Pinkel Kater Hilfee

  • Themenstarter xXBaileyXx
  • Beginndatum
X

xXBaileyXx

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Juli 2013
Beiträge
16
Hallo zusammen,

wir haben seit 1 Montat in unserem Haushalt eine 2 Katze wobei der neue Kater probleme macht, da er wo er geht und steht sein Geschäft macht. Was langsam auf unsere wohlerzogene BKH abfärbt.

Bevor es zu irgendwelchen Diskusionen kommt das die BKH noch nicht kastriert ist. Die beiden haben keinerlei Pheromon Probleme da der Kater dieses verhalten schon vorher an den Tag gelegt hat.

Über hilfreiche Tipps wie wir das in den Griff bekommen können wäre ich Dankbar.

Fragenkatalog bei Unsauberkeit


Der pinkel Kater
- Name: Leo
- Geschlecht: männlich
- kastriert (ja/nein): Ja
- wann war die Kastration:vor ca 2 Monate
- Alter: 6-7 Monate
- im Haushalt seit: 1.10.13
- Gewicht (ca.):2800g
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): Groß und schmaler Körperbau

Die Katze
- Name: Bailey
- Geschlecht: weiblich
-Rasse: BKH
- kastriert (ja/nein): nein
- Alter: 7 Monate
- im Haushalt seit: 20.07.13
- Gewicht (ca.):3000g
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): relativ groß und zart
- letzter TA-Besuch: Juli

Gesundheit Pinkelkater :
- letzter TA-Besuch: nachuntersuchung Kastration
- letzte Urinprobeuntersuchung:
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt:Gesund
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 6-7 Monate
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): privat
- Wie lange wird täglich mit dem Katzer gespielt: früh und abends und an WE
- Freigänger (ja/Nein): ja
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufwechsel): Ja meine Schwester ist mit dem Kater bei uns im Nebengebäude eingezogen

- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegen sie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.): Sie spielen täglich miteinander bis unsere BKH keine Lust mehr hat und zurück ins Haus kommt.
Klo-Management:
- wie viele Klos gibt es: 4
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): 2 Offene 1 mit Haube
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: tägliche reinigung und 1 Monat komplette erneuerung
- welche Streu wird verwendet: Feines Streu mit und ohne Babypuder
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: 5cm
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): beides
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Ka-Klo): im Flur
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: nein, Küche

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: schon immer
- wie oft wird die Katze unsauber: so 3x am Tag
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: sowohl als auch
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: überall oft vor dem Klo oder im angerenzenden Flur
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horinzontal, Teppiche oder im Bett
- was wurde bisher dagegen unternommen: nur gereinigt

==============================
Danke!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Bevor es zu irgendwelchen Diskusionen kommt das die BKH noch nicht kastriert ist. Die beiden haben keinerlei Pheromon Probleme da der Kater dieses verhalten schon vorher an den Tag gelegt hat.
Wie vorher?
Vor seiner Kastration? Mit 5 Monaten?
Und welchen Grund gibt es, die Katze nicht kastrieren zu lassen.
Ob sie "Pheromonprobleme" haben oder nicht, kann kein Mensch beurteilen ..

Wenn ich das richtig verstehe, habt ihr beide ein Kitten in Einzelhaltung gehabt, die beide jetzt schon rausgehen.
Das geht bei der unkastrierten Katze schon mal gar nicht.

Was ebenfalls nicht vorliegt, ist eine Urinuntersuchung.
Bitte daher biedes möglichst rasch nachholen.

Da der Kater aber offenbar deiner Schwester gehört, müßte sie sich vornehmlich um die Urinuntersuchung kümmern und du um die Kastration.

Bitte diese beiden Punkte schleunigst erledigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Kurze Zwischenfrage, bis ich zum springenden Punkt komme, die Britin geht ohne Kastra raus mir 7 Monaten?
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Urin untersuchen lassen,
KASTRIEREN der Katze (vorher GAR NICHT raus, warscheinlich eh schon tragend)
Streu ohne Duft
Mehr Klos ohne Haube in verschiedene Zimmer.
 
X

xXBaileyXx

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Juli 2013
Beiträge
16
Wie vorher?
Vor seiner Kastration? Mit 5 Monaten?
Und welchen Grund gibt es, die Katze nicht kastrieren zu lassen.
Ob sie "Pheromonprobleme" haben oder nicht, kann kein Mensch beurteilen .. .

Vorher heíßt 1 Monat nachdem er bei meiner Schwester eingezogen ist.
Laut Tierarzt sollte sich das Pinkeln nach der Kastration legen hat es aber nicht :(

Es gibt keinen Grund und sie wird auch noch kastriert aber ich habe mal gehört das man das erst macht wenn sie Rollig war aber mittlerweile teilen sich da die Meinungen gehörig

Wenn ich das richtig verstehe, habt ihr beide ein Kitten in Einzelhaltung gehabt, die beide jetzt schon rausgehen.
Das geht bei der unkastrierten Katze schon mal gar nicht..

Wir wohnen auf einem Grundstück wo der Garten hinterm Haus ist und jeweils rechs und links meterhohe glatte Wände sind der Nachbarhäuser. Selbst hinterm Haus ist gleich Bündig eine riesen Scheune über die gesamte Gartenfläche. Aus diesem Garten ist noch nie eine Katze entkommen und das ist auch der Grund warum sie raus dürfen.
 
X

xXBaileyXx

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Juli 2013
Beiträge
16
Urin untersuchen lassen,
KASTRIEREN der Katze (vorher GAR NICHT raus, warscheinlich eh schon tragend)
Streu ohne Duft
Mehr Klos ohne Haube in verschiedene Zimmer.

Also ich würde sagen 4 Klos sind genug. Den was nützen mir ungenutze Klos wenn er eh nur daneben macht.

Wir haben es auch schon mit Streu ohne Duft versucht das ist ihm total egal
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kuba

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2012
Beiträge
9.700
Ort
Miezhaus
Es gibt keinen Grund und sie wird auch noch kastriert aber ich habe mal gehört das man das erst macht wenn sie Rollig war aber mittlerweile teilen sich da die Meinungen gehörig

Das ist alte Denke, die Rolligkeit muß NICHT abgewartet werden. Leider sagen das auch einige Tierärzte noch.

Deine Katze ist alt genug, erspare ihr den Streß einfach.
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Sie wird warscheinlich eh schon schwanger sein. Aber das scheint Dir ja egal zu sein.
 
MewChan

MewChan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Juni 2012
Beiträge
263
Ort
Roth (bei Nürnberg)
Sie wird warscheinlich eh schon schwanger sein. Aber das scheint Dir ja egal zu sein.

Das weiß doch noch keiner.

@xXBaileyXx: Lass bitte die Süße kastrieren, denn das, was sie während der Rolligkeit durchleben muss ist Stress pur.

Erst ein mal finde ich es super, dass ihr euch die Mühe mit gleich 4 Klos macht.
Aber könntest du einen Weg finden etwas Urin von dem Kater einzusammeln?`
Da du meinst, er macht eher Pfützen, sieht es für mich nicht nach markieren aus.
Der Tierarzt kann den Urin untersuchen und dir da wahrscheinlich mehr sagen.
Es wär natürlich auch noch Hilfreich mit dem Kater selbst zum TA zu gehen.

Lieber ein mal zu viel als zu wenig. =/
 
D

DaisyPuppe

Gast
  • #10
Mir ist unklar, warum die TE hier noch um Hilfe bittet?
Sie hat doch bereits mehrfach gezeigt, dass sie beratungsresistent ist :confused:
 
X

xXBaileyXx

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Juli 2013
Beiträge
16
  • #11
Sie wird warscheinlich eh schon schwanger sein. Aber das scheint Dir ja egal zu sein.

Erst mal vorne weg meine BKH ist mit nicht egal. Ich kümmere mich liebvol um mein Tier und kann mir ruhigem Gewissen sagen das sie keine Streunerkatze ist da sie nur raus geht wenn jemand auf dem Hof ist oder der pinkel Kater mal draußen ist.
In der Nacht ist die Katzenklappe zu von daher wird sie nicht trächtig sein.
 
Werbung:
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #12
Erst mal vorne weg meine BKH ist mit nicht egal. Ich kümmere mich liebvol um mein Tier und kann mir ruhigem Gewissen sagen das sie keine Streunerkatze ist da sie nur raus geht wenn jemand auf dem Hof ist oder der pinkel Kater mal draußen ist.
In der Nacht ist die Katzenklappe zu von daher wird sie nicht trächtig sein.

Ok. Fröhliche Kittenaufzucht wünsche ich.
 
X

xXBaileyXx

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Juli 2013
Beiträge
16
  • #13
Das weiß doch noch keiner.

@xXBaileyXx: Lass bitte die Süße kastrieren, denn das, was sie während der Rolligkeit durchleben muss ist Stress pur.

Erst ein mal finde ich es super, dass ihr euch die Mühe mit gleich 4 Klos macht.
Aber könntest du einen Weg finden etwas Urin von dem Kater einzusammeln?`
Da du meinst, er macht eher Pfützen, sieht es für mich nicht nach markieren aus.
Der Tierarzt kann den Urin untersuchen und dir da wahrscheinlich mehr sagen.
Es wär natürlich auch noch Hilfreich mit dem Kater selbst zum TA zu gehen.

Lieber ein mal zu viel als zu wenig. =/

Wir haben den Kater kastrieren lassen damit er nicht überall hin macht da laut Tierarzt das die Lösung des Problems ist. Es ist ja nicht nur Urin sondern auch Kot.

Ich schätze mal er macht das allein aus Protest und bei Menschen die er nicht leiden kann damit meine Schwester 24 std zu Hause bleibt da er sie vergöttert.

Mir ist unklar, warum die TE hier noch um Hilfe bittet?
Sie hat doch bereits mehrfach gezeigt, dass sie beratungsresistent ist :confused:

Ich bin nicht beratungsresistent ich möchte jedichlich Tipps wie ich das verhalten des Katers ändern kann.
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #14
Wir haben den Kater kastrieren lassen damit er nicht überall hin macht da laut Tierarzt das die Lösung des Problems ist. Es ist ja nicht nur Urin sondern auch Kot.

Ich schätze mal er macht das allein aus Protest und bei Menschen die er nicht leiden kann damit meine Schwester 24 std zu Hause bleibt.



Ich bin nicht beratungsresistent ich möchte jedichlich Tipps wie ich das verhalten des Katers ändern kann.

Es wäre Dir und den Katzen schon mal geholfen, wenn Du einsehen würdest, dass es sich hierbei nicht um befellte Menschen, sondern um Katzen geht. So was abstruses hab ich selten gelesen.
 
D

DaisyPuppe

Gast
  • #15
Erst mal vorne weg meine BKH ist mit nicht egal. Ich kümmere mich liebvol um mein Tier

Dann verhalte dich bitte auch so. Die meisten Laien verstehen unter liebevoll kümmern, beschmusen und betüteln..
Gemeint ist aber auch ein verantwortungsbewußter Umgang und das Tier angemessen medizinisch zu versorgen. Sie einer unnötigen Rolligkeit und dem damit verbundenen Stress auszusetzen, gehört mit Sicherheit nicht dazu :grummel:
 
D

DaisyPuppe

Gast
  • #16
Ich schätze mal er macht das allein aus Protest und bei Menschen die er nicht leiden kann damit meine Schwester 24 std zu Hause bleibt da er sie vergöttert.

Sag mal - glaubst du tatsächlich, dass Katzen zu so komplexen Gedankengängen fähig sind?
Da ist ja wirklich geballte Fachkenntnis vorhanden :rolleyes: (Ironie Ende)
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #17
Dann verhalte dich bitte auch so. Die meisten Laien verstehen unter liebevoll kümmern, beschmusen und betüteln..
Gemeint ist aber auch ein verantwortungsbewußter Umgang und das Tier angemessen medizinisch zu versorgen. Sie einer unnötigen Rolligkeit und dem damit verbundenen Stress auszusetzen, gehört mit Sicherheit nicht dazu :grummel:

Als Freigängerin hat sie doch keinen Stress.Sondern wird bestiegen. Ist doch alles paletti. Gibt süße Kittybabys.:pink-heart:
 
D

DaisyPuppe

Gast
  • #18
Als Freigängerin hat sie doch keinen Stress.Sondern wird bestiegen. Ist doch alles paletti. Gibt süße Kittybabys.:pink-heart:

Also dazu hätte ich jetzt den passenden Kommentar - das wäre aber arg unanständig :D

Edit: Ich finde es auch befremdlich, dass sie immer "meine BKH" genannt wird. Ich frag mich langsam, ob da nicht doch schon mit dem Gedanken zum Züchten gespielt wird :(
 
MewChan

MewChan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Juni 2012
Beiträge
263
Ort
Roth (bei Nürnberg)
  • #19
Wir haben den Kater kastrieren lassen damit er nicht überall hin macht da laut Tierarzt das die Lösung des Problems ist. Es ist ja nicht nur Urin sondern auch Kot.

Ich schätze mal er macht das allein aus Protest und bei Menschen die er nicht leiden kann damit meine Schwester 24 std zu Hause bleibt da er sie vergöttert.


Nein, hier stimmt irgendwas ganz grundsätzlich nicht.
Vor allem wenn es sich auch um Kot handelt.
Ich würde dir echt empfehlen nochmal die Gesamtsituation schildern, denn wir können nicht Hellsehen. Diesmal komplett ehrlich.

Aus der Sicht einer Katze/eines Katers: Was könnte ihn so sehr stören, dass er dir schon Warnsignale gibt?
Es könnte etwas im Haushalt sein, etwas, das ihn selbst völlig überfordert.
Es könnte natürlich auch etwas gesundheitliches sein, deshalb umgehend Tierarzt konsultieren.
Am Allerbesten mit Urin und Kotprobe.

Mit solchen Dingen ist nicht zu Spaßen.

Und bitte lass deine heißgeliebte BKH kastrieren.
 
soul589

soul589

Forenprofi
Mitglied seit
24. April 2013
Beiträge
1.583
Ort
Bruchsal
  • #20
Eine Katze kann überhaupt keine verbinung ziehen von "ich pinkel in die Wohnung dann bleibt Dosi 24h zuhause".
Dazu sind Katzen nicht in der Lage und es gibt auch kein Protest Pinkeln.

Bitte lasse deine BKH kastrieren denn je länger du wartest, desto wahrscheinlicher sind Gebärmutterkrebs, stress durch rolligkeit, schwangerschaft etc.

Und bring bitte eine Urinprobe des Katers zum Tierarzt und lasse sie untersuchen.
Und entdufte die bepinkelten Stellen mit einem Enzymreiniger, am besten Biodor.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

U
Antworten
6
Aufrufe
804
schattenkatz
S
M
Antworten
3
Aufrufe
1K
M
Kabby80
Antworten
11
Aufrufe
1K
Kabby80
Kabby80
A
Antworten
7
Aufrufe
1K
Anna.87
A
K
Antworten
14
Aufrufe
2K
Krümelchen91
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben