Pflegeaufwand für Keramik-Trinkbrunnen

  • Themenstarter Catloverin
  • Beginndatum
  • Stichworte
    brunnen
Sanny

Sanny

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
5.376
Ort
nicht bei dir :-)
  • #21
Heidi,destiliertes Wasser hab ich nicht gelesen,aber stilles Wasser.
Ich nehme auch nur Wasser aus der Flasche für meine Katzen,das Leitungswasser hier kann ich ihnen echt nicht antun.
 
Werbung:
Aristo

Aristo

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2007
Beiträge
5.218
  • #22
und nochmal was....habe ich nicht irgendwo gelesen dass destiliertes Wasser nicht so dolle sein soll für Katzen? - hab das jetzt doch hier ein paar Mal gelesen , dass Ihr destiliertes Wasser benutzt für den Brunnen....
:confused::confused::confused::confused:wenn ich jetzt einen Schmarrn sage, vergesst es, aber ich meine ich habs gelesen...
lg Heidi
Das stimmt, da im destillierten Wasser Mineralien fehlen, könnte es wohl zu Mangelerscheinungen kommen. Genau weiß ich das auch nicht mehr, aber gut ist dest. Wasser nicht. Dann lieber stilles Mineralwasser.
 
R

rola

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
170
  • #23
ich filtere das Wasser mit einem Wasserfilter, ich glaube nicht, dass das dann destilliert ist, oder?
Zum Bügeln z.B. kaufe ich destilliertes Wasser extra..

Rola
 
H

herzerwaermend

Gast
  • #24
Hallo Ihr Lieben,

jetzt hab ich da mal ne Frage, legt Ihr die Pumpe komplett, d.h. auch das Teil mit dem Motor (wo das Kabel dran ist) in Zitronensäure bzw. in Corega-Tabs oder nur den Teil den ich abbauen kann.

Bin mir gerade ziemlich unsicher. Ich muß meine Brunnen fast alle 3-4 Tage reinigen, da meine Fellmäuse sich fast darin baden :rolleyes::rolleyes::rolleyes:.

Die Beiden lieben den Brunnen und ich bin froh, dass ich den gekauft habe und den Zweien damit eine Freude gemacht habe. Kann nur jedem Raten sich dieses wunderschöne Teil auch anzuschaffen.
 
E

Ela

Gast
  • #25
Mein Brunnen wird einmal die Woche gereinigt, meistens fliegt er in die Spülmaschine

Die Haare aus der Pumpe hol ich mit einer Pinzette raus. Die Pumpe wird einmal geöffnet, gut geschrubbt und das wars

Sollte jemanden die Pumpe kaputt gehen: Das sind ganz normale von Aquarien, die gibts in Zoohandlungen
 
Sharimaus

Sharimaus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
765
Ort
Gifhorn
  • #26
Hallo Ihr Lieben,

jetzt hab ich da mal ne Frage, legt Ihr die Pumpe komplett, d.h. auch das Teil mit dem Motor (wo das Kabel dran ist) in Zitronensäure bzw. in Corega-Tabs oder nur den Teil den ich abbauen kann.

Also ich lege meine Pumpe komplett ins Essigwasser, nachdem ich die Einzeltteile auseinandergebaut habe.
Was man nicht tun sollte, ist heißes Wasser nehmen, damit habe ich mir diesen Aufsatz für die Pumpe schonmal verformt... :oops: der Pumpe an sich hat das heiße Wasser übrigens nicht geschadet....
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben