"plötzliches" Milchtreten

LiLu

LiLu

Benutzer
Mitglied seit
16 Dezember 2008
Beiträge
94
Ort
Düsseldorf
Hallo Zusammen,

hab mich lang nicht gemeldet aber ich hab mal wieder eine Frage. Es ist absolut nichts ernstes und ich mach mir auch keine Sorgen, mich würde nur interessieren ob ihr wisst woher das kommt.

Zur kurzen Erklärung. Wir haben 2 Stubentiger, Lizy (3 Jahre) und Luna (2 Jahre). Die beiden sind super :pink-heart:
Lizy ist schon sehr neugierig und muss überall dabei sein, aber keine richtige "Kuschelkatze". Sie liegt zwar gern auf meinen Beinen oder Bauch aber da muss man sie dann auch in Ruhe lassen.
Seit einigen Wochen betreibt sie ganz exessiv das Milchtreten auf meinen Beinen. Sie ist dabei völlig in Trance und bekommt auch nichts mehr mit :smile: Wenn ich sie nicht vorher unterbreche (da mein Bein schon fast blutig ist) hält das ganze Spielchen ca ne halbe Stunde an. Sie lässt sich in dem Moment auch nicht einfach "verscheuchen" sondern ich muss sie wirklich nehmen und runter setzen. Wie gesagt, sie bekommt nichts mehr mit.
Das passiert jeden Abend und ist solangsam zum Ritual geworden.
Ich weiß dass Milchtreten ganz normal ist mich wundert es halt so, da sie das nie gemacht hat und "plötzlich" damit anfängt und das auch in dem Maße.

Verändert hat sich bei uns nur eine Sache, ich bin mittlerweile im 7. Monat schwanger. Merkt sie das irgendwie? Oder ist das nur Zufall, dass es fast zeitgleich mit meinem wachsendem Bauch angefangen hat?

Die "kleine" Luna ist wie immer. Gemütlich, anhänglich und ne absolute Schmusekatze. Mein kleiner Garfield (Das war sie schon von Anfang an).

Würd mich freuen was zu hören.
Wie gesagt, das "Verhalten" stört mich auf KEINEN Fall, ich freu mich darüber, aber ich fände es interessant zu erfahren woher die Veränderung kommt.

Vielen Dank und liebe Grüße an alle

Sarah mit Lizy und Luna
 
Werbung:
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
Hallo Sarah,

unsere Katze hat erst mit ca. 6 Jahren angefangen zu treteln - keine Ahnung, ob sie es sich dann doch noch von unserem Kater abgeschaut hat, der schon immer für sein Leben gern "geschnullt" hat. Sie macht es auch gaaaanz sachte und vorsichtig! Bei Sammy lege ich mir gern eine Decke unter, damit meine Oberschenkel nicht perforiert werden ;).
 
T

Tabby

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 August 2009
Beiträge
590
Treteln ist ein Zeichen von absolutem Wohlbefinden! Also möchte dein Tiger einfach kuscheln und geniesst es total! Das es jetzt erst so richtig kommt, kann an deinem veränderten Hormonstatus liegen, denn Katzen riechen das!
 
LiLu

LiLu

Benutzer
Mitglied seit
16 Dezember 2008
Beiträge
94
Ort
Düsseldorf
Vielen lieben Dank für die Antworten!
Dann werd ich´s einfach weiter genießen :pink-heart: und ne dickere Decke drunter legen, so dass meine Beine nicht ganz so doll in Mitleidenschaft gezogen werden!
:aetschbaetsch2:
 

Ähnliche Themen

4 5 6
Antworten
119
Aufrufe
3K
minna e
minna e
Antworten
7
Aufrufe
1K
John *ronron*
John *ronron*
Antworten
28
Aufrufe
28K
abraka
Antworten
22
Aufrufe
6K
Juli06
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben