Phosphor in Trockemasse wichtiger als Cacium-Phosphor Verhaeltnis?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Gwenifere

Gwenifere

Forenprofi
Mitglied seit
7. Januar 2009
Beiträge
1.044
Hallo zusammen,

ich habe ja schon vor einiger Zeit ueber meinen Kater Leo gepostet, dass laut TA etwas mit seinen Nieren nicht okay ist (Kreatininwert eher hoch).
Ich beschaeftige mich mal wieder mit Futter mit niedrigem Phophorgehalt und stelle nun manchmal eine Diskrepanz zwischen dem optimalen Ca/Phosphor Gehalt und dem Phosphorgehalt in der Trockenmasse fest.

Beispiel: Auenland Entenhaeppchen hat einen Phosphorgehalt von 0,1 und Calcium von 0,23.
Damit ist das Ca/Phosphor Verhaeltnis 2,3 zu 1 und unguenstig (optimal 1,1 - 1,3 zu 1)
Wenn ich aber den Phosphor in der trockenmasse berechne komme ich auf 0,49 Phosphor in der Trockenmasse. Das ist doch gut.

Was ist denn jetzt "wichtiger"?
Oder habe ich irgendwo einen prinzipiellen Fehler, den ich gerade nicht sehe?

Vielen Dank!
 
Werbung:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Bei nierenkranken Katzen verändert man aber häufig das Ca-Ph-Verhältnis zugunsten des Calciums. Das "angeblich" optimale Verhältnis gilt für gesunde Katzen. Wie sehr man es verändert, da gehen die Meinungen auseinander. Einige haben bei selbst gemachten Nierendiäten ein Verhältnis von 1,5 zu 1. Andere nehmen 1,75:1, manche gehen sogar auf 2:1 hoch.

Wenn Du normales Futter mit Phosphatbinder fütterst, dann tust Du im Prinzip nichts anderes, als dieses Verhältnis stark zugunsten des Calciums zu verändern. Auch bei kommerziellen Nierendiäten ist das der Fall. Das Renal hat zum Beispiel ein Verhältnis von 0,17 zu 0,11 (Nassmasse). Beim Auenland scheint mir das Verhältnis aber zu stark verschoben. Ich würde mal den Hersteller kontaktieren, ob das wirklich so ist, oder ob Du da einen Rechenfehler begangen hast.
 
Zuletzt bearbeitet:
Gwenifere

Gwenifere

Forenprofi
Mitglied seit
7. Januar 2009
Beiträge
1.044
Guter Punkt!
Danke Maigloeckchen.
 
Gwenifere

Gwenifere

Forenprofi
Mitglied seit
7. Januar 2009
Beiträge
1.044
Auenlandkorrektur

Ich weiss nicht, was ich da gelesen habe, aber die von mir genannten Auenlandsorten enthalten 0,1 Phosphor und 0,15% Calcium, also alles im gruenen Bereich.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
In der Trockenmasse?

Denn in der Nassmasse wäre der Phosphatgehalt wirklich sehr, sehr gut und das kann ich mir bei einem Futter, das nur aus Fleisch besteht, kaum vorstellen.
 
Gwenifere

Gwenifere

Forenprofi
Mitglied seit
7. Januar 2009
Beiträge
1.044
Hallo,
nee, 0,1 % Phosphor bei Nassmasse. Diese Info habe ich von der Beschreibung bei Sandras Tieroase.
Trocken waere es dann 0,49

Auenland habe ich selber auch kontaktiert, aber noch keine Antwort

das komische Verhaeltnis Phosphor / Calcium habe ich uebrigens bei Lily's kitchen gelesen und das auf Nachfrage von mir.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Wie gesagt, das kann ich mir bei einem Futter, das nur aus Fleisch besteht, kaum vorstellen. Oder ist da noch Hirse, Reis etc. enthalten?

Das Terra Pura hat in einigen Sorten einen sehr günstigen Phosphatgehalt, zum Beispiel beim Pferd mit Kartoffel. Aber da ist dann auch relativ viel Kartoffel drin enthalten (besser als Nierendiät finde ich es aber trotzdem).
 
Gwenifere

Gwenifere

Forenprofi
Mitglied seit
7. Januar 2009
Beiträge
1.044
sorry fuer die spaete Antwort!

Auenland besteht zu 85/90% aus Fleisch, der Rest ist Hirse.
Und ja letzte Zweifel bleiben - zumal Auenland auch immer noch nicht auf meine mail geantwortet hat - aber dann ist die Alternative nur Aueland nicht fuettern..
 

Ähnliche Themen

S
2
Antworten
37
Aufrufe
13K
M
Colada
  • Colada
  • Barfen
2
Antworten
27
Aufrufe
8K
Oggyboy
O

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben