. Oktober 2010
Beiträge
2.192
Ort
Gelsenkirchen, NRW
Verabschiede dich mal vom Gedanken des Protestpinkelns. Katzen tun sowas NIE aus Protest.
Für eine Katze ist urinieren und koten eine völlig normale Tätigkeit, die sogar als Kommunikationsmittel eingesetzte wird (Revier abstecken, Unsicherheit bewältigen). Abgesehen von gesundheitlichen Problemen.

Was habt ihr denn untersuchen lassen? Wenn ihr Dezember 2013 beim Arzt wart, dann wart ihr heute da?
 
F

fetzenhai

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. November 2009
Beiträge
235
Ort
einbeck
oje, ich meinte natürlich november 2013. das war am 12.11. ich bin mit ihm dahin weil es halt kälter wurde und es demnach extrem geworden ist mit dem urinieren. eine pipette voll urin habe ich auch gleich mitgenommen, genau wie kot. dazu hat sie noch blut abgenommen was aber auch alles ok war (ergebnis kam nach 4 tagen).
helmut war 7 monate als er kastriert wurde. nein, seine mutter wurde vor einem monat leider überfahren :( nun lebt hier nur der kastrierte stiefvater. die beiden verstehen sich prächtig, schlafen, fressen, spielen zusammen. raufereien gibt es gar nicht zwischen den beiden.
fremde tiere waren hier auch nicht im haus. auch niemand der den geruch einer fremden katze an sich haben könnte.
streu habe ich in den letzten monaten schon sehr viele durch. vom groben bis zum feinen. hoch genug befülle ich es auch. hab ja auch geschrieben dass ich schon ein komplett neues klo gekauft habe, dies aber nichts bringt.
die urinstellen entdufte ich mit myrte. hatte auch schon etwas von fressnapf, dies hat aber auch nicht geholfen.
das mit der katzenklappe im fenster kannte ich noch gar nicht. muss ich mich unbedingt mal schlau machen. hatte auch schon die idee die eingangstür zu tauschen, problem ist nur dass diese ein sondermaß ist und man sie auch gar nicht ohne weiteres rausbekommt.
die entduftungsseite ist auch ein guter tipp gewesen. danke nochmal dafür.
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Tut mir leid um Deine Katze :( Schrecklich

Vielleicht würde es sich legen, wenn Du ihm die Möglichkeit bieten kannst, rein und raus zu gehen, wie er will.

Aber Du schreibst, dass es vor 3 Monaten begann. Ist da irgendetwas vorgefallen? Kannst Du einen Auslöser in Betracht ziehen?
 

Ähnliche Themen

prinzessin.eva
Antworten
4
Aufrufe
1K
Zugvogel
Z
I
Antworten
4
Aufrufe
2K
Starfairy
S
leavictoria
2 3
Antworten
44
Aufrufe
5K
Meiki
N
Antworten
11
Aufrufe
1K
N
G
Antworten
11
Aufrufe
2K
Gizii
G

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben