Popo saubermachen?..

  • Themenstarter loulou84
  • Beginndatum
L

loulou84

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2011
Beiträge
15
Unsere 2 Miezen (ca 15 Wochen alt) sind super pflegeleicht. Gingen von Anfang an aufs Klo etc.
Nun stellen wir öfter fest, dass sie nach dem A A machen häufiger Kackespuren auf Decken, Kissen, Teppichen etc. Hinterlassen und es hängt dann auch was an ihren Popos.
Ist das normal? Putzen die sich nicht normalerweise nach dem Klogang?

Muss ich jetzt immer mit einem Lappen hinter ihnen herlaufen und ihnen den Po abputzen?

Lg, julia
 
Werbung:
D

Danny67

Forenprofi
Mitglied seit
29. November 2009
Beiträge
1.180
Ort
Kreis Ludwigsburg/Ba-Wü.
Wenn die Katzen älter gewesen wären, hätt' ich gesagt, schneid' hinten ein
bisschen das Fell weg rund um den Popes - vorsichtig mit der Nagelschere. Bei 15 Wochen alten Kitten würde ich das allerdings nicht tun.

Normal ist das auch nicht - ausser sie haben Durchfall.
Ab und zu kann es halt mal vorkommen - die sind ja noch klein, da wäre ich ein bisschen nachsichtiger.

Putzen sie sich nach dem Klogang?
 
L

loulou84

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2011
Beiträge
15
Sie haben kein Durchfall. Haben jedenfalls noch keinen im Klo gefunden.
Das sind immer nur ein paar kleine Reste rund um den Po. Passiert auch nicht immer, aber eben ab und zu...
Haben sie das vielleicht nie gelernt? Ich meine, sich nach dem A A machen zu putzen??
Wuerde ihnen das die Mama beibringen?

Lg, julia
 
elca

elca

Forenprofi
Mitglied seit
7. April 2011
Beiträge
1.260
Ort
Basel Umgebung
Ich habe keine Kittenerfahrung aber ich denke ja, das würde ihnen die Mutter beibringen. Oder sie würden es von anderen Katzen abgucken.

Deswegen weiss ich nicht, was ich dir da raten kann ;)
 
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
Kackespuren auf Decken, Kissen, Teppichen etc. ist nicht normal. Vllt. habt Ihr die Kleinen erst seit kurzem, so dass es noch der Umzugsstreß ist. Wenn die Spuren längerfristig bleiben, dann lasse bitte Kot untersuchen bzw. beschäftige Dich näher mit Katzenernährung.

In der Zwischenzeit schneide die betroffenen Haare einfach ab ;)
 
D

Danny67

Forenprofi
Mitglied seit
29. November 2009
Beiträge
1.180
Ort
Kreis Ludwigsburg/Ba-Wü.
Haben sie das vielleicht nie gelernt? Ich meine, sich nach dem A A machen zu putzen??
Wuerde ihnen das die Mama beibringen?

Ja, die Mama bringt denen so einiges bei wenn sie bis zur 12. Woche bei ihr bleiben dürfen :cool:

Ich meine aber, dass das "sich putzen" bei Katzen angeboren ist ..... das machen sie auch ohne dass die Mama ihnen das zeigt. Der Instinkt quasi.

Wie das Mäusefangen - das können auch Katzen, die noch nie draussen waren.

Die Mama zeigt ihnen dann halt, wie man schnell tötet :)
 
P

Pfötchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. März 2008
Beiträge
458
Hmm..meine Katze ist schon lange kein Kitten mehr. Aber ehrlich gesagt, putzt Pauline sich auch nicht nach jedem Klogang sofort. Wenn sie nach dem Klogang eine bessere Beschäftigung findet, wird das putzen auf später vertagt.
Und gerade bei so Kleinen Monster, die sich noch so schnell von den wichtigen Dingen im Leben ablenken lassen...:)
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
Ich würde mal eine Kotprobe untersuchen lassen. Würmer, Giardien.... da ist vieles möglich.
 
Katzenpack

Katzenpack

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2010
Beiträge
6.010
Ort
Brandenburg
Habt ihr langhaarige Kitten? Bei meinem Kater war das, als er eingezogen war, auch noch eine Weile. Bei ihm war der Kot durch die Futterumstellung eine Zeitlang etwas weicher, wodurch ab und zu etwas Kot im Fell haften blieb... Dementsprechend gab es manchmal auch ein paar Bremspuren. Inzwischen hat sich das aber gegeben.

Manche Katzen sind allerdings auch etwas trampelig und latschen auch gerne mal in ihr Häufchen rein...
 
Katzenpack

Katzenpack

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2010
Beiträge
6.010
Ort
Brandenburg
  • #10
Ich würde mal eine Kotprobe untersuchen lassen. Würmer, Giardien.... da ist vieles möglich.

Aber müssten die Kitten dann nicht Durchfall haben?

Krankheiten von vornherein ausschließen ist ansonsten natürlich nie verkehrt. :)
 
Werbung:
harumi

harumi

Forenprofi
Mitglied seit
13. September 2010
Beiträge
3.119
Ort
zuhause
  • #12
Chili ist über ein Jahr alt und lässt sich mit dem Putzen nach dem Toilettengang auch ein wenig Zeit, Peppa ist genauso alt und so penibel wie es eine Katze nur sein kann. Als ich die beiden bekam, war Chili 15 Wochen alt und hat in den ersten Wochen auch öfters mal so nette Spuren gemacht. Das hat sich mit der Zeit gelegt; vermutlich hat sie sich das aber auch von Peppa abgeschaut.

Wenn es ganz schlimm ist und wirklich kein Durchfall, würde ich schon mal mit etwas feuchten Papier nachhelfen. Ist in gewisser Hinsicht auch ein gutes Training für Dosi und Tier, wenn man später mal an diese sensible Stelle muss (fürs Fiebermessen), ich weiß, wovon ich rede.
 
Schokine

Schokine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Dezember 2009
Beiträge
969
Ort
D, Hessen
  • #13
Mein Fellmonster Islay hat/te das mit dem Popoputzen auch nicht wirklich drauf. Bei dem langen Fell auch nicht wirklich zu verdenken.

Als Kitten war es teilweise wirklich schlimm, aber nicht kontinuierlich, sondern nur ab und an. Sie hatte wohl als Kitten einen etwas empfindlicheren Magen...!?
Seitdem ich kein Carny mehr füttere, passierte das eigentlich gar nicht mehr :cool:

Allerdings halte ich ihr zwecks Erleichterung der Fellpflege 'die Hose' immer etwas kürzer.
 
Ati

Ati

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2011
Beiträge
164
Ort
Berlin
  • #14
Also meine Beiden sind jetzt 2 Jahre alt und ich finde auch immer mal wieder Bremsspuren vom KaKlo bis ins Schlafzimmer (einziger Raum mit Teppich, klar dass sie in die Richtung rennen... :grummel: ). Hab das auch schon "life" beobachtet. Wenn sie dann eben vom großen Geschäft kommen und das KaKlo verlassen hängt manchmal noch was an den Haaren am Po fest oder die Haare in der Kaka verbinden zwei Stücke (wie bei einer Würstchenkette:D ) so dass es nicht abfällt, sondern am Po runterhängt. Und dann rutschen sie eben auf dem Popo rum (sieht übrigens zum Schießen aus! :yeah: ) bis es abfällt.
Ich weiß auch nicht, was man dagegen machen kann. Wenn ich es sehe, renn ich mit nem Stück Klopapier hinterher. Ansonsten hilft nur der Spur hinterherlaufen und den Übeltäter beseitigen.
Ich bin auch offen für Vorschläge, aber ich denke, dass ist nichts wofür die Katzen was können... Also Erziehung oder mangelnde Hygiene oder so.
 
EM2613

EM2613

Forenprofi
Mitglied seit
18. März 2011
Beiträge
1.864
  • #15
cookie ist ein "saubermann", der macht sich sofort sauber nach dem klo ;)

Kalli ist so einer "komm ich heute nicht, komm ich morgen" und hat manchmal auch noch was hängen - da gibts dann nix, rauf aufn schoss, popo abwischen, mag er zwar garnicht leiden, aber ich mag die bremsspuren noch viel weniger! :D
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #16
Meine Katzen haben ordentlich "Hosenbeine" und da bleibt auch ab und an mal was hängen. Klar putzen sie sich, aber manchmal halt erst, wenn sie schon Spuren hinterlassen haben. Da hilft nur ne schicke Kurzhaarfrisur um den Po und wenns doch mal nötig ist, ein nasser Waschlappen. Aber ich bin nett und mach ihn warm :D Die Katzen hassen es. Aber sie gewähren mir 5 bis 10 Sekunden, bevor sie sich wehren :D
 
S

Shila u Lucy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. Oktober 2011
Beiträge
3
  • #17
Hallo zusammen, meine 4-jährige EHK Shila hatte nie (bzw.ich) solche Probleme, bis Lucy kam... Ein 16 wochen alte Coonie, sie schafft es sogar einmal die Woche sich den Schwanz......... und ich bin nicht 24 Stunden da und beobachte jeden Toilettengang!!!! Sie ist entwurmt, wie unsere Hunde und Shila auch!! Ihre Mama bekommt Sanabell, angeblich verträgt sie all das andere Futtersorten nicht, also bekommt sie es auch. Würde aber gerne langsam umstellen, z.b. Royal Canin Coonie Kitten ( Kauen tut sie nämlich auch nicht). und kann ich meiner großen später Futter geben für Connies?
Nun ja, bin mal auf eure vorschäge gespannt :oha:
 
S

Shila u Lucy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. Oktober 2011
Beiträge
3
  • #18
Das darf ich noch nicht, bin anscheinend noch zu neu, Katzen sind es gewönht immer Trockenfutter zu haben und Morgens und Abends noch nass( die kleine jedenfalls, Shila nach bedarf). Werde das auch so beibehalten, lege mich doch nicht mit denen an, das sind Katzen :massaker:
Geb mir einen Tipp wg. ordentlichen Kittenfutter, bitte
 
S

schuffelkönigin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Oktober 2011
Beiträge
263
  • #19
Also meine Beiden sind jetzt 2 Jahre alt und ich finde auch immer mal wieder Bremsspuren vom KaKlo bis ins Schlafzimmer (einziger Raum mit Teppich, klar dass sie in die Richtung rennen... :grummel: ). Hab das auch schon "life" beobachtet. Wenn sie dann eben vom großen Geschäft kommen und das KaKlo verlassen hängt manchmal noch was an den Haaren am Po fest oder die Haare in der Kaka verbinden zwei Stücke (wie bei einer Würstchenkette:D ) so dass es nicht abfällt, sondern am Po runterhängt. Und dann rutschen sie eben auf dem Popo rum (sieht übrigens zum Schießen aus! :yeah: ) bis es abfällt.
Ich weiß auch nicht, was man dagegen machen kann. Wenn ich es sehe, renn ich mit nem Stück Klopapier hinterher. Ansonsten hilft nur der Spur hinterherlaufen und den Übeltäter beseitigen.
Ich bin auch offen für Vorschläge, aber ich denke, dass ist nichts wofür die Katzen was können... Also Erziehung oder mangelnde Hygiene oder so.

Örks- ja, sehr lecker, wenn sie dann mit dem Schietehintern so über den Teppich rutschen, gell? :aetschbaetsch1:

macht unser alter Kater nämlich auch öfter mal- allerdings hab ich bei dem den Verdacht, dass er einfach nicht mehr beweglich genug ist, um sich den hintern ordentlich zu putzen, so mit der Zunge.

Die Bremsspuren auf dem Teppich sind bäh und ich bin froh, dass ich keine Krabbelkinder mehr habe.... bin gespannt, wann der terracottafarbene Teppich an den Stellen weiss ist, wo ich regelnmässig schrubben darf....

unser junger Kater Gizmo hat das Antibiotikum nicht so gut vertragen udn hat davon auch durchfall bekommen- frag nicht, wie es hier heute morgen aussah!

etliche "stempel" auf dem Laminat, den Fliesen, dem Sofa etc.etc. WErde nachher, wenn der Göga von der Arbeit wieder da ist und das tierchen besser geändgit werden kann, Fellhosen kürzen. Mit dem Langhaarschneider, jawohl.

Urlaub ist was tolles. da kommt man zu Sachen, für die man sonst nie zeit hat...*augenroll*
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #20
macht unser alter Kater nämlich auch öfter mal- allerdings hab ich bei dem den Verdacht, dass er einfach nicht mehr beweglich genug ist, um sich den hintern ordentlich zu putzen, so mit der Zunge.

Ich würde da mal eine Kotprobe zum TA bringen und die Analdrüsen untersuchen lassen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

C
Antworten
18
Aufrufe
5K
Petra-01
Petra-01
Bifi1905
Antworten
10
Aufrufe
2K
Petra-01
N
Antworten
20
Aufrufe
2K
Nicht registriert
N
M
Antworten
7
Aufrufe
227
Momo8701
Momo8701
Maxin1918
Antworten
9
Aufrufe
381
Maxin1918
Maxin1918

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben