Pinkeln auf Klamotten und Pflanzen

  • Themenstarter Icephoenix
  • Beginndatum
  • Stichworte
    klamotten pflanzen pinkeln
Icephoenix

Icephoenix

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Mai 2008
Beiträge
514
Ort
Weiterstadt / DA
Hallöle,

unsere kleinen Terrortiger (genau 1 Jahr alt, alle 3 Kastriert) pinkeln seit einigen Wochen verstärkt dort hin, wo sie nicht hinmachen sollen!

Besonders Wäsche und Pflanzen sind betroffen.
Man kann NICHTS auch nur eine Sekunde aus den Augen lassen ohne dass es vollgepinkelt wird. Wir haben im Flur unsere Waschmaschinen, da stehen auch mal Körbe mit Wäsche, sowohl dreckig als auch frisch. Wird alles sofort zugepinkelt, sogar wenn jemand genau daneben steht und grad am Wäsche rumräumen ist! Der Korb steht VOR meinen Füßen, Tigger kommt und Pinkelt rein. So schnell kann man da kaum gucken!
Sprich: Alle Wäschekörbe stinken mitlerweile nach Urin, vom Ärger und Aufwand mal nicht zu sprechen, oft 2 oder 3 mal zu waschen.

Die Pflanzen. Die sind ein leidiges Thema. Die waren schon Opfer, als die Tigerchen nich ganz klein waren. (Für die, die "uns" nicht kennen: Ich hab die kleinen mit 4 Wochen bekommen und mit der hand aufgezogen.) Meine Mutter hat mitlerweile schon alle besonders verlockenden Blumentöpfe etc aus dem Weg geschafft. Nun fangen sie an, in die Balkonkästen (!) zu pinkeln und die Pflanzen auszurupfen. Zudem haben wir im Obergeschoss so eine Art "Indoor-Garten", ca 1 qm groß. Da hatten wir schon Kaninchendraht drüber gespannt, damits nichtmehr so interessant ist - der wird mitlerweile einfach ignoriert und fröhlich reingepinkelt.
Auch ärgerlich, weil natürlich langsam die ganze Bude stinkt und meine Mutter ihren Balkon wirklich liebt.

Unsere früheren Katzen haben sowas nie gemacht, da konnte man zumindest mal für 10 Minuten eine Jacke liegen lassen. ich finde, das kann man auch erwarten, oder?!

Achja zu den Katzenklos: Wir haben 3 große Haubenklos die jeden Tag sauber gemacht werden. Als Streu haben wir vom DM (ohgott ich hab den Namen vergessen).

Wie kann man den Kätzchen also diese Sauerei abgewöhnen? Wir versuchen schon, alles möglichst schnell wegzuräumen, aber ein bisschen freiraum braucht Mensch ja auch, mal irgendwas stehen zu lassen.

Ich hoffe auf hilfreiche Antworten :)
 
A

Werbung

Syrna69

Syrna69

Forenprofi
Mitglied seit
11. Dezember 2008
Beiträge
3.052
Ort
im Norden am Wasser
Hat sich vor

einigen Wochen was besonderes verändert?
Anderes Waschmittel, die Kastration, Familiensituation, irgend etwas?
Wohnungstiere?
Streu gewechselt?
 
Icephoenix

Icephoenix

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Mai 2008
Beiträge
514
Ort
Weiterstadt / DA
Hallöle,

nein eigentlich ist alles wie immer. Die Pinkelei ist ja auch nicht plötzlich aufgetreten, ab und zu kam das schon das ganze Jahr über mal vor. Aber halt nicht so, dass man fast jeden Tag irgendwo was muffeliges gefunden hat...

Kastriert - schon seit 6 monaten oder sogar länger
Familie - wie immer
Streu - benutzen wir auch schon ewig das selbe
Waschmittel - auch wie immer
 
Candy019

Candy019

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2008
Beiträge
1.146
Ort
Österreich - Bez. Baden
Sind es wirklich alle drei? Also habt ihr es schon mal gesehen? Sonst hätte ich nämlich gesagt, dass vielleicht auch eine Blasenentzündung oder dgl. vorliegen könnte - wurde diesbezüglich schon was untersucht?

LG, Andrea
 
Syrna69

Syrna69

Forenprofi
Mitglied seit
11. Dezember 2008
Beiträge
3.052
Ort
im Norden am Wasser
Werden

Katzenklos genutzt?
Welche Geschäfte sind drin? Nur Häufchen?
Vielleicht mal ohne Haube probieren...
Wie groß sind denn die Pfützen? Sehr häufig sehr kleine? Denke an Blasenentzündung oder beginnende Steinbildung.
Sind Deine Wohnungstiere-vielleicht Langeweile, obwohl zu Dritt-oder sie wollen raus-schwierig
Mal telefonisch TA fragen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Icephoenix

Icephoenix

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Mai 2008
Beiträge
514
Ort
Weiterstadt / DA
Hallo,

also die Kater habe ich beide schonmal erwischt. Das Mädel...weis ich grad nicht so genau. Die Kater aber auf jeden Fall.
(Lillys vorliebe ist dann eher das rausreißen der Balkonpflanzen... :eek:)

Die Monster waren vor ca 4 Wochen bei der letzten "Routineuntersuchung".

Und wie gesagt: Das Pinkeln machen sie eigentlich "schon immer", nur dass ich das Gefühl hab, es wird schlimmer. Und ich find einfach nix dagegen...

Habs schon mit Schälchen mit Pfefferminzwasser (Wasser mit diesen Duftölen) probiert - meine Mutter meinte, das hilft. Hat aber nix gebracht.

Bei der Wäsche machen wirs mitlerweile so, dass wir einen zweiten (größeren) Wäschekorb falschrum drüberstülpen, sollte mal was stehen bleiben... aber das Pinkeln muss man doch auch anders loswerden können, oder?

NACHTRAG:

KaKlos werden alle benutzt, 1 ausschließlich zum pinkeln und 2 "gemischt".
"Pfützen" an sich seh ich ja nie, das verschwindet ja alles sofort in der Wäsche oder in der Blumenerde... Aber gemessen daran, dass die Flecken echt groß sind würde ich sagen: große Pfützen!

Steinbildung in dem Alter schon?!?

Langeweile denke ich nicht, mit 160 qm und vielen Spielmöglichkeiten (und Menschen ;) ) ist denen eigentlich wohl selten langweilig
 
Zuletzt bearbeitet:
Syrna69

Syrna69

Forenprofi
Mitglied seit
11. Dezember 2008
Beiträge
3.052
Ort
im Norden am Wasser
Kommt darauf

an, was Du fütterst mit den Steinen.
Gibst Du Nass- oder Trockenfutter oder gemischt?

Hat sich der Tagesablauf/die Zuwendung geändert?
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.189
Ort
BaWü
Laß von allen drei Miezen den Harn untersuchen!

Stell vorläufig alles hoch, was sonst bepischert wird!

Entdufte alles gründlich mit Myrte!


Und dann guck Dir die ganze Gruppe und ihr Verhältnis zueinander an, denn es ist wahrlich nicht auszuschließen, daß Dominanzgebaren hinter allem steckt.
Beobachte sie so gut wie möglich nicht einzeln, sondern alle zusammen mit einem Blick. Wer geht wem ausm Weg, wer geht schnurstracks überall hin? Wer beansprucht die schönsten Liegeplätze?
Wer wetzt wo seine Krallen, wer ist derjenige, der am höchsten kommt?
Wie sind sie zusammen am Futter, gibts eine Rangfolge?

Das mit den ganzen Pflanzen ist ärgerlich, aber die Erde rauskratze wohl eher eine dumme Angewohnheit. Legt mal dicke Steine auf die Erde, vielleicht nützt das was?

Drinnen wirste wohl - vielleicht nur vorläufig - alle Blumentöpfe verbannen müssen, die nicht in Ruhe gelassen werden.

Das Pischern vom Mädel scheint zumindest zum Teil fehlende Sauberkeitserziehung zu sein, schade, daß Du da nicht früher konsequenter gewesen bist.

Zugvogel
Kann eines den andren den Weg zum Klo ganz blockieren?
 
Icephoenix

Icephoenix

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Mai 2008
Beiträge
514
Ort
Weiterstadt / DA
Hallöle,

Gibst Du Nass- oder Trockenfutter oder gemischt?

Bei uns gibts zu 90% nur Nassfutter. Carny, Bozita, Schmusy, ...
Ab und zu zum knabbern mal eine Hand voll Trockenfutter, Saphir vom Aldi/Lidl(?), aber wirklich nur alle paar Tage mal.
Ansonsten 2x in der Woche Fleisch: Putenbrust, Hähnchenbrust, Hackfleisch, ...


@Zugvogel: Ich weis, ich hätte da schon als sie ganz Klein waren mehr machen müssen, aber das Thema hatten wir ja schon des öfteren... Man kann ja nicht alles gleich richtig machen :)

ich werd die Monster mal beobachten. Wobei ich die Fragen "Wer geht sofort überall hin / wer ist sofort beim Futter" gleich mit ZECKE beantworten kann. Ich glaube auch, dass er der Chef der Truppe ist. Aber ich werds nochmal weiter beobachten.

Steine haben wir schon fast überall drauf (bei den größeren Pflanzen in der Wohnung), draussen auf dem Balkon haben wir bei den größeren Pflanzen Kaninchendraht in die Erde gemacht (so, dass keine Verletzungsgefahr besteht).

Zum Klo: Glaube nicht, dass sie sich da blockieren. Ich schau ja ab und an, wer im Klo sitzt, da sind eigentlich alle mal dabei. Ausserdem sind die Klos auf 2 Etagen weit verteilt, da ist eigentlich immer was frei.
 
M

Momenta

Gast
  • #10
nein eigentlich ist alles wie immer. Die Pinkelei ist ja auch nicht plötzlich aufgetreten, ab und zu kam das schon das ganze Jahr über mal vor.

Und wie gesagt: Das Pinkeln machen sie eigentlich "schon immer", nur dass ich das Gefühl hab, es wird schlimmer. Und ich find einfach nix dagegen...

... aber das Pinkeln muss man doch auch anders loswerden können, oder?


Wichtig wäre natürlich zu klären, ob die Katzen gesund sind, wobei es schon ungewöhnlich wäre, wenn alle drei Katzen Harn/Blasenprobleme hätten.

Wenn die Katzen schon über längere Zeit pinkeln, ohne das Klo zu benutzen, dann kann es sein, daß es für sie so richtig ist, weil sich ihr Verhalten schon manifestiert hat.



Unsere früheren Katzen haben sowas nie gemacht, da konnte man zumindest mal für 10 Minuten eine Jacke liegen lassen. ich finde, das kann man auch erwarten, oder?!

Das kann man durchaus erwarten. Unsere Bauernhofkitten wurden von einem Tierschützer gerettet und in eine Pflegestelle gebracht. Zu dem Zeitpunkt waren sie ca. 5 Wochen. Sie waren zwei Tage auf der Pflegestelle und haben das Klo benutzt und nie woanders hingepinkelt.

Keine meiner Katzen, selbst unser Spanier, der 3 Jahre draußen lebte, ist unsauber. Katzen kennen m.E. durchaus den Sinn der Toilette, es kann aber sein, daß Deine Katzen ihre "Gründe" haben, warum sie wonanders Urin absetzen.
Es ist also schwierig ihr Verhalten zu ändern ohne den Grund dafür zu kennen.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.189
Ort
BaWü
  • #11
Dann halt jetzt gucken, daß Du von allen Dreien mal Urin bekommst, und den nachgucken lassen auf Unregelmäßigkeiten. Dann kann man zumindest Blasenentzündung und/oder Probleme mit Nieren mal weitestgehend ausschließen - und die Suche nach der Ursache kann losgehen.

Ich wünschte Dir, Du wärest Sherlock Holmes ;)

Zugvogel
 
Werbung:
Icephoenix

Icephoenix

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Mai 2008
Beiträge
514
Ort
Weiterstadt / DA
  • #12
Hallöle,

nochmal...ganz blöd gefragt...wie bekomm ich denn Urin von denen?!?
Ich mein, wir haben Haubentoiletten, da kann ich ja schlecht ein becherchen drunterhalten :D

Und auf Kommando pinkeln sie (glücklicherweise!!) auch nicht ....
 

Ähnliche Themen

N
Antworten
29
Aufrufe
2K
ottilie
ottilie
J
Antworten
3
Aufrufe
644
Selina90
Selina90
T
Antworten
7
Aufrufe
1K
Gwion
G
G
Antworten
9
Aufrufe
1K
BlackSquirrel
BlackSquirrel
Z
Antworten
11
Aufrufe
568
Grinch2112
Grinch2112

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben