Probleme mit Bozita? / futterempfehlung

TOM&JERRY2018

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 Juni 2019
Beiträge
19
Hallo.
Ich vermute das mein Kater das Bozita Gele Futter (Ente) Evtl. Auch andere Sorten nicht verträgt, da er vermehrt Durchfall hat. Allerdings wurde der Kot auch schon vom TA untersucht, es sind keine Parasieten und sonstige Erreger gefunden worden.
Mit dem Animonda Carrny haben beide keine Probleme auch mit dem Futter von Real natura und MCS haben die beiden keinerlei Probleme.
Meine Frage an euch habt ihr auch Probleme mit dem Bozita Futter oder habt ihr da schon öfters was von gehört das mehrere Katzen damit Probleme haben ?

Wo kauft oder bestellt Ihr denn euer Futter? Und was füttert Ihr?
Ich bin jetzt momentan auf der Suche nach einem Ersatz fürs bozita.
Da ich gerne mehrere Marken füttern würde.

Bis jetzt bekommen sie
MACS, CARRNY, PRIMIERE, REAL NATURA UND DAS BOZITA ( in der Dose und im Tetra Pack mit dem Futter aus der Dose haben die beiden allerdings auch Probleme vor allem wenn ich es zu oft hintereinanfer gebe.)

Wie is denn das Futter aus dem Aldi? Habe gelesen das dies auch viele füttern? Würdet ihr es empfehlen oder ehr nicht?

Vielleicht habt ihr ja ein paar Ideen und Anregungen für mich :)
 

Jadzia_Dax

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Juni 2019
Beiträge
331
Ort
NRW
Ich habe das große Glück das meine Mieze so gut wie alles futtern.

Auch das Bozita, ich habe noch keinen Negative Auswirkungen feststellen können, aber ich füttere auch vieles verschiedenes. Daher würde so etwas auch nicht so große Auswirkung haben. Denn es gibt bei jeder Fütterung etwas anderes.

Auch das Aldi Futter hab ich schon gekauft und meine Beiden mögen auch das.

Ansonsten habe ich was der Tierhandel so an hochwertigem Futter hergibt.
 

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2013
Beiträge
3.691
Ort
Allgäu
Bozita gibt es hier nicht.
Jeder Versuch endete mit Kotzerei .........


Ausser MAC's, das du bereits genannt hast, gibt es hier noch:

Leonardo
Granatapet
Mjamjam
Almo

Wir kaufen das alles im Heimtiermarkt / Fressnapf / Futterhaus vor Ort.
 

Touli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 April 2019
Beiträge
837
Ort
bei Hannover
Toulouse hat es gern gefressen, bekam aber auch breiigen Stuhl davon.
 

Feli02

Forenprofi
Mitglied seit
9 März 2009
Beiträge
2.312
Alter
52
Ort
Saarland
Ich füttere öfter mal eine Tetrapack Bozita und hatte bisher keinen Durchfall bei einem meiner Katzen.
Aber laß es doch einfach weg. Die Auswahl ist ja groß
 

biveli john

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2011
Beiträge
2.877
Ort
Steiermark
Bozita fressen meine nicht. Habe aber 3 Katzen und jeder will was anderes.
Nehme Pet fit cat , dann Dr.Ziegler alles ohne Zusätze ausser Taurin. Ist bei der Ärztin zu bestellen. Von der auch Trofu kaltgepresst, aber nur in Ausnahmefällen. Dann von Hofer/Aldi Biorindfleisch faschiert roh, Biohuhn
roh und gekocht, und für den Rekonvaleszenten Hipp Babynahrung Huhnbrei pur.Der mags aber lieber salzig und würzig. Geht leider nicht, aber zum
Tablettengeben und mit List und Tücke bring ich was hinein.

Aber von Pet fit und Dr.Ziegler sind sie nicht begeistert. 2 waren lange im Tierheim und mögen nur das Klumpert mit vielen Lockstoffen. Reduzier ich auf ein Minimum. Ferner gibt's Mäuse, Vögel etc. Leider.... Sind alles Freigänger mit Katzenklappe. Liebe Grüße
 

Jiu

Forenprofi
Mitglied seit
18 Mai 2015
Beiträge
1.685
Huhu,

wie immer rate ich auch dir: Lies dich ein wenig in das Thema "Futter" ein, damit du alleine entscheiden kannst, warum du ein Futter kaufst oder nicht. Es ist gar nicht schwer, man lernt sehr schnell, was ein gutes Futter ausmacht und dann kann man nach Herzenlust in den Shops und Geschäften stöbern und neue Sorten ausprobieren.

Einfach das zu geben, was andere geben, ist nicht so eine gute Lösung. Kann ja auch sein, dass die anderen Schrott geben. Oder dass meine Katzen es nicht mögen, dann muss ich ja doch wieder etwas Neues suchen. ;)

Außerdem findest du über die Suchfunktion des Forums zu so ziemlich jedem Futter auch schon Themen, in denen darüber gesprochen wird.
 

Vitellia

Forenprofi
Mitglied seit
28 März 2019
Beiträge
2.156
Mal eine Interessenfrage ...

Hatten diejenigen von euch, bei denen Bozita nicht vertragen wird, generell Probleme mit der Marke? Als ich hier die Sorte mit "Makrele" verfüttert habe, hatte Bienchen auch weicheren Kot, bei der Sorte mit "viel Huhn" ist der Output (bisher) perfekt. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Es kann natürlich sein, dass hier der Weichpup damals generell an der Futterumstellung gelegen hat und gar nicht an der Marke selbst. Wäre schön, da sie Bozita recht gern mag. Ich weiß, es ist keine Top-Marke, aber mE immer noch besser als Trockenfutter und Thunfisch auf Dauer ;)
 

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11 Juni 2010
Beiträge
12.480
Alter
60
Ort
LKR NEA
Bozita ging bzw. geht bei mir gar nicht - bisher hat jeder meiner Kater davon Durchfall bekommen

Ich hab das immer wieder mal versucht aber immer der gleiche "Erfolg" egal welche Sorte

Zur Zeit bekommen meine Jungs Mjam Mjam, Catz Fine Food, Wild Freedom und Grau und damit haben wir absolut keine Probleme
 

Vitellia

Forenprofi
Mitglied seit
28 März 2019
Beiträge
2.156
Zur Zeit bekommen meine Jungs Mjam Mjam, Catz Fine Food, Wild Freedom und Grau und damit haben wir absolut keine Probleme
Das würde ich ja gern auch füttern - bzw. tue es und versuche immer wieder eisern, es ihr schmackhaft zu machen - aber noch haben Bienchen und ich unterschiedliche Auffassungen von ihrem Ernährungskonzept ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11 Juni 2010
Beiträge
12.480
Alter
60
Ort
LKR NEA
mögen sie irgendein Trockenfutter, Cosma Snakies oder sonstwas gerne?

Falls ja - verarbeite das zu Krümel (ich habe so einen Häckselaufsatz für meinen Mixstab) und streu das drüber - dann ist schon mal der Geruch von dem was sie mögen da (mach ich immer wenn Merlin nicht fressen will, es eine Futtersorte gibt die sie nicht so gerne mögen oder ich was neues einführen will)
 

Vitellia

Forenprofi
Mitglied seit
28 März 2019
Beiträge
2.156
Sie mögen so ungefähr jede Trockenfuttersorte ;)

Danke für den Tipp :), aber das mit dem Drüberbröseln klappt nicht so recht, habe ich schon probiert. Dafür funktioniert Bierhefe ganz gut. :) Und Bienchen scheint rohes Fleisch zu mögen (bisher gab es Hühnchen und Rinderhack). Rein Barfen werde ich wohl nicht, aber doch hin und wieder mal supplementiertes Rohfleisch füttern denke ich.

Ich bin halt schon froh, sie überhaupt von TroFu (zumindest nahezu, gibt es hier nur im Fummelbrett / beim Clickern) und Ergänzungsfutter weg zu haben und bin im Augenblick froh über jedes halbwegs akzeptable Alleinfutter, das sie fressen. Und versuche das dann Schritt für Schritt zu optimieren. :)
 

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2013
Beiträge
3.691
Ort
Allgäu
Hier war es die Marke Bozita an sich - unabhängig von der Sorte.

Ich habe sie z.B. zu Granatapet (wieder) gebracht, in dem ich bei den ersten Fütterungen (wo man sich erstmal mit "Naserümpfen" von dannen machte) ein paar Stückerl CFF TF Meatz drüber machte.
Dann war der Napf leer, nicht nur das TF rausgepult. (bei allen dreien)

https://www.catzfinefood.de/catz-finefood-meatz/
 
Zuletzt bearbeitet:

Vitellia

Forenprofi
Mitglied seit
28 März 2019
Beiträge
2.156
Danke für eure Antworten bzgl. Bozita. :) Ich werde das mal weiter beobachten. Hauptfutter soll es ja auch nicht werden. ;)

Was die höherwertigen Marken angeht: Es gibt durchaus einige, die sie prinzipiell fressen, wenn auch aktuell (vielleicht wegen der Wärme?) nicht so gern. CFF Purrr Känguru ging vor einigen Wochen z. B. weg wie warme Semmeln, wird gerade jedoch eher mit langen Zähnen gefressen. Ähnliches gilt für Leonardo, was sie anfangs geradezu inhaliert haben. Ich hoffe halt , das sich das auch wieder ändert. Sandras Schmankerl und Tasty Cat ging auch ganz gut, ebenso wie MjamMjam. Grundsätzlich habe ich also schon eine ganz gute Auswahl an guten Futtermarken , die nicht gänzlich verschmäht werden und die auch weiterhin anbiete, aber derzeit ist offenbar eher Bozita, Cachet Select und Miamor (Pastete) angesagt.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben