Produkttest Whiskas

  • Themenstarter Fine89
  • Beginndatum
Fine89

Fine89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Juni 2011
Beiträge
467
Ort
Karlsruhe
Hallo ihr lieben,

ich bin bei trnd.com als Produkttesterin angemeldet. Nun gab es einen Produkttest zu Whiskas Sanfte Küche. Da ich kein Whisaks füttere und bei Whiskas nicht weiß was auf dem Markt ist dachte ich mir ich bewerb mich mal.
Nun hab ich ein Paket bekommen mit Whiskas Sanfte Küche. Inhalt sind 23Beutel mit Huhn oder Pute.

Jetzt hab ich mir mal die Zusammensetzung durchgelesen und bin ähm enttäuscht/Schockiert.

Muss dazu sagen das ich überwiegend Macs,Animonda,Grau, Bozita und Ropo Cat füttere. Meine Racker und ich sind also anderes gewöhnt.

Bei diesem Whiskas Zeug sind aber grade mal 4% Fleisch drin.

Jetzt mal ehrlich, ist das nicht extrem wenig? Und irgendwie ne Frechheit?
 
Werbung:
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
4 % von der Geschmacksgebenden Sorte ;) der Rest ist auch Fleisch oder tierische Nebenerzeugnisse, aber halt bunt durcheinander..
 
sibidoll

sibidoll

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juni 2010
Beiträge
2.409
Ort
Wien
Hallo,

also die 4% beziehen sich auf die Fleischsorten, es heisst nicht das nur 4%
drinnen sind.
Aber ehrlich Whiskas ist ganz schlechtes Futter, haben auch unter der Deklaration Farbstoffe Zucker zugesetzt.
Und sind auch keine hochwertigen Fleischsorten drinnen, was willst du von
einem Lebensmittelhersteller, die nur nebenbei Katzenfutter erzeugen.
Ich würde es nicht füttern, deine Sorten sind viel besser.

Liebe Grüße
 
Fine89

Fine89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Juni 2011
Beiträge
467
Ort
Karlsruhe
ich finds halt schade.
Wenn ich meinen beiden das Fressen hinstelle dann weiß ich das sie das Essen was drauf steht. Bei dem Whisakszeug muss ich mir ja dann doch die Frage stellen was sie da essen, wobei ich das nicht wissen will.
Nein ich werde es wohl nicht füttern. Obwohl mal jeden ein löffelchen anbieten und gucken obs schmeckt;)

Ja Zucker ist auch drinnen und Getreide. direkt nach dem Fleisch kommt Getreide.

Ich denke mal Whiskas macht das mit dem Prdoukttest weil sie Kunden brauchen.

Hachja ich geh jetzt Futter kaufen:smile:Gutes Futter;)
 
Nausicaä

Nausicaä

Forenprofi
Mitglied seit
13. Mai 2010
Beiträge
1.642
Ort
Velbert
du wirst doch irgendwo zu dem produkt befragt werden nach deinem "test", oder?
dann kannst du denen ja gleich mal richtig die meinung geigen :)
 
Fine89

Fine89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Juni 2011
Beiträge
467
Ort
Karlsruhe
Jupp das werde ich.:smile: Und dann hoffe ich das Whiskas, bzw. Mars das auch liest. Nur ich werde da wohl die einzigste sein oder die Anzahl positiver Meinungen wird überwiegen so das der Rest denen egal sein wird.:grummel:
 
Nausicaä

Nausicaä

Forenprofi
Mitglied seit
13. Mai 2010
Beiträge
1.642
Ort
Velbert
müssen sich mehr leute von hier anmelden ;)
 
Fine89

Fine89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Juni 2011
Beiträge
467
Ort
Karlsruhe
Leider zu spät.
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Ich "muss" grad auch Whiskas füttern, weil ich einen Neuzugang habe, der das Zeug im Tierheim bekommen hat und den ich erst in den nächsten Tagen allmählich umstelle. Mein anderer Kater bekommt natürlich weiter sein normales Futter - derzeit Mac's, Ropocat, Catzfinefood, Amadeus, und zuletzt Pure. Ich hab also im Moment den direkten Vergleich, weil ich zu jeder Fütterung zweierlei Dosen offen habe.

Schon allein die Geruchsprobe ist der Hammer - wenn man die Dosen frisch aufmacht, merkt man noch keinen großen Unterschied, aber nach 12-16 Stunden mit Plastikdeckel auf der offenen Dose muss man das Whiskas-Zeug in den Kühlschrank stellen, sonst stinkt es sogar für meine erkältete Nase deutlich nach Verwesung. *bäh* Das Pure riecht dagegen noch nach 36 Stunden fast wie frisch, die anderen "guten" Sorten sind höchstens etwas angelaufen.

Dass die Katzen es trotzdem fressen und der Neuling seine Versuchsbröckchen vom hochwertigeren Futter erst frisst, wenn sonst nix mehr übrig ist, ist mir echt verwunderlich.

Auf dieser "Terrine" von Whiskas steht auch noch wörtlich drauf: "Mind. 4% Rind, mind. 4% frisches Fleisch". VIER PROZENT?!? Danke, da fütter ich doch lieber z.B. Mac's, da sind 60% Muskelfleisch garantiert.
 
partial.print

partial.print

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Mai 2011
Beiträge
532
Alter
31
Ort
cottbus
  • #10
mein kleiner bekommt derzeit auch noch whiskas gefüttert. hab ihn auch dienstag aus dem tierheim geholt. leider hat er derzeit noch etwas weicheren stuhl, wohl wegen dem ganzen umzugsstress und so, und so werd ich das zeugs wohl noch eine weile füttern müssen.. bin froh, wenn das zeug aus meinem schrank verbannt ist.
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
  • #11
mein kleiner bekommt derzeit auch noch whiskas gefüttert. hab ihn auch dienstag aus dem tierheim geholt. leider hat er derzeit noch etwas weicheren stuhl, wohl wegen dem ganzen umzugsstress und so, und so werd ich das zeugs wohl noch eine weile füttern müssen.. bin froh, wenn das zeug aus meinem schrank verbannt ist.
Dann geht's dir genauso wie mir, bzw. deinem Kleinen genauso wie meinem ... ich hab jetzt trotz weichem Kot (oder eigentlich grade deswegen) beschlossen, ihn nach und nach auf Mac's umzustellen, und geb ihm zusätzlich Dr. Wolz Darmflora plus übers Futter.
Ich denke, bei meinem liegt es auch daran, dass er im TH Trockenfutter zur ständigen Verfügung hatte, auf nur-nass muss sich die Verdauung ja auch erstmal einstellen. Weil er von selber nix trinkt, schütte ich ihm auch noch zusätzlich viel Wasser übers Nassfutter, das schlabbert er zum Glück alles brav weg, aber es wird sich wohl in den Verdauungsprodukten bemerkbar machen.

Künstliche Geschmacksstoffe, die genau auf den kätzischen Gaumen zugeschnitten sind.
Wenn man als Mensch Chips mit Glutamat gewöhnt ist, schmecken Chips ohne auch eine lange Zeit extrem fade. Es dauert sehr sehr lange, bis man die Geschmacksnerven umgewöhnt hat. Genauso geht es den Katzen: sie brauchen den Overkill der Zusätze, weil ihre Geschmacksnerven für feine Nuancen unveränderter Lebensmittel zu sehr abgestumpft wurden.
Das ist wohl so. Ich bin schon extrem froh, dass mein anderer Kater das hochwertige Futter genauso gern wegspachtelt und sich auch von dem Whiskas, das er vom Neuen klaut, nicht den Geschmackssinn kaputtmachen lässt.
Wobei ich mich bei Griesel schon manchmal frage, ob der überhaupt Geschmacksnerven hat ... der stürzt sich buchstäblich auf alles, wo Fleisch drin ist, ob bekannt oder neu, nass oder trocken, frisch oder abgestanden, gekocht oder roh, völlig egal. Nur auf Fisch ist er nicht ganz so wild.
 
Werbung:
xBambi

xBambi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. September 2011
Beiträge
238
Alter
32
Ort
Hessen
  • #13
Bin auch bei trnd.com und heute kam das Whiskas Paket an!!
Habe noch nie Whiskas & Co gefüttert (nur Animonda, Mac's, Miamor usw...).
Hab da aber nichts von Zucker gelesen:confused:Oder hab ich mich verguckt/nicht genau hingesehen?? Hmmm...
Hab jetzt mal ein paar Freunde gefragt, ob sie es testen wollen (ja diese füttern leider nur so Zeug wie Felix, Whiskas, KiteKat...aber ich als Katzenanfängerin möchte denen jetzt nicht erzählen, welches Futter sie zu kaufen haben:rolleyes:Wobei ich da wohl mehr Anhung habe als sie aber gut, muss ja jeder selbst wissen).
Den Rest verschenk ich ans Tierheim? Darf man das...ich mein, ist ja schon unfair trnd.com gegenüber :D ?

Jedenfalls werde ich Whiskas in meinen Berichten schlecht reden und auch schlechte Berwetungen abgeben...wird wohl nichts bringen aber vllt regt es die Leute ja doch zum denken an:rolleyes:
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #14
Was alles wird denn bei diesem Test gefragt, ist es an erster Stelle die Akzeptanz? Und dann...?


Zugvogel
 
Fine89

Fine89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Juni 2011
Beiträge
467
Ort
Karlsruhe
  • #15
Zugvogel
das ist eine gute Frage.
Es ist wohl in erster Linie die Akzeptanz.

Wir waren heute bei meiner Schwiegermutter und hab ihr zwei Beutel hingelegt für ihren Kater. Dann hab ich ihr gesagt wenn du das nimmst und deinem Kater verfütterst red ich nicht mehr mit ihr. Dann hat sie komisch geschaut und wir haben diskutiert. Am Ende hat sie mich verstanden und die beiden nicht genommen. Im gegenteil wie hat jetzt bei Sandras Tieroase bestellt;)

Und auch sonst will niemand das Zeug verfüttern. Und ja ich kann es verstehen. Wenn ich z.B. Gulasch esse dann weiß ich das es Rind und Schwein ist. Wüsste ich das nicht würde ich es nicht essen und genauso handhabe ich es bei meinen Rackern. Wenn ich mir nicht sicher bin was drinne ist fütter ich es auch nicht. Und ich glaube auch das seit Tim kein Schrott mehr frisst (Ich hatte ihm anfangs Felix und Whiskas gefüttert, weil ich keine Ahnung hatte), es ihm besser geht.

Aber wie auch immer.
Ich werde denen meine Meinung geigen und mir egal was dann passiert, und wenn sie meinen Account löschen oder so.Sie wollen ehrlichkeit und die bekommen sie auch.:grummel:

und was mach ich mit den Beuteln??

xBambi wenn du es ins Tierheim gibst müssen das die dort ja dann Notgedrungen fressen.:eek:
 
Fluppes

Fluppes

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2010
Beiträge
7.107
  • #16
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4. Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
  • #17
Egal, wie gut bzw schlecht das Futter von Whiskas ist :) mir gefallen die Dinge, die sie im Shop anbieten :oops:
grueni.gif
 
Fine89

Fine89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Juni 2011
Beiträge
467
Ort
Karlsruhe
  • #19
Frau Sue

Frau Sue

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juni 2010
Beiträge
12.066
Ort
NDS
  • #20
Ach jee, aber darum weiß man doch.
Wir haben auch mit gemacht, trotz dem Wissen darum, dass es nicht das beste ist. Zucker ist nicht drin, Getreide aber wohl.
Vorangig ging's uns darum, damit zusätzlich einen FIV-Gnadenhof hier oben zu unterstützen.
Ansonsten hack ich mir kein Bein ab, wenn die Jungs mal das ein oder andere Beutelchen bekommen. Das ist dann eben Junkfood, den es mal als Leckerlie gibt - den gibt's für mich ja auch mal.

Die Jungs werden gebarft, werden sonst außerordentlich gesund ernährt. Ich find es echt kein Drama, wenn es dann mal alle paar Wochen/Monate ein Beutelchen gibt.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

N
Antworten
8
Aufrufe
1K
yellowkitty
Y

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben