Pinkel-Alarm anders

P

peppersheim

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 Oktober 2014
Beiträge
1
Hallo,

Freitag vor einer Woche ist unser Freigänger-Kater in der Nacht von einem Notarztwagen angefahren worden.

Nachbarn haben die Feuerwehr gerufen und er wurde ins Krankenhaus gebracht.

Er ist seit Dienstag wieder Zuhause. Im KH wurde der Kieferbruch behandelt und sein Mäulchen für 2 Wochen verbloppt. Also rechte und linke Wange sowie unter dem Kinn sind Knöpfe. Ich füttere ihn jeden Tag mit der Spritze mehrmals und laut unserer Tierärztin hat er sich schon gut gemacht. Seine linke Vorderpfote lahmt derzeit auch und man wird in den nächsten 6 Wochen sehen, ob sie eine Chance.

Aufgrund seiner Handycaps nehmen wir ihn jeden Abend mit nach oben ins Schlafzimmer und er hüpft jedes Mal von seiner Decke auf mein Bett und schläft dort die ganze Nacht.

Am nächsten Morgen trage ich ihn wieder runter und er pinkelt dann sogleich entweder in die Transportbox, die da steht oder in der er runtergetragen wurde oder Aufbau die Decke auf dem Sofa. Und dies, obwohl ich ein Klo sich immer direkt dort befindet, wo er ist. Somit auch im Schlafzimmer. Alles schleppe ich morgens und abends hin und her. Heute morgen hat er allerdings das Schlimmste gemacht. Er hat mir ins Bett gepinkelt. Ich drehe durch! Ich lebe seit einer Woche nur für meinen Kater, trotz Arbeit und 3 Kindern. Was kann ich tun???????

Im KH ist er auf die Katzentoilette gegangen und wenn er vorm Unfall drin war, dann benutze er dieses auch.

Katastrophe!!!!

Ja, er ist kastriert.
 
Werbung:
JeLiGo

JeLiGo

Forenprofi
Mitglied seit
20 Januar 2012
Beiträge
14.497
Ist denn ausgeschlossen, dass die Blase auch verletzt wurde bei dem Unfall? Sonst würde ich das dringend in der TK abklären lassen.
Möglich ist auch, dass er einfach alles - auch den Klogang - momentan mit Schmerzen verbindet. Bekommt er Schmerzmittel?
Oder er hat sich zu allem Überfluss eine Blasenentzündung eingehandelt - das müsste dann auch in jedem Fall schnellstens tierärztlich abgeklärt werden (Urinprobe).

Die bepinkelten Stellen sollten auf jeden Fall gut gereinigt bzw. gewaschen werden (Reiniger auf Enzymbasis, z. B. Biodor Animal, da es sonst für ihn immer nach Pipi riechen wird und er sich animiert fühlt, drüberzupinkeln).
 
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21 August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
Nicht den Kopf verlieren! Der Kater braucht jetzt eine Bezugsperdon, die ihm Halt und Kraft gibt.

Bei Lise war es nach ihrem Unfall auch so. Aber sie ist jetzt wieder völlig sauber.
Ich bin jetzt unterwegs aber ich melde mich später oder allerspätestens morgen früh!

Innere Verletzungen wie Blase etc wurden abgeklärt?
 
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21 August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
Jetzt bin ich zu Hause.

Erstmal: ich kann mir vorstellen, was ihr durchmacht. Vor fast genau einem Jahr wurde Lise angefahren und wir haben 4 Wochen um ihr Leben gekämpft. Aber sie hat es geschafft!

Zu den schlimmsten Zeiten haben wir jede Stunde rund um die Uhr Lise Augentropfen geben müssen. Außerdem wurde sie per Sonde ernährt und das 4-5x am Tag - Dauer jedes Mal mind. 30 Min.
Ich weiß also, dass irgendwann die Nerven blank liegen und man meint, nicht mehr zu können. Aber das kämpfen lohnt sich!
Du klingst ein wenig lieblos - ich hoffe es ist jetzt nur, weil die Nerven blank liegen.

Ganz hab ich es nicht verstanden. Also sein Kiefer wurde gerichtet und du fütterst ihn wie? Durch eine Sonde oder mit Spritze ins MÄulchen?
Ansonsten ist noch die Pfote verletzt. Da steht noch nicht fest, was fehlt? Was meinst du mit "Chance"?

Als erstes: warum schleppst du alles hin und her? Mach doch alles doppelt. Lise hat auch ca. 1 Woche das Klo verweigert. Ihr ging es einfach sch... und da hat sie einfach neben sich gemacht. Ich hab sie z.B. in das Klo gesetzt, da kletterte sie raus und hat 1 Min später auch aufs Bett gemacht. Das kostet Nerven, ist aber bei dementsprechender Vorbereitung keine Katastrophe. Bei Lise änderte sich von einem Moment auf den anderen. Plötzlich ging sie wieder aufs Klo. Sie brauchte einfach ihre Zeit. Seitdem war sie nicht mehr unsauber.

Lass deinen Kater (hat er auch einen Namen?) noch einmal ganz genau checken. Am besten in der Tierklinik, um auszuschließen, dass es etwas organisches ist.
Wenn es nichts organisches ist, dann ist es psychisch. Dem Kater gehts gerade einfach sch... Er braucht Halt und viel Liebe und Geduld.
Gib ihm noch ein wenig Zeit.

Gegen die Unsauberkeit:
Kauf dir Inkontinenzwindeln/- unterlagen in der Apotheke (ich weiß nicht, wie die genau heißen). Die sind etwa 50 x 50 cm groß. Dann machst du damit ein Bettchen für deinen Kater. Ein dickes großes Handtuch gefaltet und dann die Unterlage (vielleicht zwei nebeneinander) drauf. Das sollte alles aufsaugen. Damit hast du es nicht im Bett.

WArum trägst du ihn mit der Transportbox? Mag er die? Oder ist das Stress? Also auch verletzt wäre das für Lise Höchststrafe gewesen und hätte sie doppelt gestresst. Da hätte sie ja nie gewusst, gehts jetzt wieder in die doofe Tierklinik oder nur ein Stockwerk runter.
Kannst du ihn auf dem Arm tragen?

Bitte behalt die Ruhe und schimpf ihn nicht, wenn er unsauber ist. Gib ihm Zeit.
 
Benny*the*cat

Benny*the*cat

Forenprofi
Mitglied seit
23 April 2009
Beiträge
2.121
Kauf Dir Wickelunterlagen in der Drogerie, gibt es im 10er Pack für wenig Geld.

Oder wie oben erwähnt Molton-Auflagen zum Waschen. Außerdem würde ich ihn immer erst ins Klo setzen und hinterher transportieren. Vielleicht lässt Du Wasser laufen (Wasserhahn leicht aufdrehen) damit er animiert wird. Wäre eine Möglichkeit.

Der Einstieg der Toilette sollte auch tief sein, schau mal ob ihm das nicht im Moment vielleicht Probleme macht.

Gute Besserung für Deinen Schatz!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
1
Aufrufe
510
steinhoefel
Antworten
10
Aufrufe
254
Mrs. Marple
Antworten
5
Aufrufe
238
Antworten
27
Aufrufe
866
Kiara_007
Antworten
30
Aufrufe
3K
CleverCat
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben