"Pickel" über dem Auge

  • Themenstarter Yaleri
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Yaleri

Yaleri

Forenprofi
Mitglied seit
4. Dezember 2013
Beiträge
2.184
Ort
Ingolstadt
Hallo ihr Lieben! =)

Heute bräuchte ich mal euren Rat.
Gestern Abend ist mir beim Schmusen an Lauris Kopf ein Knubbelchen 1cm über dem rechten Auge aufgefallen. Auf dem ersten Blick sieht man es nicht, man spürt es eher beim Streicheln.

Lauri hat da schon länger einen kleinen Knubbel (ich hab mir da persönlich auch nix gedacht weil da eben auch ein Haar rausgewachsen ist - dachte das sei vielleicht eine verstopfte Talgdrüse oder so). Aktuell ist er aber etwas härter/dunkler am Rand - fast als wäre er verschorft. Ein paar Stunden zuvor hat er auch heftig mit Sookie gerauft (oder besser sie mit ihm - sie fängt ja immer an =P) und Madame hat ihn mit ausgefahrenen Krallen auch mal am Kopf erwischt. Kann es dadurch erwischt worden und leicht aufgekratzt worden sein?

Ansonsten vom Verhalten her ist Lauri absolut normal und unauffällig.
Ich hab versucht euch mal ein Bild zu schießen - ich hoffe man kann was damit anfangen:

19752192tx.jpg



Habt ihr eine Idee? Ich fand es jetzt überzogen mit Pauken und Trompeten direkt beim Tierarzt reinzudonnern - würde aber selbstverständlich hingehen wenn das Ding eher ungewöhnlich ist.

Danke für eure Meinungen. :)
 
Werbung:
D

DaisyPuppe

Gast
Also wenn es verschorft, dann kann es schon eine Kratzwunde sein.
Zeigt sie eine Schmerzreaktion wenn du drankommst?
 
Yaleri

Yaleri

Forenprofi
Mitglied seit
4. Dezember 2013
Beiträge
2.184
Ort
Ingolstadt
Schmerzreaktion würde ich nicht sagen. Er ist halt entsprechend genervt wenn ich ihn am Kopf nehme. Ich hab jetzt aber auch recht häufig nachgeguckt und versucht Fotos zu machen... daher würde ich das noch als normal einstufen.

Was wäre denn der Rat? Schauen heute direkt zum TA zu kommen (natürlich immer möglich, aber extrem unpassend heute für mich), Termin für morgen machen oder erstmal beobachten? Mir fehlt leider noch ein bisschen die Routine bei sowas... ;(

Danke für deine Meinung Daisy. ^_^
 
D

DaisyPuppe

Gast
Schmerzreaktion würde ich nicht sagen. Er ist halt entsprechend genervt wenn ich ihn am Kopf nehme. Ich hab jetzt aber auch recht häufig nachgeguckt und versucht Fotos zu machen... daher würde ich das noch als normal einstufen.

Was wäre denn der Rat? Schauen heute direkt zum TA zu kommen (natürlich immer möglich, aber extrem unpassend heute für mich), Termin für morgen machen oder erstmal beobachten? Mir fehlt leider noch ein bisschen die Routine bei sowas... ;(

Danke für deine Meinung Daisy. ^_^

Schau mal ob es sich verändert. Vom Bild ist es schwer zu sagen. Könnte auch ein Abszess sein. Vor dem Wochende würde ich aber zum TA gehen, wenn sich nix tut.
 
Yaleri

Yaleri

Forenprofi
Mitglied seit
4. Dezember 2013
Beiträge
2.184
Ort
Ingolstadt
Mh ok. Dann peile ich mal TA Besuch morgen oder übermorgen an. Da kann ich es auf jeden Fall besser unter bringen. Danke. ;)

Freue mich aber trotzdem wenn jemand was beisteuern kann - vielleicht hatte jemand mal was, das so ähnlich aussah.
 
Yaleri

Yaleri

Forenprofi
Mitglied seit
4. Dezember 2013
Beiträge
2.184
Ort
Ingolstadt
Noch kurz was Nachreichen...
Das Bild ist nur ein paar Tage alt. Zwar etwas unscharf, aber da sieht man wie das Ding "normalerweise" aussieht. Kam wirklich von jetzt auf gleich, dass es es auch so rot wurde.

19752495xv.jpg
 
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2012
Beiträge
9.450
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt
Guten Morgen, Chrissie

ich würde mich mal Daisy anschliessen.
Nicht gleich in Panik verfallen, aber wenn möglich halt morgen
oder übermorgen mal beim TA vorbei schauen.

Ich würde ja auch auf einen Abzess tippen, aber genaueres
kann dir natürlich nur der TA sagen.
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
17.264
Kam wirklich von jetzt auf gleich, dass es es auch so rot wurde.

Das hört sich nach Entzündung mit eventuell folgendem Abszess an. Vermutlich ist das Ganze wirklich nur eine Bagatelle, aber so nah am Auge würde ich den TA drüber schauen lassen.
 
ElinT13

ElinT13

Forenprofi
Mitglied seit
22. Oktober 2012
Beiträge
23.821
Alter
56
Ort
Stuttgart-Schmusungen
Ich schließe mich an: nix um panisch zu werden, TA-Besuch in nächster Zeit sinnvoll. Ich tippe mal der Form nach auf eine verstopfte Talgdrüse, aber wer weiß ...
 
H

Hanna2

Benutzer
Mitglied seit
1. September 2014
Beiträge
46
  • #10
sorry für hoffentlich unnötige panikmache...

... und wenn euch das hier unangebracht erscheint, würde ich bitten, mir das zu sagen.

aber: das mmn schlimmste, was dieser knubbel sein könnte, ist ein fibrosarkom. also krebs. in einem frühen stadium erkannt und behandelt lässt sich aber gerade ein fibrosarkom gut unter kontrolle halten, habe ich gelesen.

und es muss ja auch nicht zwangsläufig bösartig sein.

ein besuch beim tierarzt in den nächsten tagen ist aber sicher nicht verkehrt.

alles gute - ich hoffe sehr, dass es sich im endeffekt als etwas total harmloses herausstellt!
 
D

DaisyPuppe

Gast
  • #11
... und wenn euch das hier unangebracht erscheint, würde ich bitten, mir das zu sagen.

aber: das mmn schlimmste, was dieser knubbel sein könnte, ist ein fibrosarkom. also krebs. in einem frühen stadium erkannt und behandelt lässt sich aber gerade ein fibrosarkom gut unter kontrolle halten, habe ich gelesen.

und es muss ja auch nicht zwangsläufig bösartig sein.

ein besuch beim tierarzt in den nächsten tagen ist aber sicher nicht verkehrt.

alles gute - ich hoffe sehr, dass es sich im endeffekt als etwas total harmloses herausstellt!

Wenn man Hufschläge hört, sollte man zuerst an ein Pferd und nicht an ein Zebra denken.
 
Werbung:
H

Hanna2

Benutzer
Mitglied seit
1. September 2014
Beiträge
46
  • #12
alles klar, botschaft angekommen.
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
17.264
  • #13
... und wenn euch das hier unangebracht erscheint, würde ich bitten, mir das zu sagen.

aber: das mmn schlimmste, was dieser knubbel sein könnte, ist ein fibrosarkom. also krebs. in einem frühen stadium erkannt und behandelt lässt sich aber gerade ein fibrosarkom gut unter kontrolle halten, habe ich gelesen.

und es muss ja auch nicht zwangsläufig bösartig sein.

ein besuch beim tierarzt in den nächsten tagen ist aber sicher nicht verkehrt.

alles gute - ich hoffe sehr, dass es sich im endeffekt als etwas total harmloses herausstellt!

Du liebe Zeit ... Möglich ist in der Medizin alles, aber du musst doch nicht gleich die arme Frau so erschrecken. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich etwas malignes dahinter verbirgt, ist sehr gering. Zuerst würde sich ein Sarkom unter der Haut verbreitern und bis es offen nach außen aufbricht, muss es schon sehr groß und weit fortgeschritten sein. Bis dahin hätte man es aber längst lange Zeit fühlen müssen.
 
Yaleri

Yaleri

Forenprofi
Mitglied seit
4. Dezember 2013
Beiträge
2.184
Ort
Ingolstadt
  • #14
Krebs... o.o +_+" Das würde gerade noch fehlen. =(

Jedenfalls waren wir heute beim TA. Da man normalerweise keine Termine kriegt sondern in die Sprechstunde kommen muss, war das Ganze mit ordentlich Wartezeit verbunden. Aber na ja, was muss - das muss... ne. :oops: Man hatte im Wartezimmer zumindest einen guten HipHop-Beat im Ohr. Ein Hund, der permanent gehechelt hat (und das war ein großer lauter Hund) in Kooperation mit einer Katze, die ungelogen dauernd "lol" gesagt hat. oO Lauri hat gezittert... armer Bubu.

Das Pickelchen war/ist mit Blut gefüllt. Wurde ausgedrückt. Direkt darunter liegt eine Talgdrüse, die entzündet ist. Er hat jetzt AB gespritzt bekommen (damit sich das zurückbildet, auch die einst erhobene Talgdrüse). Samstag hab ich früh direkt noch ein Termin - dann soll er noch eine Ladung bekommen. In der Zeit soll ich auch immer wieder mal das Blut "ablaufen" lassen... mh.

Lauri jedenfalls hat den größten Schock wieder überwunden. Er sitzt jetzt draußen mit den Mädels auf dem Balkon (im strahlenden Sonnenschein!) und erzählt von seinen Heldentaten. =D
 
D

DaisyPuppe

Gast
  • #15
Na also. Ente gut - alles gut :D
 
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2012
Beiträge
9.450
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt
  • #16
Schön, das es nichts ernsthaftes ist.
Das verkraftet der Junge schon.

Lauri jedenfalls hat den größten Schock wieder überwunden. Er sitzt jetzt draußen mit den Mädels auf dem Balkon (im strahlenden Sonnenschein!) und erzählt von seinen Heldentaten. =D

Das riecht ja wieder nach einer Bildergeschichte :cool:
 
Yaleri

Yaleri

Forenprofi
Mitglied seit
4. Dezember 2013
Beiträge
2.184
Ort
Ingolstadt
  • #17
Ente? Huh? :D Das ist ein geniales Stichwort. Ich dachte ich mach Lauri was Gutes und belohne ihn für seine "Tapferkeit" indem ich ihn ein zusätzliches Leckerli, so ein kleines Gourmet-"Menü" gebe. Ich bin mir sogar ziemlich sicher, dass das mit Ente war. =D Jedenfalls ist er sonst ja der größte Fresser - durch den TA Besuch war er aber noch so beleidigt, dass er sich geweigert hat zu Fressen und hat sich stattdessen demonstrativ wie ein Katzen-Kasten-Brot (wer weiß, was ich meine? =D) daneben gelegt. :dead: Na ja... Sookie hat sich dann erbarmt mit dem Futter. ^^

@André: Wäre eigentlich ne gute Gelegenheit gehabt - ich war aber leider zu beschäftigt irgendwie die Stunden wieder reinzukriegen, die ich beim TA gewartet habe. Ist aber nicht schlimm - ich hab noch einige Bilder von gestern bzw. die letzten Tage ... nur zuschneiden müsste man die halt mal. :rolleyes: :p
 
Yaleri

Yaleri

Forenprofi
Mitglied seit
4. Dezember 2013
Beiträge
2.184
Ort
Ingolstadt
  • #18
Noch mal eine Meldung von der Pickel-Front. :D
Heute früh (am Samstag... unmenschlich! Lauri, dafür hab ich was gut bei dir =P) waren wir noch mal beim TA. Ich fand das auch richtig süß, dass wir schon kommen durften/sollten bevor die Praxis öffnet - so ging es alles sehr schnell. Die TÄ hat noch mal ein bisschen Blut aus dem Pickel gedrückt, der nun bis auf die "Verkrustungen" wieder ziemlich flach ist. AB gab es auch nochmal in den Poppes gespritzt... fand Lauri besonders toll. :rolleyes: Ist aber definitiv die letzte Ladung gewesen weil es gut aussieht.

Laut TÄ sollte sich da jetzt Schorf bilden und irgendwann in 1-2 Wochen wird das Beulchen dann einfach abfallen. :zufrieden:
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben