Pinklen in Wassernapf

Katjuscha82

Katjuscha82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Juni 2011
Beiträge
302
Ort
Wunstorf
Pinkeln in Wassernapf

Hallo ihr,

wir hatten ja ein Problem mit Unsauberkeit, aber das haben wir jetzt eigentlich seit längerer Zeit erfolgreich behoben.

Nur eine Sache ich noch nicht so schön: Eine unserer beiden Miezen (oder auch beide?) pinkelt relativ regelmäßig in den Wassernapf!
Nicht ständig, aber doch ein bis zweimal in der Woche.

Gut, wir haben Bengalkatzen. Denen sagt man ja eine gewisse Wasseraffinität zu. Eigentlich kann ich das bei unseren nicht bestätigen, sie spielen nicht im Waschbecken und finden ein paar Tropfen auf dem Badewannenboden eher ekelig, wenn sie reinspringen.

Am Anfang hatten wir einen Trinkbrunnen. Der wurde aber auch regelmäßig bepisst und war mir dazu auch die Dauer zu aufwändig zu reinigen. Deshalb sind wir dann auf einen einfachen Napf umgestiegen.
Aber leider wurde das Problem nicht wirklich besser.

Im Zuge der Unsauberkeitstüfteleien sind wir auch schon auf die Idee gekommen, den beiden ein Wasserklo anzubieten, also eine Wanne, niedrig mit Wasser gefüllt. Daran haben sie auch kein Interesse gezeigt.

Aber immer wieder finde ich eine große feuchte Sauerei um den Trinknapf herum (anfangs dachte ich immer, sie hätten mit dem Wasser gespielt) und, wenn ich das restliche Wasser ins Waschbecken kippe, ists gelb und riecht nach Urin. :(

Zum Hintergrund:
Alles andere landet dort, wo es landen soll. Wir haben weiter keine Probleme mit Unsauberkeit, weder Kot noch Urin.
Es findet nicht oft statt (längst nicht täglich oder so).
Das Trinkschälchen steht im Flur, fern ab vom Klo und vom Platz der Fütterung.
Beide Katzen sind kastriert.

Jetzt meine Fragen:
Wie kann das sein? Kann man dagegen etwas unternehmen?
Ich meine, mir geht es nicht um dem Aufwischaufwand, das ist mir egal. Ich mache mir nur Sorgen, da ich das Gefühl habe, dass sie aus dem Napf nicht mehr trinken. Ich mische schon immer Wasser unters Nassfutter, aber es ist doch wichtig, dass ihnen immer frisches Wasser zur Vefügung steht.
Aber wie kriege ich den Napf denn jedes Mal wieder so gereinigt, dass er nicht mehr nach Urin stinkt, sondern "einladend" nach Frischwasser riecht??

Liebe Grüße

Katti
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Doodele

Doodele

Forenprofi
Mitglied seit
7 Oktober 2009
Beiträge
1.313
Hallo Katti,

was würde denn passieren wenn das Wasserklo fließend wäre (also wie ein Bach) ?

LG
Doris
 
Pulpe

Pulpe

Forenprofi
Mitglied seit
19 Dezember 2011
Beiträge
1.350
Ort
Saarland
Ich kenne so etwas nicht, würde aber einfach mal Standort und Napfsorte wechseln. Die alten Wasserstandorte sorgfältig mit Essigwasser reinigen.
 
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25 Februar 2011
Beiträge
9.033
Ort
Hessen
krass :( wie gross ist denn bitte der napf bzw. Wie können sie denn da reinzielen? Das wäre meinen moppis glaube ich rein technisch nicht möglich...

Normal nimmt ja myrteöl oder biodor zum entduften, aber ob das auch bei geschirr geht weiss ich nicht...... Vlt. Weiss das jmd. Besser als ich.
 
Katjuscha82

Katjuscha82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Juni 2011
Beiträge
302
Ort
Wunstorf
Hallo Katti,

was würde denn passieren wenn das Wasserklo fließend wäre (also wie ein Bach) ?

LG
Doris
Hm joa, den Trinkbrunnen haben sie ja auch sehr gerne bepinkelt. Wie soll ich denn sonst ein fließendes Wasserklo in der Wohnung realisieren?

Zum anderen haben wir ja kein Problem mehr mit Sauberkeit, das funktioniert ja. Die Frage ist wie ich denen beibringen kann: "Hier trinken - pinkeln woanders!"

Ich kenne so etwas nicht, würde aber einfach mal Standort und Napfsorte wechseln. Die alten Wasserstandorte sorgfältig mit Essigwasser reinigen.
Na, sie haben auch in frühere Trinkgefäße reingepinkelt. Dann hatte ich wieder ein paar Tage keins, weil ich wieder überlegte, wie ichs reinigen soll, dann hab ichs wieder aufgestellt....
Verschiedene Standorte des Schälchens haben wir auch schon ausprobiert.
Immer das selbe!

Ich hab einfach Angst, dass sie am Ende gar nicht mehr trinken. :(

krass :( wie gross ist denn bitte der napf bzw. Wie können sie denn da reinzielen? Das wäre meinen moppis glaube ich rein technisch nicht möglich...
Wir haben diesen hier in der Größe 16qcm.
Frag mich nicht wie, aber sie treffen! Es ist zusätzlich auch noch der Fußboden klatschnass, weshalb ich erst immer dachte, dass sie einfach planschen.

Normal nimmt ja myrteöl oder biodor zum entduften, aber ob das auch bei geschirr geht weiss ich nicht...... Vlt. Weiss das jmd. Besser als ich.
Myrteöl hab ich auch schon probiert.

Also, sagen wir das so: Ich hab schon einiges ausprobiert.
Einfach mit Spüli, in der Spülmaschine, mit Myrteöl, einfach mit Wasser durchspülen und wieder füllen...

Alles hatte irgendwie den gleichen Effekt. Ich sehe nicht, ob sie was trinken, und irgendwann haben sie wieder reingemacht. Dabei habe ich leider noch keine Katze in flagranti erwischt, also kenne ich die Situation nicht und weiß nicht, wer es überhaupt ist.

Wir haben inzwischen zwei große Mörtelwannen mit CBÖP, die wunderbar angenommen werden.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
49
Aufrufe
6K
Kati77
Kati77
Antworten
2
Aufrufe
889
Faulaffenschaf
Faulaffenschaf
Antworten
3
Aufrufe
577
enidan77
enidan77
Antworten
8
Aufrufe
1K
miramara
M
Antworten
11
Aufrufe
312
Maxin1918
Maxin1918
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben