Plötzlich aphatisches Herumsitzen und komisches Atmen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
♥ Bibu ♥

♥ Bibu ♥

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 August 2014
Beiträge
603
Hallo ihr Lieben,

ich fange gleich an. Unsere Lilly ist normalerweise eher wie ein Hund. Wenn mein Freund oder ich heim kommen, dann kommt sie sofort angerannt, miaut und streichelt sich.
Ich bin am Dienstag nach Hause gekommen und niemand war da. Keine Lilly, kein Geräusch. Sie saß im Wohnzimmer kauernd auf dem Teppich. Hat sich nicht bewegt, nur apathisch geguckt und beim Hinkauern ganz komisch gestöhnt. Ich wollte sie zum Laufen
animieren damit ich sehe, ob sie humpelt oder so. Keine Chance.
Ich habe sie gleich eingepackt und wir sind zum Tierarzt. Beim Tierarzt sprang sie aus der Kiste und war vollkommen fidel. Nichts zu sehen von dem Verhalten zu Hause. Die Ärztin meinte die Blase sei ganz voll es kann sein, dass Lilly aufs Klo müsse aber nicht geht oder nicht gehen kann und sich darum so verhält.
Wir haben seit 2 Wochen einen neuen Kratzbaum (2,70 m hoch) und ich dachte sie ist vielleicht runter gefallen. Darum bekam Lilly gleich ein Präparat gespritzt welches bei Traumata durch Stürze o.ä. zuträglich für die Heilung ist.
Zu Hause war Sie gleich auf der Toilette und dann war wieder fast alles beim Alten.
Gestern kam ich heim, das gleiche Spiel. Stöhnen, apathisches Rumsitzen und, ganz auffällig, eine kurze laute Atmung. Wie bei Kurzatmigkeit. Ganz kurze Atemzüge und dafür relativ laut. Sie wackelt richtig vor und zurück dabei.
Ich weiß nun nicht mehr was ich machen soll, da der Arzt sie ja untersucht hat. Heute soll sie für eine ZahnOP zum Arzt welche morgen früh durchgeführt werden soll. Ich habe Angst, dass es irgendetwas Schwerwiegendes ist was der Arzt übersehen hat und die OP ihr dann den Rest gibt.
Kennt ihr so etwas? Habt ihr Tipps? Bitte bitte helft mir.
Danke.
Eure Julia
 
Werbung:
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Wurde sie mal auf einen Herzfehler untersucht?

Bitte sag die OP ab!
Lass die Katze gründlich untersuchen, am besten in einer Tierklinik, mit Schall, Blutbild und allem was nötig ist.

Ich rate bei diesen Symptomen ganz dringend von einer Narkose ab!
 
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31 Oktober 2011
Beiträge
25.094
TE: Lass ein Thema löschen. Wird sonst zu unübersichtlich.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben