Pflegekatze frisst und........

D

Dosenöffner1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Juli 2011
Beiträge
857
Ort
Oberpfalz
Guten morgen
ich versorge seit Freitag eine bekannte Pflegekatze (sie kennt mich seit längerem).
Nach ihren Mahlzeiten pinkelt sie neben den Futternapf.
Was soll ich machen?
LG Hans
 
Werbung:
D

Dosenöffner1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Juli 2011
Beiträge
857
Ort
Oberpfalz
Kann keiner Rat geben ?
 
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2009
Beiträge
13.440
Kategorie Unsauberkeit --> Fragebogen beantworten --> kopieren --> hier einfügen. Danke.
 
E

EllyMy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 Oktober 2014
Beiträge
116
Bin zwar kein Katzenprofi aber vielleicht beobachtest du sie beim essen und sobald sie fertig ist nimmst du sie gleich und setzt sie aufs Klo, und wenn sie fertig ist dann gleich loben...?!?
Klingt für mich halt logisch...
 
D

Dosenöffner1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Juli 2011
Beiträge
857
Ort
Oberpfalz
Kategorie Unsauberkeit --> Fragebogen beantworten --> kopieren --> hier einfügen. Danke.

Hallo,
leider kann ich nur spärliche Angaben zu dieser sterilisierten EKH Kätzin machen.
Sie ist ca. 7 Jahre alt, 4 kg schwer.
Inder Wohnung sind 2 offene Kaclos gefüllt mit Golden Grey..Die Clos stehn im Bad u. Flur
Ihr Besitzer wird noch längere Zeit im Krankenhaus sein,darum kann ich nur diese Angaben sein.
Gefüttert wird in der Küche
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3 August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
Ähm?! Ich würde zum TA fahren. Da scheint etwas nicht zu stimmen.

War die Katze schon öfter von Zuhause und dem Besitzer weg?
Ist sie sehr Besitzer bezogen?
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Jups, bitte in Absprache mit der Eigentümerin zum TA und untersuchen lassen.

Was sagt sie denn dazu? Scheint ja neu zu sein das Problem? Blasenentzündungen können stressbedingt sein.
 
D

Dosenöffner1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Juli 2011
Beiträge
857
Ort
Oberpfalz
Jups, bitte in Absprache mit der Eigentümerin zum TA und untersuchen lassen.

Was sagt sie denn dazu? Scheint ja neu zu sein das Problem? Blasenentzündungen können stressbedingt sein.

Diese Katze wurde noch nie hier im Forum erwähnt.
Mit dem Besitzer kann ich leider nicht reden (liegt im Koma)
Werde nun mit den nächsten Verwanden reden, wegen TA.
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
  • #10
Ich denke in dieser Situation wäre es am besten, wenn du die Sache (nach Absprache) in die Hand nimmst.
Vermutlich hat der Rest der Familie keinen Kopf für die Katze, was auch verständlich ist.

Lass dir eine Vollmacht oä ausstellen, auch wenn die meisten TA nicht nach sowas fragen, und reich der Familie die Rechnung ein.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #11
Werde nun mit den nächsten Verwanden reden, wegen TA.

Sollte nicht erst mal der TA aufgesucht werden, um festzustellen, ob die Katze krank ist, anstatt die Verwandten zu fragen, ob man eine mögliche Kranke Katze behandeln soll oder nicht?
 
Werbung:
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
6.624
Ort
35305 Grünberg
  • #12
Sie hat sicher eine Blasenentzündung o.ä. Also schnellstens zum Tierarzt !
Die Katze ist sicher auch sehr viel alleine? Ist sie Freigänger oder wohnungskatze?
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
6.624
Ort
35305 Grünberg
  • #13
...na , man muss schon die Verwandten fragen. Die müssen dann sicher auch die Rechnung bezahlen.
Aber grundsätzlich würde ich unter dem Umständen drüber nachdenken, die Katze umzusetzen.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #14
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3 August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
  • #16
Also ich habe auch einmal 2 Katzen betreut, wo die Dosine im KH lag. Ich bin 3x täglich hingefahren.
Ich musste ebenfalls zum TA, weil eine der Fellnasen blutigen DF hatte!

Die Kosten sind auch auf mir sitzen geblieben, weil die Katze angeblich des öfteren diesen blutigen DF hatte, der aber wohl wieder weg ging :rolleyes::mad:

Letztendlich bin ich nur sauer auf die Dosine - für die Katze habe ich gerne mein Geld beim TA gelassen, schließlich brauchte sie Hilfe.

Wenn man Katzen zur Pflege hat oder sie betreut, dann muss man eben mit allem rechnen...
 
D

Dosenöffner1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Juli 2011
Beiträge
857
Ort
Oberpfalz
  • #17
Grad kam der Rückruf, also ab zum Katzendok.
 
D

Dosenöffner1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Juli 2011
Beiträge
857
Ort
Oberpfalz
  • #19
...so bin wieder da, die Katze hat Struvitsteine.
Der TA gab mir vet concept catlow Mineral mit alternativ kann ich das Nafu von real canin nehmen.
Die Erkrankung war schon bekannt, das hab ich nicht gewußt.
Die Pinklerei kann seelisch sein ?!

Welches Nafu würdet ihr empfehlen, vet concept ist nicht billig
 
CleverCat

CleverCat

Forenprofi
Mitglied seit
17 August 2012
Beiträge
6.428
Ort
Erfurt
  • #20
Wenn sie Struvitsteine hat, dann ist die Pinkelei nicht "seelisch" sondern sie hat schlicht und einfach höllische Schmerzen. Die Struvitsteine/kristalle pieksen nämlich fies in die Blasenwand.

Im Prinzip geht jedes hochwertige Nassfutter ohne pflanzliche Zusätze. Allerdings reagiert jede Katze anders und man muss regelmäßig den pH-Wert im Urin messen (Katze sollte dazu nüchtern sein!). Wenn der pH-Wert zu hoch ist, kann man mit Guardacid-Tabletten ansäuern.

Ich habe mich auf diesen Seiten eingelesen:

http://katzenfragen.beepworld.de/harnsteine.htm
http://www.cuxkatzen.de/html/harnverlegung.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

I
Antworten
7
Aufrufe
3K
Irrlicht
I
Antworten
8
Aufrufe
560
MioLeo
Antworten
6
Aufrufe
923
gisisami
Antworten
13
Aufrufe
16K
chantalle
Antworten
10
Aufrufe
1K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben