Probleme mit zweiter Katze

  • Themenstarter Reg
  • Beginndatum
R

Reg

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2010
Beiträge
14
Hallo Experten :)
Nun ist vor drei Tagen die zweite Katze bei uns eingezogen, damit die erste einen Spielgefährten hat und uns nicht mehr ständig attakiert ;)
Beide sind in etwa 12 Wochen. Unsere erste Katze Isis ist allerdings viel kleiner und scheint sich bedroht zu fühlen. Sie knurrt und faucht und jagt den Neuzugang. Die Kämpfe werden leider heftiger statt besser, weil sich die Neue nun auch wehrt. Ich habe mit dem Tierschutzverein noch keinen Vertreg und co. gemacht, weil wir abwarten wollten, ob sich die beiden verstehen... nun habe ich das Gefühl, dass sie sich gar nicht leiden können und überlege, die Neue zurück zugeben und eine andere zu holen, die eine ähnliche Größe wie unsere hat, damit sie sich nicht so bedroht fühlt. Jetzt hätte sich die Neue auch noch nicht so an uns gewöhnt, wie in ein paar Wochen...
Oder soll ich den beiden noch Zeit lassen?
Was mir auch Bauchschmerzen macht, ist, dass die Neue Durchfall zu haben scheint... (neben der Bindehautentzündung)
Ach schwierig, wir mögen sie ja alle schon so gerne, sie ist so lieb zu den Kindern (im Gegensatz zu Isis :p ) und hat sich gleich heimisch gefühlt.
Danke schonmal für eure Meinungen,
liebe Grüße,
Reg
 
Werbung:
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Drei Tage ist noch gar keine Zeit für eine Zusammenführung.
Du muß wirklich Geduld haben und den beiden die Zeit geben, die sie brauchen, um sich aneinander zu gewöhnen. Das kann durchaus schon mal ein paar Wochen dauern. Und die beiden sind noch sehr jung. Das sollte eine Zusammenführung eigentlich schnell erledigt sein.

Das deine Erstkatze erst mal spuckt und faucht, ist total normal. Schließlich ist ein Eindringling in ihrem Revier.

Hier heißt das Zauberwort wirklich Geduld, Geduld und noch mal Geduld.


Und hat sie den Durchfall schon gehabt, als sie zu euch gekommen ist?
Wenn nicht, könnte es vielleicht die Futterumstellung sein. Sollte der Durchfall anhalten, bitte Kotproben über drei Tage sammeln und zur Untersuchung zum TA bringen.

Aber bitte, gib den beiden noch Zeit. Das wird schon werden ;)
 
R

Reg

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2010
Beiträge
14
So, ich wollte mich mal bedanken für die Tipps!
Nun verstehen sich die zwei wunderbar, gerade schlafen sie schnurrend auf meinem Schoß, eng aneinander gekuschelt :pink-heart:
Sie fressen auch ab und zu aus einem Schüsselchen, putzen sich gegenseitig und balgen wild. Unsere Kleine hat nun aufgehört uns zu jagen und scheint glücklich zu sein.
Liebe Grüße und Danke,
Reg
 

Ähnliche Themen

R
Antworten
15
Aufrufe
3K
R
P
Antworten
11
Aufrufe
2K
Katzenhilfe Zakynthos
Katzenhilfe Zakynthos
Corhol
Antworten
9
Aufrufe
3K
balulutiti
balulutiti
U
Antworten
4
Aufrufe
1K
U

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben