Plötzliche Unsauberkeit

  • Themenstarter SkYlaX17
  • Beginndatum
S

SkYlaX17

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2019
Beiträge
6
Hallo zusammen,

wir haben zwei Katzen (5 Monate alt, keine Geschwister, Kater "Krümel", Kätzin "Ella", aus dem selben Haushalt, aber eben verschiedene Mütter) und haben die zwei mit acht Wochen bekommen. Nun uriniert Krümel seit ca. 2 Wochen jeden Tag in eine Ecke des Wohnzimmers bzw. unter der Woche das erste (und bislang letzte) Mal in ein anderes Zimmer.
Heute früh dann der Schock schlechthin: auf der Treppe ein halbfester Stuhlgang und im ganzen Erdgeschoss Tapper und Kotspritzer.

Ich habe beim Stöbern im Forum den Fragebogen gefunden und beantwortet:

Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: Krümel
- Geschlecht: männlich
- kastriert (nein), wenn kastriert wann: übermorgen ist Kastrationstermin
- Alter: 5 Monate
- im Haushalt seit: 3 Monaten
- Gewicht (ca.): 2,8 kg
- Größe und Körperbau:normale Hauskatze, eher schlank

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: vor 6 Wochen
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: nein, aber Blutbild wegen FÖV gemacht
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: nein

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt:2
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 2 Monate
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein):privat
- Freigänger (Ja)
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): wir haben die Katzen erst nach dem Einzug ins Haus geholt, zu Beginn der Sommerferien (sind beide Lehrer), nachdem die Schule wieder ca. 4 Wochen lief, fing es an mit dem Urinieren
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): spielen, kuscheln und putzen sich

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 3
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): 2x offen, 1x Haube
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: 2x tägl. gereinigt und 1x wöchentlich komplett gereinigt
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): Catsan Smartpack (in einem Klo, erst seit Beginn des Unreinwerdens testweise) und Aldi Hausmarke in den anderen beiden
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: 4-5 cm
- gab es einen Streuwechsel: haben Ende August die Streu gewechselt
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) nein

- wird ein Klo-Deo benutzt: nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo): im Katzenzimmer in den gegenüberliegenden Ecken, das neue mit Catsan im Wohnzimmer in einer Ecke, in die uriniert wird

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: Wasser
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah:ca. 1 Meter von einem Klo weg im Katzenzimmer

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: seit ca 2-3 Wochen täglich, manchmal mehrfach, davor einmal im Monat ca
- wie oft wird die Katze unsauber: ca. 1x tägl
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: auf dem Fußboden, Fliesen, Laminat
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: Beaphar (seit 25.10.)

Wir sind nervlich am Ende (meine Frau möchte die Katzen hergeben) und sind nun auf Ursachenforschung.

Wir vermuten, dass das Kot- und das Urinproblem verschiedene Ursachen haben.

Vermutungen, die wir angestellt haben:
- zu viele verschiedene Futtersorten (Aldi, Globus, Rossmann, verschiedene Varianten) getestet
- Protestpinkeln, weil vormittags allein (aber z.B. am Do kam ich von der Arbeit, hab die Ecken kontrolliert und ihn gelobt, weil sie sauber waren und 10 Minuten später war Urin drin ...)
- zu viel Flüssigkeitsaufnahme, weil wir das Nassfutter mit Wasser versetzen
- zu früh von der Mutter weg und eine psychische Störung deswegen

Natürlich hängen wir extrem an den zwei, aber momentan leidet unser Zusammenleben gewaltig unter dem Problem.

Liebe Grüße,
Andreas und Lisa
 
Werbung:
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2017
Beiträge
9.409
Ort
Vorarlberg
Hallo Andreas und Lisa.

So gehe ich vor, wenn meine Katzen daneben machen:

1. Testen, ob sie mit den Klos unzufrieden sind. Dazu habe ich ein sehr großes Schalenklo im Keller eingelagert. Das Stelle ich an einer sehr populären Stelle auf (im Wohnzimmer. Keine Ahnung, warum Katzen Wohnzimmerklos so gerne haben), kaufe feine, geruchloses Klumpstreu (z.B. 2 Säcke Premiere sensitiv) und fülle es möglichst tief ein (ideal sind 15cm).
Das Klo muss da nicht zwangsläufig längerfristig bleiben. Aber wenn die Unsauberkeit weg geht, kann ich testen, was an den alten Klos doof ist. (Z.B. Streu, Standort oder Bauform)

2. Zum Tierarzt fahren. Erkrankungen der Harnwege lösen Unsauberkeit aus


Da sich immer wieder Leute gegen die vorgeschlagenen Maßnahmen "wehren": Das sind die billigsten und einfachsten Möglichkeiten und lösen gefühlt 75% aller Fälle von Unsauberkeit.
Wenn die nicht wirken, dann hat man tatsächlich ein schwer zu lösendes Problem.
 
S

SkYlaX17

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2019
Beiträge
6
Hallo Andreas und Lisa.

So gehe ich vor, wenn meine Katzen daneben machen:

1. Testen, ob sie mit den Klos unzufrieden sind. Dazu habe ich ein sehr großes Schalenklo im Keller eingelagert. Das Stelle ich an einer sehr populären Stelle auf (im Wohnzimmer. Keine Ahnung, warum Katzen Wohnzimmerklos so gerne haben), kaufe feine, geruchloses Klumpstreu (z.B. 2 Säcke Premiere sensitiv) und fülle es möglichst tief ein (ideal sind 15cm).
Das Klo muss da nicht zwangsläufig längerfristig bleiben. Aber wenn die Unsauberkeit weg geht, kann ich testen, was an den alten Klos doof ist. (Z.B. Streu, Standort oder Bauform)

2. Zum Tierarzt fahren. Erkrankungen der Harnwege lösen Unsauberkeit aus


Da sich immer wieder Leute gegen die vorgeschlagenen Maßnahmen "wehren": Das sind die billigsten und einfachsten Möglichkeiten und lösen gefühlt 75% aller Fälle von Unsauberkeit.
Wenn die nicht wirken, dann hat man tatsächlich ein schwer zu lösendes Problem.

Danke schonmal. Das mit dem neuen Klo werden wir mal testen. Und wenn er am Mi kastriert wird, kann die TÄ ihn ja gleich abchecken oder?
 
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2017
Beiträge
9.409
Ort
Vorarlberg
Danke schonmal. Das mit dem neuen Klo werden wir mal testen. Und wenn er am Mi kastriert wird, kann die TÄ ihn ja gleich abchecken oder?

Das ist eine sehr gute Idee, das dann gleich mit anzusprechen. :)
Eine Frage noch: Ihr seid Euch zu 100% sicher, dass es nur Krümel ist? Im Zweifelsfall würde ich gleich beide abchecken lassen.
 
S

SkYlaX17

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2019
Beiträge
6
Das ist eine sehr gute Idee, das dann gleich mit anzusprechen. :)
Eine Frage noch: Ihr seid Euch zu 100% sicher, dass es nur Krümel ist? Im Zweifelsfall würde ich gleich beide abchecken lassen.

Krümel haben wir zweimal inflagranti erwischt, aber zu 100% steht es nicht fest, das stimmt.
 
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2017
Beiträge
8.671
Ort
Unterfranken
Probiert bitte mal anderes Streu.
Das Catsan mögen viele Katzen nicht, weil es schnell dreckig wird/stinkt und einfach sehr grobe Körner hat, sie sich auf den Ballen ganz scheußlich anfühlen.
Mit dem Aldi-Streu werden meine (erwachsenen) Katzen auch unsauber. Das staubt echt fies. Jetzt stell Dir vor, Du bist ne handvoll Katze, scharrst in nem Haubenklo, der ganze Staub fliegt Dir um die Ohren und es stinkt erbärmlich nach Amoniak. Hättest Du da Lust, dieses Klo zu benutzen?

Eure Zwerge sind viel zu früh von den Müttern weg, das ist korrekt. Die eigentliche Erziehungsphase von Mama haben sie leider verpasst.

Bei Kitten sollte man generell mehr Klos aufstellen. Die können im Laufe der Zeit wieder entfernt werden. Hat den Hintergrund, dass kleine Kätzle so im Spiel vertieft sein können, dass sie vor lauter lauter vergessen, dass die Blase drückt und wenn sie sich aufn Weg machen isses schon passiert. Is bei kleinen Kindern genauso. Die schimpft auch keiner, wenn mal was altersbedingt in die Hose geht.

Protestpinkeln gibt es nicht. Ihr vermenschlicht zu sehr. Eine Katze versteht weder den Gedankengang "es is keiner da, jetzt lass ich meinen Frust raus und piss denen aus Rache die Bude voll" noch "ich werde gelobt, weil ich den ganzen Tag nicht daneben gemacht hab". Urin und Kot sind für Katzen nichts negatives. Der Ekel is menschengemacht. Für Katzen sind das völlig neutrale Dinge. Eine Katze versteht auch nicht, dass sie nackt is ;)

Die Kastration könnte schon helfen, wobei sich das nicht nach markieren liest.

Urin sollte beim TA untersucht werden. Evtl. hat der kleine Mann eine schmerzhafte Blasenentzündung.

Wie habt Ihr reagiert, als Ihr Krümel erwischt habt?
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
7.048
Ort
An der Ostsee
Bitte auf Blasenenzündung und Harngries checken lassen.
Dass ihr Wasser untermischt ist super und bestimmt nicht die Ursache, genauso wenig wie verschiedene Futtersorten (wechselnde, hochwertige Futtersorten sollten 24/7 zur freien Verfügung stehen).
Streu bitte deutlich höher (10-15cm) einfüllen und ein feines Klumpstreu ausprobieren (die Eigenmarke von lidl hat z.b. eine gute Akzeptanz).
Lg
 
N

Nimsa

Forenprofi
Mitglied seit
23. Dezember 2016
Beiträge
1.799
Wechselt das Streu . Nehmt mal das coshida aus dem Lidl oder das Premiere sensitiv Fressnapf. Das Aldi Zeug möchten meine auch nicht. Zudem hat es Parfüm drin.
Füllt es höher ein mit 10 cm. Wichtig!
Überlegt ob zusätzliche Klos möglich sind, wenn auch nur übergangsweise.
Am besten eins in jedem Raum.

Vom Futter kommt es nicht. Schon eher vom frühen trennen von der Mutter aber das kann man in den Griff bekommen.
Die punkte oben könnten schon viel ausmachen.
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
7.700
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
Offene Klos anbieten, feines Klumpstreu hoch genug einfüllen, 10-15 cm.
Streuempfehlung
Aldi Süd Streu (unparfümiert), Aldi Nord (leicht parfümiert), Fressnapf Premiere Carbon Control, Multifit Ultra comfort, Futterhaus Feliton fine, Lidl (stinkt bei uns).
Die beiden unkastrierten Katzen sind schon Freigänger?
Wird das Mädel morgen auch kastriert?

Edit: Die bepieselten Stellen müssen mit einem Enzymreiniger gesäubert werden, ansonsten werden sie von den Katzen als Klo angesehen.
 
S

SkYlaX17

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2019
Beiträge
6
  • #10
So, neuen Futterplatz hergerichtet (weit weg von den Klos), eine Toilette mit heissem Wasser saubergemacht und Coshida rein (Katze rein, Katze pinkelt). Pinkelecken mit Enzymreiniger behandelt. Katzen ins freie gelassen, Katzen kommen rein, Krümel geht in die Ecke und pinkelt auf den Enzymreiniger drauf ...

Da hab ich ihn in den Urin getaucht (auch wenn man das nicht tun sollte ...) ... wir sind grad einfach verzweifelt :(
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
7.048
Ort
An der Ostsee
  • #11
Bitte tu das nicht. Er lernt dabei nichts, außer vlt, dass er dir nichtmehr vertrauen kann.
Stell dir vor der kleine hat vlt ne Blasenenzündung oder Harngries, also SCHMERZEN und du bestrafst ihn auch noch dafür?
Lg
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
S

SkYlaX17

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2019
Beiträge
6
  • #12
Bitte tu das nicht. Er lernt dabei nichts, außer Blut, dass er dir nichtmehr vertrauen kann.
Stell dir vor der kleine hat vlt ne Blasenenzündung oder Harngries, also SCHMERZEN und du bestrafst ihn such noch dafür?
Lg

Ja mir widerstrebt es ja auch, aber das war leider meine Wutreaktion.

Warum kommt die Katze ins Haus, geht in die Ecke, wo der Reiniger noch am Boden ist und will dann nach dem Pinkeln sofort wieder raus?

Krümel hat jetzt Bewährung, dann liegen bei meiner Frau die Nerven so blank, dass sie ihn abgeben will. Und genau das will ich vermeiden, weil wir den kleinen Kerl doch schon sehr mögen ...
 
Cat_Berlin

Cat_Berlin

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2017
Beiträge
5.986
Ort
Berlin
  • #13
Ja mir widerstrebt es ja auch, aber das war leider meine Wutreaktion.

Bitte lies das von Polayuki noch mehrmals und halte Dich daran!
In Urin tunken ist in etwa so mittelalterlich wie mit Wasser anspritzen, und außerdem zerstört es alles Vertrauen in Euch, was bisher evtl aufgebaut wurde.
Stell Dir vor, Du hast ein Problem (körperlich oder psychisch), und dann wirst Du so behandelt :(
Katzen pinkeln nicht aus Protest oder um Euch zu ärgern, sie wissen nicht (!), dass Urin und Kot für Menschen unhygienisch und eklig sind, also setzen sie es auch nicht so gegen Euch ein. Sie wollen Euch auf etwas aufmerksam machen, und da gilt es, die Ursache zu finden.

Ansonsten toll, dass Ihr schon einiges geändert habt! :)

Ich hab jetzt nicht mehr auf dem Schirm, ob Ihr den Urin schon habt untersuchen lassen (im Labor, keinen einfachen Stix in der Praxis) oder einen Blasenschall habt machen lassen (wegen Hangries Steinen und co). Wenn nicht, bitte holt das morgen sofort nach.
 
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2017
Beiträge
8.671
Ort
Unterfranken
  • #14
Da hab ich ihn in den Urin getaucht (auch wenn man das nicht tun sollte ...) ... wir sind grad einfach verzweifelt :(

Ihr habt definitiv nicht verstanden, wie ein Katzenhirn tickt.
Wut hin oder her: ES BRINGT NICHTS.
Eine Katze versteht das nicht. Eine Katze ist kein Mensch, der Wut nachvollziehen kann. Das einzige, was Du damit auslöst ist, dass Euch misstraut wird, weil Du damit in Katzenaugen unberechenbar bist.

Da kannst Du genauso gut zukünftig Deine Frau mit Abfall beschmeißen, wenn sie niest. Selber Effekt: Misstrauen und die Erwartung, dass aus heiterem Himmel wieder irgendwas passiert, was keinen Sinn macht.

Der Kater macht das nicht um Euch zu ärgern. Es ist kein böser Wille dahinter.


Warum starren Katzen Wände an?
Warum haben Katzen ihre fünf Minuten?
Warum mag eine Katze nicht jede andere, die ich ihr vor die Nase setze?
Warum spielt eine Katze eine Maus zu Tode und frisst sie nicht?
Warum mögen Katzen Kartons?
Usw... alles Fragen, die man nicht beantworten kann. ABER: der Mensch nimmt es hin, weil es nicht weiter stört.
Warum pinkelt der Kater in die frisch gereinigte Ecke?
Ach, die Frage ist dem Menschen jetzt wichtig.
Verstehst Du?
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.325
Alter
53
Ort
NRW - Münsterland
  • #15
lasst die katzen vor allem jetzt nicht mehr raus! beide nicht!

die sind gerade dabei, reif zu werden, da kann es auch damit zusammenhängen. außerdem haben unkastrierte katzen draußen nix zu suchen!

beide ziemlich zügig kastrieren lassen.

zum klomanagement: mindestens ein klor mehr als katzen (das habt ihr ja) ich frage mich aber: was heißt katzenzimmer? ist der raum vom "prallen leben" entfernt? das wäre auch nicht gut, gerade die zwerge brauchen tütüs in der nähe, damit sie sie zuverlässiger nutzen.

streuhöhe wurde schon angesprochen, das habt ihr ja auch schon angepasst.
 
S

SkYlaX17

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2019
Beiträge
6
  • #16
lasst die katzen vor allem jetzt nicht mehr raus! beide nicht!

die sind gerade dabei, reif zu werden, da kann es auch damit zusammenhängen. außerdem haben unkastrierte katzen draußen nix zu suchen!

beide ziemlich zügig kastrieren lassen.

zum klomanagement: mindestens ein klor mehr als katzen (das habt ihr ja) ich frage mich aber: was heißt katzenzimmer? ist der raum vom "prallen leben" entfernt? das wäre auch nicht gut, gerade die zwerge brauchen tütüs in der nähe, damit sie sie zuverlässiger nutzen.

streuhöhe wurde schon angesprochen, das habt ihr ja auch schon angepasst.

Das Katzenzimmer ist als Rückzugsort für die zwei gedacht und dort standen die Klos und das Fressen.

Krümel wird am Mi kastriert, Ella in den nächsten 2 Wochen.
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
7.700
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #17
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
7.048
Ort
An der Ostsee
  • #18
Das Katzenzimmer ist als Rückzugsort für die zwei gedacht und dort standen die Klos und das Fressen.

Krümel wird am Mi kastriert, Ella in den nächsten 2 Wochen.

Du weißt, dass Kater mach der Kastra noch 6 Wochen zeugungsfähig sind? Katzen unkastriert raus zu lassen erachte ich zudem als fahrlässig und verantwortungslos. Das Katzenelend ist in DE schon groß genug.
Mit 5 Monaten sind deine mit Pech schon geschlechtsreif, meiner wars damals mit 16 Wochen.
Lass das mädel bitte gleich mitkastrieren.
Lg
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

O
Antworten
2
Aufrufe
334
Petra-01
Petra-01
L
Antworten
8
Aufrufe
425
Poldi
B
2
Antworten
29
Aufrufe
2K
frodo+sam
frodo+sam
U
Antworten
6
Aufrufe
830
schattenkatz
S
LouMo
Antworten
17
Aufrufe
2K
LouMo

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben