Probleme mit Futter

  • Themenstarter mimschi
  • Beginndatum
M

mimschi

Benutzer
Mitglied seit
29. Juni 2015
Beiträge
34
Hallo,
ich weiß nicht was mit meinen Katzen los ist. Ich habe eine Maincoon, 1 1/2 Jahre und eine Hauskatze, knapp über 1 Jahr. Bisher haben Beide normal gefressen. Sie haben 2 x täglich ca. 250 gr bekommen. Jede Katze ein Schälchen und dann noch ein Sackerl aufgeteilt. Morgens und Abends. Die Kleine hat sich sowieso immer drauf gestürzt und war doppelt so schnell mit dem Fressen wie die Große.

Die Maincoon ziert sich überall ein wenig und lässt sich Zeit und ablenken und frisst meist nicht auf. Die Kleine hat das dann übernommen.

Es sind Wohnungskatzen. Vor 2 Wochen waren wir impfen und bei der Kleinen wurde eine Zahnfleischentzündung festgestellt. Beim Fressverhalten ist mir nicht besonders aufgefallen dass sie nichts gegessen hätte - war ja auch heiß.

Ich musste ihr 2 1/2 kleine Tabletterln ins Futter mischen, das hat sie auch meist mitgegegessen, weil sie sich ohnehin immer draufgestürzt hat.

Die Entzündung ist besser, aber ich soll ihr weiterhin ein Pulver fürs Immunsystem unters Futter mischen. Und seitdem frisst sie kaum etwas. Aber auch die Große negiert plötzlich das Essen. Ich gebe ihnen derzeit nur ein Schälchen, weil sie Beide keinen großen Hunger haben. Sie sitzen erwartungsvoll vor den Schüsseln, ich geb ihnen das Schälchen hinein, sie schauen es an, drehen sich um und gehen.

Bzw. bleibt die Kleine vor mir stehen und schaut mich erwartungsvoll an. Die Große hat später dann wenigstens fast aufgegessen. Dann habe ich der Kleinen ein halbes Sackerl draufgegeben, davon hat sie ein bissl was gegessen. Und da ihr das offenbar auch nicht schmeckte gab ich noch ein bissl Trockenfutter drauf. Das bekommen sie nur ab und zu zwischendurch, oder als Leckererli beim Clickern.

Den Esslöffel voll hat sie aufgegessen und von dem Schälchen darunter dann auch noch ein bissl mitgefuttert. Und Leckerlis würde sie auch fressen. Warum dann nicht das normale Futter?

Sind wir jetzt extrem heikel geworden? Ich habe 2 versch. Marken die ich verfüttere. Derzeit Molly Premium und Billa Eigenmarke. Wenn ich die Futterlade aufmache, kommt die Kleine sofort herbeigerauscht und ist neugierig. Aber fressen mag sie es dann nicht.

Kann es an der Wärme/Hitze derzeit liegen?

Ich mache mir halt Sorgen, vielleicht ist es aber auch nur eine Phase. Die Große hat letztes Jahr sehr wenig gefressen als wir die Kleine dazu genommen haben. Aber nachdem die Kleine ihr dann alles weggefressen hat musste sie dazu schauen dass sie es doch auffrisst :) Sie hat es sich immer für etwas später aufgehoben, das ging dann nicht mehr ...

Vielleicht hat Jemand Tipps für mich.

LG
 
Werbung:
Nicky_1

Nicky_1

Forenprofi
Mitglied seit
25. Mai 2016
Beiträge
1.413
Das kann sehr gut an der Zahnfleischentzündung liegen das sie nicht wirklich fressen will!
Ich würd auch erst mal schauen ob sie das Fressen ohn dem Pulver frisst und dann nochmal zum TA schauen.

Zudem solltest du hochwertiges NaFu füttern! Informier dich hier im Forum ruhig ausgiebig dazu! Denn das Supermarktfutter enthält für Katzen kaum verwertbare Dinge und demnach kann ich mir auch gut vorstellen das ihnen im gesamten die Futtermenge zu wenig ist. Bei hochwertigem NaFu ist KEIN Zucker drinnen, und maximal 5% Getreide (Getreide kann von Katzen nämlich nur in sehr geringen Mengen gut verdaut werden) Zudem ein hoher Fleischanteil von mind. 75%.

Das du das TroFu nur als Leckerli gibts ist gut und das bitte auch so beibehalten ;)

Und betreffend deiner großen Maus: Frisst sie ebenfalls gar nichts oder hat sie einfach nur weniger Appetit? (Denn dann kanns an den heißen Tagen liegen)
 
M

mimschi

Benutzer
Mitglied seit
29. Juni 2015
Beiträge
34
Hab das Futter jetzt weggegeben und ihr ein Sackerl mit kleinen Stückchen gegeben. Das hat sie fast ganz aufgegessen. Vielleicht hat das Pulver einen Eigengeschmack.

Am Abend probier ich es umgekehrt. Jeder ein ganzes Sackerl und teile eine Schale auf. Vielleicht schmeckt es ihnen im Moment nicht mehr.
 
Nicky_1

Nicky_1

Forenprofi
Mitglied seit
25. Mai 2016
Beiträge
1.413
Kennst du die Liquids? Vielleicht mag die deine Kleine auch ganz gern (unsere fliegen förmlich drauf)
Eventuell ist da die Akzeptanz größer wenn du das Pulver unter den Liquid mischt.

Und ich möchte dich nochmal höflich drauf hinweißen das Billa-Futter absolut kein gutes Futter ist und du dich vielleicht doch informierst.
 
HappyNess

HappyNess

Forenprofi
Mitglied seit
6. Mai 2016
Beiträge
4.024
Mal was Generelles zur Fütterung: Die Futtermarken, die du gibst, sagen mir leider nichts, aber bitte achte darauf, dass es hochwertiges Futter mit möglichst viel Fleischanteil ist.

250 Gramm pro Katze können je nach Futterqualität, Alter und Aktivitätsgrad der Katze zu wenig sein. Auch feste Fütterungszeiten morgens und abends sind nicht wirklich artgerecht, wenn dazwischen gar kein Futter zur Verfügung steht.

Du solltest den Katzen durchgängig hochwertiges Nassfutter zur Verfügung stellen, und zwar so viel, wie sie fressen mögen. Normalerweise haben Katzen ein sehr gutes Sättigungsgefühl und fressen nicht mehr, als sie brauchen. Einfach immer Futter nachfüllen, wenn noch ein kleiner Rest im Napf ist!
 
Nicky_1

Nicky_1

Forenprofi
Mitglied seit
25. Mai 2016
Beiträge
1.413
Hab mir vorhin die Zusammensetzung von Molly angesehen:
Fleisch & tierische Nebenerzeugnisse (mind. 4% Geflügel)......Zucker!!

Also absoluter Schmarn das Futter. Diese tierischen Nebenerzeugnisse sind Schlachtabfälle wie Schnabel, Kralle und co.
 
HappyNess

HappyNess

Forenprofi
Mitglied seit
6. Mai 2016
Beiträge
4.024
Zahnerkrankungen können natürlich auch von schlechtem Futter mit Zuckerzusätzen kommen - von daher solltest du dich am Besten mal ein Wenig in die artgerechte Ernährung einlesen, um so etwas in Zukunft zu vermeiden!
 
Cassis

Cassis

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2015
Beiträge
2.489
Ort
Mittelfranken
Erstmal herzlich Willkommen hier im Forum! :)

Die Entzündung ist besser, aber ich soll ihr weiterhin ein Pulver fürs Immunsystem unters Futter mischen. Und seitdem frisst sie kaum etwas.

Handelt es sich bei dem Pulver um Lysin? Das haben meine auch eine Zeitlang übers Nassfutter bekommen, bei uns gab es zum Glück keine Akzeptanzprobleme.

Ich würde auch als erstes das Pulver weglassen und schauen, ob dann wieder gefressen wird.

Sie sitzen erwartungsvoll vor den Schüsseln, ich geb ihnen das Schälchen hinein, sie schauen es an, drehen sich um und gehen.

Das klingt schon so, als ob sie Hunger / Lust zu fressen hätten...

Sind wir jetzt extrem heikel geworden? Ich habe 2 versch. Marken die ich verfüttere. Derzeit Molly Premium und Billa Eigenmarke. Wenn ich die Futterlade aufmache, kommt die Kleine sofort herbeigerauscht und ist neugierig. Aber fressen mag sie es dann nicht.

Hast du bisher nur die beiden Marken gefüttert? Die Zusammensetzung liest sich leider minderwertig... Vielleicht haben sie sie wirklich einfach über und würden sich über neues Futter freuen. Das würde ich auch noch testen.

Bei hochwertigem Nassfutter ist genau deklariert, welche Bestandteile von welchem Tier drin sind; es ist ohne Zucker und möglichst ohne Getreide, weil das manche Katzen nicht vertragen. Und als Alleinfutter muss es Taurin enthalten.

Eine tolle, informative Seite zum Thema Ernährung findest du hier: katzen-fieber.de/ernaehrung-allgemein.php.
 
M

mimschi

Benutzer
Mitglied seit
29. Juni 2015
Beiträge
34
Danke für eure Rückmeldungen!
@Nicky: du meinst wahrscheinlich das normale Molly. Im Molly Premium sind im Schnitt 40 % Fleischanteil, von Getreide und Zucker steht nichts. Und Billa hat zum Teil 60 % Fleischanteil.

Ich werde mich aber noch umschauen und was anderes probieren. Ich mag nur nicht sehr viel Geld für Futter rausschmeißen, wenn es ihnen dann auch nicht schmeckt.

Die Große mag genauso wenig fressen. Sie ging dann zwar zur Schüssel der Kleinen ums Eck und hat dort weiter gefuttert, aber auch sehr wenig. Bisher wurde immer alles ratzeputz aufgefressen.

Ich werde dann den Rest wegwerfen, vielleicht haben sie dann in der Früh Hunger. Heute Früh habe ich die Schüssel stehen lassen und am Nachmittag war alles weg. Aber klar, dass sie abends dann keinen Hunger mehr hatten. Wobei das bei der Kleinen auch seltsam ist, denn sie hat immer Hunger.

Gestern abend habe ich ihnen Käse gegeben, den die Kleine gefressen hat. Und Leckerlis fressen sie auch.
 
Nicky_1

Nicky_1

Forenprofi
Mitglied seit
25. Mai 2016
Beiträge
1.413
  • #10
Also wir machen es so das wir die Abendration auch über Nacht stehen lassen wenn sie noch nicht leer ist wenn wir ins Bett gehen.
Am Morgen ist zu 99% alles weggeputzt :)

Ja da werd ich wohl das normale Molly gesehen haben! Aber hochwertige Marken (auch andere) sind nicht unbedingt teurer ;)
Wir kaufen die hier in 400g Dosen und im Preisvergleich mit diese 100g Frischebeutel von Kitekat und Co kommt das sogar weit billiger

Wir bestellen immer auf Zooplus. Die Lieferung ist spätestens nach 2 Tagen da, auch der Mindestbestellewert sodass man keine Versandkosten bezahlt ist nicht besonders hoch und die haben wirklich viele gute Marken. Kann ich nur empfehlen :)
 
M

mimschi

Benutzer
Mitglied seit
29. Juni 2015
Beiträge
34
  • #11
Danke für den Tipp, werde mal auf Zooplus reinschauen. Ich habe jetzt ein bissl was anderes gefüttert und scheinbar sind wir jetzt etwas zimperlich geworden. Jedenfalls fressen sie meist wieder normal, zwar etwas weniger, was vielleicht auch an der Hitze liegen mag.

Der Durchfall hat sich auch wieder gegeben. Ich habe mir sicherheitshalber aus der Apotheke ein Durchfallmittel für Tiere besorgt, falls er wieder auftritt.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Pira
Antworten
8
Aufrufe
2K
L.u.Mi
K
Antworten
11
Aufrufe
1K
CampinoundFibi
C
Y
Antworten
15
Aufrufe
1K
Schatzkiste
Schatzkiste
Tiger_ty
Antworten
9
Aufrufe
14K
Muppi25
M
Antworten
7
Aufrufe
2K
desseran
desseran

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben