Petfun Modell Gesa - Tipps für den Aufbau gerne erwünscht

Catwoman5

Catwoman5

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Juni 2020
Beiträge
1.355
Hallo Ihr Lieben,
nächste Woche ist es soweit, dann soll das Kratzbaum-"Monster" Gesa nach 6 Wochen Wartezeit endlich bei uns einziehen. Wenn ich ehrlich bin, habe ich schon ein wenig Respekt vor dem Aufbau, bei so vielen Teilen und dann auch noch obendrein alles in der noch größeren xxl-Version mit 14er Stämmen und größerer Bodenplatte .😌 Da bei meinen letzten Kratzbaum von Petfun auch schon keine ausführliche Aufbauanleitung dabei war, gehe ich davon aus, dass das diesmal auch nicht anders sein wird.

Kann mir daher jemand von euch verraten, mit welchem Teil man zuerst die Bodenplatte verbindet? Mein jetziger Plan ist es, zuerst die die Bodenplatte von oben auf die umgedrehte Kratztonne zu scrhrauben, danach ebenfalls die kürzeren Stämme zu verschrauben. Allerdings wäre dann da noch eine weitere Säule zu berücksichtigen, die länger als die Kratztonne ist, die aber ebenfalls mit der Bodenplatte zu verschrauben ist. Sollte ich dafür dann im nächsten Schritt die Bodenplatte seitlich kippen, um die 1 m Säule zu verschrauben? Oder ist mein Plan totaler Mist und Ihr habt einen besseren Vorschlag?😳

Ich wäre jedenfalls sehr dankbar für jeden sachdienlichen Hinweis!🤗

Anbei die Aufbauanleitung des "Monsters", die ich ergoogelt habe.

pet-fun-gesa-1.jpg
 

Anhänge

Werbung:
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
11.793
Ort
Düsseldorf
Wenn du einen Kratzbaum aufbaust, muss du ja immer mit der Bodenplatte anfangen. D.h. kippen und alle unteren Säulen/Tonne montieren und dann aufrichten und oben weiter machen :)
 
Catwoman5

Catwoman5

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Juni 2020
Beiträge
1.355
Danke dir Tiha.

Mir ist nur noch immer nicht so ganz klar, ob es besser wäre, zuerst die Bodenplatte mit der längsten Säule (1m) zu verschrauben oder doch besser mit der etwas kürzeren aber vermutlich noch ein ganzes Stück schwereren Kratztonne? Die Teile sind ja im übrigen auch nicht gerade leicht vom Gewicht her.

Ach ja, wenn das Monster erst Mal da ist, wird sich das ganze Kopftheater im Vorfeld vielleicht nach dem Prinzip "Learning by doing" in Luft auflösen.🙏🙂
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
11.793
Ort
Düsseldorf
Danke dir Tiha.

Mir ist nur noch immer nicht so ganz klar, ob es besser wäre, zuerst die Bodenplatte mit der längsten Säule (1m) zu verschrauben oder doch besser mit der etwas kürzeren aber vermutlich noch ein ganzes Stück schwereren Kratztonne? Die Teile sind ja im übrigen auch nicht gerade leicht vom Gewicht her.

Ach ja, wenn das Monster erst Mal da ist, wird sich das ganze Kopftheater im Vorfeld vielleicht nach dem Prinzip "Learning by doing" in Luft auflösen.🙏🙂

Schau, es geht ja ganz schnell, das Ding liegt ja nicht stundenlang seitlich. Ich würde wahrscheinlich zuerst die Tonne fixieren und dann den Kratzstamm. Aber ich glaube auch, dass du wenn's erst mal da ist sehr schnell weißt, wie du was machen musst :)
 
Catwoman5

Catwoman5

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Juni 2020
Beiträge
1.355
Kleines Update:

Das "Monster" ist schon heute Morgen geliefert worden. 4 riesige Pakete (🐷-schwer!). Der arme Paketbote musste sich ganz schön abrackern - hab ihm dann ein fürstliches Trinkgeld gegeben, sozusagen als Schmerzensgeld für den Muskelkater, den er sicherlich bekommen wird.😨

Heute Nachmittag werden wir mit dem Aufbau beginnen. Werde berichten, wie es gelaufen ist ...und mögliche Tipps geben, wie man es ggf. besser nicht machen sollte.😁

Meine Jungs ahnen wohl schon, dass der Inhalt, der noch nicht geöffneten Kartons für sie sein soll - sie klettern schon wie kirre drauf rum und versuchen die Dinger mit den Krallen zu öffnen ...Yippie, es gib anscheinend kein schöneres Spielzeug als Kartons für Katzen.😻😸
 
Ähnliche Themen





Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben