Pflanzen in der Wohnung

  • Themenstarter lavendel-duft
  • Beginndatum
L

lavendel-duft

Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2013
Beiträge
56
Hallo ihr Lieben,
seit letter Woche habe ich ja mein Kätzchen zuhause. Sie ist eine reine Wohnungskatze. Nun meine Frage bzüglich Pflanzen: es gibt ja zahlreiche Listen mit Pflanzen, die für unsere Tiger giftig und gefährlich sind.
Ich habe mal gehört, dass Katzen dies merken und i.d.R. erst gar nicht in die Pflanzen gehen, weil sie eben merken, dass es nicht gut für sie ist. Könnt ihr das bestäigen?
Wie macht ihr das? Alles raus? Es gibt ja auch Pflanzen, die nicht giftig für sie sind, sind die unbedenklich in der Wohnung möglich?
Ich danke euch!
 
Werbung:
Chasey

Chasey

Benutzer
Mitglied seit
8. Juli 2013
Beiträge
63
Ort
NRW
Huhu,

also das kenne ich so nicht, dass Katzen von allein alles meiden, was giftig ist - mag solche Katzen geben, wäre mir aber zu unsicher.

Es gibt Listen mit ungefährlichen Pflanzen, ebenso mit Giftigen. Google doch mal. :zufrieden:

Ich würde erstmal alles rausschmeißen, wenn ich mir unsicher wäre.

uuund noch eine Frage... Hältst Du sie dauerhaft als Einzelkatze? Wenn ja, warum? Wie alt ist die Süße etc.? katzen sind ansich nämlich keine Einzeltiere...

LG
 
Maureen

Maureen

Forenprofi
Mitglied seit
24. Februar 2012
Beiträge
2.267
Ort
Passau
Darauf, dass Katzen merken, dass die Pflanze giftig ist, sollte man sich keinesfalls verlassen.

Freigänger haben da vielleicht geschärftere Sinne. Außerdem haben sie draußen ja ständig Grünes zum Abnagen und kommen durch das Ausleben ihrer Freiheit weniger auf dumme Gedanken als Wohnungskatzen. Darum sollte man hier nix riskieren.

Ich hab hier sofort alle giftigen Pflanzen verschenkt (die Nachbarn haben sich sehr gefreut) und auch die ungiftigen fanden ihren Weg aus der Wohnung, da meine Katzen sich ständig an der Erde vergriffen haben. Hier steht am Fensterbrett nur noch Katzengras. Dafür haben wir am Balkon eine Pflanzenpracht. Aber auch hier nur ungiftige und für Katzen unbedenkliche Pflanzen - das ist eine ganz schöne Herausforderung, Pflanzen zu finden, die schön blühen und ungiftig sind. :rolleyes: In den Pflanzenkästen haben wir Lavendel, Glockenblumen, Strohblumen, Zauberglöckchen und Dahlien.

Die Petunien habe ich sicherheitshalber in einer Ampel, die für die Katzen unerreichbar ist.
 
L

lavendel-duft

Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2013
Beiträge
56
Hallo,
und danke für die Antworten. Ich möchte mich auch nicht darauf verlassen, vor allem hat man dann immer das Gefühl im Bauch "Hoffentlich geht sie nicht ran." Dann lieger gleich alles weg, sehe ich genauso. Die Listen mit den giftigen Pflanzen habe ich mir schon angeschaut, werde sie aber nochmal genaustens durchgehen und schauen ob ich eine schöne finde, die nicht giftig für die kleine ist.
Zur Frage warum nur eine: also sie war ein Fundtier, wurde ausgesetzt und im Tierheim abgegeben. Die Pfleger im Heim meinten, dass sie eher Anzeichen macht, dass sie "alleine " sein will; sie habe nie mit ihren Genossen im Häuschen gespielt, sondern ihnen immer gezeigt "Lasst mich alleine". Daher meinte die Pflegerin, wäre es kein Problem sie alleine zu nehmen. Ich werde jetzt mal beobachten und dann kann ich ja immer noch irgenwann ein zweites Kätzchen dazu holen.
Sie ist übrigens ca. 1 Jahr, also geschätzt vom Heim geboren Juni 2012. Die können das ja schon sehr gut schätzen, ich persönlich hätte sie nämlich auf jünger geschätzt.
 
Jiniii

Jiniii

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. März 2013
Beiträge
17
Ort
Werne a.d. Lippe
Wir haben hier bei uns auch sofort alle Pflanzen die giftig sein könnten aus der Wohnung verbannt! Ist mir einfach zu unsicher gewesen. Wenn wir da sind gehen sie nicht an die Blumen, aber man weiß ja nie was die kleinen Fellnasen so anstellen, wenn man mal nicht daheim ist ;) hehe

Ich hab da einen Tipp: Übrigens fruchtet es bei uns bei den unbedenklichen Pflanzen über die Erde eine Schicht mit grobem Kies zu legen (also wirklich SOOO grob, dass es nicht verschluckt werden kann). So kommen die Flauschies gar nicht an die Erde und das ständige herumtragen der Erde entfällt ;) Die Steine sind für unsere nämlich uninteressant.
 

Ähnliche Themen

breakable
Antworten
12
Aufrufe
3K
breakable
breakable
Heaven
Antworten
12
Aufrufe
71K
klein_ginchen
klein_ginchen
C
Antworten
8
Aufrufe
22K
K.Herfurth
K
DieAnni
Antworten
1
Aufrufe
2K
alex2701
alex2701
U
Antworten
3
Aufrufe
1K
U

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben