pet health association

  • Themenstarter Dosenöffner1
  • Beginndatum
D

Dosenöffner1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2011
Beiträge
864
Ort
Oberpfalz
war heute in der Apotheke wobei mir eine Broschüre von Petmedical Gmbh in die Hände fiel.Inhalt ist z.B. Nieren u.Harnwegsinfektion, Haut und Fellgesundheit, leider ohne Preisangaben.
Anzusehen unter www.p-h-a.de

Was haltet ihr davon ?
 
Werbung:
P

Peikko

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
13.190
Da größtenteils nicht angegeben wird, was drin ist, halte ich da gar nix von.
 
K

Kantorka

Benutzer
Mitglied seit
24. Oktober 2010
Beiträge
78
Ort
Friesland
Inhaltsangabe PlaqueSchutz Katze

Zusammensetzung:
Seealgenmehl, getrocknet

Analytische Bestandteile und Gehalte:
Protein 7,8%; Fettgehalt 1,1%; anorganische Stoffe 23,0%; Rohfaser 3,2%

Zusatzstoffe je kg:
Technologischer Zusatzstoff:

Kieselgur (E551c)


Fuetterungshinweis:
Zur Pflege der Mundhoehle durch Anregung des natuerlichen Speichelflusses.


Allgemeine Produktinformationen:
[...]
Bestimmte Enzyme im Speichel der Katze koennen der Entstehung von Zahnstein vorbeugen. Wird PHA PlaqueSchutz dem Futter zugesetzt, foerdert es durch das getrockene Seealgenmehl die Speichelbildung und somit auch die vermehrte Freisetzung solcher Enzyme. Fester Zahnstein wird weicher und loest sich. Eine Neubildung von Plaque und Zahnstein wird bei regelmaessiger Gabe von PHA PlaqueSchutz verhindert. [...]


Quelle: Packungsbeilage PHA PlaqueSchutz




Liebe peikko,
was meinst Du dazu?
 
P

Peikko

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
13.190
Ist wahrscheinlich billiger, wenn du einfach selber Seealgenmehl mit Kieselgur mischst und ne Paste zum Zähneputzen draus machst.
 
K

Kantorka

Benutzer
Mitglied seit
24. Oktober 2010
Beiträge
78
Ort
Friesland
Zaehneputzen wuerden sich die beiden nicht gefallen lassen. :massaker:

Naja, wenn es nicht schaden kann, dann werde ich die Packung jetzt aufbrauchen und dann sehe ich weiter.
 
Physalis

Physalis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Januar 2014
Beiträge
531
Ort
Schweiz
Hallo allerseits

gestern habe ich in der Apotheke zufällig diese Pülverchen und Tröpfchen gesehen. Ich dachte erst "cool, ein Mittelchen gegen Haarballen". Dann der Blick auf die Zusammensetzung: Sojaöl, Lebertran, Malzextrakt, Molkepulver, teilentzuckert
NierenActiv Tropfen: Dextrose, Malzextrakt, Natriumchlorid, Kaliumchlorid
NierenActiv plus Pulver: Laktose, Calciumcarbonat, Nebenerzeugnis aus Weich- und Krebstieren, Sojaprotein- Hydrolysat
Haut- und FellVital: Pflanzliche Fette und Öle (Leinöl, Distelöl, Nachtkerzenöl, Walnussöl)

Dextrose!? Laktose!? Pflanzliche Fette und Öle!?
Auf meine Frage, warum da Zucker und pflanzliche Öle drin sind, wurde mir nur gesagt, dass der Hersteller schon wüsste, was da rein kommt. Aha.
Zudem ist es sehr teuer und ich frage mich, inwieweit diese Mittelchen helfen sollen oder ob sie nicht eher schaden :confused:
Mich überzeugt es nicht. Oder sehe ich das zu eng und diese Produkte sind doch nicht so schlecht?
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben