PLZ 68723- Wer kennt diesen rotweißen Kater???

Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
Hallo zusammen!

Vor einiger Zeit berichtete ich in einem anderen Thread über einen Kater, der immer wieder bei meiner Mutter im Garten "vorstellig" wird. Er kommt fast jeden Tag, verbringt den Tag im Garten und schläft auch mal in der Garage....

Da er sehr ungepflegt aussah und zudem Parasitenbefall hatte, bin ich mit ihm zum TA, der konnte allerdings keinen CHip feststellen, aber der kleine Mann wurde mit Wurmkur und Parasitenkur erstmal ein bisschen auf Vodermann gebracht.

Ich weiß einfach nicht, ob er nun ein Zuhause hat oder nicht! Ich habe schon Suchanzeigen geschaltet, bei Tasso nachgeschaut, die Tierärzte in der Umgebung angerufen. Keiner kannte ihn. Vielleicht hat er ja doch ein Zuhause und es wird deshalb nicht auf die Suchanzeigen reagiert ;)

Jedenfalls hier ein paar Bilder, vielleicht kennt ihn ja jemand???

Hier kommt "Penne" !

annahandy030.jpg

Hier schläft er auf meinem Arm wie ein nasser Sack :D

annahandy022.jpg


annahandy019.jpg


annahandy132.th.jpg
 
Werbung:
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
Ist der knuffig! Könnte fast meiner sein. Aber bei mir sind alle vollzählig. :D

Ich freue mich, dass Du Dich um den Kater kümmerst! Hoffentlich melden sich die Besitzer. Oder vielleicht kann er ja auch bei Dir bleiben? Es sieht aus, als würdet Ihr Euch mögen ... :)

Ich drücke dem Katerchen jedenfalls die Daumen!
 
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
Ja stimmt, du hast ja auch zwei rotweiße Kuschelmonster :)

Leider ist die Situation die, dass er meine Mutter besucht, ich selbst wohne ja in Kaiserslautern, meine Mutter in Schwetzingen. Dort kann er leider auch nicht bleiben, da sie leider kein Haustier mehr möchte :( Aber immerhin kümmert sie sich soweit wie sie es kann ( auch zeitlich ) und hat ihm schon ein winterfestes quartier eingerichtet für den Fall der Fälle und eine Freundin von ihr, die im Tierheim arbeitet, ist auch informiert und würde helfen wenn TA-Besuche anstehen würden.

Ach du, ich würde ihn sooooofort mit zu mir nehmen, ich bin total verliebt in den kleinen Mann....:pink-heart: Er ist so lieb und schmusig und einfach freundlich....springt mir immer auf den Schoss wenn ich meine Mutter besuche und er auch da ist. Und meistens kommt er sogar auf Zuruf, er hängt immer in der Nachbarschaft ab ;) und ich finde ihn auch total hübsch, irgendwie hat er ein so interessantes Gesicht...
Mein Verlobter durfte ihn letzte Woche zum ersten mal kennenlernen, der Kater hat ihn total von den Socken gehauen :D

Leider könnte ich ihm hier keinen Freigang bieten und solange nicht geklärt ist, ob er Besitzer hat, kann man ihn ja nicht einfach irgendwo hin verfrachten. Vielleicht hat er ja doch Besitzer, die ihn ganz doll vermissen würden :(

Aber das Unwissen macht mich ganz nervös, ich würde am liebsten nur wissen wo er hingehört und ob er es dort gut hat!
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
Klar solltest Du erst mal versuchen herauszufinden, ob er jemandem gehört. Aber falls ihn niemand vermisst, wäre es schlimm, wenn er sich draußen weiterhin alleine durchschlagen müsste. Der Winter steht vor der Tür ... :( Schade, dass Deine Mutter ihn nicht aufnehmen möchte. Aber es ist ja lieb von ihr, dass sie sich trotzdem ein bisschen um ihm kümmert.

Konnte der Tierarzt denn einschätzen, wie alt der Kater ist? Ist er kastriert?

Meinst Du, dass er dringend Freigang braucht? Vielleicht würde er sich ja auch an die Wohnungshaltung gewöhnen. Bei Dir wäre er sicher gut aufgehoben. Wo Ihr Euch doch schon so liebhabt, und wo Dein Verlobter ihn doch so toll findet und so ... ;)

Ich hoffe, dass für das hübsche Katerchen alles gut wird, und drücke ihm ganz doll die Daumen!!!

Viele Grüße!
 
Zuletzt bearbeitet:
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
Ja, der Gute ist kastriert! Der TA schätzte ihn auf 4-7 Jahre.

Weißt du was mir Sorgen macht? Könnte es nicht auch sein, dass Penne ein richtiger Hardcore-Freigänger ist und einfach nur selten bei seinen Dosis vorbeischaut? Dann wäre es ja schlimm, ihn wegzuholen....Andereseits sah er so verflizt und struppig aus, dünn, tränendes Auge, kleine offene Wunden in der süßen Schnute und voll mit Ungeziefer im Fell...Da müssten die Besitzer insofern sie Verantwortungsgefühl haben, handeln?

( Andererseits hatte ich schon folgende Überlegung, weiß aber nicht, ob man das darf und ob es gemein wäre: Den Kater für ein paar Tage in das örtliche Tierheim bringen bzw. bei der Freundin meiner Mutter unterbringen.Und dann warten ob sich Besitzer melden oder nicht! Denn wenn er doch immer wieder mal daheim vorbeischauen sollte, KÖNNEN sie ihn ja gar nicht vermissen und auf die Suchanzeigen reagieren. )

Ich glaube nicht, dass man ihn so einfach an die Wohnungshaltung gewöhnen könnte....wenn er zu Besuch ist, dann wird er immer sehr nervös wenn es dämmert und macht sich dann auf den Weg. ( Mittlerweile wird er sogar im Garten von seiner Katzen-Gang abgeholt und sie streunen dann immer zu viert durch die Nachbarschaft :D Man hört ihn auch immer nachts, da er eine sehr markante Stimme hat :rolleyes: )
Ich würde es nicht übers Herz bringen, ihn einzusperren :(

Edit: Klar, bevor er auf Dauer im Tierheim landen würde, würde ich ihn zur Pflege sicher nehmen können, aber soweit ist es ja noch nicht :)
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
Na, das ist doch noch ein recht junger Mann! Und kastriert ist er auch. Das ist gut!

Ein Tier, das so heruntergekommen und verwahrlost ist, wie Du Penne beschreibst (verflizt, struppig, dünn, tränendes Auge, offene Wunden, Ungeziefer), gehört meiner Meinung nach zu niemandem (mehr). Sollte er aber tatsächlich regelmäßig zu seinen Besitzern gehen, dann kümmern die sich offensichtlich nicht um ihn! Also wäre das für ihn eigentlich so, als wäre er ein Streuner.

Wenn Du Penne bei der Freundin Deiner Mutter unterbringen kannst, halte ich das für eine gute Idee. Dann wird man ja sehen, ob sich jemand meldet, der ihn vermisst. Und außerdem würde man dann auch merken, ob er ohne Freigang klarkommt. Und wenn nicht, könntest Du ja vielleicht versuchen, ihn an jemanden zu vermitteln, der ihm evtl. gesicherten Freigang ermöglichen kann. Es wäre schade, wenn er ins Tierheim käme. Die meisten sind im Moment so überfüllt, dass er da wahrscheinlich sehr lange nicht mehr rauskommen würde.

Ich finde es jedenfalls schön, dass Du Dich um Penne kümmerst. :) Er ist ein toller Kater! Und ich wünsche ihm das Allerbeste. Ich drücke fest die Daumen, dass für ihn alles gut wird!!! Halt uns auf dem Laufenden.

Viele Grüße!
 
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
Danke für die lieben Worte, Zwillimgsmami :)

Ich bespreche die Sache mit meiner Mutter.Wenn ich sie wieder besuche, können wir weitersehen, hoffentlich klappt es, Penne erstmal kurzzeitig unterzubringen um zu sehen ob er vermisst wird!

Wenn das nicht fruchten sollte und er dann evtl. wirklich niemanden hat, würde er natürlich auch hier in den Notfellchen einen Thread bekommen ;)
 
S

Smiley

Benutzer
Mitglied seit
12. September 2008
Beiträge
61
Hallo,

vielleicht ist er ja schon länger unterwegs und wird doch noch sehnlichst vermisst.

Hast Du mal bei "www.tierschutzverzeichnis.de" geschaut? Da kann man sich Katzengesuche nach Farben sortiert anschauen - evtl. ein Versuch wert?

LG, smiley
 
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
Ja, da habe ich auch schon geschaut.....auch bei Tasso habe ich lange lange gesucht, auch die Anzeigen die schon Jahre alt waren habe ich durchgesucht :(

Ich muss ganz oft an den kleinen Mann, die kleine Nudel, denken....Leider nimmt meine Mutter, die ja vor Ort ist, die Sache nicht GANZ so ernst wie ich, das finde ich sehr schade.
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
  • #10
Ich finde es total lieb, dass du Dir so viel Mühe machst, um die eventuellen Besitzer des Katerchens zu finden! :) Die Zeit würde sich nicht jeder nehmen.

Wenn ich mir nur vorstelle, eine meiner Katzen wäre plötzlich verschwunden, wird mir schon ganz anders! Und ich wäre überglücklich und unendlich dankbar, wenn sich dann jemand so engagieren würde wie Du und dafür sorgen würde, dass ich mein Schätzchen wiederbekomme. Tatsächlich werden ja sehr viele Tiere vermisst. Ich lese auch hier immer wieder so traurige Geschichten.

Also den Versuch, die eventuellen Besitzer von Penne zu finden, ist es sicher wert. Aber irgendwie habe ich nicht das Gefühl, dass er zu jemandem gehört.

Hast schon im Deutschen Haustierregister geguckt?

http://www.registrier-dein-tier.de/

Die Hauptsache ist aber, dass er nicht sich selber überlassen bleibt. Er hat es wirklich verdient, liebgehabt und gut versorgt zu werden!
 
Zuletzt bearbeitet:
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
  • #11
Ich werde jetzt nochmal Tierärzte in der ferneren Umgebung per Email mitsamt Penne-Portrait anschreiben, was anderes weiß ich nämlich auch nicht mehr mittlerweile....

Und dann drücken wir einfach die Daumen dass sich doch noch was tut :)
 
Werbung:
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
  • #12
Ich drücke kräftig mit!!!
 
Ciccolino

Ciccolino

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2011
Beiträge
353
Ort
Südschwarzwald
  • #13
War im Tierschutzverzeichnis ,hab nach Ihm gesucht war aber leider nicht dabei.
Daumen drück und alles Liebe
 
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
  • #14
Ach das war ja lieb von dir Ciccolino :) Ich habe ihn dort auch nicht finden können.....Bei einigen Katern bin ich stutzig geworden, aber bei näherem Hinsehen war es dann leider doch Fehlalarm...

Echt nett von dir, Danke :)

Und natürlich auch Danke an dich Zwillingsmami fürs Mut machen .)
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
  • #15
Gibt es etwas Neues?
 
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
  • #16
Hallo! Ja, es gibt Neuigkeiten!

Gerade habe ich eine PN von Chiccolino erhalten, sie hat eine Anzeige gefunden, in der ein Kater vermisst wird, der auf Pennes Beschreibung zutrifft und gar nicht so weit entfernt ist! Leider ohne Bild....Ich habe ise jetzt gebeten, mir den Link zu schicken und ich werde dann gleich Kontakt aufnehmen....Das wäre ja toll wenn er es wäre!!!

Mittlerweile hat sich auch etwas bei meiner Mutter getan.

Also erstmal zu den Umständen: Meine Mutter war vor drei Wochen für eine Woche in Urlaub. Als sie wieder da war, hat sich Penne ganze 5 Tage nicht blicken lassen, was ungewöhlich für ihn ist. Nun stand vorgestern ihr Nachbar vor der Tür, bei dem sich Penne auch gerne aufhält und erzählte was passiert war:
Nachdem er Penne auch lange nicht mehr gesehen hatte, tauchte der Kater abgemagert bei ihm auf mit blutendem Mäulchen. Er und seine Ehefrau sind mit ihm zum Tierarzt, wo sich herausstellte, dass Penne wohl durch den Kampf mit einem anderen Kater das komplette Mäulchen aufgefetzt hatte :( :( :(
Die Nachbarn haben ihn dann beim Tierarzt impfen lassen und es gab eine Antibiotika-Therapie, sie haben ihm jeden Tag für 6 Tage eine Spritze gegeben. Jetzt ist Penne wieder fit und frisst wieder :)


Scheinbar ist Penne den Nachbarn auch sehr ans Herz gewachsen und er will demnächst eine beheizte Hütte für ihn Kaufen (wobei die Dinger ganz schön teuer sind :eek: ). Vlt. kommt die Hütte auch zu meiner Mutter in den Garten, weil er doch so gerne in ihrer Garage schläft. Und der Nachbar würde ihn auch weiterhin tierärztlich versorgen lassen, würde Penne sogar gerne chippen lassen.


Das sind doch erstmal gute Nachrichten finde ich ! :)

Mit dem Tierheim hatten wir auch nochmal gesprochen. Sie sagten mir folgendes: Wir sollen uns einfach weiter um Penne kümmern und ihm ein neues Zuhause suchen.
Aber das kann man doch nicht so einfach machen, oder???? Ich war etwas irritiert....


Aber gut, jetzt warte ich erstmal ab, was Chiccolinos Hinweis ergibt :) Ich bin so gespannt!!!!!!

Drückt die Daumen dass es Penne ist!!!!
 
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
  • #17
Auf meine SMS haben sich die Menschen von der Suchanzeige immernoch nicht gemeldet :( schade....
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
  • #18
Wie schön, dass Ihr Euch alle so um Penne kümmert!!! :) Ich wünsche ihm gute Besserung. Hoffentlich verheilt alles gut!

Natürlich drücke ich weiter die Daumen, dass sich die Besitzer bei Dir melden.

Und wenn nicht, dann könnte man wahrscheinlich langsam davon ausgehen, dass er von niemandem vermisst wird, und andere Pläne für ihn schmieden.

Viele Grüße!
 
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
  • #19
Ja, die Hoffnung wird immer weniger mittlerweile :( Aber wenigstens wird er erstmal versorgt :)

Ich hätte ihn sooooo gerne bei uns aufgenommen, aber da wir Wohnungskatzen haben und Penne ein Hardcore-Freigänger ist ( und die Verkehrsbedingungen bei uns einfach nicht zu verantworten wären für Freigang) klappts nicht :( Schade, ich hab mich total in den Kuschelball verliebt :pink-heart: Er ist so wahnsinnig freundlich....:)

Mein Plan war, eine Freundin zu fragen ob sie ihn aufnehmen würde. Sie hat momentan ein Kitten ( alleine :reallysad: ), das bald Freigang bekommen soll, vielleicht könnte sie Penne ja noch dazunehmen?Ich könnte mir nämlich vorstellen dass er mehr draußen als drinnen sein würde wenn er ein neues Zuhause hätte und sozusagen gar nicht sehr "auffallen" würde ;)
Und ich könnte ihn weiterhin besuchen gehen :grin:
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
  • #20
Das wäre natürlich eine tolle Lösung! Ich drücke mal die Daumen, dass es klappt!!!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

anne_79
Antworten
18
Aufrufe
4K
anne_79
C
Antworten
183
Aufrufe
19K
Pettersson
Pettersson
B
Antworten
4
Aufrufe
1K
B
J
Antworten
16
Aufrufe
688
Leynael
Leynael
melhanky
Antworten
10
Aufrufe
242
melhanky
melhanky

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben