Poposchnüffeln extrem

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
CenTony

CenTony

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. April 2008
Beiträge
322
Seit einiger Zeit beschäftigt mich das etwas. Ich weiß, dass Kater sich auch am Gesäß schnüffeln, doch bei Leo ist das extrem. Wann immer er irgendwo an einem anderen Kater (oder dem Hund) vorbei läuft, hängt gleich eine Nase an seinem Hinterteil und es wird geleckt. Er setzt sich dann hin und trotzdem hängt ihm der Katerkollege noch am Po. Bei den anderen drei ist das nie so. Nun mache ich mir langsam Sorgen, ob da eventuell was sein könnte, aber ohne begründeten Verdacht Leo einzupacken und zum TA, niemals. Der arme Kerl hat dann immer so eine Panik, dass er unter sich macht.

Ein paar Daten zu Leo:
Alter: 5 Jahre
Stuhlgang: normal
Urin: normal
Er ist kastriert, frisst okay, ist nicht dick, nicht dünn und benimmt sich wie immer.

Gibt es das? Das ein Kater vielleicht immer das "Glück" hat, dass alle anderen nach seinem Hintern trachten? Optisch sieht er nicht anders aus als sonst (also der Po) und ihm macht es auch nichts aus, wenn die anderen lecken. Nur es ist auffällig.

Müssen wir doch den Stress auf uns nehmen und zum Arzt fahren, oder mache ich mir zu viele Gedanken?
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Frag mal beim Tierarzt, ob es von der Analdrüse kommen könnte, daß Dein Leo ein so unwiderstehliches Parfüm hat.

Zugvogel
 
blacky2906

blacky2906

Benutzer
Mitglied seit
25. April 2008
Beiträge
77
Ort
Leipzig
Also ich würd sagen, das er eher das dringende Bedürfniss hat, den Gegenüber kennenzulernen. Und das richtig.....außerdem habe ich mal gehört, das wenn bei Katzen eine den Schwanz hebt, und somit der anderen die Möglichkeit gibt zum riechen unterwirft sie sich. Und Leo will es wahrscheinlich herauf provozieren, das sich der Gegenüber unterwirft und den Schwanz hebt um beschnüffelt zu werden......
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
Tja, das nenn ich tragisch... da trachten alle nach seinen Po und dann ist der Kerl kastriert. *pruuuuust*
lol27.gif


Sorry... ich konnt mich grad nicht beherrschen. :oops:

Ich könnte mir aber vorstellen das Zugvogel recht hat. Das liegt an den Analdrüsen, die bei einigen Katzen mehr, bei anderen weniger ausgeprägt sind. Floyd hängt Salem fast den halben Tag lang am Hintern... umgekehrt aber so gut wie nie.

AUnd das richtig.....außerdem habe ich mal gehört, das wenn bei Katzen eine den Schwanz hebt, und somit der anderen die Möglichkeit gibt zum riechen unterwirft sie sich. Und Leo will es wahrscheinlich herauf provozieren, das sich der Gegenüber unterwirft und den Schwanz hebt um beschnüffelt zu werden......
Aha... interressante Theorie. Das würde bei Salem und Floyd auch so einiges erklären.
 
Zuletzt bearbeitet:
CenTony

CenTony

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. April 2008
Beiträge
322
Also ich würd sagen, das er eher das dringende Bedürfniss hat, den Gegenüber kennenzulernen. Und das richtig.....außerdem habe ich mal gehört, das wenn bei Katzen eine den Schwanz hebt, und somit der anderen die Möglichkeit gibt zum riechen unterwirft sie sich. Und Leo will es wahrscheinlich herauf provozieren, das sich der Gegenüber unterwirft und den Schwanz hebt um beschnüffelt zu werden......
Na ja, Leo ist der Chef hier, aber auch der jenige, der sich am Popo riechen lässt. Er selber nimmt immer nur ab und zu eine Nase voll und das wars. Bei ihm wird aber rum geleckt, bis er sich setzt.

Das mit den Analdrüsen habe ich nicht bedacht. Bei Hunden weiß ich, dass sie darüber Infos verteilen, aber bei Katern hatte ich nicht dran gedacht.
 
shao

shao

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
7.540
Alter
39
Riecht er denn am Po?

Also Hook hat nach Popo gerochen.
Und Lilly hing (schon vorher) extremst bei ihm mit der Nase hinten dran.

Und das waren verstopfte Analdrüsen.
Leckt er sich denn häufig (also mehr als die anderen) dort?

Wenn ja, würd ich ihn einpacken und den TA mal an die Drüsen lassen ;)

Lg
 
CenTony

CenTony

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. April 2008
Beiträge
322
Ich kann nicht behaupten, dass er irgendwie riecht. Cento mieft mehr als er. Auch leckt er sich nur, wenn er Grundpflege betreibt.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Das, was Menschennase wahrnehmen, ist nicht das, was für Katzen an Geruch nötig ist und anziehend oder abstoßend wirkt.

Zugvogel
 
CenTony

CenTony

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. April 2008
Beiträge
322
Meine Nase ist nicht fein genug um überhaupt was zu riechen, es sei denn sie waren grad am Klo.

Also, wenn Leo anfangen sollte, sich mehr zu lecken als sonst, fahre ich auf jedenfall zum TA mit ihm.


Danke für eure Antworten. Ich gehe einfach mal davon aus, dass Leo am besten zu riechen scheint für die anderen.
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
1
Aufrufe
4K
SweetCat
Gwenifere
Antworten
7
Aufrufe
382
Cat Fud
Cat Fud
L
Antworten
7
Aufrufe
479
Lolamaus2021
L
Yuma Yunami
Antworten
9
Aufrufe
292
Yuma Yunami
Yuma Yunami

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben