Pooh hat eine Vergiftung

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
54
Ort
kleve/ NRW
ich war vorhin mit pooh wieder beim TA.
dem kleinen mann ging es heute morgen ziemlich schlecht, er hat wieder stark gespeichelt und er stank ganz furchtbar. fressen wollte er nichts und seine augen sahen ganz komisch aus.

die TÄ hat ihm in den mund geschaut - da ist alles verätzt, die zunge hat richtige löcher und das zahnfleisch ist komplett rot.:(

bei der untersuchung fand sie einen kleinen fleck am schwanz, der sehr übel stinkt und ganz fettig ist. sie vermutet, das pooh unter einem auto lag oder daran vorbeigestreift ist und sich dabei motorenöl an dem schwanz gewischt hat.
teilweise ist es wohl über die haut schon eingedrungen und einen teil wird er sich abgeleckt haben:(.
und das öl muß schon länger dort sein, weil es nicht auf den haaren selber zu erkennen ist.:(

pooh hat jetzt 2 infusionen und mehrere spritzen bekommen. von den medis soll er heute ganz viel pipi machen, damit das gift aus den nieren geschwemmt wird.

seine halskrause muß er wieder tragen und ich soll versuchen das öl vorsichtig auszuwaschen. als tip hatte sie nur spüliwasser und auskämmen für mich, weiß jemand noch eine andere möglichkeit?

ich soll ihn von den anderen separieren, damit sie nicht auch noch an dem öl lecken.:( das wird für pooh ganz schön schlimm sein.

zum essen soll ich ihm nach möglichkeit brei geben oder eben flüssigkeiten.
hab es schon mit katzenmilch und hühnerbrühe probiert, aber an beides geht pooh nicht dran.:( auch mousse hatte ich ihm schon hingestellt, mag er aber auch nicht, genauso wenig wie die fleischbreie von hipp:(.

ich hab mir heute frei genommen, damit ich bei pooh bleiben kann.
ich werde mal googlen, ob ich irgendwas finde, vieleicht hat von euch noch einer tips oder findet bei googel schneller was als ich.

ich könnte bloß heulen, meine armes pupu.:(
 
Werbung:
M

Momenta

Gast
Ach Du meine Güte, Claudi....

Fühle Dich mal lieb in den Arm genommen...es tut mir sehr leid und ich bin froh, daß so schnell die Ursache herausgefunden wurde.

Ich wünsche Euch von Herzen, daß endlich irgendwann mal etwas Ruhe bei Euch einkehrt.

Daumendrückende Grüße für Pooh
Claudia
 
Aristo

Aristo

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2007
Beiträge
5.218
Dein Pooh lässt aber auch nix aus, hm?? Armer kleiner Kater!

Ich würde das Öl auch nur mit Spüli versuchen auszuwaschen, vielleicht noch Shampoo - und hinterher gut mit klarem Wasser nachspülen!

Gute Besserung!!!
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
Oh nein Claudi :eek:

Ich lese das grade völlig fassungslos und habe so gar keine Ahnung wie ich Dir helfen könnte, ausser das ich die Daumen drücke und drücke ... Menno ich heule hier mit :(:(

Mit dem Spüli das klingt gut - zur Not würde ich zum Rasierer greifen.
 
Helgalinchen

Helgalinchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
5.459
Alter
60
Ort
Augsburg
Mensch Claudi,

bei Euch kehrt auch nie richtig Ruhe ein:mad::mad: muss der kleine Mann eigentlich gleich immer das volle Programm durchlaufen:eek::mad:

Daumen sind gedrückt das alles nur halb so schlimm ist.......

Mitfühlende Grüße


Helga
 
A

Angel-Jacky

Gast
Meine Güte, was macht denn der Kleine zur Zeit? Einen Tipp wegen dem Öl habe ich leider nicht, außer...hm...sieht man, wo das Öl sich befindet? Kannst Du die Stellen wegschneiden oder rasieren? Lieber ein kahlrasierter Schwanz, als ein kranker Pooh...:(
 
N

nadine76

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 März 2008
Beiträge
660
Ort
Odenwald / bei Darmstadt
Unglaublich, der arme Kerl....:eek:
Es ist besser so, daß Du Dir frei genommen hast und ihn umsorgen kannst.

Beobachte Pooh gut und ich drücke Euch inzwischen alle Daumen, daß er das giftige Zeug bald ausgeschieden hat, damit er wieder ganz gesund wird.

Viele, liebe Grüße

Nadine
 
S

Siv

Gast
Gute Besserung für Pooh. Er lässt aber auch nichts aus.
LG
 
4

4Cats

Gast
och menno Claudi, lass dich mal knuddeln, dein Pooh hat aber ein Pech.
Hier werden alle Daumen und Pfoten gedrückt, daß alles gutgeht
 
mcschaf

mcschaf

Forenprofi
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
3.506
Alter
42
Ort
Niedersachsen
  • #10
Oh man, Claudi! Bei Euch ist aber auch was los! :eek:

Ich drück dem Pooh ganz doll die Daumen, daß es ganz schnell wieder aufwärts geht! Armes Kerlchen!

Und für Dich eine extra-große Portion Trost-Knuddler, liebe Claudi!
 
Z

Zyss

Gast
  • #11
Oh man Claudi, was macht Pooh denn für Sachen... :eek:

Meine Däumchen und 20 Pfotis sind ganz doll gedrückt für den kleinen Poohbären, damit er ganz schnell wieder auf die Beine kommt!!!
 
Werbung:
S

susemieke

Gast
  • #12
Mööönsch Claudi .... jetzt will er es aber wissen:oops:

Der arme Kerl:(

Ich drück ganz doll die Daumen, dass sich das alles wieder normalisiert:oops:

Menno, lass dich auch mal knuddeln:oops:
 
B

birgitta

Gast
  • #13
Ach du meine Güte.....:eek::eek::eek:

Himmel hilf gaaaaaaaaaaaanz schnell.....:):):)

Du kannst als aufsaugende Unterstützung Mehl oder Puder nehmen....:):):)
 
fischi11

fischi11

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
2.651
Ort
Ba-Wü, Lkr. Göppingen
  • #14
Oh man Claudi :eek:

Der Pooh Bär nimmt auch alles mit :(

Ich hoffe sehr, das es ihm bald wieder gut. Wir drücken alle Daumen und Pfötchen.
 
E

Ela

Gast
  • #15
Claudi, Ihr lasst aber auch nix aus :eek: Gsd seid Ihr gleich zum TA.....

Ich hoffe, es kommt mal eine Zeit, wo ich nix von Dir lese (also mal ein paar Wochen ohne Krankheiten :rolleyes:)
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
  • #16
Gute besserung fürs Pooh-Bärchen, das bekommt ihr wieder hin...:D:D
 
Coonie Trio

Coonie Trio

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
2.591
Ort
Braunschweig
  • #17
Ach du Schande...:eek::eek::eek:

Claudi, was macht Pooh nur für Sachen, das arme Bärchen...:(

Ich drücke ganz fest die Daumen, das es ihm schnell wieder besser geht!
 
Arborea

Arborea

Forenprofi
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
2.069
Alter
41
Ort
Essen
  • #18
Och Shit, das darf doch nicht wahr sein...:( Hoffentlich ist dein Pooh-Bär bald wieder auf dem Damm... Wenn du den Fleck mit Spüli gesäubert hast, kannst du ihn nochmal mit etwas Butter einschmieren, kurz einwirken lassen, abwischen. Das sollte sie kleinen Reste auch noch lösen, denn Fette lösen sich in anderen Fetten am besten.
Ihr tut mir wirklich leid, ich hoffe bei euch auf eine baldige Glückssträhne.:(
 
Vivie

Vivie

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.457
Alter
51
Ort
Im Bergischen
  • #19
Was macht denn Pooh Bär:eek::eek::eek::eek:

Das mit der Butter habe ich auch gelesen, damit kannst Du das fett lösen und sollte er noch Reste lecken, werden sie durch die Butter nicht vom Körper absorbiert:confused::confused:, frage da aber nochmal den TA.

Daumen und pFoten sind für den kleinen Kerl gedrückt!!

Kerstin
 
Selaiha84

Selaiha84

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
4.701
Alter
37
Ort
Bergisch Gladbach
  • #20
Oh nein Claudi :( ich drücke dich mal ganz fest und hoffe das es pooh ganz schnell wieder besser geht ... Zilly hatte letztens auch noch motoröl an ihrem Ohr :( da kam sie aber nicht dran. Daumen sind fest gedrückt und in gedanken bin ich bei euch.
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben