popoputzen

  • Themenstarter jegi
  • Beginndatum
jegi

jegi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Februar 2015
Beiträge
197
Ort
köln
hallo,
ich habe seid einer woche einen bkh kater aus dem tierheim. alles läuft super, die zusammenführung mit meinem vorhandenen kater war top. eigendlich sind wir alles super glücklich wenn nicht dieses kleine problemchen wäre.

also,....wie gesagt ich habe ihn vor 9 tagen aus dem tierheim geholt, er ist super sauber und benutzt brav und ausnahmslos das katzenklöchen. aber wenn er kotet dann hat er immer reste am popo und wenn er danach aufs bett, oder sonst wo geht und sich hinsetzt habe ich die reste an der decke oder teppich oder sonst wo. das ist dann auch immer dünn auch wenn der kot auf dem pöttchen eigendlich normal ist. manchmal verliert er auch sogar tröpfchen danach.

ich muss dabei sagen das sie mir im tierheim gesagt haben das er vermittelt war und deswegen auch schon wieder zurück gegeben worden ist.
wie lange er dort überhaupt gewesen ist weiss ich gar nicht. davor hat er wohl konstant bei den gleichen leuten gelebt und der abgabegrund war auch nicht deswegen sondern weil sich die besitzer wohl getrennt hatten. von dem thema wurde nicht geredet. ob es das problem da schon gab weiss ich dementsprechend nicht. bei dem aufenthalt im tierheim ist diesbezüglich wohl nie etwas aufgefallen so wie die pfleger mir sagten.
sein kotverhalten hat sich auch nocht nicht wirklich richtig eingespielt, die letzten tage hat er zwar gemacht aber ganz wenig obwohl er gut gefressen hat und heute war ich den vormittag unterwegs und als ich heimkam hatte ich zwei dicke haufen auf dem katzenklo (brav isser) aber auch auf dem bett und auf dem teppich reste.

er rutscht auch über den teppich obwohl sein popo sauber ist. ich habe ja ansonsten immer darauf geachtet.

jemand eine idee warum das so ist?
ich meine, mein anderer setzt sich ja auch nicht sofort nach dem töpfchen davor und putzt sich, macht er ja dann auch erst etwas später und trotzdem habe ich von ihm kein geschmiere.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
M

Miezetatze1

Gast
Hallo jegi :)

Lass doch bitte mal dem Kot von dem Kleinen untersuchen, der matschige Kot und auch das poporutschen könnten ein Anzeichen auf Würmer sein.

Ist der Bauch härter?
 
jegi

jegi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Februar 2015
Beiträge
197
Ort
köln
Hallo jegi :)

Lass doch bitte mal dem Kot von dem Kleinen untersuchen, der matschige Kot und auch das poporutschen könnten ein Anzeichen auf Würmer sein.

Ist der Bauch härter?

danke für die antwort,....nein der bauch ist eigendlich ganz normal, und im tierheim ist er eigendlich ja noch entwurmt worden.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Ich würde den Kot untersuchen lassen und die Analdrüsen. Gerade Tröpfchen und Gerutsche könnte dafür sprechen, dass sie nicht richtig entleert werden. Es gibt Tiere, da entleert man sie einmal und es ist in Ordnung, bei anderen muss man das regelmäßig machen lassen.
 
Nisha

Nisha

Forenprofi
Mitglied seit
6. August 2012
Beiträge
7.756
Ort
Osnabrück
Warum zwei Threads mit gleichem Thema nur mit andere Überschrift?
 
jegi

jegi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Februar 2015
Beiträge
197
Ort
köln
Ich würde den Kot untersuchen lassen und die Analdrüsen. Gerade Tröpfchen und Gerutsche könnte dafür sprechen, dass sie nicht richtig entleert werden. Es gibt Tiere, da entleert man sie einmal und es ist in Ordnung, bei anderen muss man das regelmäßig machen lassen.

ja das werde ich auch auf jedenfall machen. wenn das der schlüssel zum glück wäre dann wäre ich ja glücklich.
 
jegi

jegi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Februar 2015
Beiträge
197
Ort
köln
R

Rosenblüte

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. April 2014
Beiträge
930
Alter
72
Hallo Jegi, zu den medizinischen Gegebenheiten und Ursachen kann ich zwar nichts beitragen. Da haben sich ja bereits Antworten und Ideen anderer Foris eingestellt. Ich hatte mich nur gestern gerade zum Popo-Putzen im ähnlichen Fall geäußert, weil ich auch das Robben auf Teppich zum Säubern kenne. Ich weiß nicht, ob du es gestern gelesen hast. Vielleicht nützt Dir auch dieser Erfahrungswert etwas. Es geht hier nur ums Säubern und um Wohlfühlen der Katze. Und man hat ja nicht so gerne als Dosi Kot-Streamen auf all seinen Sachen. Hier der Thread-Link:

http://www.katzen-forum.net/schoenh...-ist-am-after-total-verkotet.html#post5012894
 
jegi

jegi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Februar 2015
Beiträge
197
Ort
köln
danke rosenblüte.
das ist aber eigendlich nicht unser problem. wenn ich mitbekomme das er gerade vom töpfchen kommt dann lässt er sich brav den popo abwischen und dann ist auch alles gut.
das unangenehme ist halt nur wie gestern z.b. wenn ich nicht da bin und er dann damit durch die ganze wohnung läuft und alles schön verteilt.

aber so wie gestern hatten wir es auch noch nie aber wie gesagt er hat gestern auch eigendlich das erste mal richtig einen dicken haufen gemacht.

das rutschen auf dem boden macht er auch nur hin und wieder, aber auch dann wenn der popo sauber ist, dann kann es ja nicht daran liegen das er sich sauber machen möchte sondern dann denke ich eher das es ihn juckt und er es dann macht.
 
R

Rosenblüte

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. April 2014
Beiträge
930
Alter
72
  • #10
Oh je, das sieht ja dann ganz danach aus als ob es ihn juckt. Ich stell mir gerade die Frage, ob denn auch Katzen Hämorriden kriegen können. Keine Ahnung. Aber Menschen bekommen für so etwas eine Juckreiz hemmende Salbe. Vielleicht gibt es auch Salben für gerade Dein Problem, da weiß der TA wohl weiter. Ich wünsch Dir weiter Erfolg.
 
jegi

jegi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Februar 2015
Beiträge
197
Ort
köln
  • #11
danke dir Rosenblüte
 
Werbung:

Ähnliche Themen

jegi
Antworten
6
Aufrufe
611
jegi
jegi
Antworten
11
Aufrufe
5K
jegi
aliya
Antworten
16
Aufrufe
4K
Mikesch1
Mikesch1
K
Antworten
12
Aufrufe
1K
minna e
minna e
claukat
Antworten
25
Aufrufe
2K
claukat
claukat

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben