Plötzlich nicht mehr stubenrein... Was tun??

L
Mitglied seit
17 September 2012
Beiträge
38
Hallo!!:yeah:

Ich habe eine Frage an euch...
Meine Katze Milli ist eigentlich stubenrein (nach anfänglichen Schwierigkeiten), aber als ich heute nach Hause kam, war auf dem Bett ein großer Fleck und alles war nass!!:grummel:
Sie hatte aber Zugang zum Katzenklo (das steht im Nebenzimmer und die Tür war offen) und geht dort auch eigentlich auch regelmäßig drauf. Als wir die Bettwäsche dann runter hatten, sah man, dass sie dort auch schon mind. drei mal draufgemacht hatte! Da es ja anscheinend schon eine Weile her war, habe ich die Milli nicht bestraft, aber ich weiß nicht, was ich tun soll! Sie war ja schon mal stubenrein...

Was soll ich tun??
 
Werbung:
S

Samtpfote ♥

Gast
Am besten du postest dein Anliegen nochmal hier und beantwortest dann auch direkt den Fragenkatalog. So kann dir und deiner Katze am allerbesten geholfen werden.

Aber vorab schonmal: Es kann sich hier auch um körperliche Ursachen handeln. Daher ist es ratsam, mit ihr mal zum Tierarzt zu gehen.
Vielleicht hat sie eine Blasenentzündung und somit Schmerzen beim Wasser lassen. Daraus folgt, dass sie den Katzenklo mit Schmerzen in Verbindung bringt und daher wo anders hin macht.

Nachdem körperliche Ursachen ausgeschlossen sind, gilt es erstmal abzuklären, ob in der letzten Zeit irgendwas verändert wurde? Wohnungseinrichtung, Tagesablauf, Katzenstreu,...?
 
L
Mitglied seit
17 September 2012
Beiträge
38
Sie hat gerade wieder auf die Couch gemacht!!:grr:
Danke, werde ich machen
 
Maureen

Maureen

Forenprofi
Mitglied seit
24 Februar 2012
Beiträge
2.267
Ort
Passau
Was soll ich tun??

Auf jeden Fall nicht bestrafen, auch wenn Du sie inflagranti erwischt.

Sie macht das nicht aus Protest oder weil sie Dich ärgern will. Mit Bestrafung erreichst Du gar nichts, sondern machst es nur schlimmer.

Bitte füll den Fragebogen aus und stell ihn hier ein. :)
 
S

Samtpfote ♥

Gast
Auf jeden Fall nicht bestrafen, auch wenn Du sie inflagranti erwischt.

Sie macht das nicht aus Protest oder weil sie Dich ärgern will. Mit Bestrafung erreichst Du gar nichts, im Gegenteil.
Stimmt, ganz wichtiger Aspekt! Das hatte ich ganz vergessen!
 
Minouchen

Minouchen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5 September 2012
Beiträge
21
hallo,
bestrafen nutzt nichts.Habe eine Kleine die ganz schöne Tricks drauf hat.
Wenn ich sie abends rein hole, mache das immer aus Sicherheitsgründen, dann
gibt es Protest. Maunz maunz, aber dann ist sie lieb und ergibt sich ihren Schmuseeinheiten. Wenn sie sehr sauer auf mich ist, dann pinkelt sie vor die
Türe in der Nacht. Passiert nicht immer aber schon mal.Einmal habe ich sie auf frischer Tat erwischt und laut nein gerufen. Sie hat das schon begriffen und kam dann schnurrend auf meinen Schoß. Am nächsten Morgen habe ich dann die Türeingänge kontrolliert. Ach super es war kein Pippibach zu sehen. Aber dann staunte ich nicht schlecht. In dem recht kleinen Wasserschälchen was neben der Türe stand war eine gelbe Flüssigkeit. Ja es war Katzenpippi! Kein Tröpfchen daneben!! Da musste ich aber lachen. Es war eine akrobatische Glanzleistung! Meine Kleine hatte sich die strenge Ansage zwar zu Herzen genommen, aber Protest bleibt Protest. Wenn sie kann wie sie möchte ist sie stubenrein, aber wenn nicht....haha ich werde es ihr verzeihen und weiter versuchen sie an die nächtliche Ausgangssperre zu gewöhnen. LG
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
3
Aufrufe
4K
Antworten
6
Aufrufe
271
Antworten
26
Aufrufe
21K
Angie1969
Antworten
13
Aufrufe
365
Margitsina
Antworten
5
Aufrufe
3K
Petra-01
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben